Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 8.985 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#51 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 13:04

Zitat von sancti spiritus
Ah, Du hattest einen autoritären, dominanten Vater, der wenig auf Deine Bedürfnisse einging. Hast Dir dann mit Rebellion Dein Selbstwertgefühl erhalten. Sehr schön!


Deine Schnellanalyse ist leider nicht in der Lage, Persönlichkeiten, die du nicht kennst in ihrer Komplexität und Widersprüchlichkeit zu erfassen.

Wobei ich schon sagen muss, dass ich damals diesen Spruch nicht so "lustig" fand.

Eine mehr oder weniger rebellische Phase ist bei der Loslösung vom Elternhaus nicht zu vermeiden. Solltest du eigentlich als Psychologin wissen.



In Antwort auf:
Das erklärt auch Deinen ewig aktiven Widerspruchsgeist hier im Forum (der mir aber sympathisch ist. Bin ja auch hauptsächlich hier im Forum, um zu stänkern).


Nein, denke ich nicht. Ich bin nur nicht jemand, der sein Denken und Handeln an der Mehrheitsmeinung einer nicht repräsentativen Bevölkerungsgruppe ausrichtet, wenn er anderer Meinung ist ...


sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 13:14

Zitat von Rafael_70

Deine Schnellanalyse ist leider nicht in der Lage, Persönlichkeiten, die du nicht kennst in ihrer Komplexität und Widersprüchlichkeit zu erfassen.

Stimmt. Ausser ganz einfache, so wie Dich.

Wobei ich schon sagen muss, dass ich damals diesen Spruch nicht so "lustig" fand.

Sag ich doch, wer freut sich über einen Vater, der die eigenen Bedürfnisse nicht anerkennt?


Eine mehr oder weniger rebellische Phase ist bei der Loslösung vom Elternhaus nicht zu vermeiden. Solltest du eigentlich als Psychologin wissen.




Weiss ich ja auch. Aber wie lange geht bei Dir diese Phase schon, bzw. was glaubst Du, wie lange wird sie noch gehen?



dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#53 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 13:14

Zitat von sancti spiritus
Bin ja auch hauptsächlich hier im Forum, um zu stänkern).


Dann wird Deine Verweildauer hier aber begrenzt sein....

Nos vemos


Dirk

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 13:16

Zitat von dirk_71
Zitat von kubanon

Ich fand das lustig, weil es mich ein bißchen an meine Kindheit erinnern hat, als für alle Probleme, waren etweder das Bloqueo oder die Amis schuld.



Leider ist das ja immernoch so. Man muss sich doch nur mal die Postings mancher Revolutionsromatiker hier anschauen, welche diese Argumentation auch sehr oft bieten...



Wenn das so nie gewiessen wäre, hätte Kuba eine andere Entwicklung gehabt.

Für die superromatikerrosebrille fehlt es so schwer zu geben, dass anderen Denkend recht haben. Die nicht unbedingt zu der Miamiexil Fraktion gehören müssen. Einfach Kubaner die an einer Demokratie a la Europe glauben. So wie ich.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#55 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 14:45

Was mich am meisten erstaunt, daß es wenigstens eine geschafft hat, die Kurve zu kriegen. Zwar nur mit Hilfe eines Yumas, aber immerhin. Die meisten die aus solch asozialem Umfeld abstammen, schaffen das nicht. Auch nicht oder erst recht nicht mit Hilfe eines "Goldesels".

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#56 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 15:02

Zitat von Español
Ich glaube da gibt es noch einige mehr, und ich persoenlich kenne eine die hat es sogar ganz
allein geschafft,
Kam sie denn auch aus so ähnlich asozialem Umfeld?

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 15:07

Zitat von el loco alemán
Zitat von Español
Ich glaube da gibt es noch einige mehr, und ich persoenlich kenne eine die hat es sogar ganz
allein geschafft,
Kam sie denn auch aus so ähnlich asozialem Umfeld?


Ach weisst Du ELA das mit dem asozialen Umfeld ist hier nioch schwerer zu defenieren
als in Deutschland. Sir war zumindest keine Hija del Papa!!!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#58 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 15:07

Zitat von Rafael_70
Lisnaye, ich hätte der Schwiegermama ein monatliches Taschegeld gegeben, über das sie frei verfügen kann.)
Dann hättest du genau einen Tag Ruhe gehabt und danach 30 Tage Generve, wann denn endlich die nächste Kohle kommt, weil alles alle. Erwachsene, die nicht mit Geld umgehen können, kann man leider nur wie kleine Kinder behandeln und alles für sie einteilen.

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 16:01

Ach ja, die liebe Schwiegermutter.... Meine wurde zum Glück frühzeitig von meiner Frau in die richtige Bahn gelenkt. Somit nix mit "Hace falta eso y eso y eso..."

sancti spiritus
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 16:25

Zitat von el loco alemán
Sie hatte vielleicht das große Glück, daß der "Richtige" bereits unter den ersten dabei war.



Was schätzt Du, wie so der Durchschnitt ist, wieviele Yumas eine Kubanerin oder ein Kubaner abklappern muss, um dann geheiratet und mitgenommen zu werden?

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#61 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 16:28

Ihr kennt das Spielchen ja so langsam:

Der Off Topic Teil ist hier:
http://www.kubaforen.de/t524626f11793274-x.html

Nos vemos


Dirk

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#62 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 16:34
Zitat von sancti spiritus
Mich würde interessieren, wie Deine Frau dann Dich kennen gelernt hat, nachdem ihr, wie oben geschildert, klar wurde, dass sie von ihrer Assi-Familie nur wegkommen kann und es zu etwas bringen kann, wenn sie Kuba verlässt und sich zu diesem Zwecke einen Yuma sucht!?
Na bestimmt indem sie das gemacht hat, was alle anderen in ähnlicher Situation auch tun. Ausgehen und schaun was passiert. Sie hatte vielleicht das große Glück, daß der "Richtige" bereits unter den ersten dabei war.

@ Dirk. Das gehörte aber noch zum Thema. Deshalb hab ichs hierher "zurück verschoben".

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#63 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 16:38
Zitat von el loco alemán

@ Dirk. Das gehörte aber noch zum Thema. Deshalb hab ichs hierher "zurück verschoben".


Ok, ist wohl dazwischen geraten... bei den vielen Off Topic Postings ja auch kein Wunder... sry

Nos vemos


Dirk

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#64 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 16:56

Zitat von lisnaye
...dass sie unbedingt mindestens 25 CUC nach Kuba zu ihrer Schwester senden müsse, da sie sich das Geld für die Ausreisesteuer am Flughafen leihen mussten um diese Schuld zu begleichen, (und das obwohl wir 10 Tage vor ihre Ausreise aus Kuba 150 Euro geschickt haben ).


So einen Fehler hab ich auch mal gemacht - aber nur einmal.

Es ist egal, ob du cubano/a 10 oder 200 CUC gibst - am nächsten Tag ist es unwiderruflich weg.
Es wird alles sofort verbraten - zurückgelegt wird nichts.

Sie leben halt einfach im hier und jetzt.
Warum sparen?
Y si me muero manana?
Y si me robaron?

Alles muss weg - sofort.

lisnaye
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 803
Mitglied seit: 28.09.2006

#65 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 17:19

In Antwort auf:

Na bestimmt indem sie das gemacht hat, was alle anderen in ähnlicher Situation auch tun. Ausgehen und schaun was passiert. Sie hatte vielleicht das große Glück, daß der "Richtige" bereits unter den ersten dabei war.


so ungefaehr auch wenn das mit der Yumasuche nicht ganz so einfach ist.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#66 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 17:20
Zitat von seizi

Sie leben halt einfach im hier und jetzt.
Warum sparen?
Y si me muero manana?
Y si me robaron?

Alles muss weg - sofort.

Selber schon oft erlebt dort.
Das Schärfste:

In Guanabo an der Tankstelle im Laden. Vor mir zwei Chicas in Badeklamotten, den Sand noch am Hintern klebend. Die haben geordert auf Teufel komm raus. Allen möglichen Mist. Sogar für 2 $ Reis, den sie anderswo fast kostenlos bekommen.

Und zwischendurch immer nachgefragt "Wieviel haben wir noch?". Zum Schluß dann passend den einen offensichtlich gerade eben hinter den Dünen verdienten Hunderter hingelegt.


Geld stinkt anscheinend doch. Warum sonst muß es so schnell wie möglich weg?
Hätte außerdem zu gern mal gesehen, welcher Trottel den beiden hässlichen Schnepfen soviel Kohle gegeben hat.

unbekannte userin
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 17:21

Ela hat auch keinen Spiegel zu Hause. Cosita

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 17:30

Es gibt auch KUbaner die durchaus gut mit Geld umgehen koennen. Ich glaube auch , dass
wir in Wohlstand lebenden Mitteleuropaer oft auch gar nicht nachvollziehen koennen welche
beduerfnisse die Kubaner haben.
Und das Problem mit der Schwiermutter erscheint mit vielschichtig und komplex
und da kann man nicht einfach mit der Loesung alle undankbaren Asylanten ab in den Flieger
kommen.
Hier prallen 2 Welten aufeinander, und ich denke schon, die Schwiegermutter grosse
Probleme hat sich zurechtzufinden. Mit Sicherheit hat sie auch ein schlechtes Gewissen
ihrer Tochter gegenueber die es ja jetzt geschafft hat, und dann sind da die Wuensche
der Daheimgebliebenen die alle auf irgend eine Weise ein ganz klein bisschen von diesem
Glueck profitieren moechten.
Die Sache die dem Wasser in dem Restaurant in Spanien da musste ich schon ein bisschen
schmunzeln haette auch meine Mutter Deutsche sein koennen. Die habe ich mal
zusammen mit ihrer besten Freundin in Deutschland in ein gutes Restaurant eingeladen.
Beide haben mit grossen Appetit gegessen, nur musste ich mir hinterher wochenlang
anhoeren wieviel sinnvolle Dinge sie mit dem geld haette kaufen koennen.
Sie hatte eben bedingt durch ihre Lebensgeschichte eine voellig andere Einstellung
zum Geld.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#69 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 17:44

Zitat von Español
haette auch meine Mutter Deutsche sein koennen. Die habe ich mal
zusammen mit ihrer besten Freundin in Deutschland in ein gutes Restaurant eingeladen.
Beide haben mit grossen Appetit gegessen, nur musste ich mir hinterher wochenlang
anhoeren wieviel sinnvolle Dinge sie mit dem geld haette kaufen koennen.
Sie hatte eben bedingt durch ihre Lebensgeschichte eine voellig andere Einstellung
zum Geld.
Das ist eben "typisch deutsch" - auch wenn es Ausnahmen gibt, genauso wie es bei der "typisch kubanischen" Unfähigkeit im Umgang mit Geld auch Ausnahmen gibt.

lisnaye
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 803
Mitglied seit: 28.09.2006

#70 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 18:14

Zitat von Español
Es gibt auch KUbaner die durchaus gut mit Geld umgehen koennen. Ich glaube auch , dass
wir in Wohlstand lebenden Mitteleuropaer oft auch gar nicht nachvollziehen koennen welche
beduerfnisse die Kubaner haben.
Und das Problem mit der Schwiermutter erscheint mit vielschichtig und komplex
und da kann man nicht einfach mit der Loesung alle undankbaren Asylanten ab in den Flieger
kommen.
Hier prallen 2 Welten aufeinander, und ich denke schon, die Schwiegermutter grosse
Probleme hat sich zurechtzufinden. Mit Sicherheit hat sie auch ein schlechtes Gewissen
ihrer Tochter gegenueber die es ja jetzt geschafft hat, und dann sind da die Wuensche
der Daheimgebliebenen die alle auf irgend eine Weise ein ganz klein bisschen von diesem
Glueck profitieren moechten.
Die Sache die dem Wasser in dem Restaurant in Spanien da musste ich schon ein bisschen
schmunzeln haette auch meine Mutter Deutsche sein koennen. Die habe ich mal
zusammen mit ihrer besten Freundin in Deutschland in ein gutes Restaurant eingeladen.
Beide haben mit grossen Appetit gegessen, nur musste ich mir hinterher wochenlang
anhoeren wieviel sinnvolle Dinge sie mit dem geld haette kaufen koennen.
Sie hatte eben bedingt durch ihre Lebensgeschichte eine voellig andere Einstellung
zum Geld.


Genau so ist es. ich habe mir einmal vorgestellt wie es denn waehre wenn ich, sagen wir mal z.B. nach Amerika ausgewandert waehre. Ein gut gehendes geschaeft haette, meine Mutter zu mir einladen wuerde. Und wenn sie dann kommt findet sie eine riesen Villa vor. In der garage 1 Ferrari und 1 Mercedes, Ich wuerde sie zum essen einladen und die Rechnung wuerde so 1000 Euro betragen. Sie auf einen Einkaufsbummel mitnehemen und ihr eine Handtasche fuer 2000 euro kaufen, vieleicht auch noch einem Mantel fuer 3000 euro und ein Paar Schuhe fuer nochmal 2000 euro. ein wochenendtrip nach Hawaii mit ihr unternehmen. Vielleicht noch einen Ausflug auf meiner Yacht. Und ihr mal so jeden tag 1000 euro Taschengeld zum ausgeben zur verfuegung stellen. Und das alles so ohne Probleme.
Und jetzt stellt euch mal weiter vor dasa meine Schwester in Deutschland als alleinerziehende Mutter von Harz 4 leben muss, und manchmal sogar meine mutter noch um einige Euro anpumpen muss weil sie am ende des monats nichtmal mehr das essen fuer ihr kind kaufen kann. weiter muss man sich dann noch vorstellen das meine mutter nur von einer mindestrente leben muss.
ich glaube das meine mutter mich dann vielleicht auch fragen wuerde ob ich nicht vielleicht mal ein paar hundert euro meiner schwester schicken koennte.
was meint ihr, wie wuerdet ihr in diesem fall handeln?

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 18:54

In Antwort auf:

Genau so ist es. ich habe mir einmal vorgestellt wie es denn waehre wenn ich, sagen wir mal z.B. nach Amerika ausgewandert waehre. Ein gut gehendes geschaeft haette, meine Mutter zu mir einladen wuerde. Und wenn sie dann kommt findet sie eine riesen Villa vor. In der garage 1 Ferrari und 1 Mercedes, Ich wuerde sie zum essen einladen und die Rechnung wuerde so 1000 Euro betragen. Sie auf einen Einkaufsbummel mitnehemen und ihr eine Handtasche fuer 2000 euro kaufen, vieleicht auch noch einem Mantel fuer 3000 euro und ein Paar Schuhe fuer nochmal 2000 euro. ein wochenendtrip nach Hawaii mit ihr unternehmen. Vielleicht noch einen Ausflug auf meiner Yacht. Und ihr mal so jeden tag 1000 euro Taschengeld zum ausgeben zur verfuegung stellen. Und das alles so ohne Probleme.
Und jetzt stellt euch mal weiter vor dasa meine Schwester in Deutschland als alleinerziehende Mutter von Harz 4 leben muss, und manchmal sogar meine mutter noch um einige Euro anpumpen muss weil sie am ende des monats nichtmal mehr das essen fuer ihr kind kaufen kann. weiter muss man sich dann noch vorstellen das meine mutter nur von einer mindestrente leben muss.
ich glaube das meine mutter mich dann vielleicht auch fragen wuerde ob ich nicht vielleicht mal ein paar hundert euro meiner schwester schicken koennte.
was meint ihr, wie wuerdet ihr in diesem fall handeln?



Das paßt nicht zu Kuba. Die 2 Welten sind genauso gleich (USA UND D). Kann du dich Vorstellen, dass in Kuba Leute gibt, die das Klopapier nicht kennen, Dass die Bezahlung mit EC-Karte, und so weiter....... Hier verhungert keiner, aller Leute haben die Grundbedurfnisse erfühllt
Ein Hartz 4 Empfänger lebt besser als vile Ingenieur, Ärtze und so weiter in Kuba...

lisnaye
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 803
Mitglied seit: 28.09.2006

#72 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 19:00
In Antwort auf:

Das paßt nicht zu Kuba. Die 2 Welten sind genauso gleich (USA UND D). Kann du dich Vorstellen, dass in Kuba Leute gibt, die das Klopapier nicht kennen, Dass die Bezahlung mit EC-Karte, und so weiter....... Hier verhungert keiner, aller Leute haben die Grundbedurfnisse erfühllt
Ein Hartz 4 Empfänger lebt besser als vile Ingenieur, Ärtze und so weiter in Kuba...


Kubano, um so schlimmer, es sollte ja auch nur mal ein beispiel sein. Um das mal so in unserem verhaeltniss zu setzen wie es ein kubi so empfindet. Fuer einen harz4 empfaenger ist das leben eines millionaers auch eine andere welt.
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 19:07

In Antwort auf:

Kubano, um so schlimmer, es sollte ja auch nur mal ein beispiel sein. Um das mal so in unserem verhaeltniss zu setzen wie es ein kubi so empfindet. Fuer einen harz4 empfaenger ist das leben eines millionaers auch eine andere welt.



Als das erster Mal kam, dachte ich wäre einem Cienciafictionfilm. Alles sauber, viele autos, alles perfect, viele fahrräder, schöne klamote. Das kann man gar nicht nicht beschreiben. Aber die Gesichte der Menchen, nicht lachend..., ich dachte, sie haben alle , aber sehen sich nicht glücklich aus

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#74 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 19:11

Zitat von el loco alemán

Hätte außerdem zu gern mal gesehen, welcher Trottel den beiden hässlichen Schnepfen soviel Kohle gegeben hat.



Sicher ein Italiener.


jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#75 RE: Typisch kubanisch!!!????
11.08.2008 19:13

un ticino?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Beisbol
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zigarrenclub Name gesucht! Kubanisch
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von Chris Knopf
14 21.01.2015 14:31
von Santa Clara • Zugriffe: 761
Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
112 02.11.2014 20:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3949
Übelste Abzocke:Hotelpreisvergleich Deutsche,Kanadier,Kubaner
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von manfredo19
45 08.02.2014 21:28
von Espanol • Zugriffe: 3271
Für alle die darüber nachdenken eine Kubaner zu heiraten !
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
261 01.01.2007 21:51
von lalopez • Zugriffe: 24436
Kubanisch kochen
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von Chris
4 23.06.2006 14:13
von blacky1 • Zugriffe: 3329
Typisch kubanisch?
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von LaSalsera
13 09.01.2005 19:43
von Quesito • Zugriffe: 1461
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de