Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 730 Antworten
und wurde 54.166 mal aufgerufen
 Hurrikan-News
Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 30
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

#501 RE: Hurrikan SANDY
11.11.2012 23:37

Zitat von Bachateritomuc im Beitrag #503
Weiß jemand, ob der Buslinienverkehr zwischen Santiago und Habana wieder regulär verkehrt?

Ich meine vor ein paar Tagen eine offizielle Mitteilung gelesen zu haben, dass der reguläre Busverkehr wieder aufgenommen wurde.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#502 RE: Hurrikan SANDY
11.11.2012 23:44

Ex hat bei diesem Hurrikan Viele gegeben, die Andere auch unter eigener Lebensgefahr gerettet haben. Es gab auch mindestens einen Fall, wo jemand Einige gerettet hat aus den Fluten im Raum New York und dann selbst zum Schluss ertrunken ist. Dies sind auch traurige Einzelfaelle, aber die Leistung muss man anerkennen.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#503 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 06:26

Zitat von Trieli im Beitrag #499
Ich finde es ehrlich gesagt sehr wahnsinnig sich bei einer Hurrikanwarnung in ein Auto zu setzen um von Hog nach SdC zu fahren. Dein Bekannter hat echt Glück gehabt. Allerdings hätte ich null Mitleid mit ihm gehabt wenn ihm was passiert wäre.



Volle Zustimmung und ich wunder mich schon dass er den Mietwagen ueberhaupt noch bekommen
hat ist ja jetzt wohl ein bisschen demoliert. Ich kann mich auch noch erinnern dass bei
Michelle, Gustav, Ike der Privatverkehr komplett untersagt wurde.

Sehr "mutig" aber als er dann das Wort Cholera hoerte hat er dann wohl doch die Biege
gemacht dann nicht mehr so "mutig"

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#504 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 07:32

Habe ich auch gleich gedacht ...

Ist ja ein toller Hecht, der Freund aus Berlin ...

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#505 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 07:43

Zitat von la pirata im Beitrag #504

Habe ich auch gleich gedacht ...

Ist ja ein toller Hecht, der Freund aus Berlin ...



der demolierte Mietwagen koennte da ja auch eine Rolle gespielt haben, schnell auf den Hof gestellt
und wech oder

Hast Du noch mehr von solchen "Freunden" PAULI?????

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#506 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 08:23

Zitat von flicflac im Beitrag #497
Ist eigentlich Manzanillo gar nicht in Leidenschaft gezogen worden ? Schon von Bayamo hört mal ja recht wenig !


Es gab kurz nach Sandy ein paar Fotos aus Manzanillo, dort ist recht wenig passiert.

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#507 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 09:41

Hier nochmal für die Anhänger der Theorie einer Fotomontage und für die Freunde des Hotels Bucanero .















Nos vemos


Dirk

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#508 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 10:34

ach hör doch auf - alles nur Fotomontagen - ich hab das einem Bekannten gegeben, der kannte einen, dessen Nachbar kennt sich voll aus...

ich find es voll traurig - waren schöne Erinnerungen.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#509 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 10:54

Zitat von Trieli im Beitrag #499
Ich finde es ehrlich gesagt sehr wahnsinnig sich bei einer Hurrikanwarnung in ein Auto zu setzen um von Hog nach SdC zu fahren. Dein Bekannter hat echt Glück gehabt. Allerdings hätte ich null Mitleid mit ihm gehabt wenn ihm was passiert wäre.


Als Autofahrer war der Mann aus B dumm. Ich hätte ihm allerdings nichts Schlechtes gewünscht, für mich wäre das ein mitleiderregender Fall gewesen. Er hat halt sein Gehirn nicht "eingeschaltet".

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#510 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 11:05

Schlechtes hätte ich ihm auch nicht gewünscht. Nur hätte mir jegliches Mitgefühl gefehlt wenn es schief gegangen wäre. Leute die so leichtsinnig und ohne Sinn und Verstand ihr Leben aufs Spiel setzen können leider von mir kein Verständnis erwarten. Mit diesem Verhalten hätte er ja auch leicht das Leben Anderer gefährden können. Z.B. von irgendwelchen Rettern die versucht hätten ihn zu befreien wenn es schief gegangen wäre. Und in Holguin war er ja nicht am Ende der Welt wo er dem Sturm hilflos ausgesetzt gewesen wäre.

Wenn jemand sein Leben riskiert um andere Menschen zu retten, dann hat diese Person meinen höchsten Respekt.

@SG: Wirklich schade um das Hotel! Diese Fotos machen aber nun auch einen wesentlich authentischeren Eindruck als die Letzten. Ich finde es schade für alle die jetzt ihren Job verlieren und alle die dort gerne ihren Urlaub verbracht haben. Leider sprechen die Fotos ja überhaupt nicht dafür, daß dieses Hotel jemals wieder Gäste beherbergen wird.

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#511 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 14:21

Was regt Ihr Euch denn auf? Ich kenne Kubaner, die sind genauso wie der Berliner in dieser Nacht nach Santiago und noch weiter gefahren. Urteilen kann man nur, wenn man selbst vor Ort ist. Und hinterher sind alle schlauer.

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#512 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 14:42

In New York ist Einer sogar mit dem Jetsky am Ufer entlang gefahren, dies war erst richtig sinnlos.
Ansonsten kann man mit einem Auto immer noch anhalten, wenn der Sturm zu stark wird.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#513 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 14:48

Zitat von jojo1 im Beitrag #512
In New York ist Einer sogar mit dem Jetsky am Ufer entlang gefahren, dies war erst richtig sinnlos.
Ansonsten kann man mit einem Auto immer noch anhalten, wenn der Sturm zu stark wird.


Das Problem sind halt die umherfliegenden Gegenstände bei einem Hurrikane und da schützt ein Auto halt etwas aber nicht richtig. Mir wäre das definitiv zu riskant und ein lebensmüder Jetski-Pilot in oder bei New York ändert daran wenig.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#514 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 14:57

Habe ja nun ein paar Hurrikans live erlebt, kann mich aber beim besten Willen nicht daran erinnern, dass ein Cubaner
auf die Idee gekommen waere dem sich naehernden Sturm entgegenzufahren. Waere auch gar nicht gegangen, da wie schon gesagt
Privatverkehr untersagt. Und wenn es so gewesen ist wie von Pauli geschildert und eigentlich zweifel ich nicht daran
bleibt es extrem leichtsinnig!!! Aber es soll ja auch Leute geben die gehen Bergwandern in Turnschuhen!!

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#515 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 14:57

Man muss den Berliner etwas in Schutz nehmen. Sandy kam sehr schnell auf und war bis kurz vor Landfall bezüglich Zugbahn nicht korrekt vorhersagbar. Dazu kommt, dass dieser Mann, als er den Mietwagen übernahm, bereits mindestens 12 Stunden von aktuellen Informationsquellen getrennt war. Er mag leichtsinnig gehandelt haben, jedoch sehe ich da den Vermieter in der grösseren Pflicht. Dieser ist im Gegensatz zu einem Berliner mit Hurrikans vertraut und hätte seinen Kunden zumindest nach der geplanten Route fragen müssen. Bei Antwort "Las Tunas" wäre alle klar gewesen, "Santiago" hätte man ihm an diesem Abend verbieten müssen. Sowas sollte den Vermietern schon seitens der Defensa Civil auferlegt werden. Kann ja nicht sien, dass dort, wo bereits evakuiert wird, noch munter die frischen Yumas mit ihren TURs eintreffen.

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#516 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 15:10

Wie schon geschrieben, Kubaner hat mit seinem Auto vor dem Flughafen in Holguin gewartet und ist dann nach Mayari Arriba gefahren. Auto kaputt, Fahrer im Krankenhaus, aber die anderen Insassen sind zum Glück heil angekommen. Aber Besserwisser wie "Espaniol" wissen stattdessen, dass das gar nicht gegangen wäre. Woher diese Weisheit?, fragte ich mich. Wäre übrigens alles halb so schlimm gewesen, wenn die Condor nicht mehr als drei Stunden Verspätung gehabt hätte.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#517 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 15:47

Sehr richtig Jose Ramon und Pasu

So eine diskussion wofür ??

Hier wird wirklich alles zerissen,ich dachte es wäre für euch
interssant gewesen so mal etwas von einem zu erfahren der vor Ort war.
Keiner in Holguin hat ihn vorgewarnt,und wenn er das vorher geahnt hätte,
wär er garantiert nicht gefahren.

Er hat auch noch ausdrücklich die Kubaner gelobt,wie schnell Hilfskräfe aus anderen
Städten angekommen sind. Nur leider bekam er kein Hotelzimmer mehr,weil dort die
Helfer untergebracht wurden.Das der Mann dann in so einer situation , noch dazu
als er von Colera hörte wieder nach Berlin flog ,ist doch wirklich verständlich.

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#518 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 15:57

Unlängst wurde im Forum von Reiner A. verlangt, hier mehr aktuelle Berichte über Kuba zu schreiben, jetzt weiß ich, warum er das nicht macht. Er will sich einfach die Kommentare von Leuten ersparen, die in Deutschland an ihrem Computer sitzen und alles besser wissen.
Ein Dankeschön an Pauli für die Übermittlung eines Berichtes eines Augenzeugen. Dein Draht nach Santiago scheint ja immer sehr aktuell zu sein, wenn ich nur an die explodierte Tankstelle denke.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#519 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 16:09

Zitat von Pauli im Beitrag #517
Sehr richtig Jose Ramon und Pasu

So eine diskussion wofür ??

Hier wird wirklich alles zerissen,ich dachte es wäre für euch
interssant gewesen so mal etwas von einem zu erfahren der vor Ort war.
Keiner in Holguin hat ihn vorgewarnt,und wenn er das vorher geahnt hätte,
wär er garantiert nicht gefahren.

Er hat auch noch ausdrücklich die Kubaner gelobt,wie schnell Hilfskräfe aus anderen
Städten angekommen sind. Nur leider bekam er kein Hotelzimmer mehr,weil dort die
Helfer untergebracht wurden.Das der Mann dann in so einer situation , noch dazu
als er von Colera hörte wieder nach Berlin flog ,ist doch wirklich verständlich.




Das sagt nun ausgerechnet der sonst so diskussionsfreudige Pauli also sollen wir alle
in Ehrfurcht erstarren weil er hier einen Augenzeugenbericht reinstellt. Anmerkungen und Diskussionen
verboten, nur zustimmende Kommentare erwuenscht oder wie soll das sein Pauli

Ich werde Dich mal beizeiten daran erinnern Pauli

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#520 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 16:41

Die Condor hatte wegen des Sturms vier Stunden Verspätung und vor der Landung wurde vom Kapitän ausdrücklich noch einmal auf den Hurrikan hingewiesen und auch die ungefähre Flugbahn durchgegeben.

Das der Vermieter den Wagen nicht hätte rausrücken dürfen, sehe ich allerdings genauso. Die Hauptverantwortung liegt aber nach wie vor beim Fahrer der sich wissentlich in große Gefahr gebracht hat.

@Pauli: Was hat das mit zerreissen zu tun? Ich habe lediglich gesagt, daß ich seine Handlungsweise wahnsinnig fand. Das ist nur ein Kommentar und keine Diskussion. Und ich darf ja wohl meine persönliche Meinung äussern. Wenn ich hier im Radio höre, daß Leute versuchen bei Nacht zu Fuß eine viel befahrene Autobahn zu überqueren, dann sind die für mich auch wahnsinnig. In dieselbe Kategorie gehört auch der Irre Jetskifahrer, der jetzt aber übrigens eine deftige Anzeige am Hals hat weil das Befahren der Bay zu diesem Zeitpunkt strikt verboten war.

Augenzeugenberichte finde ich generell super! Aber ich muß ja nicht alles was da drin steht gut heissen! Und das hier ist ja ein Forum und nicht eine reine Informationsplattform. Im Thread "Date mit Sandy" haben ja auch einige Leute und ich kritisiert, daß Zorro beim Sturm direkt hinter der großen Scheibe stand. Er hat es aber locker genommen und fühlte sich in keinster Weise angegriffen.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#521 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 16:42

Zitat von Español im Beitrag #505
Zitat von la pirata im Beitrag #504

Habe ich auch gleich gedacht ...

Ist ja ein toller Hecht, der Freund aus Berlin ...



der demolierte Mietwagen koennte da ja auch eine Rolle gespielt haben, schnell auf den Hof gestellt
und wech oder

Hast Du noch mehr von solchen "Freunden" PAULI?????


Was sollen immer diese Unterstellungen,der Mann hat den Wagen
wieder ordnungsgemäß abgegeben,ihm wurde gesagt die Versicherung käme
dafür auf . Und ja Español,ich habe noch einige "Kubafreunde", die nicht in einem
Forum sind .

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#522 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 16:49

Hat jemand Fotos oder andere Dokumente vom Zustand des Hotels'Los Corales'?
Ich wollte dort ab dem 18.11. einige Zeit verbringen.
Aber unter diesen Vorausetzungen naturalmente nicht mehr.
Um eine kostenfreie Stornierung zu erreichen,
bräuchte ich Beweise, daß dort ein Urlaub (wie gebucht und beschrieben)
nicht mehr möglich ist.
Meine Schwiegermutter aus Santiago sagte am Movil:
Komme nicht, du wirst weinen!
Und ein Angestellter dort (von Marlin am Strand) schrieb per SMS:
am Strand ist alles zerstört!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#523 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 16:51

Zitat von Trieli im Beitrag #520
Die Condor hatte wegen des Sturms vier Stunden Verspätung und vor der Landung wurde vom Kapitän ausdrücklich noch einmal auf den Hurrikan hingewiesen und auch die ungefähre Flugbahn durchgegeben.

Das der Vermieter den Wagen nicht hätte rausrücken dürfen, sehe ich allerdings genauso. Die Hauptverantwortung liegt aber nach wie vor beim Fahrer der sich wissentlich in große Gefahr gebracht hat.

@Pauli: Was hat das mit zerreissen zu tun? Ich habe lediglich gesagt, daß ich seine Handlungsweise wahnsinnig fand. Das ist nur ein Kommentar und keine Diskussion. Und ich darf ja wohl meine persönliche Meinung äussern. Natürlich das mache ich ja auch,aber
das hier von dir fand ich fehl am Platzt :
Allerdings hätte ich null Mitleid mit ihm gehabt wenn ihm was passiert wäre.

Augenzeugenberichte finde ich generell super! Aber ich muß ja nicht alles was da drin steht gut heissen! Und das hier ist ja ein Forum und nicht eine reine Informationsplattform. Im Thread "Date mit Sandy" haben ja auch einige Leute und ich kritisiert, daß Zorro beim Sturm direkt hinter der großen Scheibe stand. Er hat es aber locker genommen und fühlte sich in keinster Weise angegriffen.


Ihm ist auch völlig klar in welche Gefahr er sich begeben hat, aber wer ist denn
Unfehlbar ?? OK Español ist da eine Ausnahme.


@ Dirk danke für die Bilder,aber es tut mir in der Seele weh,schöner Blauer Himmel
das Meer im kräfigem Blau ,und dann diese Ruine .

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#524 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 17:07

Zitat von Trieli im Beitrag #520
Die Condor hatte wegen des Sturms vier Stunden Verspätung und vor der Landung wurde vom Kapitän ausdrücklich noch einmal auf den Hurrikan hingewiesen und auch die ungefähre Flugbahn durchgegeben.


Zeitlich gesehen muss dann die Fehleinschätzung des Berliners am 24, Oktober 2013 um ca. 17:30 Uhr Ortszeit => 23:30 Uhr MEZ passiert sein?

Um 17:45 MEZ, also grad mal 6 Stunden zuvor und am heimischen Computer schrieb jemand:

Zitat von christian1008 im Beitrag #18
leute, lasst mal die kirche im dorf, der ist gerade mal kategorie 1 und wird über land deutlich an kraft verlieren. da gab es in den letzten jahren ganz andere kracher. flughafen schliessen? der landweg bis holguin ist noch weit, kann ich mir nicht vorstellen.


und tagsdrauf, als der Berliner schon in Santiago angekommen war, schrieb jemand:

Zitat von Castaneda im Beitrag #25
Sandy hat lediglich Kategorie 1 und ist zwar kein laues Lüftchen mehr, aber eben nur Kategorie 1. Ike, den ich selber live erlebte, hatte Kategorie 3 wenn nicht kurz vor dem Landgang sogar 4 und Paloma mit 4 hatte die Stadt Santa Cruz del Sur komplett verwüstet. Das ist schon noch mal eine ganz andere Hausnummer.


Fehleinschätzung, ist klar. Aber diesen Berliner hier als "sehr wahnsinnig", "dumm", indirekt feige oder "toller Hecht" zu titulieren, ist doch arg billig. Mal schauen, wann auch Pauli die Schnauze voll hat, derartiges hier einzustellen.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#525 RE: Hurrikan SANDY
12.11.2012 17:15

Und ja, ich gebs ehrlich zu. Ich bin dann mindestens halb so "dumm" wie der Berliner. Hätte ich den Mietwagen ohne weitere Warnungen bekommen, hätte ich auch versucht, mich nach Mayari/Levisa durchzuschlagen. Sind zwar nur ca. 100km / <2h bei "Normalfahrt", wäre aber zweifelsfrei auch "sehr wahnsinnig" gewesen. Vielleicht wär ich dann sogar noch so bescheuert gewesen und hätte auf halber Strecke in Cueto, genau dort wo dann das Auge drüber ist, Schutz gesucht...

Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 30
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zustand von Hotel Bucanero nach Hurrikan Sandy
Erstellt im Forum Hurrikan-News von jojo1
2 26.01.2013 15:26
von jojo1 • Zugriffe: 895
Auflistung geschlossener Hotels nach Hurrikan Sandy
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
54 05.11.2012 21:21
von Trieli • Zugriffe: 3446
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de