Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten

  • Seite 2 von 2
06.07.2021 21:16 (zuletzt bearbeitet: 06.07.2021 21:18)
avatar  clara
#26 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Cubaliebhaber/in



es wird nie langweilig...


 Antworten

 Beitrag melden
07.07.2021 20:52 (zuletzt bearbeitet: 07.07.2021 20:54)
avatar  clara
#27 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Cubaliebhaber/in

Die Genehmigung (Antwortmail der span. Behörden) ist da! Puh.
Gestern wurde dann noch mal seitens Iberia an den Flug erinnert (Standardmail) und immer noch steht unter den mitzubringenden Dokumenten für Einreise und/oder Transit die "Genehmigung" nicht drauf. Obwohl nachweislich schon eine Menge Leute in diese "Falle" getappt sind und dann von Umbuchungen betroffen sind. Ist mir schleierhaft, wieso man die Leute nicht entsprechend informiert.


 Antworten

 Beitrag melden
07.07.2021 23:36
avatar  el-che
#28 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Rey/Reina del Foro

Offensichtlich ist dein Fall eindeutig nur in Teilen erzählt. Prinzipiell Kinder im Alter zwischen 5 und 11 Jahren dürfen nur alleine fliegen-wenn Betreuungsdienst in Anspruch nehmen auch alleinreisende Kinder im Alter von 12 bis maximal 17 Jahren koennen betreut werden, was in Zone 5 etwa 150 Euro kostet. Wenn er aus einem Risikogebiet kommt, in dem die Impfung nicht anerkannt ist, ist es nicht leicht zu interpretieren. Mittendrin, wenn er ohne Probleme ankommt, hat er viel Glück gehabt


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2021 08:54 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2021 08:58)
avatar  clara
#29 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Cubaliebhaber/in

So, der (15jährige) Sohn meines Mannes ist vorgestern -endlich- erfolgreich in Deutschland angekommen. Am Freitag beim Check-In hat sich plötzlich niemand (mehr) für das besagte Papier interessiert. Ich weiß nicht, ob sie diese ominöse Praxis jetzt eingestellt haben -was zu hoffen wäre. Trotzdem würde ich immer noch JEDEM Kubaner raten, das vorher abzuklären! Hier nur ein paar Irritationen auf dem Weg zusammengefasst:

- Iberia verweigerte trotz jüngst datiertem gültigen Schengenvisum den Einstieg ohne "Transitgenehmigung", mit dem Hinweis, er müsse sich an die spanische Polizei wenden, weiß aber in der eigenen Hotline nicht, welches Papier gemeint ist
- in Havanna bei Iberia und der spanischen Botschaft letzte Woche eine Schlange Wartender, alle mit dem gleichen Problem
- Nach unzähligen Telefonaten und Recherchen (u.a. hier). die von der dt. Botschaft bestätigte Auskunft, dass man eine Emailadresse der spanischen Botschaft anmailen muss mit Begleitschreiben der der deutschen Botschaft, Pass- und Visumkopie
- die spanische Botschaft in Havanna behauptet (bei persönlichem Erscheinen) nicht zuständig zu sein und verweist auf die spanische Polizei
- Am Ende Antwort der Emailadresse mit einem Schreiben der spanischen Botschaft, das zum Transit "berechtigt"
- immer noch nirgendwo auf öffentlicher Seite zum Nachlesen oder bei Iberia eine Info zu diesem Vorgehen, Flugerinnerung des zweiten Fluges listet wieder alles auf, nur das nicht
- ebenso keine Antwort von Iberia auf ein sehr ausführliches Schreiben meines Mannes, wo er den Vorgang hinterfragt und ebenfalls fragt, warum sie dieses Dokument nicht endlich in ihre Checkliste für die Passagiere aufnehmen (obwohl er mit genau der Mitarbeiterin hinter dieser Email-Adresse über das Thema letzte Woche telefoniert hatte)

Ich hoffe für alle Reisenden, dass diese Praxis ad acta gelegt wurde.

Noch eine letzte Frage: Weiß jemand, ob nur Kubaner davon betroffen waren oder dies auch in anderen Ländern für Verwirrung gesorgt hat?


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2021 09:04
#30 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Rey/Reina del Foro

entspanntes Reisen sieht wirklich anders aus, ob das bei Iberia immer so war?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2021 09:25
avatar  clara
#31 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Cubaliebhaber/in

Ich hab keine Ahnung.... mein Mann musste auch nachts nach Abflug noch mal SÄMTLICHE Daten online ausfüllen, obwohl die bereits alle hoch geladen waren. Und in Madrid wurde dem Sohn dann noch mal irgendwelche Formulare in die Hand gedrückt, bis jemand merkte, dass die Daten schon online registriert waren. Kling allgemein nach Chaos.

Und da bucht man extra Transit über Spanien (nicht F), um Sprachbarrieren zu umgehen.....


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2021 09:30
avatar  dirk_71
#32 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Rey/Reina del Foro

Hauptsache Ende gut alles gut. Freue mich für euch, dass ihr diese "Challenge" erfolgreich beenden konntet.

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2021 09:36 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2021 09:36)
avatar  clara
#33 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Cubaliebhaber/in

Zitat von dirk_71 im Beitrag #32
Hauptsache Ende gut alles gut.



Auf jeden Fall. Vor allem, da man nicht weiß, wie die Situation sich in Kuba weiter entwickelt.
Danke Dirk noch mal, ihr habt uns hier sehr weitergeholfen.


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2021 10:34 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2021 10:35)
#34 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Rey/Reina del Foro

Erst einmal Herzlichen Glückwunsch dazu, dass es letztlich geklappt hat.

Chapeau!

Aber da habt Ihr ja echt eine regelrechte Odyssee hinter Euch gebracht.

Überhaupt: War doch schon in der Vergangenheit der Umgang mit Kuba etwas besonderes
- im Sinne von besonders schwer - so muss man jetzt die Leute, die diese Unbill auf sich nehmen und meistern, sehr bewundern.

Aber man hat ja keine Wahl: Heimat und Verwandtschaft kann und will man ja nicht aufgeben.

...und gemessen an dem, was die Lieben in Kuba gerade erleiden müssen, erscheint es auch noch wenig.

Ist Dein Stiefsohn jetzt zum ersten Mal in Deutscland?

...dann verwöhnt ihn schön in der Zeit hier!

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2021 16:30 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2021 16:31)
avatar  clara
#35 RE: Einreisen nach Deutschland aus einem Drittstaat in Corona Zeiten
avatar
Cubaliebhaber/in

Zitat von Flipper20 im Beitrag #34
Erst einmal Herzlichen Glückwunsch dazu, dass es letztlich geklappt hat.

Chapeau!

Aber da habt Ihr ja echt eine regelrechte Odyssee hinter Euch gebracht.

Überhaupt: War doch schon in der Vergangenheit der Umgang mit Kuba etwas besonderes
- im Sinne von besonders schwer - so muss man jetzt die Leute, die diese Unbill auf sich nehmen und meistern, sehr bewundern.

Aber man hat ja keine Wahl: Heimat und Verwandtschaft kann und will man ja nicht aufgeben.

...und gemessen an dem, was die Lieben in Kuba gerade erleiden müssen, erscheint es auch noch wenig.

Ist Dein Stiefsohn jetzt zum ersten Mal in Deutscland?

...dann verwöhnt ihn schön in der Zeit hier!



Hallo Flipper! Danke, ja, man ist ja doch schon einiges gewöhnt... aber die Überraschungen hatten wir sonst eher von kubanischen Behörden zu erwarten... man lernt nie aus

Mein Stiefsohn war schon mehrmals in Deutschland, jetzt gab es natürlich eine längere Zwangspause wegen der Umstände. Ich hoffe, er kann ein wenig abschalten bzw. auch Lernstoff mit seinem Vater nachholen. Die Kids sind seit 8 Monaten nicht zur Schule gegangen... an digitalen Unterricht ist drüben natürlich nicht zu denken. Normalerweise kommt meine Schwiegermutter sonst mit auf Besuch, das ist im Moment ja leider nicht erlaubt.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!