Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 3.633 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#26 RE: ZOLL Varadero u Havanna
08.10.2013 20:59

Hab glücklicherweise auch keine Erfahrungen, mir wurde noch nie was beschlagnahmt (nur aus dem Koffer geklaut).
Ich würde aber versuchen, mich erstmal bei einem Anwalt schlau zu machen und die beschlagnahmten Sachen dann zurück zu fordern. Allerdings kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass die noch irgendwo rumliegen, wäre wohl besser gewesen, das einen oder zwei Tage vor deiner Ausreise zu machen.
Hast du denn wenigstens sowas wie eine Quittung erhalten? Sonst musst du es wohl wirklich ganz vergessen.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#27 RE: ZOLL Varadero u Havanna
08.10.2013 21:09

Dinge, welche wegen z. B. Verdacht auf Wiederverkauf (grundsätzlich mal alles baugleich über 3 Stück Menge, z. B. 6 Stück Festplatten) beschlagnahmt werden, sind weg und erhält man auch bei Ausreise nicht wieder. Wiederbekommen könnte er maximal und mit viel Glück sein Hubschrauberchen sowie seine Fotokamera. Bei solch Material besteht schnell auch mal der Spionageverdacht, zumal er zuvor schon innerhalb von 9 Monaten 5x eingereist ist. Da machen die Kubaner keine Scherze. Irgendwas sprach aber offenbar für ihn, sonst wäre er nicht nach 5 Stunden freigelassen worden. Daher, sanft anfragen okay, aber Anwalt und dicke Hose halte ich für fehl am Platz und kontraproduktiv (Einresesperre auf Lebzeit ist hier nicht ganz abwegig). Er hat den Bock geschossen, nicht die aduana. Bis auf die GoPro-Kamera (GPS-Verdacht? Spionageverwendung? Keine Ahnung.) verstehe ich die Beschlagnahmungen allesamt.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#28 RE: ZOLL Varadero u Havanna
08.10.2013 21:23

Dieser Beitrag ist mir total Suspekt . Man muss es schon richtig Bund treiben um bei den Cubis am Flughafen Havanna auf zu fallen. Sorry hier kann ich nicht folgen.

chepina
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.366
Mitglied seit: 04.04.2008

#29 RE: ZOLL Varadero u Havanna
08.10.2013 21:35

Ich habe leider Erfahrung mit dieser Art Reklamation und kann dir sagen, vergiss es! Das ist ganz klar verlorene Zeit von deinen Urlaub.
November 2003 haben mir in Holguin 55 kg beschlagnahm, ein Monat vor Oktober war ein neues gesetzt eingeführt das man, nur einmal im Kalenderjahr Geschenke importieren dürfte,, die sachen für den eigenen Verbrauch, haben die auch behalten, ich wusste natürlich von diesen neuen Resolution nicht. Ich war 3 stundenlang mit 6 aduaneros in einen kleinen Raum , ich bin von Pontius bis Pilatus 15 tagelang gegangen, sogar eine anzeige bei der Polizei angereicht, ich wollte nur das die meine Sachen zurück geben, und es waren nur schuhe und klamotten sonst nicht, am abflugtag mit der Chef von die aduana persönlich gesprochen, nichts, einmal hier habe ich bei aller Zeitungen meine geschichte erzähl, bis heute warte ich auf eine Antwort
Und ich kann dir sagen alle in der Zoll von Holguin kennen mich! Die fischen mich immer raus! Aber ich bin Kubanerin, vielleicht hast du mehr Glück ,
Saludos
Chepina

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#30 RE: ZOLL Varadero u Havanna
08.10.2013 22:24

Ich bin nicht davon überzeugt, dass der Zoll in HAV, VRA oder HOG bei der Ankunft riesige Unterschiede macht. Ein bisschen Glück gehört im Leben auch immer dazu .

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#31 RE: ZOLL Varadero u Havanna
09.10.2013 01:39

Zitat von Varna 90 im Beitrag #30
Ich bin nicht davon überzeugt, dass der Zoll in HAV, VRA oder HOG bei der Ankunft riesige Unterschiede macht. Ein bisschen Glück gehört im Leben auch immer dazu .

Nach meinen bescheidenen Erfahrungen von allen bisherigen Einreisen innerhalb von 10 langen Jahren über VRA und HAV (HOG hab ich nie genommen) kann ich nur sagen, daß ich in VRA wesentlich öfter kontrolliert wurde und auch ab und an mal zur Kasse gebeten wurde.

In Havanna wurde ich nur kontrolliert, wenn ich aus der DomRep einreiste und einmal als ich 180 Kilo Gepäck und weit übers Limit Bargeld dabei hatte. Da ich jedoch nachweisen konnte daß dies alles mein persönliches Zeug ist was ich für ein halbes Jahr brauche, ging alles trotz Inaugenscheinnahme gratis durch, jede Menge Hausrat, große Werkzeugkiste, Fahrrad, auch was damals normalerweise ein Problem war: Laptop, Wasserkocher und diverser Elektrokrempel.

Ich behaupte mal, in VRA hätte ich damit massive Probleme gehabt. Das liegt daran, daß dort wie hier schon erwähnt, hauptsächlich AI-Touris einreisen und jeder der nicht in dieses Schema (1 normales Gepäckstück plus Handgepäck) passt automatisch als potentieller Schmuggler aufgefasst wird. Wogegen in HAV alles mögliche mit unterschiedlichstem Gepäck einreist, vom Botschaftsmitarbeiter bis zum Residenten.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#32 RE: ZOLL Varadero u Havanna
10.10.2013 06:58

Zitat von mhoe61 im Beitrag #22
....

ABER: Die grundsätzliche Frage, ob wer Erfahrungen hat, Einspruch gegen den Zollbescheid zu erheben, konnte mir keiner beantworten. Nun, ich werde wohl einen tag in Mantanzas opfern, um mit der Zollbehörde zu plaudern. ...


Wir haben keine direkten Erfahrungen mit einem Einspruch, da die jenigen die öfters in Cuba sind,
gar nicht erst einen Einspruch versuchen. Da kannst Du Deine Argumente gleich den draussen wachsenden
Palmen mitteilen!! Wir schlurren die Sachen mit rüber nach dem Motto: Es klappt oder es klappt nicht!
Wenn nicht, dumm gelaufen und schnell raus aus dem Zoll, bevor die richtig anfangen zu suchen......
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#33 RE: ZOLL Varadero u Havanna
10.10.2013 14:25

Zitat von falko1602 im Beitrag #32
Zitat von mhoe61 im Beitrag #22
....

ABER: Die grundsätzliche Frage, ob wer Erfahrungen hat, Einspruch gegen den Zollbescheid zu erheben, konnte mir keiner beantworten. Nun, ich werde wohl einen tag in Mantanzas opfern, um mit der Zollbehörde zu plaudern. ...


Wir haben keine direkten Erfahrungen mit einem Einspruch, da die jenigen die öfters in Cuba sind,
gar nicht erst einen Einspruch versuchen. Da kannst Du Deine Argumente gleich den draussen wachsenden
Palmen mitteilen!! Wir schlurren die Sachen mit rüber nach dem Motto: Es klappt oder es klappt nicht!
Wenn nicht, dumm gelaufen und schnell raus aus dem Zoll, bevor die richtig anfangen zu suchen......
falko

Genauso siehts aus. Wer sich mit denen anlegt kommt erst recht ins Visier. Und das kann auch mal dumm ausgehen. Um solche Behörden lieber stets einen großen Bogen machen und kleinere Verluste einkalkulieren bzw. abschreiben.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#34 RE: ZOLL Varadero u Havanna
10.10.2013 18:14

Ich denke, dass man den Vorgang durchaus ähnlich betrachten kann, wie Vorgänge, die einem hier passieren können.

Der Unterschied dürfte in "Hinterlegung" und "Beschlagnahmung" liegen.

Ein Freund von mir hat eine Eigentumswohnung in Antalya, wo er 3 - 4 Mal im Jahr hinfliegt.
Wenn der beim Heimflug etwas aus der Türkei mitbringt, was hier zur Einfuhr verboten ist, wird es beschlagnahmt.
Da kann er auch nicht sagen: "Ich fliege in 4 Wochen wieder in die Türkei, ich deponiere es hier und nehme es beim nächsten Flug in die Türkei wieder dorthin mit", weil es dort nicht verboten ist.
Beschlagnahmt heißt dann weg, auf Nimmerwiedersehen!

Jemand, der sich auf dem Schwarzmarkt einen Revolver kauft ohne entsprechenden Waffenschein und dabei erwischt wird, bekommt nicht nur ein Strafverfahren, nein, auch die Knarre wird beschlagnahmt -> eingezogen -> weg. Auch der kann keinen Freund mit Waffenschein hinschicken, der ihm sein Eigentum wieder abholt. Das Ding geht zunächst in die Asservaten-Kammer und wird irgendwann geschreddert -> aus die Maus.

Wenn also Deine Festplatten beschlagnahmt wurden, weil verboten (zumindest oberhalb von 2 Stück), dann brauchst Du es erst gar nicht probieren. Du wirfst Du nur gutes Geld schlechtem hinterher und verursachst einen Sturm im Wasserglas.

Was Dein Flugobjekt angeht, so kennst nur Du die Wahrheit. Es gibt tatsächlich "Spielzeuge", die man schon für € 50,- bekommt. Zum Fliegen tragen die gerade mal ihr Eigengewicht und man kann sie mit geringer Reichweite auf Sicht steuern.

Es gibt aber auch High-Tech Flieger, kleine elektronische Wunderwerke der Technik, die eine GoPro-Kamera tragen können, die dann auch noch einen Liveout-Ausgang haben, sodass man via Monitor in der Steuerung oder per Brille "online" mitfliegt und genau sieht, wo man gerade ist.

Geraten sie mal außer Reichweite der Fernsteuerung, merken sie das und fliegen wie eine Brieftaube wieder an die Basis zurück.

Solche "Spielzeuge" stehen ganz oben auf der Wunschliste von Spionen, die Telekommunikationsanlagen, Raketenabschuss-Rampen oder militärische Fliegerhorste aus der Luft filmen wollen. Deutlicher kann man es nicht sagen.

Und wenn ich solch ein Spielzeug - zusammen mit einem Leichtgewicht von Kamera mit 100 gr Gewicht einführen will, und das mir dann beschlagnahmt wird, wäre ich tatsächlich froh, dass es dabei geblieben ist.

Da Du weißt, was für ein Fluggerät es war, kannst Du ja nun auch frei entscheiden.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.764
Mitglied seit: 02.09.2006

#35 RE: ZOLL Varadero u Havanna
10.10.2013 18:53

Zitat von falko1602 im Beitrag #32
Zitat von mhoe61 im Beitrag #22
....

ABER: Die grundsätzliche Frage, ob wer Erfahrungen hat, Einspruch gegen den Zollbescheid zu erheben, konnte mir keiner beantworten. Nun, ich werde wohl einen tag in Mantanzas opfern, um mit der Zollbehörde zu plaudern. ...


Wir haben keine direkten Erfahrungen mit einem Einspruch, da die jenigen die öfters in Cuba sind,
gar nicht erst einen Einspruch versuchen.

und sich in der Regel vorher über die Zollbestimmungen informieren und dann wissen was auf sie zukommt

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#36 RE: ZOLL Varadero u Havanna
24.05.2014 23:24

den Erfahrungen mit dem Zoll kann ich für Havanna und Holguin bestätigen. Ich falle auch jedes Mal mit meinen Mitbringseln, alles Spenden für Kliniken, auf und werde sehr genau untersucht: Holguin wird trotz Hinweis wohin es geht konfisziert. Ich nehme den gelben Zettel mit und gebe ihn an den Stellen ab, die sich das Zeug holen. In Havanna reicht der Hinweis, es wird dann zwar ein Vorgesetzter geholt, der auch noch einen Blick drauf wirft, aber das geht dann klar.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.287
Mitglied seit: 19.03.2005

#37 RE: ZOLL Varadero u Havanna
24.05.2014 23:35

Zitat von andyy im Beitrag #36
Holguin wird trotz Hinweis wohin es geht konfisziert. Ich nehme den gelben Zettel mit und gebe ihn an den Stellen ab, die sich das Zeug holen.

Und weißt du auch, dass es da letztendlich ankam?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#38 RE: ZOLL Varadero u Havanna
25.05.2014 09:24

Hi@all!

Zitat

ABER: Die grundsätzliche Frage, ob wer Erfahrungen hat, Einspruch gegen den Zollbescheid zu erheben, konnte mir keiner beantworten.



Doch ich habe da so meine Erinnerungen.
Vor einigen Jahren ist mir in Holguin(HOG) einiges an Gepäck weg genommen worden.
In der Verwandschaft ist ein Avogado der in Santiago d.C. (SCU) gut vernetzt ist.
Wir sind dann zum Chefjustitziar der Aduna in Santiago in der Alameda.
Der sagte uns dann das die Aduana in HOG eigentlich kein Recht zur Wegnahme hätte, aber sein Einfluss
reicht nur in der Province Santiago, wir sollten einen Widerspruch wagen.
Ich also mit Avogado nach Holguin, viel Schreibkram, viel BLABLA hinter verschlossenen
Türen.

Fazit: Im Prinzip haben die mich ausgelacht, und meinen RA gleich mit.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.314
Mitglied seit: 28.06.2013

#39 RE: ZOLL Varadero u Havanna
25.05.2014 10:21

Hat zwar nichts mit dem Zoll zu tun, aber ich hatte 2007 mal die Absicht einen Abogado einzuschalten weil unsere
alten Autos de facto enteignet wurden. Der Direktor unserer Agentur hat mir dann geraten dies besser nicht zu tun!!!

Rechtsstaat eben

lape
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 62
Mitglied seit: 11.06.2010

#40 RE: ZOLL Varadero u Havanna
03.06.2014 14:42

Also ich kann dir leider keine Erfahrungen berichten bzgl. eines Einspruches. Aber hier ist gerade in den letzten Beträgen schon viel dazu geschrieben worden und ich denke, du kannst wirklich froh sein, dass es so glimpflich ablief.

Ich selbst bin unterdessen 11x in VRA und 1x in HAV eingereist und hatte nie Probleme mit dem Zoll. Soll nicht heißen, dass ich nicht kontrolliert wurde. Bin tlw. (im Dezember 2009) mit 130 kg eingereist. Da wir zu dieser Zeit gerade unsere neue Casa bauten, hatte ich neben zwei Badezimmerfenstern 80x80 auch 300 Meter E-Kabel, sämtliche steckdosen und Lichtschalter, eine Bosch-Fräse, Dusch- und Waschtischarmaturen, Fliesenmosaike, Alu-Eckschienen fürs Bad fliesen, Werkzeug und hunderte von Zimmermannsnägeln mit. Letztere flogen dem Zöllner im Kontrollraum sämtlichst vor die Füße, was diesen dazu bewegte mitzuteilen, dass ich mich vom Acker machen soll. Ich denke, dass es immer eine Frage des Umgangs ist. Wenn ich mit den Leuten freundlich spanisch spreche, einen kleinen Scherz mache und dazu dann auch noch im geöffneten Koffer obenauf eine Weihnachtskarte mit 20 EUR liegt, dann lassen sich die deutsch/kubanischen Beziehungen ganz schnell verbessern. Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es eben heraus. Wie gesagt, nie Probleme gehabt, trotz Kontrollen. Auch nicht mit Laptop, Vidiokamera (je nur eine/n).

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
taxi varadero-havanna
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von maipu
5 05.12.2015 20:15
von ojoabierto • Zugriffe: 1069
Zoll Varadero
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
83 03.02.2011 22:48
von Petrido Zamora • Zugriffe: 7919
Zoll Varadero zieht knallhart nach
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Piropo
217 03.07.2007 20:08
von Alf • Zugriffe: 17098
Wer fliegt 23.8. München/Varadero(Havanna)
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Desesperado
0 18.08.2003 17:44
von Desesperado • Zugriffe: 403
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de