Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna

  • Seite 2 von 3
04.01.2022 18:06
#26 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

In ganz Lateinamerika isses schlimmer. Der Whataboutism hilft aber nicht darüber hinweg, dass Kuba seinen Ruf als sicheres Reiseland verliert.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2022 18:11
#27 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Geld wollten die natürlich auch, aber die waren auf das Gepäck scharf. Klar, viele Medikamente und zu Weihnacht natürlich hochwertige Geschenke.


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 00:01
avatar  auda
#28 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
super Mitglied

""Beim 1. Condor Flug nach Holguin am 19. Dezember wurde auf der Strecke Holguin - Santiago gleich 4 Taxis ausgeraubt, zum Teil mit Waffengewalt. Die Taxifahrer wollten dann die Strecke nicht mehr fahren. Altternativ wurde über Bayamo angeboten."
wo wird diese behauptung als tatsache belegt oder bezeugt?
"

also nix belegt... noch nicht mal ein überfall vom 19.12, bei angeblich vier! verantwortungsloses dummgeschwätz!
ich entschuldige mich gerne wenn da noch was kommt ;)


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 05:05
avatar  santana
#29 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

das cuba in ihrer pressedas nicht bestätigen werden ist verständlich,aber fakt ist,dass cubaschon lange kein sicheres land mehr ist.


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 07:50
avatar  Tina
#30 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Forenliebhaber/in

im P5 in Havanna sind vorne und hinten 2 Männer mit Pistolen eingestiegen und haben allen Fahrgästen Schmuck und Geld abgenommen, am hellichten Tag!

Tina

 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 09:30 (zuletzt bearbeitet: 11.01.2022 10:14)
#31 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von auda im Beitrag #28
also nix belegt... noch nicht mal ein überfall vom 19.12, bei angeblich vier! verantwortungsloses dummgeschwätz!
ich entschuldige mich gerne wenn da noch was kommt ;)

Die Freundin meiner Frau war direkt betroffen. Willst du noch mehr wissen?
Auf deine Entschuldigung kann ich verzichten du xxxx

Edit Dirk: Bitte keine Beleidigungen Danke


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 13:15
avatar  quattro
#32 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Mitglied

Sorry, aber die zwei Stories im Thread von bewaffneten Überfällen sind schon fragwürdig. Nichts, aber auch gar nichts auf Facebook zu finden, wo jeder Unfall in Kuba o. ä von irgendeinem per Handy dokumentiert wird. Ich möchte niemand was unterstellen, aber das riecht sehr nach Chisme.


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 14:22
#33 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Wenn auf Kuba jemand klaut, dann ist es die Polizei. Beispielsweise bei Razzien ohne irgendeinen richterlichen Beschluss.


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 15:15
avatar  santana
#34 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

zwischen diebstähle und raubüberfälle liegen welten,ich heisse beides nicht gut und wenn cuba das nicht in den griff bekommt,haben sie a problem mit dem torismus.


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 17:04
#35 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

@Tina, diese Geschichte habe ich auch gehört, zumal ich die Strecke oft selbst fahre, aber die meisten der Einheimischen mit denen ich darüber gesprochen habe, glauben nicht an diese Räuberpistole. Konnte man was darüber in den Qualitätsmedien der Cubis oder in denen der Gusanos finden ?

In einer kranken Gesellschaft hält man die Gesunden für verrückt (Erich Fromm)

 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 17:16
#36 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

ich wüsste gerne wie die Räuber jeweils vorne und hinten in den Bus eingestiegen sind und dann bei den permanent überfüllten Bussen die Wertsachen der Reisenden eingesammelt hätten.

In einer kranken Gesellschaft hält man die Gesunden für verrückt (Erich Fromm)

 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 17:25
avatar  dirk_71
#37 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Unsicherheit in Kuba zwingt Restaurants dazu, ihre Hauslieferungen einzuschränken

"Die Fahrer haben wegen des Problems der Überfälle eine Krise ausgelöst, sie haben Angst, nachts auf die Straße zu gehen", sagt ein Privatangestellter.
Am Samstagabend war im El Biky kein einziger Tisch mehr frei, und niemand schien sich um die Sicherheit an der normalerweise belebten Ecke Infanta und San Lázaro in Havanna zu kümmern. Die Erklärung eines Mitarbeiters des genossenschaftlich geführten Restaurants verschlug Vilma, einer Kundin, die anrief, um eine Bestellung aufzugeben, die Sprache: "Die Motorradfahrer haben wegen dieser ganzen Überfälle eine Krise, sie haben Angst, nachts rauszufahren". Vilma beschwerte sich am Telefon: "Mir wurde gesagt, dass es bis 19 Uhr dauert, bitte beachten Sie, dass es erst 20 Minuten nach 19 Uhr ist und ich nur einen Kuchen möchte, können Sie nicht jemanden von den Motorrädern bitten, ihn mir zu geben? Der Angestellte gab nicht nach und stellte klar, dass der neue Fahrplan seit den letzten Tagen des Jahres "aufgrund ständiger Beschwerden von Motorradfahrern" in Kraft sei.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


Zitat

La inseguridad en Cuba obliga a los restaurantes a recortar su horario de entrega a domicilio

"Los chóferes han formado crisis por todo este problema de los asaltos, tienen miedo de andar por la noche", asegura un empleado privado
https://www.14ymedio.com/cuba/insegurida...3238476125.html



Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 17:44
avatar  Mirle
#38 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
super Mitglied

Auf meiner Fahrt im September 21 von Holguin nach Havanna schlichen, wie herbeigerufen, 3 Gestalten in die Nähe des ankommenden Taxis.Der Fahrer hat schnell reagiert und hat sich einen glatten Holzstock aus seinem Wagen geholt, für den Fall,daß wir unsere kurze Rast nicht in Ruhe verbringen könnten.
Das haben die Burschen wohl erkannt und sind abgedreht um andere Autos zu suchen


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 17:59
#39 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Schön zu erfahren, dass es auf Kuba Kuchen gibt.


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 19:05
avatar  Luz
#40 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Luz
Forums-Senator/in

Zitat von hellemut im Beitrag #35
@Tina, diese Geschichte habe ich auch gehört, zumal ich die Strecke oft selbst fahre, aber die meisten der Einheimischen mit denen ich darüber gesprochen habe, glauben nicht an diese Räuberpistole. Konnte man was darüber in den Qualitätsmedien der Cubis oder in denen der Gusanos finden ?



In einer dieser befindest du dich hier doch und hast somit, vielleicht ungewollt, der These, dass Cuba ein unsichere Reiseland geworden sei, Vorschub geleistet. Frei nach der Devise: Irgendwas bleibt immer hängen


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2022 22:46
#41 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Räuberpistolen gibt es schon, seit dem ich auf Cuba Urlaub mache. Ganz extrem, seit 2000 in Santiago de Cuba. Vorab, voller Blödsinn !!
Ich fand so gar immer "Chicharromes" cool . In Deutschland muss ich stets überall aufpassen. Ich bin eine SELTENHEIT , falls ich bei uns mal in die Innenstadt gehe


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2022 07:58
avatar  Tina
#42 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Forenliebhaber/in

naja, wenn Du jede Nacht in Havanna aufwachst, weil die Hunde anschlagen, weil wieder jemand auf dem Dach versucht einzubrechen, dann sag Dir halt, dass das nur eine Räuberpistole ist...

Tina

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2022 10:47
avatar  cohiba
#43 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von Tina im Beitrag #30
im P5 in Havanna sind vorne und hinten 2 Männer mit Pistolen eingestiegen und haben allen Fahrgästen Schmuck und Geld abgenommen, am hellichten Tag!


Das ist der angebliche Überfall am Parque Central in Havanna. Abklärungen bei Transport Havanna und der Polizei haben nichts ergeben. Soll eine "Ente" sein.
Kann auch nicht so recht glauben, dass jemand einen Buss am Parque Central überfällt.

Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2022 10:51 (zuletzt bearbeitet: 13.01.2022 10:52)
avatar  cohiba
#44 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von Tina im Beitrag #42
naja, wenn Du jede Nacht in Havanna aufwachst, weil die Hunde anschlagen, weil wieder jemand auf dem Dach versucht einzubrechen, dann sag Dir halt, dass das nur eine Räuberpistole ist...


Also bei uns schlagen auch immer wieder Hunde in der Nachbarschaft an. Auch wenn jemand später nachts auf der Strasse vorbeiläuft, eine der zahlreichen Katzen rumschleicht etc.
Kann ja sein, dass im Zero viel geklaut wird. Aber ob jedes Hundegebell ein Dieb auf dem Dach sein soll und das jede Nacht?

Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2022 11:03
avatar  Luz
#45 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Luz
Forums-Senator/in

Das Sicherheitsempfinden einer Person hängt sehr von subjetiven Faktoren ab, wahrscheinlich sogar mehr als von zählbaren Fakten. Mit Logik und Statistiken kommt man da häufig nicht weiter.
Es gibt Menschen, die fühlen sich in einigen Bezirken Berlins unsicher, weil dort nicht deutschstämmige BewohnerInnen das Straßenbild dominieren.
Es soll sogar Leute geben, die per se in sozialistischen Ländern davon ausgehen, dass alles nur Verbrecher sind


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2022 14:58
#46 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

das Unsicherheitsgefühl in manchen Bezirken in Berlin hat absolut nichts mit dem südländischen Aussehen der Bewohner zu tun, sondern mit der Dominanz schwerkrimineller Araberclans. Am sichersten habe ich mich bei einem beruflichen Aufenthalt in Gabun gefühlt dort bei den Pygmäen, also zumindest bei mir keine Korrelation zu dem Aussehen.

In einer kranken Gesellschaft hält man die Gesunden für verrückt (Erich Fromm)

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2022 15:59
avatar  Jorge2
#47 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

...schon klar, die sind ja auch nicht größer als 1,55 m im Schnitt!


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2022 20:35
#48 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Die Angst verschiederner Menschen ist aber oft unbegründet. Vorsicht finde ich aber zwingend notwendig heutzutage. Messerstechereien finden täglich in Deutschland statt, hat aber für mich nichts mit Araberclans zu tun .


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2022 10:18
avatar  dirk_71
#49 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro


Motorrad-Diebe in Camagüey verhaftet

Die Diebe identifizierten die Motorradfahrer, die nachts unterwegs waren.
Personen, die für den gewaltsamen Diebstahl von Motorrädern in der Gemeinde Camagüey verantwortlich sind, wurden von Kräften des Innenministeriums (MININT) festgenommen und befinden sich in einem Gerichtsverfahren. In einem Bericht von Canal Caribe erklärte Major Yosbel Miranda Infante, der Ermittler in diesem Fall, dass die Diebe die Opfer, die vor allem nachts unterwegs waren, identifizierten, ihnen folgten und Klingenwaffen benutzten, um den Raub durchzuführen: "Aufgrund der Häufigkeit von Motorraddiebstählen in der Gemeinde Camagüey wurde ein Konfrontationsteam gebildet, um diese Vorfälle zu untersuchen, wodurch es möglich war, die Täter zu identifizieren".

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


Zitat


Detienen en Camagüey a ladrones de motorinas

Los ladrones identificaban a los motoristas que circulaban en el horario nocturno
https://www.cibercuba.com/noticias/2022-..._eKYVPtSxCJfnik


Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2022 11:06
avatar  santana
#50 RE: Aus Facebook: besorgniserregende Welle von Überfällen, insbesondere in Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

wenn cuba weiterhin mit torismus einnahmen erwitschaften möchte,müssen sie das in den griff bekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!