Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022

02.08.2021 08:31 (zuletzt bearbeitet: 02.08.2021 08:35)
#1 Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Moin zusammen,

die Dinge entwickeln sich pandemiemäßig inzwischen positiv, zumindest aus meiner Sicht, so dass ich neue Planungen bzgl. Reisen mit meiner Freundin planen möchte. Nach meiner Auffassung hat man sich auf das Reisen unter den Pandemiebedingungen eingestellt und ist vorbereitet. Für die neuen Ziele sind dann Visas notwendig.
Das finale Ziel soll natürlich eine Besuchsvisum für den Schengenraum sein. Jetzt hab ich mir gedacht, wir beantragen erst einmal ein Transitvisum für einen Kurztrip nach Ägypten. Ägypten soll für Cubaner visafrei sein, und für mich, nicht die Top Destination aber ein akzeptables Reiseziel.
Meine Hintergedanken waren dabei:

  • die Visastelle der D-Botschaft hat für Transitvisas auch in der Pandemie geöffnet
  • die Cubana kann die Beantragung eines Visas üben und durchlaufen
  • Transitvisas werden vermutlich nicht so häufig abgelehnt
  • positive Einflüsse für die Beantragung des Schengenvisums im nächsten Jahr


Meine Frage geht an die Foristen, ist schon einmal jemand mit einer Cubana per Transitvisa über FRA in ein anderes Land gereist, welches dann Visafrei für Cubaner war?

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2021 08:41
avatar  dirk_71
#2 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich kann nur berichten von einem Urlaub in Ägypten, als meine Frau noch keinen deutschen Pass hatte.
Das ist bereits einige Jahre her.
Damals haben sie in Hurghada bei der Einreise ein sehr sehr dickes Buch herausgesucht und geschaut wie Kubaner einreisen können.
Auf der letzten Seite (so unser Gefühl) war das damals erklärt.
Nachdem ich darauf hingewiesen habe, dass meine Frau mit mir in Deutschland lebt konnten wir ohne Probleme einreisen.

Als Reiseroute könnte man auch über die Türkei fliegen. Turkish Airline fliegt Habana an. Achtung der Flug geht über Caracas.
Für die Türkei braucht man kein Transitvisum.

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2021 09:26
avatar  Schning
#3 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Ägypten ist jetzt rein rechtstechnisch nicht visafrei für Kubaner. Das Visum wird aber einfach bei Ankunft ausgestellt. Siehe hier:

https://en.wikipedia.org/wiki/Visa_requi..._Cuban_citizens


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2021 09:31 (zuletzt bearbeitet: 02.08.2021 09:31)
avatar  Jasper
#4 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
super Mitglied

Auch wenn das nicht die Antwort auf Deine Ursprungsfrage ist, kann ich das mit Ägypten nur bestätigen. Einreise für Kubaner möglich mit dem am Flughafen zu erwerbenden Touristenvisum.

Was Transitflüge über die Türkei angeht, hat die Mutter einer Freundin sehr wohl ein Transit Visum benötigt. Das war aber vor ca. Vier Jahren.

Jasper
__________________________________________________
who is wishing destination CCC
for DE or EW

 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2021 22:50
#5 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von Jasper im Beitrag #4
Einreise für Kubaner möglich

Zitat von dirk_71 im Beitrag #2
ohne Probleme einreisen.


Das bestätigt meine allgemeinen Infos, schauen wir mal wie es weiter geht.

Die Türkei ist nicht so meins, ich würde dieses Projekt nur über FRA gehen lasen wollen, weil es ja unbedingt auch die deutschen Behörden mit involvieren soll.
Ob es irgend einen Effekt auf spätere Visumsentscheidungen hat, ist Spekulation. Ich könnte mir das schon vorstellen.

Entscheidend wird natürlich sein, dass es im Dezember wieder Direktflüge Cu/D-Land gibt vorzugsweise über FRA.
Buchen kann man es bei Condor, aber das ist nur ein zusätzlicher zinsloser Kredit für die. Ich glaube Detlev hat auch kein Bock mehr auf die ständigen Stornierungen!

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
30.10.2021 08:02
#6 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Wir nähern uns dem Jahresende und wie gewohnt beginnt bei mir die Reisevorbereitung.
Es werden alte Pläne wieder hervorgeholt, und gestern hab ich Cuba - Ägypten für meine Freundin gebucht.
Sie soll von Havanna mit Air France nach Kairo fliegen, ab Paris soll es gemeinsam weiter gehen, so ist der Plan.
Alle Überlegungen bezgl. Transitvisa etc. aus dem Frühjahr hab ich erst einmal ad acta gelegt, auch die Überlegungen dahinter wegen dem anstehendem Einladungsvisa nach Deutschland.
Die Situation war im April bzw. Mai ja noch anders.
Sei's drum, ob jetzt alles klappt, steht natürlich in den Sternen. Ohne Buchung kann man aber nichts wirklich planen aus diesem Grund hab ich jetzt Nägel mit Köpfen gemacht.
Ich hoffe es braucht für Frankreich kein Transit-Visa, das wurde ja nur für die Einreise in den Schengenraum benötigt, und diese Regelung galt ja nur Pandemiebedingt, so hatte ich die Sache verstanden.
Na wer weiß was passiert, es ist immer ein gewisses Abenteuer, aber darum macht man es ja.

Maier!

Fortsetzung folgt!

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2021 10:37
avatar  Jorge2
#7 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Na ML, große Aktion - Viel Glück!


 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2021 12:09
avatar  dirk_71
#8 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Viel Spaß bei der Einreise in Ägypten, haben meine Frau und ich um 2008 auch gemacht.
Sie war damals noch nicht Deutsche. Bei der Passkontrolle mussten sie in Ägypten ein dickes Buch herausholen und gefühlt auf der letzten Seite standen dort die Regeln für Kubaner. Danach konnte meine Frau ohne Probleme einreisen.
Ähnliches haben ein Jahr später auch in Thailand erlebt, dort hatte meine Frau aber vorher ein Visum ohne Probleme hier in Deutschland beantragt.

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2021 12:49
#9 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von MaierLansky im Beitrag #6
Ich hoffe es braucht für Frankreich kein Transit-Visa, das wurde ja nur für die Einreise in den Schengenraum benötigt,

Hm, warum sollte man Schengen-intern ein Visum benötigen, für Nicht-Schengen-Transit aber keins?

https://visaguide.world/europe/france-visa/transit/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2021 15:55 (zuletzt bearbeitet: 31.10.2021 15:56)
#10 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #9
..., für Nicht-Schengen-Transit aber keins?



Die Frage habe ich mir auch schon gestellt, und mir selbst nur mit Vermutungen beantwortet. Jetzt hab ich ein bisschen recherchiert und siehe da

https://france-visas.gouv.fr/en/web/fran...rt-transit-visa

Die Franzosen geben eindeutige Antworten. Cubaner brauchen grundsätzlich ein Airport Transit Visum, das ist in D-Land anders, mein ich, da wird es nur gebrauch wenn der Transit länger als 12 bzw. 24 h (FRA) dauert, oder man den Transitbereich verlassen muss. Egal, es geht ja um Frankreich.
Kommt jetzt doch zum tragen, was ich schon im Frühjahr vor hatte. Auch nicht dramatisch, das sollte sich nur positiv auf das weitere Vorgehen auswirken.

Sie muss jetzt zur Franzosen Botschaft in Havanna.

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2021 05:32
#11 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Moin zusammen,

hat jemand einen Tipp für eine Casa in Miramar/Havanna in der Nähe der französischen Botschaft?
Meine Freundin soll nach Havanna reisen, und sich um entsprechenden Visa kümmern.
Einmal eben um das Transitvisum für die Franzosen und zusätzlich eigentlich auch um das Touri-Visa für Ägypten.
Auch wenn alle Recherchen übers I-Net ergeben haben, dass das Touri-Visum für Ägypten (auch für Cubaner) ohne Probleme bei Ankunft ausgestellt werden sollte, man weiß ja nie wofür es mal gut ist, sich vorzeitig zu kümmern.

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2021 21:02
#12 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Ich poste es hier noch mal, ggf. gibt es ja noch einige wenige, die nicht parallel lesen:

Moin zusammen,
ich/wir sind dabei ein Transit-Visum zu erhalten, es wird lt. Angaben auf der Webseite der französischen Botschaft für die Flugreise Havanna/Kairo via Paris benötigt (ca. 10 h Transit in CDG).
Der Antrag für den Termin zur Abholung ist seit ca. zwei Wochen per Mail raus, seit dem gab es keine Meldung, nicht einmal den Hinweis bzw. Bestätigung des Eingangs der Anfrage. Die Telefonverbindung, die auf der Webseite für Terminvergaben angegeben ist, ist nicht besetzt.
Also sprichwörtlich auf allen Kanälen weder Bild noch Ton.

Wer hat Erfahrung diesbezüglich mit der französischen Botschaft, kennt irgend jemand jemanden, den man zu diesem Thema noch anfunken könnte?
Wer kann Infos darüber geben, wie die Bearbeitungszeiten sind, wird in Sachen Transit z.Z. überhaupt etwas bearbeitet?

Es sind noch knappe vier Wochen bis zum geplanten Abflugtermin, könnte eng werden!

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2022 16:07 (zuletzt bearbeitet: 08.06.2022 16:09)
#13 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Dies scheint mein privater Blog zu sein - Ich informiere hier für den, den es interessiert über meine Aktivitäten.

Die Beantragung des Transits in Paris für die Auslandsreise nach Ägypten ist letztes Jahr im Dezember mehrfach gescheitert. Die Kommunikation mit den französischen Behörden ist unter aller Kanone. Ablehnungsgrund - die Reise war nicht ausreichend begründet. - Hm, wie begründet man Tourismus? egal abhaken! (die Kosten beliefen sich auf ca. 2000€, und waren im wesentlichen Reise Oriente-Havanna + Unterkunft in Havanna, weniger die Gebühren, wobei die französische Botschaft bares in MN akzeptiert)

Dieses Jahr haben wir einen neuen Anlauf gestartet, und jetzt stehen die Zeichen auf GO! Die deutsche Botschaft verweist ausdrücklich darauf, dass Transitreisende kein Visum benötigen. Das Visum für die Zieldestination klebt im Pass so wie im Dezember. Die Visumsbeantragung bei den Ägyptern ist in Havanna problemlos und unkompliziert.

Im Dezember soll es nach Mexico gehen, da scheint aber ein etwas härteres Brett zu bohren zu sein. Allgemeine Infos über die Visumsbeantragung welche mir bis dato bekannt sind, Arbeitsplatz/Gehalt/ca. 70000CUP dauerhaft auf dem Konto + Immobilienbesitz als notwendige Voraussetzung. Vor der Botschaft Mexicos in Havanna lange Schlangen von Wartenden. Der Einlas sagte heute, dass es die Termine nur online gibt, und sie dieses Jahr ausgebucht wären.
Warten wir es ab, erst einmal werden wir zusammen Ägypten genießen, wenn CONDOR uns hinbringt!

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2022 16:21
#14 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Ach, übrigens, nur so am Rande!
Der gesamte Ägyptenaufenthalt ist hier im Schmetterling-Reisebüro gebucht worden. Gute Tipps von Detlev werden jetzt überprüft. Vielleicht ist es auch für andere eine Alternative zum Cuba-Urlaub.

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2022 16:24
#15 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von MaierLansky im Beitrag #13
Der Einlas sagte heute, dass es die Termine nur online gibt, und sie dieses Jahr ausgebucht wären.
Angeblich hat der Stiefbruder meiner Frau gerade kurzfristig einen Termin für den 18. Juni zur Beantragung eines Tourismusvisums in der mexikanischen Botschaft bekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
Gestern 12:30
#16 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Jetzt hat es endlich geklappt, wir waren einen Monat zusammen in Ägypten auf Tour. Alles in allem war es eine tolle Zeit, die trotz viel "Licht" eben auch "Schatten" hinterließ, zumindest bei mir.
Letztendlich ist es die, ich will es mal "unechte" Umgebung nennen, in der man sich aufhält. Es ist vollkommen egal, ob dies in Cuba oder woanders stattfindet. Wer dauerhaft sein Leben in 5***** Ressorts verbringen muss, hat mein uneingeschränktes Beileid.

Cuba reizt mich ja schon lange nicht mehr, und seit der katastrophalen Versorgungslage, nicht erst seit Corona, aber seit dem noch viel weniger, waren wir landauf landab in Hotels kaserniert, weil CP nicht das bieten können, was mir vorschwebt.
Jetzt reicht es mir, mal abgesehen von den Kosten für einen Monat vermeintlichen Luxus, nerven Hotelanlagen. Ägypten war für die Cubanerin ein unbeschreibliches Erlebnis, für mich wurde das nichtstun nach einer Woche zur Qual.

Ich habe angefangen den Einladungsprozess für D-Land zu beginnen, und hab mal grob November anvisiert. Es soll ein nationales Sprach-Visum werden. Keine Ahnung, wie die Chancen stehen, dass dieses auch bewilligt wird.
Termine für nationale Visas (keine Ahnung, ob die Terminvergabe für C-Schengen Besuchsvisas knapper sind, oder ob es einen Unterschied macht ob man eine C-Schengen Antrag möchte oder das D-Schengen) gab es bei der Botschaft in Havanna ausreichend.
Die Sprachschule kostet 370€/Monat, ich rechne mit 6 bzw. auch 9 Monaten. Werde mich aber noch von der Sprachschule beraten lassen.

Ich bin komplett desillusioniert, was das Zusammenleben mit einer Cubana betrifft, und bin mir eigentlich sicher, dass die schweren Aufgaben die auf mich zukommen, mich vielleicht auch überfordern könnten.
Zudem bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich überhaupt mit jemandem zusammenleben möchte. Ich bin so auf mein Single Dasein konfektioniert, dass ich kaum abschätzen kann, was es für mich bedeutet, ständig jemanden um mich zu haben, eben länger als einen Monat. Fakt ist, es wir mein Leben verkomplizieren, ob es dann in Summe schöner ist als vorher, ist noch nicht absehbar.
Ein riesen Problem wird es sein, die einzige Bezugsperson zu sein.
Ein weiteres, die mangelnde Einstellung von cubanas, schwere Situationen zu meistern, die nicht cubaspezifisch sind. Was nützt ein Sprachkurs, wenn man nicht aktiv dabei ist. Könnte ja sein, dass sie nach zwei Tagen sagt: "Puh, dass ist mir zu anstrengend!" Wie bei so vielen Dingen, die man so beobachtet!
Ich persönlich wurde im Leben immer wieder mit dem Scheitern konfrontiert, und habe gelernt, dass nichts auf anhieb funktioniert. Die/meine Cubana/s ruht/ruhen sich viel aus, bzw. gibt/geben relativ schnell auf, wenn`s schwer wird, und ob ich dauerhaft Lust habe, sie zu motivieren, glaube ich eher nicht. Das muss irgendwann aus ihr kommen, oder sie wird scheitern.

Ein Beispiel war das Schwimmen, sie kann es nicht und hat auch die Chance verpasst, es zu lernen. Sie hat kleine Fortschritte gemacht, zum täglichen Üben kam es aber nicht, zu anstrengend, mit der Ausrede, sie wäre ja im Urlaub und im Urlaub müsse man nichts leisten, sonst wäre es ja kein Urlaub (im übertragenen Sinne war dies die Aussage). Fand ich witzig, aber eben auch naiv. So naiv, wie man eben mit Mitte zwanzig ist, das muss ich auch zugestehen.
Ich möchte hier auf gar keinen Fall meine Freundin diskreditieren, sie ist total liebenswert, und hat einige eigenartige lustige Ticks entwickelt, die ich an meiner Seite nach einer Woche total vermisse. Sie hat ihr cubanisches Leben, soweit ich das beurteilen kann, fest im Griff, hat eine Arbeitsstelle seit wir uns kennen (und das als einzig dunkelhäutige unter weißen, was ungewöhnlich ist, für den Bereich in dem sie Arbeitet), sie hat den Kauf des von mir finanzierten Hauses komplett selbstständig abgewickelt, und hat das Budget eingehalten und auch das Bargeld nicht verschwendet.
Trotzdem denke ich, in Sachen Ehrgeiz ist noch Luft nach oben. ME. hat sie auch total naive Vorstellungen über ein Leben im Ausland.

Egal, dies sind meine skeptischen Gedanken für die Zukunft. Erst einmal sehen, wie es mit dem Einladungsprozess voran geht.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
Gestern 12:49
avatar  dirk_71
#17 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Toi Toi Toi für das Sprachvisum.
So habe ich meine Exposa damals auch hierhin eingeladen, da ich immer der Meinung war 3 Monaten reichen nicht um sich in der täglichen Routine kennenzulernen.
Bei uns hat das damals mit dem Visum ohne Probleme geklappt. Aber damals hatte ich deswegen auch noch meinen 1. Wohnsitz auf dem Land und die AB dort war extrem hilfsbereit. Die hätten meiner Exposa damals sogar eine Aufenthaltsgenehmigung für 2 Jahre gegeben, obwohl sie damals ja noch max. 11 Monate im Ausland sein durfte, damit sie zurück nach Kuba durfte.

Ja das tägliche Leben bietet einige Herausforderungen, aber wenn sie jemals hier in Deutschland richtig ankommen will, muss sie die Sprache lernen.
Dessen muss sie sich bewußt sein.

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
Gestern 18:13 (zuletzt bearbeitet: Gestern 18:13)
#18 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von dirk_71 im Beitrag #17
Ja das tägliche Leben bietet einige Herausforderungen,


Am herausforderndsten sind mMn. die Situationen, die zum Streit führen. Auf kleinem Raum im Hotelzimmer ist es nicht angenehm, wenn dicke Luft herrscht. In meiner Wohnung wäre zumindest noch getrennte Zimmer möglich. Aber wie schon gesagt, als einzige Bezugsperson wird es zu einer Herausforderung, immer die Wogen flach zu halten oder zu glätten.


Zitat von dirk_71 im Beitrag #17
Exposa


eine Ex hab ich ja auch, trotzdem bin ich noch esposado!

Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
Gestern 18:14
avatar  dirk_71
#19 RE: Transitvisa 2021 - Besuchsvisa 2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Ups.... war kein Freudscher Versprecher ... Esposa... seit 15 Jahren verheiratet..

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!