Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 930 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
cubaña
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 242
Mitglied seit: 05.02.2014

Besuchs- vs. Sprachvisum
05.10.2014 13:09

Hallo liebes Forum,
ich bräuchte mal euren Rat und eure Meinungen:

Mein Freund war dieses Jahr für 3 Monate mit Besuchsvisum hier. Das hat alles gut geklappt, wurde auch beim ersten Antrag erteilt, er ist brav wieder zurückgekehrt und hat sich auch, wie von der Botschaft gefordert, innerhalb eines Monats nach Rückkehr nochmal persönlich in Havanna zurückgemeldet. Daher gehe ich davon aus, dass auch ein zweites Besuchsvisum ohne größere Probleme genehmigt werden sollte. Oder hoffe es zumindest.

Als er hier war, hat er einen Deutschsprachkurs besucht, leider gab es in dem Zeitraum nur die Möglichkeit den ersten Teil von A1 zu lernen. Zum heiraten also noch nicht genug. Naja, bevor wir uns darüber aber genauere Gedanken machen, fliege erst ich mal wieder hin und dann möchten wir gerne, dass er mich nächstes Jahr wieder in Deutschland besuchen kommt. Dort würde er dann auf jeden Fall nochmal einen Sprachkurs machen, das hat ihm auch recht gut gefallen. Und dann habe ich mir gedacht, wenn er sowieso einen Sprachkurs hier machen würde, wieso dann kein Sprachvisum? Der große Vorteil am Sprachvisum wäre eben, dass er länger hierbleiben könnte. Jetzt hab ich aber irgendwo gelesen (War es hier? Ich finds nicht mehr...), dass ein Sprachvisum vor allem beruflich begründet werden muss. Bei uns wäre die Motivation aber ganz klar eher die Vorbereitung auf ein mögliches gemeinsames Leben in Deutschland. Für das er ja Deutsch lernen muss. Also für mich eigentlich ein völlig plausibler und nachvollziehbarer Grund. Aber für die Botschaft?

Hat jemand hierzu vielleicht Erfahrungen und das auch schonmal so gemacht? Oder meint ihr auch, man sollte lieber auf Nummer Sicher gehen und beim nächsten Mal wieder nur ein normales Besuchsvisum beantragen? Der Vorteil am Sprachvisum wäre eben vor allem die Möglichkeit, dass er länger als 3 Monate hier bleiben könnte (die gingen nämlich wirklich sehr schnell wieder rum). Welche Begründung für ein Sprachvisum wird erwartet? Kennt sich jemand aus? Danke schonmal, freue mich auf Antworten!

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#2 RE: Besuchs- vs. Sprachvisum
05.10.2014 15:57

Zitat von cubaña im Beitrag #1
Also für mich eigentlich ein völlig plausibler und nachvollziehbarer Grund. Aber für die Botschaft?
Ich hatte bereits zwei novias mit Sprachvisum in Deutschland. Überzeugen musst du in erster Linie die Ausländerbehörde in Deutschland, denn die prüft den Antrag und gibt bzw. verweigert das OK. Die Auslandsvertretung (Botschaft) in Havanna wird sich in der Regel der Entscheidung der ABH anschließen. Deren Aufgabe ist es lediglich das Einreisevisum auszustellen, deine ABH erteilt dann nach der Einreise die Aufenthaltserlaubnis.

Neben der beruflichen Notwendigkeit Deutsch lernen zu wollen, kann dein Freund auch argumentieren, dass es in Kuba nur wenige Möglichkeiten gibt qualifiziert Deutsch zu lernen. Wie die ABH auf das Argument "Vorbereitung auf ein mögliches gemeinsames Leben in Deutschland" reagieren wird, kann ich nicht beurteilen. Muss aber nicht unbedingt negativ aufgefasst werden.

cubaña
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 242
Mitglied seit: 05.02.2014

#3 RE: Besuchs- vs. Sprachvisum
07.10.2014 14:24

Super, Mario(hihi)! Danke, das hilft mir auf jeden Fall schonmal weiter!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
bei Sprachvisum Jobsuche möglich???
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Yasmany
4 28.04.2014 23:32
von Flipper20 • Zugriffe: 689
Sprachvisum nach abgelehnten Besuchsvisum?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Budwick
2 25.07.2013 15:22
von Desesperado • Zugriffe: 773
Besondere PVE bei Einladung mit Sprachvisum ?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Dirk
3 10.09.2012 07:24
von Dirk • Zugriffe: 993
Größere Chancen auf Visumserteilung bei Besuchs- oder Sprachvisum (bis 3 Monate)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von guajira
19 29.05.2008 09:48
von chico tonto • Zugriffe: 1681
Ablehnung Sprachvisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Black-bass
55 07.08.2007 21:22
von cubana casada • Zugriffe: 3961
Sprachvisum?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Britta
8 20.05.2005 09:15
von Moskito • Zugriffe: 954
Einladungsverfahren für Deutsche - "Sprachvisum"
Erstellt im Forum Info-Sparte! von stendi
1 20.03.2012 21:22
von dirk_71 • Zugriffe: 7309
Einladung Sprachvisum -
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Quimbombó
4 20.09.2004 20:50
von pepilla • Zugriffe: 626
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de