Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 10.548 mal aufgerufen
 Literatur aus/über Kuba
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#26 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
30.07.2012 23:08

Ich werde es jedenfalls bestellen und hoffe zumindest viel Spass beim Lesen zu haben....

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#27 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
30.07.2012 23:09

Zitat von Castaneda im Beitrag #23

Ich sehe nur, da hat einer ein Buch gelesen, welches eine Hiobsbotschaft, ein Schock, Glückseligkeit oder viel Spaß am lesen bereitet hat und es wärmstens anpreist. Nicht jedoch, daß er es selber geschrieben hat.


Also ich bin da ganz Castanedas Meinung.

Ich hatte zwar beim Beitrag #1 irgendwie schon im Hinterkopf, dass da wohl einer Schleichwerbung für sein eigenes Buch macht,
aber das "Ich habs getan" interpretierte ich auch so, dass unser heldenhaftes Zwetschgenmanderl das Buch einfach nur GELESEN hat und es jetzt uneigennützig anderen empfehlen will.

Auch den zitierten Satz aus dem Buch

"Heftig beginnt sich ein karibischer Wirbelsturm aus viel Rum, Sonne, Bleibewillen und hemmungslosen Sex um den Helden zu drehen ..."

empfand ich schon beim ersten Lesen als übertrieben pathetisch und schwülstig, um nicht zu sagen grotesk.
Tönt irgendwie wie die Inhaltsangabe zu einem verstaubten deutschen Pornofilm.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#28 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
30.07.2012 23:44

Zitat von el loco alemán im Beitrag #24
Hätten vor 10 Jahren schon so viele Nihilisten und Nörgeltrullas im Forum den Grundtenor angegeben, wäre wahrscheinlich mein Buch garnicht erst entstanden. Zum Glück waren damals die meisten Leute hier im Forum wesentlich aufgeschlossener, toleranter, interessierter und nicht so voreingenommen wie heute.

Kein Wunder, daß hier kaum noch jemand einen persönlichen Reisebericht reinstellt, wenn er sicher gehen kann, nur angegiftet zu werden.


Nach Henry Miller, Charles Bukowski und Michel Houellebecq, nun E-L-A ... und ich hab's noch immer nicht gelesen, welches epochale Werk der erotischen Weltliteratur habe ich nur verpasst?

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#29 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
30.07.2012 23:52

Zitat von Castaneda im Beitrag #25
weil von Selbstironie kann ich da nichts finden, eher von Selbstüberschätzung, nach dem Motto: Von einem der auszog um heftigst auf die Klappe zu knallen, billige und willige WeiXer zu vöXeln, die für ein paar Kröten alles mit sich machen lassen und auch wirklich einen jeden ranlassen und nebenbei wird über den Beamtenapparat auf Cuba schwadroniert. Gäähn.

Nach dem, was ich bisher über das Buch weiß, ist das ein Roman (wenn auch autobiographisch?), nicht unbedingt ein Tatsachenbericht. Von Pedro Juan Gutiérrez glaubt auch keiner, dass er alles was er schreibt auch selbst erlebt hat - da müssten ihm die Eier ja heute noch wehtun.

Ich jedenfalls freue mich auf das Buch. Und falls es mir nicht gefällt, gebe ich hier gern den Reich-Ranicki. Aber erst lesen, dann meckern!

Wenn ich hier alles kommentieren würde, was mich nicht interessiert, hätte ich auch schon über 1000 Beiträge.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#30 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 00:17

Bei den restlichen Mitgliedern wird das mit Sicherheit nicht anders sein .

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#31 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 00:18

Sogar ich als evt. Nörgeltrulla hab Interesse an dem Buch und werde es mir bestellen. Dass er es selbst geschrieben hat geht für mich inhaltlich klar aus seinem 1.Beitrag hervor. Keiner hier ist vor unaufmerksamen Lesern sicher!

singapur
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 17.12.2007

#32 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 00:37

Zitat
Nach dem, was ich bisher über das Buch weiß, ist das ein Roman (wenn auch autobiographisch?), nicht unbedingt ein Tatsachenbericht. Von Pedro Juan Gutiérrez glaubt auch keiner, dass er alles was er schreibt auch selbst erlebt hat - da müssten ihm die Eier ja heute noch wehtun.

Ich jedenfalls freue mich auf das Buch. Und falls es mir nicht gefällt, gebe ich hier gern den Reich-Ranicki. Aber erst lesen, dann meckern!

Wenn ich hier alles kommentieren würde, was mich nicht interessiert, hätte ich auch schon über 1000 Beiträge.



hmmm, vielleicht hättest du das wirklich tun sollen... und apropos "havanna auf allen (seinen) vieren"; dieses buch ist mit abstand wohl das miserableste was ich je über kuba gelesen habe !

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#33 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 01:43

Zitat von singapur im Beitrag #32
apropos "havanna auf allen (seinen) vieren"; dieses buch ist mit abstand wohl das miserableste was ich je über kuba gelesen habe !


Wirklich miserabel. Keine Sexorgien.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 06:16

Bevor man etwas dermassen niedermacht sollte man zumindest ein paar Seiten des Werkes gelesen haben muss ja nicht gleich
das ganze Buch sein.

Aber eine solch aetzende Kritik ohne das Buch gelesen zu haben nur wegen des Umschlagtextes und weil das Gesicht des
Autors vielleicht gerade nicht passt ist arrogant und dumm Mr. Castaneda!!!!!!!!!!!!!!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#35 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 07:07

Zitat von el loco alemán im Beitrag #24
Hätten vor 10 Jahren schon so viele Nihilisten und Nörgeltrullas im Forum den Grundtenor angegeben, wäre wahrscheinlich mein Buch garnicht erst entstanden. Zum Glück waren damals die meisten Leute hier im Forum wesentlich aufgeschlossener, toleranter, interessierter und nicht so voreingenommen wie heute.....


Muss ich ela mal Recht geben, das ist schlimmer wie eine Hexenjagd hier.
Mich persönlich schrecken die 568 Seiten ( bin halt keine Leseratte) und weil
wahrscheinlich zu viel Sexgeschichten drin stehen. Das hat aber nichts mit dem
Buch oder dem Autor zu tun! Selbst beim Fernsehbericht über Cuba, wenn im Vorspann
kommt "Cuba-Land des Rums-Salsas und willigen Frauen, habe ich schon die
Fernbedienung in der Hand. Das kennen ja die ZR noch von früher.
Wie hieß der Macker noch vom schwarzen Kanal? Von Schnitz... und weggeschaltet
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#36 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 08:27

Falko du kannst noch so schleimen, mit dir gehe ich nicht ins Bett! Hast du eigentlich schon dein tägliches Dankesgebet gesprochen?!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#37 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 13:14

Hallo Herr Castaneda!

Zitat

Nach dem was ich da lese, bist Du kein Yuma, sondern ein Punto.

... und Dein hemmungsloser, heldenhafter Sex mit Chicas, die vermutlich nach Deinen Kohlen gierten und weniger nach Deiner thüringischen Bratwurst ... vielleicht solltest Du den Rückseitentext nochmal überarbeiten.

Setze doch mal ein paar Auszüge, Deines Machwerks rein, vielleicht revidiere ich ja mein Urteil, weil von Selbstironie kann ich da nichts finden, eher von Selbstüberschätzung, nach dem Motto: Von einem der auszog um heftigst auf die Klappe zu knallen, billige und willige WeiXer zu vöXeln, die für ein paar Kröten alles mit sich machen lassen und auch wirklich einen jeden ranlassen und nebenbei wird über den Beamtenapparat auf Cuba schwadroniert. Gäähn.



Was qualfiziert sie eigentlich hier zum "Forums-Kritiker"?

So eine Scheisse habe ich hier schon lange nicht mehr gelesen.

Vielleicht haben sie sich in Ihrer Wohnung verlaufen?

Die Toilette ist vielleicht eine Tür weiter?!

Ich empfehle mal einen Gang zurück zu schalten.

Etwas Respekt vor der Arbeit eines neuen Autors

wäre durchaus angebracht.


jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#38 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 14:08

Zitat von nico_030 im Beitrag #37
Hallo Herr Castaneda!

Zitat

Nach dem was ich da lese, bist Du kein Yuma, sondern ein Punto.

... und Dein hemmungsloser, heldenhafter Sex mit Chicas, die vermutlich nach Deinen Kohlen gierten und weniger nach Deiner thüringischen Bratwurst ... vielleicht solltest Du den Rückseitentext nochmal überarbeiten.

Setze doch mal ein paar Auszüge, Deines Machwerks rein, vielleicht revidiere ich ja mein Urteil, weil von Selbstironie kann ich da nichts finden, eher von Selbstüberschätzung, nach dem Motto: Von einem der auszog um heftigst auf die Klappe zu knallen, billige und willige WeiXer zu vöXeln, die für ein paar Kröten alles mit sich machen lassen und auch wirklich einen jeden ranlassen und nebenbei wird über den Beamtenapparat auf Cuba schwadroniert. Gäähn.



Was qualfiziert sie eigentlich hier zum "Forums-Kritiker"?

So eine Scheisse habe ich hier schon lange nicht mehr gelesen.

Vielleicht haben sie sich in Ihrer Wohnung verlaufen?

Die Toilette ist vielleicht eine Tür weiter?!

Ich empfehle mal einen Gang zurück zu schalten.

Etwas Respekt vor der Arbeit eines neuen Autors

wäre durchaus angebracht.


jörg



Ich bin der Meinung, Du hast dich eindeutig im Ton vergriffen. Eine Entschuldigung ist angebracht.

Hochachtungsvoll!

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 14:49

Zitat

Ich kann diesen Exhibitionismus nicht verstehen, wie können sich nur Leute so blamieren und auch noch ein Buch darüber schreiben, oder sich im TV so präsentieren? Da beschreibt er sich als Sexhengst und auf dem Foto ist so ein Zwetschgenmanderl.



das ganze forum ist gefüllt von leuten die sich blamieren! nur bemerken das die wenigsten, weil deren selbstherrlichkeit und teilweise arrogante art dies verhindert. viel zu sehr ist man stolz auf das geleistete und die schöne junge exotin an seiner seite die nicht selten 15 / 20 jahre jünger ist. außerdem hat man beruflich ja schon einiges auf den weg gebracht. abitur studium und erfolgreiches unternehmertum. wie kann man dann im privatleben scheitern denn man ist ja ein ganz toller und intelligenter hecht ... ach ja, nett ist man auch!
aus diesem kreise wird niemals jemand private unschönigkeiten offenbaren. selbstkritik und selbstironie sucht man bei den meisten dieser zunft nämlich vergebens.


dieser autor jedoch hat wenigstens eier in der hose. er schreibt ein buch über eine ganz private sache, vor allem dann wenn sie für ihn unglücklich zu ende ging. sowas verdient höchste anerkennung. warscheinlich schreibt er nicht viel neues, denn diejenigen die wissen wovon er redet brauchen sein buch längst nicht mehr. alle anderen werden ihm sicher nur wieder falsches umfeld attestieren. man wird im internet sein privatleben ausspionieren und kräftig lästern. übrigens, wer sich hier über das äußere des autors belustigt fühlt, sollte doch kurz vorher selber mal in den spiegel schauen!! die forumsgemeinde besteht mehrheitlich nämlich auch nicht aus models und olympiateilnehmern die dem jungbrunnen gerade erst entstiegen sind!!

500 seiten für 15,- versprechen eine erschwingliche kurzweil, nicht nur deshalb würde ich diese buch kaufen, sondern weil der typ zudem noch Ossi ist.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#40 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 15:25

Das Buch, eigentlich ein Heft, des Nachwuchsautors Johnnie M., der hier schon mal mit Hemingway verglichen wurde, hat nur 160 Seiten und kostet 11.85 EUR.
Ist aber schnell und leicht zu lesen. Amüsant auch

Ist auch ein Ossi
.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 15:28

schnelles und leichtes, das findet hier anklang.

das buch vom Johnnie hab ich auch gelesen, aber nicht weil er Ossi is, sondern weil mir seine aussagen anfangs schier unglaublich erschienen und ich seinen erzählungen und behauptungen dringend auf den grund gehen mußte.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#42 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 15:37

Hi@all!

Zitat

Nach dem was ich da lese, bist Du kein Yuma, sondern ein Punto.

... und Dein hemmungsloser, heldenhafter Sex mit Chicas, die vermutlich nach Deinen Kohlen gierten und weniger nach Deiner thüringischen Bratwurst ... vielleicht solltest Du den Rückseitentext nochmal überarbeiten.

Setze doch mal ein paar Auszüge, Deines Machwerks rein, vielleicht revidiere ich ja mein Urteil, weil von Selbstironie kann ich da nichts finden, eher von Selbstüberschätzung, nach dem Motto: Von einem der auszog um heftigst auf die Klappe zu knallen, billige und willige WeiXer zu vöXeln, die für ein paar Kröten alles mit sich machen lassen und auch wirklich einen jeden ranlassen und nebenbei wird über den Beamtenapparat auf Cuba schwadroniert. Gäähn.


Ich bin der Meinung, Du hast dich eindeutig im Ton vergriffen. Eine Entschuldigung ist angebracht.

Hochachtungsvoll!





"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arxxxloch" (Zitat, Joschka Fischer)

Es tut mir ehrlich Leid wenn ich Deine Gefühle Verletzt habe.
Versuch das mal jetzt aus der Sicht des von so kritisierten Threadstarters zu sehen.

Jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Kuba-Paul
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 16:15

Zu Castaneda: Deine völlig überzogene Kritik an einem Buch,
dass du gar nicht kennst, ist wirklich widerlich. Aber deine
Äußerungen bezüglich Autor und dessen Aussehen ist wirklich
das LETZTE!!!
Mit Verlaub - du bist doch auch gerade nicht der Brüller!!
Kenne dich von einem Markt in München, wo du versuchtest,
mittelmässigen Rum und selbstgedrehte Zigarren an den Mann
zu bringen.
Auf mich wirktest du damals eher wie ein liebeskranker,
leidender Cubi-Pauschaltouri.

Hab übrigens das Buch bestellt. Wenn ich es gelesen habe,
kann ich auch was dazu sagen.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.613
Mitglied seit: 20.05.2008

#44 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 17:37

Hey Jungs!

Trinkt bei der Schwüle mal ein Bierchen und t ein bisschen runter! Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit; aber solche pers.
Angriffe müssen ja wirklich nicht sein!
Das erinnert ja fast an "Evadingsbums"-Zeiten!

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#45 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 17:37

Könnt ihr bitte auf die Beleidigungen verzichten...

Nos vemos


Dirk

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#46 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
31.07.2012 22:38

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #44
Hey Jungs!

Trinkt bei der Schwüle mal ein Bierchen und t ein bisschen runter! Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit; aber solche pers.
Angriffe müssen ja wirklich nicht sein!
Das erinnert ja fast an "Evadingsbums"-Zeiten!


Wow, jetzt niehmt der Thread aber Fahrt auf

Ich übrigen möchte ich mich nur kurz dazu äußern: @Castaneda
@ELA, @carino, @nico 030, @Kuba-Paul - ganz eurer Meinung

Saludos, Thomas

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
01.08.2012 06:18

Zitat von dirk_71 im Beitrag #45
Könnt ihr bitte auf die Beleidigungen verzichten...



Wenn Castaneda Cojones haette, dann haette er sich fuer seine voreilige Kritik und seine persoenlichen Ausfaelle
entschuldigt, und es waere gar nicht zu den anderen Beleidigungen gekommen.

Er hat aber keine!!!!

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#48 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
01.08.2012 10:03

Zitat von Castaneda im Beitrag #8
..........erlernte nach dem Abitur verschiedene Berufe, studierte und arbeitete in vielen Anstellungen. Vom Bandarbeiter in der Konservenfabrik über den Beamten in einer deutschen Bürostube bis hin zum Immobilienkaufmann, Reiseleiter und selbstständigen Reisebüroinhaber.



Wie sie sich doch ähneln unsere MG Poeten ALLES GEMACHT ABER NICHTS RICHTIG. Spricht überhaupt noch jemand über das WERK des auf allen Vieren daherkriechenden. In welcher Auflagenhöhe ist das dann eigentlich zum erliegen gekommen. Bin stark am Überlegen meine Erlebnisse in der Caribischen Freiluftpsychatrie von 1985 bis dato auch zu Papier zu bringen. Selbiges ist ja bekanntlich geduldig.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#49 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
01.08.2012 10:30

also El Lobo das ist doch sehr arrogant - lies dir mal die Vita von Literaturnobel- und oder Pulitzerpreisträgern durch - du wirst erstaunt sein, was die alles schon gemacht haben - ist ja auch irgendwie logisch, nur durch ein interessantes Leben kann man wohl auch interessantes weitergeben.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Kuba-Paul
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
01.08.2012 15:05

Eier mag er wohl haben, aber ganz weiche! Aber einer wie viele -
erst draufhauen, und sich dann bei Gegenkritik verpissen!!!

Bin jedenfalls sehr gespannt auf das Buch von Frank (bestellt, soll untewegs
sein) und werde es
nächste Woche am Strand von Guanabo mit Vergnügen lesen.

Auf jeden Fall hat CASTANEDA dem Autor eine Riesen-Gefallen
getan:
Negativ-Kritik weckt Interesse und ist viel besser als gar keine
Werbung!
Also , Buch bestellen und dann eure Meinung mitteilen!!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heinz Dieterich stellte sein Buch „Kuba – nach Fidel“ vor.
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Moskito
7 07.01.2008 17:13
von pepino • Zugriffe: 916
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de