Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 730 Antworten
und wurde 54.170 mal aufgerufen
 Hurrikan-News
Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | ... 30
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#551 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 11:39

Zitat von el prieto im Beitrag #548
Alte Petze.

Du hattest es doch hierzuthread ein paar Seiten vorher selbst erwähnt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#552 RE: Hurrikan SANDY
13.11.2012 12:40

San German, da sieht man mal wieder wie klein die Welt ist !! ----

(# 542)

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#553 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 08:48
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#554 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 09:03

Zitat von Castaneda im Beitrag #553
Nur mal so am Rande für diejenigen, die der Meinung sind, sowas wie Sandy könne sich hier in unserem beschaulichen Deutschland nicht ereignen.

Zitat

Jahrhundertorkan "Quimburga"

"Wie die Druckwelle einer Atombombenexplosion"

Er ließ Kirchtürme abknicken, pustete Laster von den Straßen und rodete ganze Wälder: Vor 40 Jahren walzte der Orkan "Quimburga" durch Europa. Das Jahrhundert-Unwetter wütete mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 245 Kilometern pro Stunde - und traf Deutschland völlig unvorbereitet.



Und der Begriff Orkan stammt ursprünglich aus dem spanischen huracán...




Der war heftig stimmt, was nicht stimmt ist das mit dem voellig unvorbereitet. Zumindest in S-H
wurde die Bevoelkerung gewarnt und Einheiten der Bundeswehr wurden in Bereitschaft gehalten.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#555 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 09:11

Und auch wenn sich Orkan von huracán ableitet sind es sehr verschiedene Stürme. Beide haben allerdings ein gr0ßes Zerstörungspotential. Der Orkan im Februar 2007 hat allein in NRW wohl über 20 Millionen Bäume zerlegt.

Allerdings sind in Deutschland die Häuser stabiler, so dass Evakuierungen wohl nur in Küstennähe erforderlich wären. Aber ein paar Tage Stomausfall sind auch in Deutschland in so einem Fall drin.

Cartacuba
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 525
Mitglied seit: 27.04.2005

#556 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 09:25

Hallo Leute, habe gestern die ersten Bilder aus Santiago und SIboney von unserer Praktikantin überspielt bekommen. Es sind umfangreiche Zerstörungen, nicht nur baulich sondern auch an dem Inventar bis hin zu Büchern, Dokumenten u.ä. Das ist alles sehr hart, neben dem Betroffensein am privaten Eigentum zu Hause sehen es die kubanischen Kollegen dann auf der Arbeit auch wieder, 100% der Zeit immer nur mit dem Chaos konfrontiert....

Cartacuba
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 525
Mitglied seit: 27.04.2005

#557 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 09:32

noch ein paar Bilder....

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#558 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 09:52

Zitat von derbeamte im Beitrag #555
Und auch wenn sich Orkan von huracán ableitet sind es sehr verschiedene Stürme. Beide haben allerdings ein gr0ßes Zerstörungspotential. Der Orkan im Februar 2007 hat allein in NRW wohl über 20 Millionen Bäume zerlegt.

Allerdings sind in Deutschland die Häuser stabiler, so dass Evakuierungen wohl nur in Küstennähe erforderlich wären. Aber ein paar Tage Stomausfall sind auch in Deutschland in so einem Fall drin.


Beide Stürme haben eine Drehbewegung und Quimburga vermutlich sogar ein Auge. Bei Böen mit Spitzengeschwindigkeiten von 245 km/h war der Winddruck von Quimburga stärker als Sandy auf Cuba, geschweige denn als in den USA. Die Regenmenge wird vermutlich weniger gewesen sein, aber sonst sehe ich keine gravierenden Unterschiede.

Soviel stabiler sind die Häuser auch nicht, als beispielsweise in NY und Dachziegel deckt es genauso ab, wie anderswo. Deutsche massivbauweise ist aber sicherlich stabiler als cubanische Holzhütten mit Wellblechdach. Die Zerstörungen in den USA zeigen aber, was ein (deutlich schwächerer Sturm als Quimburga) an gemauerten Häusern anrichten kann.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#559 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 09:57

Zitat von derbeamte im Beitrag #555

Allerdings sind in Deutschland die Häuser stabiler,


Da stellt sich einem doch die Frage, warum
OK in Haiti oder Cuba klemmt es am Geld - aber warum die Amis nicht einfach richtige Häuser bauen, anstatt die aus Holz und Bauschaum zusammenzuklöppeln ist mir jedes Jahr auf´s Neue schleierhaft.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#560 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 14:17

Amerikaner haben einen anderen Bezug zu ihrer Immobilie. Im Durchschnitt verkaufen sie ihr Haus nach 4 J. (Arbeitsstelle in einer anderen Stadt usw.).Häuser aus Ziegelsteinen (brick) sind relativ selten. Viele Holzhäuser haben allerdings vorgemauerte Ziegelsteine (brick facade). Beim Verkauf lassen sich die typischen Holzhäuser schnell und günstig unbauen (Wände entfernen, das Installieren neuer Rohre und Kabel, Heizungssysteme ect.). Oft fehlt ein Keller. Dafür ist die Garage riesig (two-car garage / three-car garage). Durch diese Leichtbauweise werden in Amerika EFH auch nicht für die Ewigkeit gebaut. Amis sind flexibel, bei Bedarf verkaufen sie ihr Haus im Gegensatz zu uns ganz schnell.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#561 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 14:25

Zitat von Varna 90 im Beitrag #560
Amis sind flexibel,


na dann macht es ja auch nix, wenn du Hütte dann nach dem Sturm im Nachbarort steht

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#562 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 15:38

Zitat von George1 im Beitrag #561
Zitat von Varna 90 im Beitrag #560
Amis sind flexibel,


na dann macht es ja auch nix, wenn du Hütte dann nach dem Sturm im Nachbarort steht


Du meinst, falls sie dort einen neuen und besser bezahlten Job erhalten .

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#563 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 16:14

#556
Das Naturkundemuseum - früher eine Markthalle - war erst nach umfassender Sanierung wieder eröffnet worden, schade.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#564 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 17:06

Pastoren mit Hilfsgüter für Opfer von “Hurrikan Sandy” verhaftet

Zwölf Mitglieder der Vereinigung „Pastores por el Cambio“ („Pastoren für den Wandel“) wurden am 12. November in Bayamo, der Hauptstadt der ostkubanischen Provinz Granma, von Polizisten und Staatssicherheitsbeamten verhaftet. Nach Auskunft des Vorsitzenden der Organisation Antonio Rodríguez Estrada wollten die Pastoren Hilfsgüter für Hurrikanopfer mit einem Lastwagen nach Santiago de Cuba bringen, als Beamte sie am Busterminal von Bayamo festnahmen
http://latina-press.com/news/139008-kuba...andy-verhaftet/

Nos vemos


Dirk

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.736
Mitglied seit: 06.10.2011

#565 RE: Hurrikan SANDY
14.11.2012 20:26

Zitat von dirk_71 im Beitrag #564
Pastoren mit Hilfsgüter für Opfer von “Hurrikan Sandy” verhaftet




Es hat noch weitere Verhaftungen in den letzten Tagen gegeben, Antonio Rodiles, Direktor des kürzlich für einen Emmy nominierten unabhängigen Programms „Estado de SATS“, ist seit der vergangenen Woche inhaftiert.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#566 RE: Hurrikan SANDY
15.11.2012 02:22

Ist doch logisch. Wenn als hilfeleistende Pastoren getarnte feindliche Agenten versuchen das Volk gegen Castro aufzuwiegeln und dabei noch so dämlich sind, ihre Ziele schon im Namen zu tragen (für den Wandel).

Cartacuba
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 525
Mitglied seit: 27.04.2005

#567 RE: Hurrikan SANDY
15.11.2012 10:52

die kubanischen Sicherheitsbehörden lernen von Deutschland, bei uns wurde früher ja auch "versäumt" Pastoren oder deren Töchter rechtzeitig AUSZUBREMSEN....deshalb haben wir heute den taffen Antikommunisten Gauck als Präsi und Angela als Premi! Das Risiko geht Raulito nicht ein....

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#568 RE: Hurrikan SANDY
15.11.2012 11:08

Und was ist mit Katrin Göring-Eckardt aus Thüringen oder Frau Lieberknecht? Deutschland wird ein Gottesstaat.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#569 RE: Hurrikan SANDY
15.11.2012 13:45


Der Shoppie in der Garzón kurz vor der Plaza de Marte scheint (zu diesem Zeitpunkt noch) nicht geplündert worden zu sein.

Zitat
Las huellas de Sandy, en Santiago de Cuba
noviembre 15, 2012

Fotorreportaje de Janis Hernández y Dariela Aquique

HAVANA TIMES — Eran las horas de la noche del día 24 de octubre, y las noticias anunciaban una Tormenta Tropical de nombre Sandy que al alejarse de Jamaica y acercarse a las costas de Santiago de Cuba, podía alcanzar categoría 1 de huracán.

http://www.havanatimes.org/sp/?p=75211

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Cartacuba
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 525
Mitglied seit: 27.04.2005

#570 RE: Hurrikan SANDY
15.11.2012 16:11

Frau Lieberknecht als Pastöse koaliert ja auch noch mit einem anderen Pastor, Herr Matschie....wir haben eine Doppelpastorenregierung in THL, Katrin hat doch nur Theologie studiert und dann aus zeitlichen Gründen oder sowas ähnlichem nicht weiter verfolgt......

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#571 RE: Hurrikan SANDY
15.11.2012 17:56

und dann alles noch so lustfeindliche Protestanten......

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#572 RE: Hurrikan SANDY
15.11.2012 22:23

Die Hochspannungselektriker in Santiago arbeiten fast
rund um die Uhr,damit die Leute wieder Strom bekommen.

Aber leider auch mit negativen folgen,letzte Woche ein Unfall,
der Familienvater,brach sich ein paar Rippen und das Becken.
Wird wohl mindestens drei Monate ausfallen .

Gestern fiel ein Elektriker ( 27 Jahre) von einem Mast,
er ist Seinen Verletzungen erlegen.

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#573 RE: Hurrikan SANDY
16.11.2012 10:59

Seit gestern gibt es wieder Strom im Dorf.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#574 RE: Hurrikan SANDY
18.11.2012 22:18

Es gibt im moment große Probleme mit dem Wasser
in Santiago,es fahren Tankwagen durch die Stadt.
Die Cholera breitet sich immer weiter aus,
die Leute werden aufgefordert ihr "altes" Wasser
weg zu schütten, und die Tanks zu reinigen.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#575 RE: Hurrikan SANDY
19.11.2012 19:14

Huch - wo sind denn die anderen Beiträge hin???

Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | ... 30
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zustand von Hotel Bucanero nach Hurrikan Sandy
Erstellt im Forum Hurrikan-News von jojo1
2 26.01.2013 15:26
von jojo1 • Zugriffe: 895
Auflistung geschlossener Hotels nach Hurrikan Sandy
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
54 05.11.2012 21:21
von Trieli • Zugriffe: 3450
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de