Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 304 Antworten
und wurde 13.029 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
Luisa
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.477
Mitglied seit: 05.04.2008

#26 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 15:23

Ralf, sehr gute Einschätzung, liegt viel Lebensweisheit drin...

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#27 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 15:43

Tut mir ja leid für Dich, Yasmani, dass die Beziehung nun eine solche Entwicklung nimmt.

Denn eines ist - für mich - klar: Nicht nur der anstehende Besuch steht hier im Mittelpunkt der Überlegungen, oder?

Deine Ausreden im Hinblick darauf, ihm kein Ticket zu kaufen, mögen noch so gut sein, die Beziehung wird auf den Prüfstand geraten.

Letztlich wird Dir die Entscheidung niemand abnehmen können. Beurteilen kannst nur Du die Beziehung und seine Aufrichtigkeit.

Die Zweifel, dass in gewissem Grad immer auch wirtschaftliche Überlegungen mitspielen, teilst Du mit allen, die eine Beziehung nach Kuba unterhalten, egal, wie auch immer die Alters- oder Geschlechtsrelationen sind. Auch die jüngeren Burschen hier im Forum sind zunächst einmal in erster Linie ein Yuma für die chicas - auch wenn sie sich das zuweilen nicht eingestehen. Du hast keinen Grund, Dich für irgendwetwas zu entschuldigen.

Du musst da ganz cool eine Risikobetrachtung machen - wenn Du das kannst.

Die Tatsache, dass er Tanzlehrer ist, muss zunächst auch nichts heißen, aber, aber...er ist jemand in Kuba mit idealen Voraussetzungen.

Im Gegensatz zu anderen Kubanern, die gerne Kontakt zu einer ausländischen chicas haben wollen, muss er sie nicht suchen, nein, er bekommt sie geradezu im wahrsten Sinne des Wortes "in die Arme gelegt". Aus aller Herren Ländern buchen chicas Kurse oder gar Privatstunden bei ihm, die alle Salsa tanzen wollen. Sie kommen auf ihn zu - er muss sie nicht suchen! Cubanas lernen Salsa, bevor sie lesen und schreiben können. Er hat das große Glück, sich hauptberuflich um ausschließlich Ausländerinnen kümmern zu müssen.

Insofern müsste er geradzu ein "Widerstandskämpfer" sein, um nicht doch dem umfangreichen Angebot und der ständigen Versuchung irgendwann zu erliegen. Sorry, wenn ich das so offen sage. Ich weiß, dass beruhigt Dich nicht, aber ich bin mir sicher, dass Dir solche Gedanken auch schon durch den Kopf gegangen sind.

Da hilft Dir auch eine Handykarte nicht, bei der Du einen Einzelgesprächsnachweis hast. Er könnte ja durchaus mehrere Karten aus Italien, Spanien, Canada... haben. So gesehen käme er vielleicht - wenn er das Visum wirklich missbrauchen wollte - auch an ein Ticket durch eine andere chica aus Italien etc., die ursprünglich mal Salsatanzen lernen wollte.

Ob er so ist, kannst Du besser beurteilen als wir. Wenn Du davon ausgehen könntest, dass er auch zurückkehrt, könntest Du Dir ja auch hier bei seinem Aufenthalt Gewissheit über seine Gefühle verschaffen - soweit man das überhaupt kann.

Dass die Verpflichtungserklärung nach Erteilung des Visums nicht mehr zurückzunehmen ist, ist nur logisch. Auch wenn Du jetzt den Rücktritt davon erklären solltest, würde die deutsche Botschaft ins Obligo geraten, ihm das mitzuteilen. Da sie das nicht gewährleisten kann, spielt sie da nicht mit. Ihm fehlt ja zur Ausreise nur noch das Ticket. Den Kauf des Tickets kann sie nicht verhindern und eine dahingehende Kontrolle am Flughafen ist auch nicht möglich.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Yasmany
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 89
Mitglied seit: 30.05.2012

#28 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 16:02

Danke Flipper, ich brauche nichts mehr hinzuzufügen. Genau das sind alles meine Überlegungen.
In Zukunft erst mal das Hirneinschalten bevor man handelt. Extrañeras gibts in Cuba genug. Die bezahlen gerne den Flug, Hauptsache sie müssen keine Verpflichtungserklärung abgeben. Nach dem Motto: Ein bißchen Spass muss sein---- auf Kosten einer anderen!!!!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 16:04

Zitat von Ralfw im Beitrag #25
Zitat von Claudia.A im Beitrag #22
Es könnte natürlich auch sein dass es Gründe gibt, dass er sich nicht oder weniger als zuvor meldet. Wenn ihr noch Kontakt habt, frage ihn doch einfach mal. Mir kommt es nicht besonders logisch vor, dass er - falls er Dich wirklich reingelegt haben sollte - so kurz vor dem Ziel schlapp macht.


er meint eben fast schon am Ziel zu sein; das einizige was aus seiner Sicht noch zu seinem Glück fehlt ist das Flugticket; und nach diesem erkundigt er sich ja auch geflissentlich ; alles andere ist nicht mehr wirklich von Interesse für ihn oder nicht Teil seines Plans, wieso also noch Zeit und Energie damit vergeuden


Zitat von Claudia.A im Beitrag #22

Und noch eine Sache. Warum solltest Du nicht einen viel jüngeren Mann einladen. Männer laden doch auch viel jüngere Frauen ein. Ich kann auch nach langem Nachdenken da keinen Unterschied erkennen, leben wir schließlich ja im Jahre 2013.

es gibt so ein paar kleine Unterschiede:
- das Selbstwertgefühl des Latinos leidet wenn die Frau das sagen hat; d.h. die Frau darf dann die Kohle heimbringen während er bestimmt wo es lang geht. Sogar wenn er es am Anfang ehrlich meint ist die wirschaftliche Ueberlegenheit der Frau mit der Zeit ein Problem für ihn, welches er andersweitig kompensieren muss; rate nun 3x wie er das machen wird
- es gibt durchaus die eine oder andere Latina die sich mit ihrem etwas älteren Partner arrangiert, weil sie eben noch ein weiteres Ziel im leben hat: eine eigene Familie und Sicherheit für die Kinder (zieht natürlich bei den hartgesottenen Jiniteras nicht). Wenn dann der Mann eigentlich in Ordnung ist (ohne die grosse Amol zu sein), die Sicherheit geben kann und dem Projekt Familie nicht negativ gegenübersteht, hat man da durchaus Anknüpfungspunkte.

Wir leben vielleicht im Jahr 2013, der Cubi aber eben in der cubanischen Version , und die tickt anders



Beeindruckend, wie Du beurteilen kannst, wie "der Cubi" tickt. So eine Beurteilung traue ich mir noch nicht einmal bei Menschen zu, die ich persönlich kenne. Kannst du das nur bei Cubis oder kannst Du diese sagenhafte Fähigkeit generell bei allen Menschen einsetzen. Dann solltest Du zumindest im Zirkus auftreten.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.761
Mitglied seit: 02.09.2006

#30 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 16:46

Zitat von Claudia.A im Beitrag #29
Beeindruckend, wie Du beurteilen kannst, wie "der Cubi" tickt. So eine Beurteilung traue ich mir noch nicht einmal bei Menschen zu, die ich persönlich kenne. Kannst du das nur bei Cubis oder kannst Du diese sagenhafte Fähigkeit generell bei allen Menschen einsetzen. Dann solltest Du zumindest im Zirkus auftreten.


1. Du solltest von Dir nicht auf andere schliessen; ich würde von Deinem Patenkind auch nicht auf meine Patenkinder schliessen wollen , dies besser nicht für meine Patenkinder und deren Eltern ; d.h. wenn Du dies nicht so siehst, heisst das noch lange nicht, dass es nicht doch weitverbreitet ist
2. Es laufen nicht alle mit Scheuklappen und durchs Leben sondern sehen sehr wohl Sachen die z.B. in Lateinamerika anders sind als bei uns
und woher ich mir diese Aussage anmasse? ; damit es Dich beruhigt:
3. ich habe mehrere Jahre in Lateinamerika gewohnt und gearbeitet, dabei durchaus Verhaltensmuster gesehen die den von mir beschriebenen entsprechen. Und dies stellen auch die Latinos und Latinas nicht in Abrede, im Gegenteil.

Lös Dich also von Deiner typisch deutschen Denke

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#31 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 16:56

Nur mal so . Wenn du ihn am Flughafen abholst . Kannst ja vorher mal beim Zoll vorsprechen. Wenn du denen deine Sorgen erzählst . Geht es mit den Flieger wieder zurück. Bei berechtigten Zweifel z.B kein Geld oder Unterkunft kann die Einreise noch am Flughafen verweigert werden. Habe ich selbst schon beobachtet.
Ein junger Lady Boy wurde trotz Visa am Frankfurter Flughafen zurück geschickt. Kein Geld dabei die Abholer konnten auch nicht überzeugen. Pech gehabt.
Wenn deine Meinung ist das du Verarscht wirst dann mach es . Das ist die billigste Methote und du hast alles mehr oder weniger unter Kontrolle.
Bedenke das eine Zwangsrückführung Dir bis zu 10000 € Kosten kann . Wenn das Bürschen aus der der Schweiz oder Niederlande über Deutschland an den Absender zurück kommt . dann Gute Nacht.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#32 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:21

Ich würde auch dazu raten, das ganze Projekte noch mal zu durchdenken und ggf. die Notbremse zu ziehen, insbesondere wenn das Bauchgefühl schon in die Richtung geht und die Zweifel doch schon angewachsen sind.

Ralf hat die Befindlichkeiten, die bei einem Kubaner hier dann zutage treten, gut beschrieben. In Kuba sieht es noch alles anders aus, hier ist er dann aber zunächst nicht mehr der bei allen beliebte Typ, den gefühlt alle in Havanna kennen und ihn auf der Straße begrüßen, mit denen er an jeder Ecke einen Schwatz führen kann, so wie er es, insbesondere bei seinem Job, sicher aus Kuba gewohnt ist. Hier ist er erstmal ein Fremder, den nicht gleich alle mögen, nur weil er aus Kuba ist, weil er Salsalehrer ist, einer der erst mühsam Anschluss suchen und sich ein Umfeld aufbauen muss - das alles wird sehr an seinem Selbstbewusstsein nagen.

Dann zunächst praktisch nur auf dich angewiesen zu sein - dazu die ständigen Probleme mit Geld, er ist da ja komplett von dir abhängig, jedes Ausgehen, jeder Drink, jedes Kleidungsstück wird womöglich zu einem kleinen Problem, das wird für ihn - und für dich - sehr schwer. Dazu womöglich seine Erwartung, dass seine Lieblingsklamotten immer frisch gewaschen sind usw., der ganz alltägliche Kleinkram ... Entsprechend ist es gut möglich, dass er sich hier schnell von dem in Kuba fröhlichen und umgänglichen jungen Mann zu einem unzufriedenen und mürrischen Typen wandelt, der seine Launen womöglich auch an dir auslassen wird. Oder er macht sich tatsächlich auf den Weg zu einer anderen Bekanntschaft, die er schon in petto hat.

Ich würde dir eher abraten. Versuche die Ticketfrage hinauszuzögern und ihn hinzuhalten.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#33 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:27

Wenn sie ihn kein Ticket kauft hat sie nicht mehr unter Kontrolle. 1000 CUC für ein Flug sind in manchen Kreisen durchaus möglich zu besorgen
Du kannst ihn nur an der Grenze auflaufen lassen. Dann ist das Visa futsch.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:30

Zitat

Lös Dich also von Deiner typisch deutschen Denke



Der ist gut, richtig gut
Aber beurteilen von anderen Mentalitäten ist doch eher typisch deutsch. Und dazu neige ich nun wirklich nicht. Ich würde mir noch nicht einmal anmaßen, alle Deutschen zu beurteilen. Obwohl ich länger in Deutschland lebe, als Du - nach Deinen eigenen Angaben - in Lateinamerika gelebt hast.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#35 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:32

Zitat von Montishe im Beitrag #33
Wenn sie ihn kein Ticket kauft hat sie nicht mehr unter Kontrolle. 1000 CUC für ein Flug sind in manchen Kreisen durchaus möglich zu besorgen
Du kannst ihn nur an der Grenze auflaufen lassen. Dann ist das Visa futsch.

Das stimmt, so ist es wohl der einzig sichere Weg.

Wenn die Zweifel groß genug sind bzw. die Sorgen, dass er anders an ein Ticket kommt, dann sollte sie diesen Weg in Betracht ziehen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:36

Aber dann müssen die deutschen Behörden mitspielen. Ein Risiko, dass der Zoll nicht mitspielt, besteht dann immer noch.

Seht Ihr wirklich keine Möglichkeiten, dass die deutsche Botschaft hilft?

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#37 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:38

Der Zoll interessiert sich sowieso nicht für ihn.

Wohl eher die Bundespolizei, die die Pass- und Visumkontrolle durcchführt.

Was soll die Botschaft noch machen? Sie hat ihm ja ein Visum in den Pass geklebt. Das kann sie ja schlecht wieder rausnehmen. Zumal er wohl kaum noch mal zur Botschaft gehen wird.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:40

Zitat von la pirata im Beitrag #32
Ich würde auch dazu raten, das ganze Projekte noch mal zu durchdenken und ggf. die Notbremse zu ziehen, insbesondere wenn das Bauchgefühl schon in die Richtung geht und die Zweifel doch schon angewachsen sind.

Ralf hat die Befindlichkeiten, die bei einem Kubaner hier dann zutage treten, gut beschrieben. In Kuba sieht es noch alles anders aus, hier ist er dann aber zunächst nicht mehr der bei allen beliebte Typ, den gefühlt alle in Havanna kennen und ihn auf der Straße begrüßen, mit denen er an jeder Ecke einen Schwatz führen kann, so wie er es, insbesondere bei seinem Job, sicher aus Kuba gewohnt ist. Hier ist er erstmal ein Fremder, den nicht gleich alle mögen, nur weil er aus Kuba ist, weil er Salsalehrer ist, einer der erst mühsam Anschluss suchen und sich ein Umfeld aufbauen muss - das alles wird sehr an seinem Selbstbewusstsein nagen.

Dann zunächst praktisch nur auf dich angewiesen zu sein - dazu die ständigen Probleme mit Geld, er ist da ja komplett von dir abhängig, jedes Ausgehen, jeder Drink, jedes Kleidungsstück wird womöglich zu einem kleinen Problem, das wird für ihn - und für dich - sehr schwer. Dazu womöglich seine Erwartung, dass seine Lieblingsklamotten immer frisch gewaschen sind usw., der ganz alltägliche Kleinkram ... Entsprechend ist es gut möglich, dass er sich hier schnell von dem in Kuba fröhlichen und umgänglichen jungen Mann zu einem unzufriedenen und mürrischen Typen wandelt, der seine Launen womöglich auch an dir auslassen wird. Oder er macht sich tatsächlich auf den Weg zu einer anderen Bekanntschaft, die er schon in petto hat.

Ich würde dir eher abraten. Versuche die Ticketfrage hinauszuzögern und ihn hinzuhalten.


Ob eine Beziehung funktioniert oder nicht, wird eh erst die Zukunft zeigen. Es gibt hier im Forum doch auch Frauen, die hier mit Cubanern leben. Sind Eure Erfahrungen wirklich so schlecht?

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:46

Zitat von la pirata im Beitrag #37
Der Zoll interessiert sich sowieso nicht für ihn.

Wohl eher die Bundespolizei, die die Pass- und Visumkontrolle durcchführt.

Was soll die Botschaft noch machen? Sie hat ihm ja ein Visum in den Pass geklebt. Das kann sie ja schlecht wieder rausnehmen. Zumal er wohl kaum noch mal zur Botschaft gehen wird.


Ich weiß es nicht. Könnte mir aber theoretisch vorstellen, das es in vielleicht ganz extremen Fällen (ob der hier vorliegt, wissen wir nicht), eine Möglichkeit geben muss. Sie könnte das Visum widerrufen, den Betreffenden informieren, die kubanischen Behörden (?) und dann natürlich auch die deutschen Behörden. Wie gesagt, keine Ahnung. Das kann wahrscheinlich nur die Botschaft beantworten.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#40 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:51

Zitat

Es gibt hier im Forum doch auch Frauen, die hier mit Cubanern leben.



Plural?

Es werden sehr wenige sein.

Männer gibts Einige.(wenige)
.
Aber die haben ihre cubanitas aus dem Campo geholt.
Ciego, Holguin, Santiago, Guantanamo, etc.

oder haben sie gleich da gelassen.
.

Yasmany
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 89
Mitglied seit: 30.05.2012

#41 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:52

Muss mich auch mal wieder zu Wort melden. Auf der Seite der deutschen Botschaft bei den Fragen steht dass die VE nicht widerrufen werden kann.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:55

Zitat von Yasmany im Beitrag #41
Muss mich auch mal wieder zu Wort melden. Auf der Seite der deutschen Botschaft bei den Fragen steht dass die VE nicht widerrufen werden kann.




Dann können wir diese Möglichkeit also ausschließen.
Hast Du denn in den letzten Tagen Kontakt mit ihm gehabt. Hat er sich nach seinem Flug erkundigt? Hat er Pläne für seinen Aufenthalt. Deutet irgend etwas darauf hin, dass er zu Dir kommen möchte?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#43 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:56

Das wußten "wir" doch schon.

Ist doch auch logisch.
pacta sunt servanda.

Bist du nicht Bankmitarbeiterin?
Also nicht ganz "ungebildet"?
.

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#44 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 17:57

Zitat von Yasmany im Beitrag #28
Danke Flipper, ich brauche nichts mehr hinzuzufügen. Genau das sind alles meine Überlegungen.
In Zukunft erst mal das Hirneinschalten bevor man handelt. Extrañeras gibts in Cuba genug. Die bezahlen gerne den Flug, Hauptsache sie müssen keine Verpflichtungserklärung abgeben. Nach dem Motto: Ein bißchen Spass muss sein---- auf Kosten einer anderen!!!!

-------
Bei allem Weltschmerz kommst Du so nicht weiter.

Es gibt für Dich nur 2 Möglichkeiten.

Sofortiger Wiederruf der Verpflichtungserklärung. Wie auch immer das ausgeht...
Dir... ist kein Vorwurf formel zu machen.

Oder alles aussitzen und abwarten...
Das kann so Gott will angenehme, oder unangenehme Folgen haben.
Obwohl ich... bis zum heutigen Tage noch NIE glaubhaft gehört habe das ein Verpflichtender auch wirklich zur Kasse
gebeten wurde. Noch nicht mal hier im Forum... wo die Wahrscheinlichkeit bei 100% liegen müsste.
Daher würde ich mir da nicht bange machen lassen.

Nachteil der Meldung an die Botschaft.
Sollte sich das ganze irgendwie...???? aufklären...
Wird er und Du es in Zukunft ungleich schwerer haben nochmals ein Visum zu erhalten.
Also, gefühlt.... gegen 0

Das die Situation.
Das musst Du entscheiden. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Ich....
würde es bei einer Tanzlehrerin darauf ankommen lassen...
(Da habe ich aber auch andere Bilder im Kopf)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#45 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 18:00

Zitat

Wird er und Du es in Zukunft ungleich schwerer haben nochmals ein Visum zu erhalten.


Doctora: SIE braucht kein Visum
.

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#46 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 18:02

Falsche Anrede Jan...

Yasmany
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 89
Mitglied seit: 30.05.2012

#47 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 18:03

Das wußten "wir" doch schon.

Ist doch auch logisch.
pacta sunt servanda.

Bist du nicht Bankmitarbeiterin?
Also nicht ganz "ungebildet"?

Was hat das mit meinem Beruf zu tun? So etwas passiert nicht nur ungebildeten Personen!!!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 18:09

Yasmany, wenn wir Dich fragt, was mit dem Flug ist, scheint es doch so, als hätte er noch keine andere "Flugticketspenderin". Wenn er sich nur noch wenig meldet. Mach des doch mal anders. Sei für ihn nicht mehr erreichbar. Ich weiß, so etwas ist ganz schwer durchzuhalten. Aber vielleicht kannst du so eine Reaktion in irgendeiner Art "herauskitzeln".

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#49 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 18:13

Wer einen Vertrag, eine Verpflichtung unterschreibt, muß sich daran halten.

Kannst dich vielleicht auf §119 BGB berufen?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#50 RE: Verpflichtungserklärung widerrufen
09.02.2013 18:16

Zitat von Claudia.A im Beitrag #48
Yasmany, wenn wir Dich fragt, was mit dem Flug ist, scheint es doch so, als hätte er noch keine andere "Flugticketspenderin". Wenn er sich nur noch wenig meldet. Mach des doch mal anders. Sei für ihn nicht mehr erreichbar. Ich weiß, so etwas ist ganz schwer durchzuhalten. Aber vielleicht kannst du so eine Reaktion in irgendeiner Art "herauskitzeln".


Er hat ein Visum im Pass.
Was glaubst du wie schnell er 700 CUC zusammen hat um ein Ticket zu kaufen?

Wo? Calle 23
Dann versetzt er seine Goldkette eben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Berliner Kubanerin wird Grundrecht auf Heimreise entzogen: 'Habilitación' widerrufen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von HayCojones
5 12.12.2010 23:38
von el loco alemán • Zugriffe: 962
Lob auf Fidel Castro von Reinaldo Arenas
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pepino
3 16.08.2006 23:58
von Chaval • Zugriffe: 263
Schlechte Nachichten von LTU ...andere werden folgen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
3 17.10.2004 19:28
von kuba-fan • Zugriffe: 830
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de