Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.969 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 16:24

Hallo !!
Meine freundin war gestern auf der deutschen Botschaft in Havana zur Antragsabgabe für ein Sprachvisum.
Das Interview ging keine 10 Minuten und enthielt 3 Fragen.
Ob ich Ihr Freund bin. Bin ich. Das Visum würde nur zum Zweck mich zu besuchen verwendet.
Welchen Schulabschluss Sie hat, 9 Klasse. Ihr wurde gesagt das mindestens die 12 benötigt wird.
Warum Sie in die BRD möchte. Die Sprache lernen und die Kutur und das Land kennenlernen.
Mehr nicht. Du wirst nicht nach Deutschland gehen, war die Aussage des Beamten. Der Antrag ist negativo, dann wurde Sie noch gefragt ob Sie den Antrag aber trotzdem abgeben möchte. Dies hat Sie auch getan. In 6 Wochen soll Sie die Botschaft anrufen.
Kann mir jemand sagen ob mit so einer Aussage schon mal ein Visum ausgestellt wurde?
In 2005 war Sie schon mal hier ohne probleme wieder zurück.
Werden Anmerkungen zur ABH geschickt ?
Ist es ratsam eine mail an die Botschaft zu schicken um alles etwas näher zu erklären?

über jede Hilfe bin ich dankbar
Black-bass

serena
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 17:06

Ich kenne mich zwar nicht besonders gut aus, aber wir haben auch gerade ein Sprachvisum beantragt und es wurde genehmigt. Ich befürchte, dass es ein Problem ist wenn deine Freundin nur 9 Jahre zur Schule ging. Laut deutscher Botschaft in Havanna wird das Sprachvisum nämlich nur zu späteren Studienzwecken ausgestellt, das heißt wenn der Antragsteller nach Ablauf des Visum in Deutschland studieren möchte (das ist bei 9 Schuljahren ja leider nicht möglich). Zumindest hat die deutsche Botschaft es meinem Freund so erklärt.
Laut Ausländerbehörde dürfte das zwar nicht so sein, jeder hat das Recht ein Sprachvisum zu bekommen, aber letztendlich sitzt die Botschaft da wohl am längeren Hebel. Die Ausländerbehörde gibt zwar eine Art Empfehlung an die Botschaft, aber die Botschaft kann jederzeit trotz positiver Empfehlung ihr Veto einlegen.
Vielleicht hilft es trotzdem wenn du versuchst der Botschaft alles etwas besser zu erklären? Oder du fragst erst mal bei der zuständigen Ausländerbehörde?!

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#3 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 18:29
Vergiss das Sprachvisum. Der Beamte hat es ausgesprochen was alle denken.
Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 19:40

Vergiss das Sprachvisum. Der Beamte hat es ausgesprochen was alle denken

Hast wahrscheinlich schon mit allen gesprochen oder kannst du Gedanken lesen

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#5 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 19:43

In Antwort auf:
Du wirst nicht nach Deutschland gehen, war die Aussage des Beamten. Der Antrag ist negativo, dann wurde Sie noch gefragt ob Sie den Antrag aber trotzdem abgeben möchte. Dies hat Sie auch getan. In 6 Wochen soll Sie die Botschaft anrufen.
Kann mir jemand sagen ob mit so einer Aussage schon mal ein Visum ausgestellt wurde?



Meiner Novia haben sie damals ähnliches gesagt.. sie sei mit damals 28 Jahren zu alt und hätte keine Chance auf das Visum...
Naja das Visum hat sie dann trotzdem bekommen

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#6 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 19:44
In Antwort auf:
Laut deutscher Botschaft in Havanna wird das Sprachvisum nämlich nur zu späteren Studienzwecken ausgestellt, das heißt wenn der Antragsteller nach Ablauf des Visum in Deutschland studieren möchte (das ist bei 9 Schuljahren ja leider nicht möglich).


Nicht richtig... meine Novia hat es auch ohne die Absicht auf ein späteres Studium bekommen

In Antwort auf:
Laut Ausländerbehörde dürfte das zwar nicht so sein, jeder hat das Recht ein Sprachvisum zu bekommen, aber letztendlich sitzt die Botschaft da wohl am längeren Hebel.


Meine Ausländerbehörde sagt mir damals sofort, dass meine Novia das Visum bekommen würde. Als ich nachfragte ob die Botschaft es noch ablehnen würde sagte mir die Sachbearbeiterin, dass dies bei ihr in mehreren Jahren noch nie passiert sei...

Nos vemos


Dirk

Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 19:46

Danke Dirk
Hatte Sie die 12 Klasse ? Die ABH bei uns hat sich eigentlich positiv geäussert.
Tschau Black-bass

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#8 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 19:47

In Antwort auf:
Hatte Sie die 12 Klasse ?


Ja ,
meine Novia hat auch ein Studium abgeschlossen und vorher dort auch schon ein wenig Deutsch gelernt

Nos vemos


Dirk

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 20:32

In Antwort auf:
… jeder hat das Recht ein Sprachvisum zu bekommen, aber letztendlich sitzt die Botschaft da wohl am längeren Hebel. Die Ausländerbehörde gibt zwar eine Art Empfehlung an die Botschaft, aber die Botschaft kann jederzeit trotz positiver Empfehlung ihr Veto einlegen.

Ein Visum zur Teilnahme an einem Sprachkurs in Deutschland (Gesamtdauer über 3 Monate) ist ein nationales Visum und damit Ländersache (vertreten durch die Ausländerbehörde). Die Botschaft hat den Antrag zur Stellungnahme an die Ausländerbehörde weiterzuleiten und wenn diese zustimmt, kann die Botschaft sich nicht weigern dieses Visum auszustellen.

Möglich, dass die Visaabteilung den den Antrag bei der Weiterleitung kommentiert. Dafür müssten aber schon massive Fakten wie Eintragung in das Schengener Informationssystem (Passvergehen, ausgeschrieben zur Fahndung o.ä.) vorgebracht werden. Subjektive Eindrücke oder Angaben über den Schulbesuch sind nicht gefragt. Es gibt schon sehr viel Sinn bei der Ausländerbehörde vorzusprechen und sie vom Sinn der beabsichtigten Teilnahme am Sprachkurs zu überzeugen. Und wenn sie dort zusagen, dann klappt es auch.

Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 20:55

Danke für die informative Aussage, mit der ABH habe ich schon vor der Einladung Kontakt aufgenommen.
Der Umgang war sehr nett und die Aussage war positiv da alle Voraustzungen gegeben sind.(keine verbindliche Aussage)
Es wird nur noch Ihre polzeiliche Akte geprüft. Aber da gibt es nichts.Da kann ich ja wieder gut schlafen.
Danke
Black-bass

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#11 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 21:38
Geht es hier um einen Anfängerkurs in Deutsch oder um ein Studium der Sprache?

Für ein Studium sollten zumindest Grundkenntnisse vorhanden sein, welche die Botschaft normalerweise überprüfen sollte.
Es kommt doch hier auch niemand auf die Idee, extra nach Kuba zu fliegen, nur um in einem Anfängerkurs spanisch zu lernen. Ich denke mal, die bei der Botschaft haben so ihre einschlägigen Erfahrungen. Gerade mit Sprachvisum wurde in letzter Zeit viel Mißbrauch getrieben. Kann man auch hier nachlesen.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.304
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 21:41

Zitat von el loco alemán
Es kommt doch hier auch niemand auf die Idee, extra nach Kuba zu fliegen, nur um in einem Anfängerkurs spanisch zu lernen.

Selbstverständlich! Wieso auch nicht?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 21:43

Dazu müsste uns dann aber ein cubi einladen.

So wird ein Schuh draus.

Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 21:52

Geht es hier um einen Anfängerkurs in Deutsch oder um ein Studium der Sprache?
Es geht um einen Anfängerkurs über die VHS es soll ein ernsthafter Einstieg in die deutsche Sprache sein.
25 Stunden die Woche. Nach späterer Heirat (?) soll Sie auch hier arbeiten oder eine Ausbildung machen.

Black-bass

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#15 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 22:19
Zitat von Black-bass
Vergiss das Sprachvisum. Der Beamte hat es ausgesprochen was alle denken
Hast wahrscheinlich schon mit allen gesprochen oder kannst du Gedanken lesen


Augen = Optik
Ohr = Akustik
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Ich habe doch DEIN Bericht gelesen. Oder stimmt dein Bericht nicht??

Esperanto2 hat Recht. Die Ausländerbehörde hat großen Einfluss darauf.
Du kannst auch sofort HEIRATEN. Dann bekommst sie das Visum auf jeden Fall.
Die Ehe kann aber in die Brüche gehen. (Heiweh oder keine echte Liebe.)
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 22:37

In Antwort auf:
Nach späterer Heirat (?) soll Sie auch hier arbeiten oder eine Ausbildung machen.

Der Antrag für einen Intensivsprachkurs (mindestens 20 Wochenstunden) sollte nicht mit Heiratsabsichten begründet werden. Irgendwie liegt es da sehr nahe einen Visumsmissbrauch zu unterstellen. Es gibt auch andere Erklärungen, mit welchen sich der Wunsch zum Erlernen einer Fremdsprache begründen läßt.

Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 22:38

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
dabei muss ich dir Recht geben.
Hast du denn auch alles gelesen
Black-bass

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 22:40

In Antwort auf:
Welchen Schulabschluss Sie hat, 9 Klasse. Ihr wurde gesagt das mindestens die 12 benötigt wird


Ist schon verständlich, wenn sie den 12 grad nicht hat, dann wird es echt schwer für sie in der Schule mitzuhalten, das sagt die Erfahrung. In einer Sprachschule, nicht in irgendeinem Kursus.

Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 22:42

Der Antrag für einen Intensivsprachkurs (mindestens 20 Wochenstunden) sollte nicht mit Heiratsabsichten begründet werden
Um Gottes willen, das ist nur mein persönlicher Hintergrund, würde auch wieder auf Kuba heiraten wenn es soweit kommen sollte.
Danke dir du hast wenigstens etwas Sachverstand
Black-bass

Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 22:47

In einer Sprachschule, nicht in irgendeinem Kursus.
Es ist ein Kurs der VHS, ein Integrationskurs. Sie soll ja nicht studieren.
Diese Kurse werden eigentlich auch anerkannt.
Sie soll ja nicht studieren, Sie soll deutsch sprechen, denn was gibt es schlimmeres als eine gelanweilte Kubanerin im Haus.
Black-bass

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 22:48
Zitat von Black-bass
Geht es hier um einen Anfängerkurs in Deutsch oder um ein Studium der Sprache?
Es geht um einen Anfängerkurs über die VHS es soll ein ernsthafter Einstieg in die deutsche Sprache sein.
25 Stunden die Woche. Nach späterer Heirat (?) soll Sie auch hier arbeiten oder eine Ausbildung machen.
Black-bass
Diesen Anfängerkurs sollte sie besser als Vorleistung bringen, um die Ernsthaftigkeit ihres Vorhabens zu untermauern. Deutschkurse gibt es in Havanna reichlich. Übrigens auch billiger als die VHS hier. Kann dir da gern weiterhelfen. Dann wäre der Antrag wahrscheinlich auch nicht abgelehnt worden.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 22:58
Zitat von E-l-a
Dann wäre der Antrag wahrscheinlich auch nicht abgelehnt worden.

Ist aber nicht abgelehnt worden.

E-l-a wart es erst mal ab. Black-bass überzeugt mit Charme und Überredungskunst seine Ausländerbehörde und die sind dann nicht mehr aufzuhalten ihre Zustimmung weiterzuleiten. Der Visaabteilung bleibt dann wirklich nichts mehr anderes übrig, als das Visum in den Pass zu kleben.

Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 22:59

Diesen Anfängerkurs sollte sie besser als Vorleistung bringen, um die Ernsthaftigkeit ihres Vorhabens zu untermauern. Deutschkurse gibt es in Havanna reichlich. Kann dir da gern weiterhelfen. Dann wäre der Antrag wahrscheinlich auch nicht abgelehnt worden
Havana ist weit weg und ich glaube nicht das Sie dies machen möchte, Sie hat mit einem Freund von mir angefangen Deutsch zu lernen,
jedoch ist der nach beendigung seines Studiums versetzt worden. Der Selbstkurs bringt nicht leider viel. Richtig abgelehnt ist das Visum ja auch nicht, denn Sie soll ja in 6 Wochen noch mal anrufen. Ich denke die Papiere gehen jetzt zu meiner ABH mit der ich im Vorfeld schon gesprochen habe.
Black-bass

Black-bass
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Ablehnung Sprachvisum
19.07.2007 23:03

Danke Eseranto 2
Ich denke auch immer noch positiv, mir ging es hauptsächlich um die Voreinstellung der Botschaft.
Mit der ABH komme ich klar, wenn der Mann nicht ein totaler A.... ist, glaube ich aber nicht.
Black-bass

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#25 RE: Ablehnung Sprachvisum
20.07.2007 20:54

Warum kannst du deine Freundin nicht so Einladen?? Muß es den ein Sprachvisum sein?
Was auch immer hier geschrieben wird, das letzte Wort haben die Leute in der Botschaft. Und die müssen ihre Entscheidung nicht begründen!
Deren Einstellung kennst du ja.
Deine Freundin hat nur 3 Fragen beantwortet und das in 10 Minuten? Eine lange Zeit.
Er hat wohl seine üblichen Fangfragen gestellt , die nicht so Beantwortet wurden wie er/sie es hören wollten.

Schreibe bitte wie es gelaufen ist.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuchs- vs. Sprachvisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubaña
2 07.10.2014 14:24
von cubaña • Zugriffe: 930
bei Sprachvisum Jobsuche möglich???
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Yasmany
4 28.04.2014 23:32
von Flipper20 • Zugriffe: 689
Sprachvisum nach abgelehnten Besuchsvisum?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Budwick
2 25.07.2013 15:22
von Desesperado • Zugriffe: 773
Besondere PVE bei Einladung mit Sprachvisum ?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Dirk
3 10.09.2012 07:24
von Dirk • Zugriffe: 993
Remonstration nach Ablehnung eines Sprachvisums
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von amigo3
16 26.04.2011 13:04
von amigo3 • Zugriffe: 1577
Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von iris
87 19.08.2009 23:45
von Luz • Zugriffe: 5070
Sprachvisum?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Britta
8 20.05.2005 09:15
von Moskito • Zugriffe: 954
Einladung Sprachvisum -
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Quimbombó
4 20.09.2004 20:50
von pepilla • Zugriffe: 626
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de