Vorstellung

  • Seite 1 von 2
15.05.2020 18:45
#1 Vorstellung
avatar
neues Mitglied

Hallo mein Name ist Hans und ich komme aus München
Ich habe seit anfang des Jahres eine Freundin aus kuba (Santiago de Cuba)
War auch dann mitte März bei ihr,aber durch den s.... Virus musste innerhalb 72 stunden das land verlassen.
ich würde mich auf ünterstüzung freuen.
Wegen Einladung . Wie ich da am besten vorgehe und was ich alles machen muss.
und wann das wieder möglich ist


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2020 18:57
avatar  Jorge2
#2 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallo Hans, schön, dass Du hier bist.

Wie hast Du den Kontakt geknüpft - warst Du in SdC und hast sie kennengelernt?


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2020 19:13
avatar  Karo
#3 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich habe seit anfang des Jahres eine Freundin aus kuba (Santiago de Cuba)

Also eher eine Freundin in Kuba

wird wohl trotz Flugstau eher so sein dass Du wieder dort sein wirst als umgekehrt sie in Europa.

Einladung ist im Forum ein DauerThema. Suerte !


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2020 20:59
avatar  Ralfw
#4 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Willkommen im Forum

erzähl doch ein bisschen mehr über Dich und Deine Freundin. Es hat hier so einige im Forum mit Anhang aus Santiago.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 16:43 (zuletzt bearbeitet: 20.05.2020 16:48)
#5 RE: Vorstellung
avatar
erfahrenes Mitglied

Leute Einladung ist keine einfache Sache, gut bei cuba gehts nicht anders...

Eine Einladung zählt nur die die man bei Behörden bekommt (Formular) und damit das Ding auch rechtswirksam ist in Cuba, muss es vom Landgericht beglaubigt werden, in spanisch übersetzt werden, dann nach Bonn zur Cuba Botschaft fahren und überbeglaubigen, kostet gute 300 Euronen der ganze Spaß.

Ein Schengen Visum gilt max 3 Monate und kann nicht verlängert werden. Bei cuba wird es meist für 4-6 Wochen ausgestellt nicht 3 Monate (vielleicht hat sich das ja heute geändert) - dieses Behörden Formular ist einseitig kann nicht gekündigt werden und wird bei Behörden aufbewahrt so lange man lebt.

Andere Länder als Cuba:

Man gehe mal zum Frankfurt Airport und schaue mal wieviel tausende Touristen da täglich einreisen ohne irgendeine Einladung eines Deutschmichels. Man fragt sich dann ....
Ganz einfach : Touristen die Ihre Reise selbst finanzieren brauchen keine Einladung bei der Einreise vorweisen wenn Sie gefragt werden.

Aber der Deutschmichel bekommt bei jeder Behörde zu hören: "Ach Sie bekommen Besuch vom Ausland"?
"Dann müssen Sie zuerst eine Einladung unterschreiben sonst darf der Tourist nicht einreisen", so hört sich das zwischen den Zeilen an (für mich) ...eine Verarschung sondergleichen.

Ich hätte für Länder die kein Visum brauchen um nach D zu reisen folgende Lösung:
Man bezahlt der Freundin Tickets, gibt Ihr Bargeld (Sie deklariert es am Zoll) oder erst auf Ihr Bankkonto überweisen, Sie hebt es ab und holt aktuellen Kontoauszug. Alles auf Ihren Namen !

Bei der Einreise wenn gefragt wird, nur "Holiday" sagen, nicht Besuch bei Freund oder ähnliches. Tickets vorzeigen, Geldmittel und Kontoauszug, fertig ist die Laube, da brauchts keine Einladung, wird dann nicht verlangt, ob allerdings die Übernachtung nachgewiesen werden muss entzieht sich jetzt meiner Kenntnis.
Schließlich darf jeder Tourist seine Unterkunft auch vor Ort aussuchen, auch in D.

Ich hasse diese Art Verarschung unserer Behörden.......liest man überall auch online bei Behörden: eine Einladung ist zwingend bei Besuch aus dem Ausland... meine Fresse....
Diesem Staat traue ich nicht viel, manch anderem EU Staat auch nicht und bin eigentlich ein Bekenner von United Europe.

Diesselbe Verarschung läuft auch bei Aussenministerium Reisewarnung, (Corona) in welche Länder der Deutsche nicht reisen darf. Die Länder aber, die keine Einreisesperre haben (sind wenige auch schöne Inseln) nur Temperaturmessung bei Einreise, die werden da gar nicht erwähnt, Ausnahme Südkorea , England, Portugal. Man erklärt uns alle Länder der Welt haben Einreisesperre momentan, was eine Lüge. Doch es gibt einige wenige Länder ohne Einreisesperre, die machen bei Einreise nur Temperaturmessung, fertig, teils noch 14 Tage Hotelquarantäne, das wars , nix internationale Einreisesperre.
Hat D so ein Lügen Framing nötig wie China?, scheinbar....

Ich selbst werde in 1,5- 2 jahre auswandern (gesichert) kanns nicht erklären, fühle mich hier nicht mehr wohl. Ist aber jetzt eine andere Sache....
Ich höre auf, mein Blutdruck geht hoch....

Heute ist schönes Wetter - allen ein buen tiempo dia


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:00 (zuletzt bearbeitet: 20.05.2020 17:00)
avatar  Jorge2
#6 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

@marcano09
Hättest schreiben sollen:

Una buena temperatura por el dia y sobretodo en mi cabeza.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:04 (zuletzt bearbeitet: 20.05.2020 17:05)
avatar  Jorge2
#7 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

@marcano09,
Du bist ein echt großer Blubberer!

Schaust Du hier, dann erzählts Du vielleicht nicht mehr solch einen Blödsinn:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/servi...mpflicht/207820
https://www.auswaertiges-amt.de/de/servi...07794#content_0


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:08 (zuletzt bearbeitet: 20.05.2020 17:08)
#8 RE: Vorstellung
avatar
erfahrenes Mitglied

Jorge2, wer lesen kann ist im Vorteil Bildung hilft...

Visumfrei einreisen heisst nicht das keine Einladung notwendig ist !


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:11
avatar  Jorge2
#9 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

...Visumpflicht für Deutschland > Kuba > ja

...und jetzt widersprichst Du dich und kriegst garnichts mehr auf die Reihe!!


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:11
avatar  jan
#10 RE: Vorstellung
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

EINLADUNG wurde vor 20 Jahren von Kubanischen Behörden noch gefordert.

Jetzt? andere Dokumente.

Du bist 20 Jahre retro.

20.05.2020 17:29
avatar  tom2134
#11 RE: Vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Einladung brauchst du nicht mehr, das ist seit 2013 nicht mehr.

Sie braucht ein Schengen Visum und das gibt es bei der deutschen Botschaft in Havana. Das wird sicher schwierig wenn ihr euch erst so kurz kennt. Aber hierzu bekommst du hier viele Tipps.

Hat sie einen Job und ein Kind in Kuba?


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:30
#12 RE: Vorstellung
avatar
erfahrenes Mitglied

Mit Einladung meine ich die Verpflichtungserklärung was eigentlich dasselbe ist..
Für cubaner die ein Schengen Visum wollen verlangt das deutsche Konsulat weiterhin die Verpflichtungserklärung/ Einladung.

Für jeden zum mitschreiben Visafrei nach D einreisen bedeutet nicht das keine Verpflichtungserklräung mehr notwendig ist:

Der Tourist (Freundin) der visafrei nach D einreisen kann für mx 90- 180 Tage muss weiterhin nachweisen, das er seine 90-180 Tage selbst finanziert, wenn bei Einreise stichprobenartig gefragt wird.
Nur Krankenversicherung, Hin und Rückflugticket vorzeigen reicht da nicht aus - nein.

Wer dann da seine Geldmittel nicht nachweisen kann, muss die Verpflichtungserklärung (das behördliche Formular) vorweisen, wenn er das auch nicht hat, gehts ab in den nächsten Flieger zurück- Einreise wird verweigert. Fragt nach bei eurer Behörde Stadtverwaltung .......

Und wegen Bluthochdruck, die Temperatur meines Kopfes hat nichts mit der Wettertemperatur draussen zu tun Jorge.....


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:35
#13 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von marcano09 im Beitrag #12
Mit Einladung meine ich die Verpflichtungserklärung was eigentlich dasselbe ist..
Für cubaner die ein Schengen Visum wollen verlangt das deutsche Konsulat weiterhin die Verpflichtungserklärung/ Einladung.
....


Das ist zutreffend. Aber das hier
Zitat von marcano09 im Beitrag #5
...
Eine Einladung zählt nur die die man bei Behörden bekommt (Formular) und damit das Ding auch rechtswirksam ist in Cuba, muss es vom Landgericht beglaubigt werden, in spanisch übersetzt werden, dann nach Bonn zur Cuba Botschaft fahren und überbeglaubigen, kostet gute 300 Euronen der ganze Spaß....

ist eine solche Menge Unsinn, dass ich mir nicht die Mühe mache, alle Fehler zu zählen.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:36
#14 RE: Vorstellung
avatar
erfahrenes Mitglied

Und ich möchte niemanden nach D einladen, bürokratische Verpflichtungserklärung schon gar nicht...
Wenn ich wieder eine Latina Frau finden sollte dann als Lebenspartnerin, Heirat ist zu kompliziert mit dem Ehefähigkeitszeugnis.

Am besten noch aus einem Land wo man visumfrei nach D für 180 Tage einreisen kann auch ohne Verpflichtungserklärung, denn Partnerin zeigt alles vor Tickets, Geldmittel....
Dieses ganze bürokratische Gedöns tue ich mir nie wieder an. Visum , Antrag Aufenthalt, Heirat nur mit Ehefähigkeitszeugnis... ich tue mir das nicht an.

Wenn ich auswandere habe ich einen EU Land Wohnsitz und einen vom Land meiner Partnerin, beide im Reisepass bestätigt, dann klappt auch zusammensein in Corona Lockdown, so mein Plan.......

jajaja meine Pläne, ich mache Pläne wie die cubaner, hahahahaha....


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:39
#15 RE: Vorstellung
avatar
erfahrenes Mitglied

Stopp Sisyphos hat recht, ich habs durcheinander gebracht die deutsche Einladung muss nicht beglaubigt werden von cuba Botschaft die gilt ja für die deutsche Botschaft...
Hab heute wohl meine PC Tasten durcheinandergebracht irgendwie.... PC Taten Ausrutscher, meine Fresse......

Sorry, danke Sisyphos für den Hinweis.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:46
avatar  Jorge2
#16 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

...es ist einfach heute zu heiß!


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 17:51
#17 RE: Vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Hallo Hans, Santiago de Cuba ist ein heißes Pflaster. Fang es langsamer an. Mach mit Deiner Freundin eine Rundreise durch Kuba (wenn es wieder geht). Dann lernst Du Kuba und ihr Euch beide kennen. Zuvor lässt Du Sie etwas Deutsch lernen, es gibt in Santiago de Cuba Lehrer. Sag ihr, dass Du alle Kosten übernimmst, allerdings erst, wenn sie nachweisen kann, dass sie gelernt hat.
Die Wahrscheinlichkeit, dass Du im ersten Anlauf ein Schengen-Visum bekommst, ist ohnehin gering.
Du musst in Deutschland bei Deiner zuständigen Ausländerbehörde eine Verpflichtungserklärung abgeben. Alles, was Du vorlegen musst, teilt die normalerweise die Behörde mit (Lohnnachweis für das letzte Vierteljahr, wenn Verdient zu gering, dann 3.000 Euro Kaution, Miet- oder Eigentumsvertrag). Die Verpfichtungserklärung und ein Incoming-Versicherungsschutz muss dann nach Kuba zu deiner Freundin. Die muss mit diesen Papieren sowie ihrem Pass, einer Erlaubnis des Arbeitgebers zur Botschaft (rechtzeitig per E-Mail auf der Botschaftsseite einen Termin reservieren) und wird dann befragt (seriöse Kleidung ist wichtig): Was arbeitet sie, wo wohnt sie, hat sie Kinder, hat sie Arbeit, hat sie ein Konto, hat sie Eigentum, wie habt Ihr Euch kennengelernt, was wollt Ihr voneinander, warum will sie nach Deutschland? Wichtig ist, dass der Eindruck entsteht, dass sie tatsächlich nur an einem Besuch interessiert ist und ganz, ganz, ganz tief in Kuba verwurzelt ist und auch keine Lust hat, auch nur eine Stunde in Deutschland zu arbeiten. Wenn der Antrag abgelehnt wird, kann sie dagegen Widerspruch einlegen. Da wäre es gut, wenn du ein Begleitschreiben ihr mitgibst. Das beste wäre natürlich, Du bis eh bei der Vorsprache dabei. Da kannst Du sie gleich trösten. Noch besser, ihr macht eine Woche Urlaub am Meer bei Havanna und tut Euch bei der Gelegenheit den Botschaftsbesuch an. Mein Gott, allein wenn ich an die Fahrt von Oriente nach Habana denke...


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 18:27 (zuletzt bearbeitet: 20.05.2020 18:30)
avatar  jan
#18 RE: Vorstellung
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

ER, Hans, braucht kein Schengenvisum.
Er ist Deutscher, oder Bayer ?

Zitat

Die Wahrscheinlichkeit, dass Du im ersten Anlauf ein Schengen-Visum bekommst, ist ohnehin gering.


Es ist tatsächlich zu heiß heute. PUHH
.

20.05.2020 18:35
avatar  tom2134
#19 RE: Vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Na, da geht jetzt einiges durcheinander. @Rappmannsberger, lass dich da mal nicht verwirren. Eine Einladung mit Beglaubigung des Notars braucht man wie gesagt nicht mehr. Von kubanischer Seite braucht sie ohnehin nur einen Reisepass, sonst nichts.

Von deutscher Seite braucht die deutsche Botschaft eine Verpflichtungserklärung deinerseits, die macht man beim Einwohnermeldeamt, du verpflichtest dich für deinen Gast in Deutschland aufzukommen und das auch zu können (finanziel). Dann braucht sie noch eine Krankenversicherung für 90 Tage und einen Termin bei der Botschaft in Havana, den macht man Online.

Den Visumsantrag muss sie selber stellen in spanisch.

Danach erst Ticket buchen, da Visum Antrag garantiert abgelehnt wird, beim ersten Mal.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 18:42
avatar  juan72
#20 RE: Vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von marcano09 im Beitrag #8
Visumfrei einreisen heisst nicht das keine Einladung notwendig ist !

Die Frage stellt sich doch gar nicht. Kubaner können nicht visumfrei nach Deutschland einreisen.

Ich tue mich ja sonst schwer, Trolle zu erkennen. Aber bei dir ist das sowas von offensichtlich...


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 19:08
avatar  juan72
#21 RE: Vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von tom2134 im Beitrag #19
Den Visumsantrag muss sie selber stellen in spanisch.


Der Antrag darf auch auf deutsch gestellt werden. Entweder mit diesem Formular: https://havanna.diplo.de/blob/2305938/f6...nueva--data.pdf

oder man füllt online dieses Formular aus und druckt es dann: https://videx.diplo.de (Tipp: Wenn man die Seite auf spanisch umstellt, kommt das Antragsformular deutsch/spanisch raus.)

Zitat von tom2134 im Beitrag #19
Danach erst Ticket buchen, da Visum Antrag garantiert abgelehnt wird, beim ersten Mal.


Na so garantiert ist das nicht. Bei vielen hat es auch schon beim ersten Mal geklappt. Trotzdem, rechnet mit einer Ablehnung. Ein Widerspruch (Remonstration) lohnt dann aber nicht, wenn es keinen wirklich guten Grund gibt, warum das Visum doch gegeben werden "muss". Lieber nach einer Weile nochmal versuchen und nicht gleich 90 Tage, sondern eine realistische Urlaubsdauer. Wenn sie 90 Tage von ihrer Arbeit wegbleiben kann, spricht viel dafür, dass sie gar nicht wieder hin will.

Wenn Du in einem Motivationsschreiben glaubwürdig darlegst, was Ihr zusammen in Deutschland machen wollt, kann das nur förderlich sein.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 19:54
#22 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tom2134 im Beitrag #19
Na, da geht jetzt einiges durcheinander. @Rappmannsberger, lass dich da mal nicht verwirren. Eine Einladung mit Beglaubigung des Notars braucht man wie gesagt nicht mehr. Von kubanischer Seite braucht sie ohnehin nur einen Reisepass, sonst nichts.

Von deutscher Seite braucht die deutsche Botschaft eine Verpflichtungserklärung deinerseits, die macht man beim Einwohnermeldeamt, du verpflichtest dich für deinen Gast in Deutschland aufzukommen und das auch zu können (finanziel). Dann braucht sie noch eine Krankenversicherung für 90 Tage und einen Termin bei der Botschaft in Havana, den macht man Online.

Den Visumsantrag muss sie selber stellen in spanisch.

Danach erst Ticket buchen, da Visum Antrag garantiert abgelehnt wird, beim ersten Mal.


Alles richtig soweit. Zum rot markierten und meinen Erfahrungen: 7 Einladugen, alle beim erstenmal genehmigt.

Saludos Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 20:01
#23 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von marcano09 im Beitrag #5
Leute Einladung ist keine einfache Sache, gut bei cuba gehts nicht anders...

Eine Einladung zählt nur die die man bei Behörden bekommt (Formular) und damit das Ding auch rechtswirksam ist in Cuba, muss es vom Landgericht beglaubigt werden, in spanisch übersetzt werden, dann nach Bonn zur Cuba Botschaft fahren und überbeglaubigen, kostet gute 300 Euronen der ganze Spaß.

Ein Schengen Visum gilt max 3 Monate und kann nicht verlängert werden. Bei cuba wird es meist für 4-6 Wochen ausgestellt nicht 3 Monate (vielleicht hat sich das ja heute geändert) - dieses Behörden Formular ist einseitig kann nicht gekündigt werden und wird bei Behörden aufbewahrt so lange man lebt.
...



Hey @marcano09 du Forumstroll. Verunsichere mit deinem Halb(Nicht)wissen nicht noch andere Forumsmitglieder


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 20:33
#24 RE: Vorstellung
avatar
neues Mitglied

Herzlichen Dank ich werde es probieren aber momentan ist eh noch Ausreiseverbot


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2020 21:27
avatar  Ralfw
#25 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von marcano09 im Beitrag #14
Wenn ich auswandere habe ich einen EU Land Wohnsitz und einen vom Land meiner Partnerin, beide im Reisepass bestätigt, dann klappt auch zusammensein in Corona Lockdown, so mein Plan.......

jajaja meine Pläne, ich mache Pläne wie die cubaner, hahahahaha....

musst aber wohl zuerst noch erst ein bisschen sparen. Wenn es schon nicht für ein neues Handy reicht, dann wird es eng mit deinen Lebensplänen
Hallo an alle Kuba Freunde


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!