Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 140 Antworten
und wurde 8.529 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#76 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 10:21

In Antwort auf:
schon wird geschnackselt.



Copyright: Prinzessin von Turn und Taxis
****
Auf dem Flug von Frankfurt nach Havanna saß eine Cubanerin per Zufall, so hoffe ich, neben einem 6-Turi, so schätzte ich ihn ein. Sie hatte sich vor dem Einschecken von ihrem Ehemann verabschiedet. 1 Std. nach dem Abflug war sie schon mit ihrem Nachbarn am Knutschen.
Leider nicht mit mir!!

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#77 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 10:31

Sowas haben wir alle schon beobachtet! Die Frage ist, kann oder muß man das verallgemeinern, allein schon weil unter den mit deutschen Männern verheirateten Kubanerinnen der Anteil an Jineteras sehr hoch ist.

Das wird böse enden!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#78 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 10:33

In Antwort auf:
Die Frage ist, kann oder muß man das verallgemeinern ?

Das hoffe ich nicht
Ich hatte auch mal eine eingeladen

ELII
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 10:44

Die waren alle exakt das Gegenteil von dem was Männer mögen.
____________________________________________________________

Na, ihr Lieben, da kann man den Frauen nur wünschen, dass ihr nicht das Gegenteil dessen seid, was sie mögen

Elisabeth 2

ELII
Beiträge:
Mitglied seit:

#80 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 10:46

Nicht nur der mit deutschen Männern verheiratete Kubanerinnen sind sehr häufig Jineteras - auch die, die mit deutschen Männern "liiert" sind ...

Elisabeth 2

Bamboleo
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 10:46

@ Quesito

In Antwort auf:
Die Frage ist, kann oder muß man das verallgemeinern,

Sag wir es mal so, wenn noch genügend Alkohol im Spiel ist - ja!

Ist bei Deutschen auch so.

"Verwerflicher" ist für mich eher die "Vorteilsfickerei", bei welcher die Kubanerin ihren hiesigen (Latin)-Lover nur solange warm hält, wie er ihr nützlich ist und dann für einen vermögenderen europäischen Partner wieder fallen läßt.

Irgendwo las ich mal, man soll nicht alle Kubaner/innen über einen Kamm scheren, aber ein Nissenkamm sollte schon in der Hausapotheke vorrätig sein!


Yer Baby !

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#82 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 10:58

In Antwort auf:
Da sind die Grazien vom Malecon schon entzückender, wenn nicht die Preise wären!

Quesito, mit bissel spanisch und Deinem Wissen um die Dinge in Kuba, findest du auch in Havanna jede Menge Grazien ohne Preisliste.

e-l-a

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#83 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 11:05

In Antwort auf:
ohne Preisliste

Bloß nicht fragen: cuanto quieres? Dann überlegt sie was sie mal von anderen gehört hat, und dann wird es teuer!

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#84 RE:Rammeln und Essen
13.07.2004 11:07

In Antwort auf:
Unsere Kubanischen Gastgeber konnten wir mit diesem "Viehfutter" aber nicht erfreuen.

Ist auch eine Frage der Gewohnheit. Meine Liebste hat das europäische Zeugs beim ersten, zweiten und dritten mal auch nur unwillig angerührt. Mittlerweile ist sie aber von den meisten Gerichten ziemlich begeistert (Spargel, Brokkoli, geräucherter Lachs usw.).

Die kommen auch halt schwer von ihren Gewohnheiten los ...

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#85 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 11:24

In Antwort auf:
Na, ihr Lieben, da kann man den Frauen nur wünschen, dass ihr nicht das Gegenteil dessen seid, was sie mögen

Also ich bin auch hier in Deutschland ein absoluter Frauentyp!

In Antwort auf:
Nicht nur der mit deutschen Männern verheiratete Kubanerinnen sind sehr häufig Jineteras - auch die, die mit deutschen Männern "liiert" sind ...

Was willst DU damit sagen?...

Das wird böse enden!

ELII
Beiträge:
Mitglied seit:

#86 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
13.07.2004 11:32

Ich will damit sagen, dass viele deutsche Männer kubanische Gespielinnen haben, von denen sie glauben, dass diese mehr als lediglich merkantiles Interesse an ihnen, den Deutschen, zeigen.

Elisabeth 2

joe1
Beiträge:
Mitglied seit:

#87 RE:Rammeln und Essen
13.07.2004 14:50

ewuewu

In Antwort auf:
Unsere Kubanischen Gastgeber konnten wir mit diesem "Viehfutter" aber nicht erfreuen

Ich kaufe fast jeden Tag Gemüse und Obst auf dem mercado und dann wird zu Hause gekocht.
Leider ist es so, dass nur in Habana die Auswahl gross ist. Im Oriente, auf dem Lande, muss man schon die einzelne campesinos kennen, wer was anbaut, um zu Gemüse oder Obst zu kommen.
In meinem Falle wusste der Onkel der Novia, der sich mit Kochen wirklich auskennt, wo man was kaufen kann.
Das ist der Hauptgrund, warum ich die Einladung im Oriente mal länger zu wohnen nicht erfüllen werde.
In meinem Leben habe ich noch nie so gut gegessen, wie in Kuba.
Ich bringe viele Zutaten nach Kuba mit: Z. B. Oliven Öl, Balsam Essig, Parmesan Käse oder Gemüsesuppenkonzentrat.
Die Novias haben gelernt europäisch zu kochen.
Regelmässig werden Kubaner zum Essen eingeladen oder wird auch für sie gekocht. Es wird jeden Tag gedämpfte Gemüse vorbereitet.
Für die Kubaner ist Gemüse einfach zu teuer, man braucht auch Öl und Wissen auch. Beim ersten mal ist es für sie tatsächlich Gemüse "Viehfutter" aber später sagen alle:
Ich wusste nicht, dass die Gemüse so gut schmecken kann.
Bei den Kindern ist es schwieriger, weil sie mit Tüttenzeug schon abhängig sind.
Aber nicht nur in Kuba auch in D wird jetzt geredet, dass die Kinder Übergewicht haben und die "M´c Donalds" ihr Angebot ändern sollten.

Noch einige Gedanken zum Thema:
Die vorherige Novia (jetzt 35 alt und in 15 Monaten 6 Monate zusammen) ist eine gute Masseuse im Krankenhaus.
Sie hat auch privat viele Kunden!! Sie wollte schwanger werden und als ich das nicht wollte, hat sich auch ihr Verhalten zu mir geändert. Weil ich nur kleine Emotionen zu ihr hatte, hat mich nicht sehr gestört, dass sie auch mit Anderen zusammen war. Es gab Sex nur dann,
wenn sie es brauchte. Nachher, als ich mit der neuen Novia in ihrer Wohnung wohnte, wollte sie einige male Sex aber ich nicht mehr und nachher war sie wirklich furchtbar gemein zu mir.
Ein reicher Spanier hat ihr die Wohnung als Abschiedsgeschenk gekauft.
Sie hat im Zentrum Habana eine gute Wohnung und sucht einen vermögenden Mann um ein Kind zu haben und dann nicht mehr zu arbeiten und so viel Freizeit zu haben.

Mit der Novia jetzt 30, war ich in 26/14 Monate zusammen.
Es spricht Einiges dafür, dass sie in Ferien 2003 mit anderen Touristen war.
Nachher hat sie ihr Verhalten zu mir geändert, jetzt spricht sie öfters vom Geld, was im ersten Jahr nie ein Thema war.
Ich bin nicht der Mann ihrer Träume aber ich bin vorhanden.
Ich empfinde sie nicht als eine Jinetera, sondern als eine Frau, die einen Mann sucht um Familie, Kind zu haben und besser zu leben. Überall bin ich ihr Esposo und alle ihre Verwandte und Bekannte glauben, dass sie nicht mit anderen Männer geht.
Auch der Mutter erzählt sie nicht Alles was sie macht.
Sie ist attraktiv, gesprächig, freundlich und fleissig, wenn sie will und sehr aufmerksam auf mein Aussehen.
Sie hat viele Bekanntschaften. Ich bin zu anständig (dumm) um in ihr Adressbüchlein zu schauen.
Nach wie vor verlangt sie nach Orgasmus. Sie erzählt, dass mit ihrem ersten Freund es immer geklappt hat.
Ich mag sie, auch deswegen, weil sie in jeder Hinsicht ein anderes Niveau hat als die Frauen die ich kenne.
Aber sie ist dickköpfig und es ist nicht möglich mit ihr zu diskutieren und so merkt sie auch, dass ich nicht mehr so begeistert über sie bin, wie am Anfang.

Wir beide zweifeln ob wir eine Zukunft zusammen haben aber
weder sie noch ich möchten nicht das Verhältnis beenden.
Sie lebt stressig und hat schon psychosomatische oder sogar echte Beschwerden.
Weder sie noch ihre Mutter glauben mir, dass sie nicht geiegnet ist für das Leben ausserhalb Kuba und deswegen, den geigneten Mann in Varadero zu suchen (das bestreiten natürlich die Beiden) nicht sinnvoll ist und dazu noch für sie sehr gefährlich, weil sie schon 2 Advertencias hat.
Aber was ich erzähle, hat für die Beiden nicht viel Gewicht.
Aber ihre Verwandten geben mir Recht.
Sie bekommt um 100$ monatlich. Ich hoffe, dass sie ein Teil auf ihr Konto anlegt, was sie bestreitet, dass sie überhaupt Einen hat.

Das ist eine Frau, die 5 Jahre mit Freund lebte in drei Schichtbetrieb gearbeitet hat (03:00 - 11:00 - 19:00 - 03:00) Plus 1 bis 2 Stunden Fahrt in einer Richtung.
Dann ist sie in eine Mode(l)gesellschaft gekommen, wo die Mädchen für die Männer Ware sind und sie wurde mit nicht mehr gebrauchten schicken Anzügen bezahlt.

Nicht vom Verstand aber von Emotionen her, habe ich noch ein bisschen Hoffnung.

Gruss
Jose

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#88 RE:Rammeln und Essen
13.07.2004 15:01

In Antwort auf:
Die vorherige Novia (jetzt 35 alt und in 15 Monaten 6 Monate zusammen) ist eine gute Masseuse im Krankenhaus.
Sie hat auch privat viele Kunden!!

MASSEUSE?? Du meinst sicher Masseurin, oder??!!
Naja, wenn nicht, erklären sich die privaten Kunden....

joe1
Beiträge:
Mitglied seit:

#89 RE:Rammeln und Essen
13.07.2004 15:15

Danke

In Antwort auf:
MASSEUSE?? Du meinst sicher Masseurin, oder??!!

Du hast recht.
Habe im Duden nur Masseuse gesehen,
was heute als Prostituierte in Massagesalon zu verstehen ist.
gruss
Jose

P.S.
Ich merke, dass ich sie mag
Habe gerade ihr Brief bekommen 3 Blätter A4 voll beschrieben.

bastians
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 503
Mitglied seit: 10.10.2001

#90 RE:Rammeln und Essen
13.07.2004 18:49

Moin,

In Antwort auf:
In Antwort auf:Keine Salate oder was Vitamine enthält essen.

Das kann man auch nicht so pauschal sagen.


Mir haben sie beim letzten mal sogar das Müsli weggefressen

Und mit Müsliriegeln kann man auch richtig Spaß haben. Die leuchtenden Augen, wenn man sie zum probieren anbietet, und dann dieser Gesichtsausdruck beim ersten Biß

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --

Bamboleo
Beiträge:
Mitglied seit:

#91 RE:Rammeln und Essen
13.07.2004 18:51

@ Joe1

In Antwort auf:
und in 15 Monaten 6 Monate zusammen

Kapier ich nicht ganz. Heißt das, daß ihr während Eurer 15 Monaten Beziehung 6 Monate ein gemeinsamen Haushalt führtet?!

In Antwort auf:
Ich bin nicht der Mann ihrer Träume aber ich bin vorhanden

Tja, wer ist das schon ? Hauptsache man ist als Platzhirsch gegenwärtig

Yer Baby !

Kawa
Beiträge:
Mitglied seit:

#92 RE:Fremdgehen u, Essen
13.07.2004 19:16

Ich war 3 Tage privat untergekommen, das Essen war echt gut. Vitamine hatten wir auch genug, ich glaube an einem Abend haben wir 9 Mangos gegessen.Und zur Treue: Ich kenne eine deutsche Frau, die hat in Kuba einen Freund und hier in Deutschland nochmal 3 KubanerDas zur Treue in Deutschland. Von meiner eigenen Erfahrung brauche ich nicht zu schreiben, kennt Ihr ja schon. Wenn man nur 3 Mal im Jahr nach Kuba fährt, darf man nicht glauben das die sich das aus den Rippen schwitzen. Stell dir vor bist verheiratet oder so, darfst nur 3 Mal im Jahr 2 Wochen. Super, kein Mann hält das aus.

joe1
Beiträge:
Mitglied seit:

#93 RE:Rammeln und Essen
13.07.2004 20:59

Ja ich war zuerst mit Novia N and dann mit M in gemeinsamen Haushalt.
Aber nach Januar 2004 durfte M nicht mehr bei mir wohnen, nur besuchen,
weil wir nicht verheiratet waren. Die Behörden haben mich gedrängt zu heiraten
aber es ist noch so viel unklar und ich wollte noch nicht.

Im heutigen Brief scheibt sie:

José, por favor, nuestra situación debemos definirla, yo no puedo esperar más.
Mi vida está caminando, yo me pongo vieja y todavia no tengo mi familia...

Das ist wahr, aber sie will nicht, dass wir zusammen in ihren Ferien im August sind,
sondern, dass ich erst im September komme.
Und wenn ich möchte mit ihr ernst über die Zukunft reden,
dann muss sie die Wohnung putzen.
Sie will, dass wir heiraten und dann wird sie schwanger.
Ich sage, zuerst schwanger und dann heiraten.

Vielleicht sehe ich zu schwarz.
Seit einigen Wochen schaue ich was von der roten Mode für sie in Frage käme.
Ich hoffe dass ich nicht so sehr falsch liege,
weil ich habe mich noch nie für Mode interessiert.
Einige Sachen habe ich schon gekauft.
Und in ihrem heutigen Brief schreibt sie mir,
dass ich alles in rot für sie kaufen soll.
Die rote Mode ist damit auch schon in Kuba bekannt.
Dann haben wir doch Gemeinsamkeiten!!

Im Brief und am Telefon hat sie mich gerade gefragt wie ich mich benehme. Nein ich habe mich nicht gut benommen.
Als ich mit einer Frau vorige Woche zusammen war, habe ich mir gewünscht mit M zusammen zu sein.
M behauptet, sie war mit Keinem, aber das glaube ich ihr nicht. Sonst hätte sie nicht mehr die Schlüssel von ihrer Tante-Wohnung, die nahe wo sie arbeitet, liegt.

Gruss
Jose

MatthiasK
Beiträge:
Mitglied seit:

#94 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
14.07.2004 01:08

In Antwort auf:
Auf dem Flug von Frankfurt nach Havanna saß eine Cubanerin per Zufall, so hoffe ich, neben einem 6-Turi, so schätzte ich ihn ein. Sie hatte sich vor dem Einschecken von ihrem Ehemann verabschiedet. 1 Std. nach dem Abflug war sie schon mit ihrem Nachbarn am Knutschen.
Leider nicht mit mir!!

Habe ähnliches im VIAZUL von HAV nach CMW erlebt. Ein Cubaner der neben mmir sass und eine Cubanerin die gerade aus dem Ausland kam(es waren noch die Codes am Koffer). Beim Stop in Ciego hat Sie Ihn angesprochen. Dann sagt er zu mir er setzt sich jetzt zur Ihr .
Die haben es dann ganz offen im Bus getrieben (war ja schon dunkel )
Aber dadurch war dann der Platz neben mir frei und die Cubanerin von einer Reihe vor mir kam dann nach hinten und die Zeit bis CMW verging doch recht schnell

joe1
Beiträge:
Mitglied seit:

#95 RE:Novia/Novio in Cuba.Wie treu sind sie?
14.07.2004 06:21

Langjähriger Kubanischer "Freund" hat mich in drei Jahren mit verschiedenen Mädchen besucht. Da war für die Beiden nicht die Frage Sex oder nicht, sondern wohin gehen, weil keine hatte eigene Wohnung.
Nun, Eine hatte einen deutschen Novio und ich wurde zu der Hochzeit in 2 Wochen eingeladen.
Aber der kub. "Freund" wollte nicht, dass ich komme und so hat er mir nicht die Adresse verraten.
Am Montag nach der Hochzeit waren die Beiden wieder bei mir. Er hat den ganzen Abend und tief in die Nacht mit ihr im anderen Zimmer geredet.
Mir hat er gesagt, dass sie so traurig ist, weil der Ehemann eben nicht länger in Kuba bleiben konnte und er muss sie trösten.
Wäre er nur etwas ehrlicher mit mir, hätten die Beiden für einige Stunde die Wohnung bekommen.
Ich merke immer wieder in Kuba, dass man nur kurzfristig denken und handeln kann, obwohl Vielen klar ist, dass sie damit auf lange Sicht grosse Nachteile bekommen werden.

Gruss
Jose

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#96 RE:Rammeln und Essen
14.07.2004 09:25


In Antwort auf:
Nach wie vor verlangt sie nach Orgasmus

Kubanerinnen sind auch nur Frauen oder Frauen sind auch nur Menschen.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#97 RE:Rammeln und Essen
14.07.2004 09:30

In Antwort auf:
Ich sage, zuerst schwanger und dann heiraten.

Warum ? Hast Du Befürchtungen, dass es bei Dir (oder ihr) nicht mehr funktioniert ?

joe1
Beiträge:
Mitglied seit:

#98 RE:Rammeln und Essen
14.07.2004 10:47

Chulo & Co
--Ich wollte damit z.B. auch Renate sagen, dass das ein wesentlich Unterschied zu der Prostituirten ist, die nur vorspielen. Ich vermute auch, das gerade dieses Gefühl ein wesetlicher Grund ist, warum Mann trotz Allem nach Kuba möchte, weil so fühlt man sich als Mensch und nicht als Sextourist.
Sie will und braucht vielmehr ein Kind und wenn sie ernst mit mir meint, dann soll sie sich für mich entscheiden. Aber das hat sie bis jetzt noch nicht getan. Die Kubaner sind in wesetlich schwieriger Situation als ein Tourist aber Alles soll man sich auch nicht gefallen lassen, wie ich es manchmal tue.

--Es ist nicht einfach über eigene Erfahrungen zu schreiben, weil man weiss nie, wie viel oder wenig noch angebracht ist. Und ich sitze stundenlang, bevor ich "Speichern" anklicke. Es ist nicht möglich in Kürze Alles genau zu beschreiben.
Aber nur mit solchen Berichten ist es möglich, die Erfahrungen von Anderen mit Eigenen zu vergleichen und damit eigene Situation besser zu verstehen.
Im Forum vermisse ich sehr, gerade von den Kubanern hier, dass sie fast Nichts vom Ihrem Leben in Kuba berichten. Vor Jahren haben Tupac und Pablo - Kubanito wenig geschrieben.
Z.B. mich würde und nicht nur mich sehr interessieren, was FINI in Kuba alles erlebt hat.

gruss
Jose

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#99 RE:Rammeln und Essen
14.07.2004 10:51

In Antwort auf:
.B. mich würde und nicht nur mich sehr interessieren, was FINI in Kuba alles erlebt hat

Mich auch! Was Pablo in Kuba erlebt beschreibt er nur allzugern!

Das wird böse enden!

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#100 RE:Rammeln und Essen
14.07.2004 11:17

In Antwort auf:
Ich wollte damit z.B. auch Renate sagen, dass das ein wesentlich Unterschied zu der Prostituirten ist, die nur vorspielen. Ich vermute auch, das gerade dieses Gefühl ein wesetlicher Grund ist, warum Mann trotz Allem nach Kuba möchte, weil so fühlt man sich als Mensch und nicht als Sextourist.

Hallo Jose -

dieser Sachverhalt bedarf doch gar keiner Erklärung - dass die kubanischen Gegebenheiten für Männer sehr angenehme Seiten haben, liegt doch auf der Hand. Ob man aber nun eine Person als Lebenspartner haben will, die es bei Bedarf/Gelegenheit mit so ziemlich jedem treibt (wie Du das nennen willst, ist doch sekundär), ist eine Frage der eigenen Einstellung und vor allem Lebensführung.

Ich persönlich bin selber nicht so und will auch keinen solchen Partner - für die Probleme, die das nämlich mit sich bringt, ist mir mein schönes, gemütliches und friedliches Leben viel zu schade.

Und interessanterweise sehen das ja sogar Leute, die Kubanerinnen ganz ungeniert als Spielwiese zum Austoben nutzen, genau so - O-Ton ELA: Eine Frau, die mit einem Mann bereits am 2. Tag (nicht nach fünf Minuten!) ins Bett geht, ist als Ehepartnerin untragbar.


In Antwort auf:
Im Forum vermisse ich sehr, gerade von den Kubanern hier, dass sie fast Nichts vom Ihrem Leben in Kuba berichten.

Tja - die werden wohl ihre Gründe dafür haben

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rückblick auf 10 Jahre Cuba
Erstellt im Forum In Gedenken an Guzzi von oveja
247 17.02.2009 18:38
von eltipo • Zugriffe: 1182
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de