Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 201 Antworten
und wurde 12.207 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#126 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 18:06

Zitat von George1

Zitat von eltipo
ich glaube mich zu erinnern das in eine "normalen " Kneipe/Disco ein halber liter Bier 1.02 kostete
oder wars Sambalita ?



Ja Halbalita oder Sambalita, das ist hier die Frage.
N´ 0,33-er Bier hat mich zumindest 0,46 Mark gekostet.


Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#127 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 18:09

Jetzt mal halblang, Leute: als ich 1990 nach Rostock kam, schmeckten alle Biersorten der Rostocker Brauerei grauenvoll! Wahrscheinlich hat denen die Hefe gefehlt. Ich denk mal weiter im Süden um Radeberg und so wird das Bier seinen Namen auch verdient haben, nicht wahr?

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#128 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 18:10

Zitat von George1

Zitat von eltipo
Ach Komm als ich in der DDR war wollten alle rüber...ich fands übrigens gut im Osten
musstes keine Preise vergleichen und 1.02 für 0.5 Bier war auch gut



Also ich wollte nicht rüber - allerdings hab ich für ´n 0,5 l Bier auch nur 0,69 und nicht 1,02 bezahlt.




kann mich auch erinnern kleines Sternburg Bier 45 Pf. großes 70 Pf. Ich war mal in einem Dorf in der Nähe von Wurzen (Kleinstadt bei Leipzig), während meiner Armee-Zeit UE (unerlaubt entfernt) natürlich, in einer Kneipe. Die Wirtin war so an die ca. 70 Jahre, saß hinterm Tresen und strickte, bei einem kleinem Schnaps machte sie einen Kreis und bei einem großen ein Kreuz, als ich sie fragte wie das mit dem Preis so ist, hat sie geantwortet, kleine kosten 40 Pf. große 80 Pf. War mir aber egal, wir wurden sowieso immer eingeladen von den Dorfjungs.

Pastica

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#129 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 18:13

Zitat von Cubano504
Jetzt mal halblang, Leute: als ich 1990 nach Rostock kam, schmeckten alle Biersorten der Rostocker Brauerei grauenvoll! Wahrscheinlich hat denen die Hefe gefehlt. Ich denk mal weiter im Süden um Radeberg und so wird das Bier seinen Namen auch verdient haben, nicht wahr?




also ist ja schon paar tage her und kann sein das ich den preis nicht richtig in erinerung habe

aber das Bier war nicht schlecht in zittau zb gab es ein sehr gutes schwarzes

radeberger war top wernesgrüner auch ..dazu solanjka

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#130 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 18:19

Zitat von Cubano504
Jetzt mal halblang, Leute: als ich 1990 nach Rostock kam, schmeckten alle Biersorten der Rostocker Brauerei grauenvoll! Wahrscheinlich hat denen die Hefe gefehlt. Ich denk mal weiter im Süden um Radeberg und so wird das Bier seinen Namen auch verdient haben, nicht wahr?



Wie mir bekannt ist, wurden die bekannten Biersorten, welche für den Export hergestellt wurden (Sternburg, Radeberger, Urgrostizer, Wernersgrüner usw.), mit Gerste und Hopfen gebraut. Die Biere wie zB. im Norden wurden mit Rindergalle angebittert. Das Zeug konnte man als Ossi auch nicht trinken.

Pastica

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#131 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 19:08

Zitat von George1
allerdings hab ich für ´n 0,5 l Bier auch nur 0,69 und nicht 1,02 bezahlt.


Iihh. Alles andere als die sogenannten Spezialbiere für 1,28 Mark konnte man doch idR gar nicht trinken. Ich erinner mich noch mit Grausen an das Biesenthaler oder Coschützer.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#132 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 19:11

Gab´s nicht auch unterschiedliche Preisklassen bei den Kneipen? Glaube I-III,oder?

Carnicero

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#133 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 19:41

Zitat von Pastica
. Das Zeug konnte man als Ossi auch nicht trinken.



Alles relativ - ich hab gelernt, das Bier das "flockt" schlecht ist - die Wessies verkaufen es jetzt als Hefeweizen.
Klar gab es so wie heute auch Biere, die nicht geschmeckt haben ( frag mich immer noch, wie die Leute von Oettinger es schaffen mit Hopfen, Malz, Hefe und Wasser ein völlig ungenießbares Getränk herzustellen ).
Ganz besonders frage ich mich aber, was das alles mit cubanischen Lügen zu tun hat.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#134 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 20:47

Zitat von George1

Zitat von Pastica
. Das Zeug konnte man als Ossi auch nicht trinken.



Alles relativ - ich hab gelernt, das Bier das "flockt" schlecht ist - die Wessies verkaufen es jetzt als Hefeweizen.
Klar gab es so wie heute auch Biere, die nicht geschmeckt haben ( frag mich immer noch, wie die Leute von Oettinger es schaffen mit Hopfen, Malz, Hefe und Wasser ein völlig ungenießbares Getränk herzustellen ).
Ganz besonders frage ich mich aber, was das alles mit cubanischen Lügen zu tun hat.




nichts aber Bier ist halt lecker.

Pastica

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#135 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 21:21

Ich hab es ja schon immer geahnt,
im Forum gibt es mehr Ossies als Wessies.
Früher war alles besser !!


Gruss Pauli

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#136 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 23:15

Zitat

im Forum gibt es mehr Ossies als Wessies



das bezweifl´ ich!

meiner beobachtungsgabe zufolge gibts mehr wessi´s im forum.
das liegt sicher nicht zuletzt daran, dass vorwiegend west-deutsche zeitgenossen wesentlich besser bezahlte arbeit haben (noch!) und sich nur aus diesem grunde die reise(n) nach Cuba und deren nachwirkungen, incl. temperamentärem Lügensortiment, im gesetzlich besiegeltem zweisamkeitsvertrag leisten können.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#137 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 23:27

Zitat von el carino
das liegt sicher nicht zuletzt daran,


dass im Wessiland gut drei- bis viermal mehr Leute lebten als im Ossiland.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#138 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 23:30

Zitat von ElHombreBlanco

Zitat von el carino
das liegt sicher nicht zuletzt daran,


dass es im Wessiland mehr als viermal mehr Leute gab als in Ossiland.



Ja, das kommt noch belastend hinzu.

Jogni
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 594
Mitglied seit: 11.08.2005

#139 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 23:33

Sehr gut komme ich damit klar.
Man muss berücksichtigen, dass es in Cuba z.Zt. nur ca. eine Zeitung, die "Granma", gibt.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#140 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
31.03.2011 23:37

Zitat

dass es im Wessiland mehr als viermal mehr Leute gab als in Ossiland



typische antwort eines statistikauswerters.

nein mein freund, selbst wenn es im ossiland mehr einwohner gäbe als hierzulande, ginge ich jede wette ein, dass trotzdem mehr westbürger in ländern wie Cuba "die liebe fänden". eben weil nämlich diese freien, marktwirtschaftlichen hirne jahrzentelang darauf programmiert wurden, blumigen worten, lächelnd hervorgetragen, gern glauben zu schenken. den größten dreck glauben sie wenn das gesicht des lügners nur freundlich genug ausschaut.

im Osten dagegen begriff der bürger wenn er verarscht wurde. und dieses system der wahrheitsfindung funktioniert dann natürlich auch in Cuba.
- ok ok, einige wenige ausnahmen, die die masse beschämen sind von meiner äußerunckkk ausgeschlossen.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#141 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
01.04.2011 18:45

Zitat

Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?



sehr gut, wir kennen eigentlich nichts anderes.

nahezu jeder radiosender weißt mindestens 3 mal inner 4tel stunde daraufhin das nur er "den besten mix" spielt, "den schnellsten verkehrsservice" sendet.
seit geraumer zeit wünscht man uns, nicht nur im supermarkt sondern auch schon toilettenfrauen emotionslos einen "schönen tag".
sportliche erfolge werden nur noch in der grauzone der legalität erreicht. athletische höchstleistungen oder gar eine tour de france ohne dopingsskandal? undenkbar!
ein erstelltes internetprofil zur partnerwahl lobt uns lichtjahre über den klee hinaus.
bewerbungen generell strotzen vor übersteigertem selbstwertgefühl, ellenlangen referenzen und vor schier ungeheuerlichen fachlichen fähigkeiten die man dem Anderen angeblich vorraus hat.
werbung an sich, das vorspiegeln falscher tatsachen, ist die mutter der lüge, die kaiserin der verblödung schlecht hin!
kein produkt verkauft sich heute mehr durch die wahrheit. etwa dem hinweis auf qualität, dem tatsächlichem inhalt einer wurstpackung die aber "ohne konservierungsstoffe" hergestellt wurde.
wirtschaftsbosse erreichen erst durch lug, betrug und korruption den zenit ihres erfolgs, an politiker ohne doppelzüngigkeit, ohne falsche wahlversprechen kann sich heutzutage kein mensch mehr erinnern.
mächtige regierungen, die sich gerade noch als demokratische menschenfreunde bezeichnen, schicken im selben moment ihre armeen in den kampf um menschen anderer nationen abzuschlachten.

ein offenes aber ehrliches wort löst empörung aus. man fühlt sich zu tode beleidigt oder man bekommt die kündigung überreicht. kurzum, unsere welt besteht bis in die kleinsten bereiche unseres lebens aus diplomatie, lüge, heucheleien oder wenigstens vornehme zurückhaltung. die lüge ist so allgegenwärtig, dass wir sie gelangweilt als "legitim" einstufen. als "notwendiges übel" im täglichen überlebenskampf.
daher versteht kaum noch jemand, in der körpersprache oder der mimik eines Anderen dessen tatsächliche wünsche oder seinen gefühlszustand abzulesen.
das lächeln einer anderen person wird heute immer nur als freundlichkeit verstanden. dabei könnte es neben glück auch verzweiflung, angst oder gar wut beherbergen!
hinter die fassade zu blicken wird dem braven bürger nicht mehr gelehrt.
das haben auch cubanos (latinos) verstanden. diese kulturen sind unseren hochtechnisierten "errungenschaften" vielleicht noch im rückstand, jedoch im zwischenmenschlichen sind sie top! diese kulturen wissen schon nach kürzester zeit wo beim yuma der schuh drückt. und genau wie unsere politiker sagen sie gezielt das was der kandidat hören will. mit dem unterschied: der politiker sammelt mit seinen lügen stimmen vom wählervieh, cubanos wollen nur ihre lebenssituation verbessern.
so ist es kein zufall, dass die glücklichen zugleich auch an verantwortungsbewußte politiker glauben. an moralische wirtschaftsbosse und an nationen die durch krieg frieden schaffen wollen.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#142 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
02.04.2011 18:35


Carino ist in der Realität angelangt.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#143 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
02.04.2011 20:32

Zitat von Panfilo

Carino ist in der Realität angelangt.

Da ist er doch schon immer gewesen. Anscheinend haben ihn nur die meisten nicht verstanden. Naja immer noch besser ne etwas längere Leitung als garnix kapiert.

Petrido Zamora
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 339
Mitglied seit: 26.01.2011

#144 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
05.04.2011 13:53

für Ches anstelle Cuc, gefälschte Preise auf Speisekarten, Betrügereien aller Art.

ich will die betrügereien wirklich nicht gutheissen aber nur mal relativieren... speisekarten und lokale preise gibt es in der dritten welt überall und nicht nur dort! in thailand z.b. gibt es lokale preise für lokals,touristenpreise (vielleicht auch für lokale touris die mit einem auto vorfahren?) und preise für japaner.. finde das nicht toll aber der unterschied zum japaner hat mir jedenfalls einiges erklärt. ich glaube das die einfach mal davon ausgehen das man mehr bezahlen kann und vielleicht dort in thailand auch sollte. auf cuba ist das preisniveau aussreichend hoch sodas solche tricksereien auch nicht angezeigt sind! wenn man in thailand 2 euro für ein gutes essen bezahlt ist mir egal ob der lokal nur 0,50 cent bezahlt und der japaner 4 euro. ob es okay ist weiß ich nicht aber ich habe kein problem damit.
ich gehe weltweit davon aus das der nachbar weniger für die tomate bezahlt als wenn ich der touri nur einmal dort einkaufe...
könnte man rabatt nennen... ich bekomme jedenfalls von nachbarn die tomaten bei 5 kilo auch für einen anderen preis als die kubis die nur 3 stück kaufen...
die art des handels ist in anderen ländern auch anders... bei uns gibt es feste preise die in anderen kulturen unüblich sind...
noch einmal ich finde lügen als ganz schlimm aber das hier nur einmal zum thema preise beim essen...
im übrigen finde ich die preise für manche sachen einfach mal zum k..... ein moped für 25 cuc am tag... in indien gibts sowas für 1-2 euro was ich angemessen finde... aber am deutlisten ist es wohl bei den buspreisen für cubis und für touris... da ist es allen klar und keiner hat glaube ein problem damit... du cubis lügen meiner meinung nach viel als (un)berechtigten stolz und unwissenheit...
LG

Gracias Pedro
Facebookseite: Cuba international Friends - Pinar del Rio http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!...127030597367520
Facebookgruppe: Cuba Real Estate - Inmobiliaria de Cuba - Kuba Immobilien

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#145 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
05.04.2011 14:53

Zitat von Petrido Zamora
aber am deutlisten ist es wohl bei den buspreisen für cubis und für touris... da ist es allen klar und keiner hat glaube ein problem damit...


Na wenn du kein Problem damit hast, 50 € für eine Strecke zu bezahlen die in anderen Ländern der Region weniger als 10 kostet. Und der Kubi mit den Goldkettchen der im Monat mehr durch seine Nutten und krumme Geschäfte abkassiert als du im Monat auf Arbeit verdienst, der fährt zu einem 25-stel dessen was sie dir aus der Tasche ziehen. Herzlich willkommen in Kuba.

Nein mein Lieber. Faire Preise sehen anders aus. Das was in Kuba und einigen anderen Dritteweltländern gemacht wird ist schlicht und einfach Betrug am (meist weißen) Touristen, das ist eine subtile Form von Rassismus. Und Betrug ist außerdem überall ein Verbrechen.

Warum willst du sowas gutheißen?

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#146 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
05.04.2011 17:45

Zitat von el loco alemán
....einfach Betrug am (meist weißen) Touristen, das ist eine subtile Form von Rassismus. ....



Wow! Wie sensibel!

Carnicero

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.476
Mitglied seit: 27.12.2009

#147 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
05.04.2011 17:54

Zitat von el loco alemán
Na wenn du kein Problem damit hast, 50 € für eine Strecke zu bezahlen die in anderen Ländern der Region weniger als 10 kostet. Und der Kubi mit den Goldkettchen der im Monat mehr durch seine Nutten und krumme Geschäfte abkassiert als du im Monat auf Arbeit verdienst, der fährt zu einem 25-stel dessen ..



@ela
Ich hab wirklich keine Ahnung wie das in DE ist, aber gibt es da nicht auch so etwas wie vergünstigte Tarife für Schüler oder auch evtl. Pensionisten? Müssen die wirklich immer den vollen Preis zahlen, um der Gerechtigkeit willen?

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#148 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
05.04.2011 18:21

Zitat von Mocoso

Zitat von el loco alemán
Na wenn du kein Problem damit hast, 50 € für eine Strecke zu bezahlen die in anderen Ländern der Region weniger als 10 kostet. Und der Kubi mit den Goldkettchen der im Monat mehr durch seine Nutten und krumme Geschäfte abkassiert als du im Monat auf Arbeit verdienst, der fährt zu einem 25-stel dessen ..



@ela
Ich hab wirklich keine Ahnung wie das in DE ist, aber gibt es da nicht auch so etwas wie vergünstigte Tarife für Schüler oder auch evtl. Pensionisten? Müssen die wirklich immer den vollen Preis zahlen, um der Gerechtigkeit willen?




Äpfel mit Birnen verglichen. Auch in Kuba gibt es solche Ermäßigungen bzw. Freifahrten für bestimmte Personen. Das ist nicht das Thema.

Hierzulande zahlen Ausländer den gleichen Tarif wie Einheimische. In Kuba bis zum 25-fachen. Und das ist eine elende Betrügerei, die du versuchst schön zu reden.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#149 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
05.04.2011 22:38

Damit habe ich noch kein Problem.
Ich zahle Docs Flug in MN und meinen in CUC. Das ist mir so schnuppe wiewas.
Das ist der Staat der die Touris schröpft weil der Flug ist mit MN kalkuliert und bezahlt. Aber wir kennen ja die Herren.

Unterschiedlicher wird es wenn mir Cubi seine selbstgemachte Speisekarte vorlegt. O.k. sie kochen Ihre Suppe am Staat vorbei. Das unterstütze ich aber noch gerne!!! Wenn aber Doc. 3 Monate in dem Lokal für MN gegessen hat, dann erwarte ich schon das nicht DUMM SCHLAUBERGER CUBI kommt und mir seine selbstgebastelte CUC Speisekarte vorlegt.
Ich habe Ihm gar noch eine Chance gegeben. ihn mehrmals gefragt...ob er das wirklich mit mir machen möchte? Doc hat Ihm in 2 maliger Ausführung erkärt das kannst Du mit Ihm (mir) nicht machen. Das geht nacht hinten los.
Nein,Nein... macho Kellner war sich sicher!
Dann bin ich halt mal vor die Türe und habe nach der Polizei geschrieen das das Barrio an den Fenstern stand. Die waren auch gleich da, 10 min später (ich hatte mir noch ein kühles Bucanero bestellt) sind weitere "Beamte" eingetroffen.
Plötzlich kam der orginal Kellner recht verschlafen an. Wir bekammen unsere MN Speisekarte und alles war gut.
Nein gegessen haben wir dennoch nicht mehr, denn Sie hätten mir sicher ins Essen gespuckt.
Und dies ist für mich die Dummdreistheit. Macht krumme Geschäfte, bekommt aber den Kragen nicht voll, und zieht nicht an der Reisleine wenn er merkt... upps, da bin ich aber an den falschen geraden.

Was die Thai angeht.
Ich würde niemals in einem Lokal essen wo der Preis,Leistung,Service aufgrund der Hautfarbe, Geschlechtes, oder Nationalität zugrunde gelegt wird.
Noch nicht mal dieses Land würde ich besuchen. Danke für die Warnung.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#150 RE: Wie kommt Ihr auf Dauer mit den Lügen klar?
05.04.2011 23:06

Mir scheint, da waren einige von den Forumskollegen noch nicht im wirklichen Kuba, oder sie haben die Realität verkannt, oder es ist ihnen einfach nur egal, ob sie abgezockt werden.

Geht mal in eine Disse, schon am Eingang wird gecheckt, sind die cubis mit einem Touri unterwegs, oder nicht - und dann zahlen die cubis eben nicht MN sondern der Touri zahlt CUC für den Eintritt - für ALLE. Da lass ich mir ja noch eingehen, dass es dann in der Disse für die cubis eine Flasche Ron inkl. Cola pro Ticket gibt und der Touri kriegt nix und kann jedes Getränk dann noch separat zahlen (das war das mit dem Einkommensunterschied) - aber dann auch bitte Eintritt nach Cubi und Touri!

Ich glaube echt, manche sind hier im falschen Land unterwegs, oder haben einen ganz anderen Film besucht! oder so

Mir kann auch kein sonst so netter Straßenverkäufer seine Früchte oder Obst für den dreifachen Preis andrehen, da fahr ich lieber weiter und er kann seinen Sch... selbst fressen!

Ich gebe gerne, aber ich lasse mich nicht abzocken!!!

David Blanco: Tengo para dar, pero no me toques!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dauer Familienzusammenführung
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von GuajiraNatural
7 30.10.2008 15:34
von locoyuma • Zugriffe: 3461
Wie kommt ihr mit eurer eingeladenen Kubanerin klar?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von amigo3
1007 10.08.2008 20:18
von dirk_71 • Zugriffe: 58256
was kommt noch auf uns zu?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Oscarlido
15 02.06.2006 08:45
von Oscarlido • Zugriffe: 559
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de