Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 730 Antworten
und wurde 54.170 mal aufgerufen
 Hurrikan-News
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 30
Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#526 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 17:23

Vielleicht ist das ja so ein Männerding! Ich bin mir sicher, daß die meisten Frauen sicherlich nicht gefahren wäre und auch der Berliner nicht wenn seine Frau mit im Auto gewesen wäre. Übrigens die Warnungen vor Ort sprachen, laut meinem Schwager, von einer Klasse 2.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#527 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 18:35

Zitat von Pauli im Beitrag #494
... es war bereits dunkel als er mit dem Mietwagen den Flughafen richtung SDC verließ. Dann nach wenigen kilometern ging es los,es regnete wie aus kübeln, der Wind wurde stärker,man konnte teilweise nur noch im Schrittempo fahren, es wurde viel geröll auf die "Autobahn" gespült

Naja, wenn es so war, wie Pauli hier schreibt, dann hat der Freund ja schon sehr schnell gemerkt, dass da nicht nur ein leichter Sommerregen runterkam und hätte seine Pläne noch überdenken und die Nacht doch in Holguin bleiben können ... aber jeder, wie er mag.
Zitat von Pauli im Beitrag #494
Er ist dann mit Frau und Kind für vier Tage noch Baracoa gefahren,danach wieder zurück nach SDC.als er dann auch noch erfuhr das die Cholera ausgerochen sei,ist er ins nächste Flugzeug nach Deutschland.


Dass er allerdings wegen Cholera gleich seine Frau und sein Kind in dem Chaos allein zurückließ und zurück nach Deutschland flog, finde ich doch reichlich hasenfüßig - deshalb ist er für mich ein toller Hecht!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.732
Mitglied seit: 09.05.2006

#528 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 19:27

Für alle die das Hotel Bucanero nicht kannten,
hier mal ein paar erläuterungen.




Im vordergrund ist die Poolbar zu sehen,die Betonsäulen hatten mind.einen
durchmesser von 60cm,sie waren mit Holz verkleidet,und viele Urlauber ritzten
ihre "botschaften"oder initialen ins Holz.
Das Längliche in der Mitte, war das Dach der Poolbar.
Im Hintergrund sind die Restaurants zu sehen,links das für Allinclusiv , und rechts
für a la Card aber gegen Bezahlung . ( aber dort war fast nie jemand )

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#529 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 19:41

Zitat von Trieli im Beitrag #526
Vielleicht ist das ja so ein Männerding! Ich bin mir sicher, daß die meisten Frauen sicherlich nicht gefahren wäre und auch der Berliner nicht wenn seine Frau mit im Auto gewesen wäre. Übrigens die Warnungen vor Ort sprachen, laut meinem Schwager, von einer Klasse 2.


Natürlich ist dies ein "Männerding" wenn die Geliebte in Sdc wartet versteckt man sich nicht wegen ein bisschen Wind in Holguin.
Aber Paulis Tatsachenbericht verwirrt mich doch ein wenig - ich war zu dieser Zeit ja glücklicherweise schon wieder in Dtl. hab es also selbst nicht erlebt.
Totzdem quält mich die Frage:
"Warum fuhr der Berliner ins Hotel Santiago, wenn er doch eigentlich ins "Balcon de Cabribe" wollte ?"
- das liegt eigentlich garnicht am Weg.
"woher kam so schnell der Ersatz-TUR ? Der Wind wehte ja wohl nicht nur vorm Hotel Santiago - und so gut bestückt mit Ersatzfahrzeugen sind die in SdC ja bekanntermaßen auch nicht ( aber ich ahne es schon - im Dezember wird man mir wieder so ´ne sturmschadengeprüfte, notdürftig entbeulte Karre andrehen )"
und vor allem "Was bringt einen Yuma, der in einem Hotel lebt dazu wegen irgentwelcher Colarafälle im Campo dazu das Land zu verlassen - und vor allem wie bekam er so schnell eine Flugumbuchung"

@Pauli - nicht falsch verstehen - dir hat man das sicher glaubhaft so erzählt. Aber für mich paßt es nicht.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.732
Mitglied seit: 09.05.2006

#530 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 19:44




Ganz vorne im Bild ( das Blaue) war der Swimmingpool,im normalfall mind.
40 Meter vom Meer entfernt,der Pool wurde im Jahr 2006 schon mal zerstört
worauf man den neuen Pool mehr ins Landesinnere baute.
Links die schon erwähnte Poolbar ,rechts davon ( wo der Mann steht) war die
Bühne wo abends shows stattfanden.Dahinter sind noch reste der Toiletten zu sehen .
Ganz hinten links ( die Bögen) war der Eingang und Rezeption,kleiner laden ,
Billard , Büros ec.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.732
Mitglied seit: 09.05.2006

#531 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 19:56

Zitat von George1 im Beitrag #529
Zitat von Trieli im Beitrag #526
Vielleicht ist das ja so ein Männerding! Ich bin mir sicher, daß die meisten Frauen sicherlich nicht gefahren wäre und auch der Berliner nicht wenn seine Frau mit im Auto gewesen wäre. Übrigens die Warnungen vor Ort sprachen, laut meinem Schwager, von einer Klasse 2.


Natürlich ist dies ein "Männerding" wenn die Geliebte in Sdc wartet versteckt man sich nicht wegen ein bisschen Wind in Holguin.
Aber Paulis Tatsachenbericht verwirrt mich doch ein wenig - ich war zu dieser Zeit ja glücklicherweise schon wieder in Dtl. hab es also selbst nicht erlebt.
Totzdem quält mich die Frage:
"Warum fuhr der Berliner ins Hotel Santiago, wenn er doch eigentlich ins "Balcon de Cabribe" wollte ?" Weil er nicht mehr weiter fahren konnte,sonst wäre er wahrscheinlich
heute nicht mehr unter uns .

- das liegt eigentlich garnicht am Weg.
"woher kam so schnell der Ersatz-TUR ? Er bekam keinen Ersatzwagen,das Fahrzeug war zwar schwer beschädigt aber noch fahrbar,jedenfalls für Kubanische Verhälnisse. Der Wind wehte ja wohl nicht nur vorm Hotel Santiago - und so gut bestückt mit Ersatzfahrzeugen sind die in SdC ja bekanntermaßen auch nicht ( aber ich ahne es schon - im Dezember wird man mir wieder so ´ne sturmschadengeprüfte, notdürftig entbeulte Karre andrehen )"
und vor allem "Was bringt einen Yuma, der in einem Hotel lebt dazu wegen irgentwelcher Colarafälle im Campo dazu das Land zu verlassen - und vor allem wie bekam er so schnell eine Flugumbuchung" Der Yuma hatte das Hotel Balcon Caribe gebucht,war aber nach Sandy nicht mehr bewohnbar,es waren nur noch drei Hotel wo man übernachten konnte, die waren aber mit Hilfskräfen belegt, die Flugumbuchung machte seine Tochter von Berlin aus.

@Pauli - nicht falsch verstehen - dir hat man das sicher glaubhaft so erzählt. Aber für mich paßt es nicht.





Noch was ?????

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#532 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 20:00

hier mal ein paar Bilder aus der guten alten Zeit, wo alles noch stand...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.732
Mitglied seit: 09.05.2006

#533 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 20:23

Zitat von San_German im Beitrag #532
hier mal ein paar Bilder aus der guten alten Zeit, wo alles noch stand...



schöööön

Zwei Urlauber kommen mir bekannt vor .

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#534 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 20:25

Zitat von Pauli im Beitrag #531
Noch was ?????


Och noch so einiges denke ich.

Nach deiner Aussage war "der TUR Totalschaden und die Fenster kaputt" - wer bitte fährt mit sowas 250 km nach Baracoa.
Dann war der Wind von 23.30 - 6.30 über dem Hotel Santiago - da muß es dem Wind ja dort wirklich gut gefallen haben - oder er war "Putas gucken" im Palmares. - alles in allem hatte der Berliner sicherlich keinen besonders schönen Urlaub - aber ein wenig ausgeschmückt scheint mir die ganze Geschichte schon.

Nur nebenbei du kennst meine Casa in SdC - die ist nur einen Steinwurf von Hotel Santiago weg und dort hat es Alexi - dem Hofhund noch nicht einmal das zottelige Fell in Unordnung gebracht.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.732
Mitglied seit: 09.05.2006

#535 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 20:43

Zitat von George1 im Beitrag #534
Zitat von Pauli im Beitrag #531
Noch was ?????


Och noch so einiges denke ich.

Nach deiner Aussage war "der TUR Totalschaden und die Fenster kaputt" - wer bitte fährt mit sowas 250 km nach Baracoa.
Dann war der Wind von 23.30 - 6.30 über dem Hotel Santiago - da muß es dem Wind ja dort wirklich gut gefallen haben - oder er war "Putas gucken" im Palmares. - alles in allem hatte der Berliner sicherlich keinen besonders schönen Urlaub - aber ein wenig ausgeschmückt scheint mir die ganze Geschichte schon.

Nur nebenbei du kennst meine Casa in SdC - die ist nur einen Steinwurf von Hotel Santiago weg und dort hat es Alexi - dem Hofhund noch nicht einmal das zottelige Fell in Unordnung gebracht.



@ George1 ich habe hier alles so geschrieben,wie er mir es erzählt hat.
Normalerweise hätte er den Wagen am nächsten Tag wieder abgegeben,aber da er
nur erstmal raus aus SDc wollte hat er den Wagen für einige Tage länger gemietet,
weil es anscheinend die einzige möglichkeit für ihn war nach Baracoa zu kommen.
Und wie ich schon geschrieben hatte, " Santiago sah aus wie nach einem Krieg"
Und der Berliner wollte eigendlich bis zum 19 Dec. bleiben, ich könnte ja noch
mehr erzählen, aber hier wird einem ja unterstellt,ich hätte alles nur erfunden.
Schade Jörg hätt ich nicht gedacht.

Der Berliner ist ein super Typ, und er fährt im Feburar wieder hin,ich hoffe
dann ihn dort zu treffen.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#536 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 20:47

Zitat von San_German im Beitrag #532
hier mal ein paar Bilder aus der guten alten Zeit, wo alles noch stand...


Das sind zwar Bilder aus alten Zeiten - aber die GUTE alte Zeit war 2006 vorbei. Seit die Bar nicht mehr IM Pool war - war alles nur noch halbsoschön.
Angeblich wollen Sie es ja wieder aufbauen, aber das wann wie und womit steht wohl noch in den Sternen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#537 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 20:55

Zitat von Pauli im Beitrag #535
@ George1 ich habe hier alles so geschrieben,wie er mir es erzählt hat.


Hab nie behauptet, das du hier etwas erfunden hast - und ich glaube dir auch, das du alles so geschrieben hast, wie man es dir erzählt hat.
Was ich nicht glaube, ist, das alles so passiert ist, wie man es dir erzählt hat.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#538 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 22:14

Zitat von San_German im Beitrag #532
hier mal ein paar Bilder aus der guten alten Zeit, wo alles noch stand...


Ein sehr schönes Hotel gem. der Fotos. Leider war ich nie dort. Ein jüngeres Ehepaar mit der Mutter aus Enschede / NL haben haben es bei der Ankunft 12/2011 in HOG ganz besonders gelobt. Pauli kennst du auch die Dame mit dem Kinderwagen. Das würde für deinen guten Geschmack sprechen . Seh die Frage aber nicht indiskret -- sondern voll locker. Was sagte ein Ex-Mitglied fast dei jeder Gelegenheit: "Nicht böse gemeint!" .

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#539 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 22:29

Zitat von Trieli im Beitrag #526
Vielleicht ist das ja so ein Männerding! Ich bin mir sicher, daß die meisten Frauen sicherlich nicht gefahren wäre und auch der Berliner nicht wenn seine Frau mit im Auto gewesen wäre. Übrigens die Warnungen vor Ort sprachen, laut meinem Schwager, von einer Klasse 2.


Trieli, mit "Männerding" kann ich das gar nicht in Einklang bringen. Der Mann aus B war pschisch durch die plötzliche Situation voll überlastet (früher nannte man das Kurzschlusshandlung).

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#540 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 23:38

Zitat von Varna 90 im Beitrag #540
Zitat von Trieli im Beitrag #526
Vielleicht ist das ja so ein Männerding! Ich bin mir sicher, daß die meisten Frauen sicherlich nicht gefahren wäre und auch der Berliner nicht wenn seine Frau mit im Auto gewesen wäre. Übrigens die Warnungen vor Ort sprachen, laut meinem Schwager, von einer Klasse 2.


Trieli, mit "Männerding" kann ich das gar nicht in Einklang bringen. Der Mann aus B war pschisch durch die plötzliche Situation voll überlastet (früher nannte man das Kurzschlusshandlung).


Entschuldigung, aber wenn einem schon einige Kilometer nach Holguin Geröll vors und aufs Auto fliegt und der Regen nur noch Schritttempo zuläßt dann sollte der Kurzschluß ein Ende haben und der gesunde Menschenverstand wieder einsetzen. Und wenn nicht dann ist es doch ein Männerding wo man beweisen will wie toll man ist! Und anscheinend stimmt ja Einiges andere an der Geschichte auch nicht. Und damit meine ich nicht das Pauli lügt sondern jemand in Berlin ein super Fischer wäre!

Und so plötzlich kann es für ihn nur gekommen sein wenn er sämtliche Medien Tage vorher hier in Deutschland ignoriert hat und dann auch noch die Durchsagen in FRA und im Flieger! Jamaika wurde 24 Stunden vor Abflug zerstört und danach haben selbst die bösesten Mainstreammedien darüber berichtet das es den Osten Kubas treffen wird. Von "plötzlicher Situation" kann da ja wohl kein Reden sein. Ausserdem wurde wohl im Flieger über nix anderes gesprochen.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#541 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 09:08

o. k., die Hauptsache ist, dass er noch lebt (mit Kurzschluss) .

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#542 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 09:26

Zitat von Varna 90 im Beitrag #538
Zitat von San_German im Beitrag #532
hier mal ein paar Bilder aus der guten alten Zeit, wo alles noch stand...


Ein sehr schönes Hotel gem. der Fotos. Leider war ich nie dort. Ein jüngeres Ehepaar mit der Mutter aus Enschede / NL haben haben es bei der Ankunft 12/2011 in HOG ganz besonders gelobt. Pauli kennst du auch die Dame mit dem Kinderwagen. Das würde für deinen guten Geschmack sprechen . Seh die Frage aber nicht indiskret -- sondern voll locker. Was sagte ein Ex-Mitglied fast dei jeder Gelegenheit: "Nicht böse gemeint!" .


der Pauli kennt die junge Dame mit dem Kinderwagen, weil ich ihn mit MEINER Frau und Kind 2010 auf dem Rückflug nach D kennengelernt haben - witziger Weise haben wir beide vorher zur selben Zeit im Hotel Santiago im Internet Café gesessen ohne voneinander gewusst zu haben...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#543 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 09:31

Zitat von Trieli im Beitrag #540
Und wenn nicht dann ist es doch ein Männerding wo man beweisen will wie toll man ist!


Nur nebenbei - ich wäre auch gefahren.
Und das nicht um zu beweisen, das ich besonders toll bin.
Wenn mir der Autovermieter komentarlos meinen TUR gibt ( die fragen ja schließlich immer, wo man hinwill )
und die Straßen nicht gesperrt sind, dann steig ich in die Karre und fahre meiner Wege.
Allerdings wäre ich auch nicht, wegen ein bisschen Colera gleich wieder in den nächsten Flieger geflüchtet - vielleicht ist das ja ein "Männerding"

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#544 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 09:40

In den Dörfern um Mayari Arriba gibt es noch immer keinen Strom und das öffentliche Telefonnetz funktioniert weiterhin nicht.
Zum Thema "Pauli". Es muss keine Männergeschichte sein, in dem von mir geschilderten Fall hat eine Kubanerin durchgesetzt, dass am Abend des 24. Oktober vom Flughafen Holguin nach Santiago gefahren wird. Und sollte der Pilot tatsächlich etwas durchgesagt haben, dann bestimmt nicht auf Spanisch.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#545 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 09:40

Zitat von George1 im Beitrag #543
Zitat von Trieli im Beitrag #540
Und wenn nicht dann ist es doch ein Männerding wo man beweisen will wie toll man ist!


Nur nebenbei - ich wäre auch gefahren.
Und das nicht um zu beweisen, das ich besonders toll bin.
Wenn mir der Autovermieter komentarlos meinen TUR gibt ( die fragen ja schließlich immer, wo man hinwill )
und die Straßen nicht gesperrt sind, dann steig ich in die Karre und fahre meiner Wege.
Allerdings wäre ich auch nicht, wegen ein bisschen Colera gleich wieder in den nächsten Flieger geflüchtet - vielleicht ist das ja ein "Männerding"




Ob der Autovermieter ihm den Wagen kommentarlos gegeben hat wissen wir nicht so genau, ich kann es mir
nach meinen Erfahrungen mit diesen eigentlich nicht vorstellen. Und gefahren oder nicht gefahren
Maennerding oder kein Maennerding, meinetwegen kann ja auch wer will versuchen die Eiger Nordwand
in Badeschlappen zu besteigen, es wird dann aber wohl noch erlaubt sein dies zu kritisieren!!!

Und wer mal einen Hurrikan aus der Naehe erlebt hat, wuerde sich hueten diesem entgegenzufahren!!!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#546 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 09:46

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #544
In den Dörfern um Mayari Arriba gibt es noch immer keinen Strom und das öffentliche Telefonnetz funktioniert weiterhin nicht.
Zum Thema "Pauli". Es muss keine Männergeschichte sein, in dem von mir geschilderten Fall hat eine Kubanerin durchgesetzt, dass am Abend des 24. Oktober vom Flughafen Holguin nach Santiago gefahren wird. Und sollte der Pilot tatsächlich etwas durchgesagt haben, dann bestimmt nicht auf Spanisch.



das ist doch voellig unerheblich was der Pilot in welcher Sprache durchgesagt hat oder nicht, als
Cubanerin ist sie mit solchen Naturkatastrophen aufgewachsen und kennt diese weitaus besser als wir
alle zusammen, und auf dem Flughafen HOG haette sie nur mal ein paar ihrer Landsleute fragen muessen
soch da jetzt auf die Durchsage des Piloten zu berufen ist Kindergarten!!!!

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#547 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 10:01

Zitat von Español im Beitrag #545
meinetwegen kann ja auch wer will versuchen die Eiger Nordwand
in Badeschlappen zu besteigen, es wird dann aber wohl noch erlaubt sein dies zu kritisieren!!!


Kritisieren kann man es dann, wenn die Hinterbliebenen danach den Badeschlappenhersteller verklagen.
Es soll ja hier sogar Foristi geben, die sich bei der Evakkuierung bei IKE vor der Polizei in der Casa versteckt haben - nur um mal einen Tropensurm live in Siboney zu erleben.
Andere springen aus Flugzeugen oder aus ´n paar 30 km vom Wetterballon - muß jeder für sich entscheiden.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#548 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 10:20

Zitat von George1 im Beitrag #547
Es soll ja hier sogar Foristi geben, die sich bei der Evakkuierung bei IKE vor der Polizei in der Casa versteckt haben - nur um mal einen Tropensurm live in Siboney zu erleben.

Alte Petze.
Der Hurrican damals hiess aber glaub ich anders. Es war jedenfalls ein absolutes Naturschauspiel - vor allem, wie still kurz vorher alles war. Kein Lueftchen und das Meer spiegelglatt.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#549 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 10:42

Klar muß jeder für sich entscheiden was er tut. Nur haben genau diese Personen von mir kein Mitgefühl zu erwarten wenn das in die Hose geht. Wenn ein Felix Baumgartner nur noch als Matschebirne auf der Erde gelandet wäre, dann wäre mein Kommentar dazu gewesen: Dumm gelaufen! Aber Mitleid?? No way!
Immerhin sind die meisten Todesopfer bei solchen Katastrophen immer die, die genau solche Sachen machen. Die meisten Toten bei Sandy in NY waren Leute die auf der Strasse von Ampeln, Bäumen etc. erschlagen wurden bzw. die trotz aller Warnungen im Evakuierungsgebiet geblieben sind. Ich möchte gar nicht wissen wie viele Menschen in Haiti gerne ein Dach über dem Kopf hätten wohin sie sich flüchten könnte und was die davon halten würden wenn sie so was hören.

Wegen mir kann jeder den Helden spielen, aber dann bitte nicht jammern wenn es nicht glatt geht.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#550 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 11:26

Zitat von el prieto im Beitrag #548
Alte Petze.


Ich hab keine Namen genannt.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 30
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zustand von Hotel Bucanero nach Hurrikan Sandy
Erstellt im Forum Hurrikan-News von jojo1
2 26.01.2013 15:26
von jojo1 • Zugriffe: 895
Auflistung geschlossener Hotels nach Hurrikan Sandy
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
54 05.11.2012 21:21
von Trieli • Zugriffe: 3450
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de