Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewinne

  • Seite 3 von 4
30.03.2005 20:29
avatar  Andy
#51 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
super Mitglied

Na, ich weiß ja nicht in welchen dunklen Ecken Brasiliens Ihr Euch immer rumgetrieben habt ;-)

Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass die angebliche Unsicherheit in lateinamerikanischen Ländern von den Medien sehr übertrieben wird. Für den Urlaub, den viele (die meisten ?) nicht AI-Touris machen, ist es in vielen anderen Urlaubsorten in Mittel- und Südamerika nicht ungefährlicher als auf Kuba. Sprich: Sich ein CP (Hotel oder Pension heisst das anderswo) anmieten und an dem Ort (samt Strand, etc.) die meiste Zeit verbringen. Evtl. mal ein Stadtwechsel, aber das war's dann auch schon.

Wer geht schon freiwillig in irgendwelche Slums von Havanna oder Santiago ? Oder in Favelas von Rio ?
Und auf Übernachtfahrten auf der Autopista ist bei bei evtl. Pinkelpausen zwar vor Überfällen sicher, aber dafür kann man in einen unbeleuchteten dort parkenden LKW rasen. ;-)

Kuba mag seine Vorzüge haben, aber die Sicherheit ist nicht so viel größer, wie die Medien einen Glauben machen wollen.

Gibt es eigentlich verlässliche Statistiken darüber, wieviele Überfälle, Morde, etc. zwischen Kubanern passieren ?

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 20:42
avatar  ( gelöscht )
#52 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
( gelöscht )

Ich bin genau vom Gegenteil überzeugt..... Man kann ein Land wie Brasilien in Punkto
Sicherheit mit Kuba überhaupt nicht vergleichen,auch wenn sich die Situation in Kuba
in den letzten Jahren verschlechtert hat.

In punkto Kriminalität liegen noch ganze Dimensionen zwischen den beiden Ländern.


 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 20:50 (zuletzt bearbeitet: 30.03.2005 20:52)
#53 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Wer geht schon freiwillig in irgendwelche Slums von Havanna oder Santiago ? Oder in Favelas von Rio ?

In den Slums von Havanna bin ich ziemlich oft gewesen, auch bei Nacht, und immer unbeschadet da auch wieder raus gekommen. In Santo Domingo, Puerto Plata (DomRep) z.B. würde ich das nicht machen. Und erst recht nicht in Sao Paulo oder in irgend einer anderen Metropole Amerikas. Weder in Süd noch in Nordamerika. Schon allein, weil dort jeder Affe mit 'ner Knarre rumrennt und die meisten davon das sogar offiziell dürfen.


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 21:00
avatar  Andy
#54 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
super Mitglied

Tja, welcher normaler Urlauber will schon in die Slums ? Zum Angucken der Bewohner wie im Zoo ?

Selber mal Urlaub machen in Brasilien, Mexico oder auch Kolumbien. Und dann entscheiden, ob die Sicherheit wirklich um soviel geringer ist und ob das wirklich so schlimm ist für einen selbst als Urlauber.

Den Medien habe ich auch mal geglaubt. Alles übertrieben !

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 21:02
avatar  ( gelöscht )
#55 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
( gelöscht )

In Fortaleza ist es sogar am Tag lebensgefährlich durch die Favelas(Slums) zu gehen.
Da wird man als Tourist mit zumindest 90%iger Sicherheit beraubt schon beim 1. Besuch.

Auch die italienische Mafia soll sehr stark vertreten sein in Fortaleza.


 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 21:12
avatar  ( gelöscht )
#56 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
( gelöscht )

Ich war im November 4 Wochen dort.Ich weiss von was ich schreibe. Ich habe Glück gehabt.
Mir haben sie nur die Uhr gestohlen. Meinem Freund haben auf der Strandpromenade am hellichten Tag
das Halskettchen vom Hals gerissen. Und dort sind alle 200-300 Meter Polizeiposten. Die Polizisten dort
haben es nicht einmal gewagt den Dieb zu verfolgen auf einer Wiese im Mafiaviertel ..... Die haben auf die Spezialeinheit mit schusssicheren Westen gewartet.

Ein holländisches Paar,das ebenfalls im Hotel wohnte wurde Opfer eines bewaffneten Raubüberfall in einem öffentlichen Bus,ebenfalls am hellichten Tag.



 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 21:13
#57 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
...in Brasilien, Mexico oder auch Kolumbien. Und dann entscheiden, ob die Sicherheit wirklich um soviel geringer ist ....

Also freiwillig sein Leben aufs Spiel setzen, nur um herauszubekommen, ob die Medien vielleicht doch recht hatten?

Wo aufgrund vieler übereinstimmender Berichte so gut wie fest steht, daß man aus gewissen Gegenden nicht wieder heil rauskommt, da muß man es nicht selber noch probieren.

Aber es soll ja Leute geben, die scharf auf "Training Day" sind. Was hat das aber noch mit Urlaub zu tun?


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 21:24
avatar  Andy
#58 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
super Mitglied

@elcrocoloco:
Man muss ich ein Glück haben ;-)
Bin Bus gefahren in Recife, Mototaxi in Fortaleza, U-Bahn in Rio, ... und lebe immer noch und mir ist kein cent abhanden gekommen.

@ELA:
Ich würde nie freiwillig in die Slums von Havanna gehen. Was soll ich da ? Ebenso gehe ich nicht in die Slums von Santo Domingo oder die Favelas von Rio.
Aber natürlich gehe ich zum Strand, in die Restaurants, etc.
Und nachts fahre ich mit dem Taxi nach Hause. Oder gehe auch mal zu Fuss ...

Mit "Ausprobieren" meinte ich, Urlaub machen und nicht, dass man die Extreme suchen soll. Wer sehen will, wie weit er bzgl. Sicherheit kommt, kommt vermutlich auf Kuba am weitesten. Aber das ist ja realitätsfern.

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 21:43
#59 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Ich würde nie freiwillig in die Slums von Havanna gehen.
Das wird aber schwierig zu vermeiden sein, wenn du schon mal in Havanna bist. Es sei denn du bewegst dich nur im sanierten Altstadtviertel auf den 2 Parallelstraßen zwischen Plaza Vieja und der Plaza Cathedral hin und her und die Obispo rauf und runter. Sobald du da auch nur mal 100 Meter abseits gerätst, stehst du schon mitten im Slum.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 21:53
avatar  Andy
#60 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
Das wird aber schwierig zu vermeiden sein, wenn du schon mal in Havanna bist ... Sobald du da auch nur mal 100 Meter abseits gerätst, stehst du schon mitten im Slum.

Alles Definitionssache !

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
30.03.2005 21:55
avatar  ( Gast )
#61 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
( Gast )

Sowas wie Slums gibt es in Kuba doch gar nicht!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2005 07:50
avatar  el lobo
#62 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Sowas wie Slums gibt es in Kuba doch gar nicht

Nein Quesito ! Mit wenigen Ausnahmen ist GANZ KUBA ein SLUM
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2005 09:01 (zuletzt bearbeitet: 31.03.2005 10:50)
avatar  ( gelöscht )
#63 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
( gelöscht )

slum oder favela definiert sich unter anderem wie folgt:

keine verwaltung, keine regulären stromanschlüsse, kein wasser, kein abwassersystem etc.

davon kann ja selbst in den ärmeren bezirken von bspw. havanna nicht die rede sein.
gruss


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2005 09:10 (zuletzt bearbeitet: 31.03.2005 09:14)
avatar  el lobo
#64 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
davon kann ja selbst in den ärmeren bezirken von bspw. havanna nicht die rede sein

Na klar an Hand von Definitionen kann man sich die schlimmsten erbärmlichsten
Gegenden wie LAWTON in HAV oder SOSA in Tunas auch noch SCHÖNREDEN .Wenn ich
es nun richtig bedenke sind es doch BLÜHENDE LANDSCHAFTEN weil Strom und Wasser ist
ja in den RATTENLÖCHERN zumindestens teilweise vorhanden.
MfG El Lobo
Ach und den CDR gibt es ja als "Verwaltung" auch.Durch die Abwasserleitung FALLS VORHANDEN passt jedoch nichtmal T.-papier
das wird halt separat in der Bano Ecke gesammelt.


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2005 10:50 (zuletzt bearbeitet: 31.03.2005 10:50)
avatar  ( gelöscht )
#65 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
( gelöscht )

ist trotzdem fakt lobo
gruss


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2005 10:53 (zuletzt bearbeitet: 31.03.2005 12:50)
avatar  ( gelöscht )
#66 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
( gelöscht )

El Lobo schrieb:

________________________________________________________________________
Na klar an Hand von Definitionen kann man sich die schlimmsten erbärmlichsten
Gegenden wie LAWTON in HAV oder SOSA in Tunas auch noch SCHÖNREDEN .Wenn ich
es nun richtig bedenke sind es doch BLÜHENDE LANDSCHAFTEN weil Strom und Wasser ist
ja in den RATTENLÖCHERN zumindestens teilweise vorhanden.
MfG El Lobo
Ach und den CDR gibt es ja als "Verwaltung" auch.Durch die Abwasserleitung FALLS VORHANDEN passt jedoch nichtmal T.-papier
das wird halt separat in der Bano Ecke gesammelt.
________________________________________________________________________

Selbst in diesen Bereichen ist Brasilien viel extremer: Es gibt zwar viel mehr reiche Leute wie in Kuba und auch so etwas wie einen Mittelstand
aber dafür sind die Lebensumstände für die grosse Mehrheit der Armen noch viel erbärmlicher als in Kuba.Selbst in den guten Vierteln von Fortaleza leben Kinder,Jugendliche und auch Familien mit Babys auf der Strasse mit einem flachgedrückten Karton als Bett oder sie schlafen direkt auf dem Asphalt.


Die Lehmhütten im Oriente sehen so aus,als ob sie beim kleinsten umfallen würden. Von Luxuseinrichtungen wie Strom,Wasser und sanitären Einrichtungen kann nicht die Rede sein.


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2005 10:57
avatar  jhonnie
#67 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
Cubaliebhaber/in

Warten wir mal den Macht-Wechsel in Cuba ab.
Ein jahr danach werden sich die Verhältnisse sehr ähneln.
Wetten !!!!!
jhonnie


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2005 11:02
avatar  ( gelöscht )
#68 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
( gelöscht )

Johnnie,die Wette hast du glaube ich schon gewonnen.


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2005 11:05
avatar  ewuewu
#69 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
super Mitglied

Der Sieg in der Wette ist dir sicher.
Leider!


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2005 07:31
avatar  ( gelöscht )
#70 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
( gelöscht )

In Rio dürfte es wohl noch um einiges gefährlicher sein als in Fortaleza!
Gefunden auf: http://www.orf.at


Rio: 30 Menschen aus Autos heraus erschossen

Übersicht

Beim einem der schlimmsten Massaker in Rio de Janeiro haben bewaffnete Männer aus fahrenden Autos heraus wahllos 30 Menschen erschossen. Unter den Opfern des Blutbades waren auch drei Kinder, wie ein Sicherheitsbeamter gestern im Rundfunk sagte.

Er schloss nicht aus, dass die Täter Polizisten waren. Hintergrund sei womöglich, dass in derselben Gegend mehrere Polizisten unter Mordverdacht in Haft säßen. Der Beamte sprach vom bisher schlimmsten Gewaltakt im kriminellen Milieu der Millionenmetropole.

"Rachemorde" von Polizei?

Alles sei "sehr schnell gegangen", sagte eine Augenzeugin dem Fernsehsender Globo News. Erst seien die acht Männer in zwei Wagen vor einer Bar im Vorort Nova Iguacu vorgefahren. Sie hätten das Feuer auf die Menschen in und um die Bar eröffnet und dabei 15 Menschen getötet, sagte ein anderer Zeuge

Eine Stunde später seien sie im 15 Kilometer entfernten Vorort Queimados aufgetaucht und erschossen dort nach Angaben des Sicherheitsbeamten weitere 15 Menschen, hieß es. Im August 1993 töteten maskierte Polizisten 21 Menschen als Rache für Morde von Drogendealern an korrupten Kollegen.


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2005 07:48
avatar  el lobo
#71 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewin
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
aber dafür sind die Lebensumstände für die grosse Mehrheit der Armen noch viel erbärmlicher als in Kuba

Das mag ja alles sein NUR ist Brasilien nunmal kein SOZIALISTISCHER und STAAT des
VOLKES wo ALLES aber auch ALLES zum WOHLE DES VOLKES unternommen wird und die
Vorzüge des Sozialismus VORBILDLICH sein sollen.Sich mit SOZIALEN ERRUNGENSCHAFTEN
brüsten ist die eine Sache die REALITÄT des ebenso existierenden "SOZIALISMUS"
eine andere. Da müssen wir nicht irgendwelche Vergleiche mit noch schlechteren
Beispielen die es LEIDER GOTTES gibt bemühen.
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2005 17:59
avatar  ( Gast )
#72 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewinne
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Besonders wo die Russen auftauchen brauchst als Europäer nicht mehr Urlaub machen. Wer schon einmal in einem Hotel war wo die Russen eingefallen sind weis was ich meine, zahlen die Hälfte von uns und benehmen sich wie die S... .

Ähem Brigitte, Du kommst nicht vielleicht zufällig aus einem der schönen neuen Bundesländer?

Ich für mein Teil konnte diese Woche in meiner andalusischen Zeitung lesen, dass die Provinz Cádiz, in der ich lebe, auf der derzeit in Moskau stattfindenden internationalen Touristik-Messe vertreten ist und um russische Gäste wirbt - und zwar für die hiesigen Fünfsterne-Hotel und die angeschlossenen Golfplätze. Und das Personal in den entsprechenden Einrichtungen lernt übrigens bereits fleißig Russsisch

Russland ist ein Land mit knapp 140 Mio Einwohnern, einem Wirtschaftswachstum zwischen 7 und 8 Prozent und einer schwerreichen Oberschicht, die dort Urlaub machen, wo Leute, wie Du möglicherweise nie im Leben hinkommen.

Und die Tschechen, Ungarn und Polen? Sind alles superfleißige Leute, die für ihr Geld - im Gegensatz zu zahlreichen wohlstandsverwöhnten Deutschen - arbeiten, wie die Ameisen - kein Wunder, dass deutsche Firmen reihenweise gen Osten abwandern.

Und bis die dann so wohlhabend sind, dass sie ebenfalls ihr Geld reisenderweise ausgeben, ist nur eine Frage der Zeit. Ich empfehle deshalb dringend, sich schon mal mental darauf vorzubereiten, dass die Welt nicht von dem, was sich ehemals der "Westen" nannte, gepachtet ist, sondern dass in Ferienregionen in zunehmendem Maße auch alle möglichen Slawen und Ungarn als Zimmer- und Tischnachbarn auftauchen können



 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2005 19:20
#73 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewinne
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Hallo Renate! Ich komme nicht aus den neuen Bundesländern, und mir geht es Gott sei danke sehr gut und ich kann mir ohne weiters leisten Urlaub zu machen ohne groß auf den Preis zu achten.Auch war ich bereits in Ländern wo du warscheinlich nicht warst. Mir ist jeder als Tischnachbar willkommen wenn er etwas Manieren hat , was bei den Russen trotz Reichtum leider meist nicht der Fall ist. Ein Beispiel für dich im Dezember hatte ich in Sri Lanka 6 Russen am neben Tisch, erst wurde das Buffet gestürmt riesige Mengen von Eßbaren angeschleppt gekostet, da es ihnen scheinbar nicht schmeckte wurde der Aschenbecher über das Essen geleert der Kellner gerufen um alles abzuräumen und neues Essen in Mengen geholt das meiste blieb auf dem Tisch übrig. Das wiederholte sich täglich, solche Szenen habe ich nicht nur in Sri Lanka u. der Türkei erlebt.Die Polen Tschechen und Ungar werden sicher in einigen Jahren auf unserm Standart sein keine Frage, aber das braucht noch seine Zeit. Wie gesagt jeder ist bei mir am Tisch willkommen er sich benehmen kann
Brigitte31001


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2005 20:38
avatar  ( Gast )
#74 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewinne
avatar
( Gast )

Renate, Du willst doch nicht die schwerreiche russische "Oberschicht" auch nur irgendwie als Vorbild hinstellen? Diese Leute haben in der Tat keinen Benimm (durfte ich in Teneriffa und halt in Kuba selbst feststellen)! und kennen nicht die geringsten Regeln des Anstandes. Davon ab hat diese neureiche Russische Schicht kein soziales Gewissen und - woher sie Ihr Geld haben - bei uns würde man das in der Regel schlichtweg als kriminell bezeichnen.

Das große Problem in Russland ist ja wohl, daß es kaum eine Mittelschicht gibt, da helfen auch nicht die Abramowitschs und 8% Wirtschaftswachstum (das ist wie in Kuba, 8% von nichts ist nichts!)

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2005 20:16
avatar  ( Gast )
#75 RE:Vize erhoft sich von den Russen Polnen Ungarn u Tschechen als Urlauber Gewinne
avatar
( Gast )

Das können die Amis auch sehr gut, wurde neulich gerade in Reiseberichten im ZDF gut gezeigt. Gerade in Gegenden mit AI wie die DomRep etc., die neuerdings von den Amis immer stärker frequentiert werden.

___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 3 von 4 « Seite 1 2 3 4 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!