Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?

12.12.2018 19:21
#1 Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
erfahrenes Mitglied

Hallo, habt Ihr ganz praktische Tipps zum Automieten speziell in Holguín? Mit welchen Agenturen oder Automodellen habt Ihr gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Ich bin schon in vielen heißen Ländern Auto gefahren. Ich würde ein kleinstmögliches Auto mieten, und wenn die Straße zu dubios wird, drehe ich um – ich bin auf nichts fixiert. Ich vermeide auch Fahren bei Dunkelheit, selbst innerorts. Ich würde nur im Osten herumgurken. Einerseits hätte ich gern ein möglichst kleines Auto unter 50,00 Euro/Tag, andererseits aber auch nicht den allerbilligsten Anbieter, sondern lieber guten, transparenten Service, v.a.. Unterstützung bei Panne. Ich spreche ein bisschen Spanisch und gut Englisch.
Ich kenne u.a. die Agenturen und Broker cubacar.info, carrentalcuba.com, Transturcarrental.com etc. etc. Ich las, man solle früh buchen, sonst gibt's nichts mehr und selbst so eine Buchung sei nicht verlässlich? Lieber gleich nur vor Ort suchen? Bekommt man das Auto auch samstags/sonntags, oder nur zu Bürozeiten?
Zeitpunkt Onlinebuchung: gern ab sofort (oder ist das sinnlos?)
Zeitpunkt Ankunft Kuba + Holguín: 6. Januar
Start Automiete: ca. 12. Januar (bis dahin Rumlaufen + Radeln, also etwas Eingewöhnung)
Dauer Automiete: ca. 7, 10 oder 14 Tage
Rückgabe: wieder Holguín oder noch lieber Santiago D.C, falls das nicht teurer und umständlicher ist.
Ich frage hier konkret zu praktischen Erfahrungen mit Agenturen und Autos ex Holguín. Allgemeine Tipps zu Routen, Straßen, Verkehr oder Sinn+Zweck bräuchte ich im Moment nicht. Ich kann auch nicht ausschließen, dass ich statt in Holguín in Santiago D.C. mit dem Auto starte.
Danke für Eure Erfahrungen!


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2018 19:44
#2 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Rey/Reina del Foro

Wenn ich mich nicht ganz irre, ist 6 Januar noch im Zeitraum der Hochsaison.
Da kannste ein Auto für 50,00 CUC am Tag mal für anschauen, aber nicht mieten...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2018 21:11
#3 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Rey/Reina del Foro

Es dürfte schon recht spät sein, um ein Auto zu bekommen. Du kannst den Seiteninhaber kontaktieren, siehe Werbung oben im Forum.

Aber viel Hoffnungen mach dir nicht und Sonderwünsche kannst du wahrscheinlich vergessen.

Unter 50 Euro am Tag ist sehr unwahrscheinlich. Solltest du ein Auto bekommen, musst du dich sofort festlegen wann und wo empfangen und wieder abgeben.

Eher kann dir ein Casawirt einen Typ mit Auto nennen, der dich kutschiert, als das du in Cuba direkt einen Mietwagen bekommst, den du nicht von hier aus gebucht hast.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2018 21:16
avatar  kdl
#4 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Vor Ort bekommt man keinen Mietwagen mehr in CUC, da im Moment nur vom Ausland aus buchbar. Mit viel Glück ist online noch ein Wägelchen zu ergattern.Am besten über ein Reisebüro buchen
Gruß
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2018 21:32
avatar  cubaray
#5 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
normales Mitglied

Ein normales Auto (Beispiel Colf ähnlich ) musst du rechnen mit 70 - 80 cuc am Tag wenn du keinen zweitfahrer mit einträgst.Sonst kostet es schon mal 20 - 30 cuc mehr. Dann noch aufpassen das du mit den Km nicht Unterwägs zum Service musst.


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 06:25
#6 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
erfahrenes Mitglied

Hallo zusammen, Danke für Eure Tipps!

Ich komme ja am 6.1. an, mieten würde ich aber erst ab etwa 12. oder auch 14.1.


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 06:36
avatar  santana
#7 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

ein jahr kein Auto buchen ,dann schmeissen sie euch die schrottkarren für wenig Geld nach.


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 07:11
avatar  tom2134
#8 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Drueck doch mal links oben auf den Banner


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 11:26
#9 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
erfahrenes Mitglied

Hallo, noch was, hat denn einer von Euch Erfahrung mit Rückführungskosten bei Ein-Weg-Miete? Wenn ich z.B. über Seitenbetreiber+Aventoura buche, werden z.B. für Cubacar die folgenden Rückführungskosten genannt. Andere kubanische Vermieter scheinen ähnlich. Sie kommen mir so niedrig vor, aber vielleicht ist es so?
Havana – Cienfugos 288 CUC
Holguín – Santiago 20 CUC
Holguín – Baracoa 34 CUC (sehr int. für mich)

Sie sagen allgemein: Bei 7+ Miettagen und weniger als 400 km Rückführung zahlt man 0,12/CUC/km, das passt zu den Preisen oben, erscheint mir aber wieder niedrig.

Quelle Preise (Aventoura-PDF S. 6-8): https://www.aventoura.de/fileadmin/page_...twagen_2018.pdf

Auch wenn ich sehr spat dran bin und es teurer wird als gehofft, bin ich noch interessiert.

Danke!


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 11:34
#10 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Rey/Reina del Foro

Die Rückführgebühren sind tatsächlich kilometerabhängig. Höher sind die jedenfalls nicht als Du schreibst, ich hätte sie eher niedriger gedacht. Ich glaube mich zu erinnern, dass ich Holguín - Havanna mal 80 CUC zahlte.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 11:35
#11 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
erfahrenes Mitglied

Sisyphos, Danke - das ist ja erstaunlich.


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 11:37
#12 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Rey/Reina del Foro

Das sind dann die Junges, die sich das Auto mit Touris vollladen und mit der Überführung den ein oder anderen CUC extra machen.

_______________________________________________________

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 11:39
#13 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
erfahrenes Mitglied

Flipper, sowas hatte ich mir auch gedacht - vielleicht würde ich mich dann selbst auch dazusetzen oder im Kofferraum verstecken. Erstaunlich nur, dass die Preise schon offiziell so niedrig sind, als ob die Agenturen diesen Taxidienst schon einpreisen.


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 22:10 (zuletzt bearbeitet: 13.12.2018 22:11)
avatar  Ralfw
#14 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Sisyphos im Beitrag #10
Die Rückführgebühren sind tatsächlich kilometerabhängig. Höher sind die jedenfalls nicht als Du schreibst, ich hätte sie eher niedriger gedacht. Ich glaube mich zu erinnern, dass ich Holguín - Havanna mal 80 CUC zahlte.

Ich habe vor einigen Jahren deutlich mehr gezahlt für Rückführung SCU-HAV; es war irgendetwas um die 300 CUC wenn ich mich richtig erinnere. Der Wagen selber war allerdings schon einiges über 100CUC am Tag. Mir wurde auch gesagt, dass das Auto nicht gefahren wird sondern auf einen Transporter kommt, ob das wirklich stimmt weiss ich nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2018 22:24
#15 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
erfahrenes Mitglied

Ralf, Danke für den Hinweis.


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2018 18:22
avatar  murci
#16 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
super Mitglied

Hallo,mit Aventura habe ich bisher die besten Erfahrungen beiMietwagen gemacht.
Gruss Murci


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2018 20:02
#17 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
erfahrenes Mitglied

Murci, Danke


 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2018 20:06
avatar  dirk_71
#18 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Rey/Reina del Foro

Hier übers Forum (Habaneros Reisebüro) ist es auch über Aventura

https://www.karibikreisen24.de/cuba/mietwagen-in-kuba.html

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2018 11:29
#19 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Rey/Reina del Foro

Das ist jetzt zwar nicht HOG, sondern SCU nur zur Info. Am Plaza de Marte standen vor dem Autoverleih November / Dezember täglich 3-4 weiße Kia Picanto (neue Baureihe)zur Anmietung. Für 2 Personen reicht der Kleinstwagen für ein paar Wochen. Der Preis ist mit etwas Geschick verhandelbar!!Im Angebot ist außerdem noch ein Ceed. Bevor Spüche kommen, AMG oder A8 gibt es dort NOCH nicht .


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2018 12:28
#20 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
super Mitglied

Zitat von Sisyphos im Beitrag #10
Die Rückführgebühren sind tatsächlich kilometerabhängig. Höher sind die jedenfalls nicht als Du schreibst, ich hätte sie eher niedriger gedacht. Ich glaube mich zu erinnern, dass ich Holguín - Havanna mal 80 CUC zahlte.

Die Zeiten sind vorbei.
HAV- HOG habe ich gerade 120 CUC Rückführung bezahlt. 800 km x 0,15 CUC.


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2018 13:29
#21 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
erfahrenes Mitglied

Hallo, Danke für Eure Informationen! Ich finde die Rückführungsgebühren immer noch hinreißend niedrig - im Gegensatz zu den sonstigen Tarifen rund um Mietwagen.

Ich bin ja schon in vielen heißen Ländern Auto gefahren und habe immer Tramper mitgenommen, solange sie mir keine Angst einflößten - bisher nur mit besten Erfahrungen.

Jetzt hieß es allerdings, wenn man in Kuba Tramper mitnimmt, sollte nichts im Auto herumfliegen. Aber da habe ich ja mindestens den Tagesrucksack, und vielleicht segeln Landkarte, Reiseführer, Kamera etc. umher. Das alles fix wegzuräumen und wieder rauszukramen nervt. Am Amaturenbrett klemmt ein Handy für Offline-Navigation. Das kann man zwar nicht in 1 Sekunde abgreifen; aber in 2; vielleicht sogar in 1.

Soll ich die Tramper also alle schmoren lassen? Muss ich an der Tankstelle auch aufpassen?


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2018 13:50
#22 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Rey/Reina del Foro

Mach dir keinen Kopf, das klappt schon. Schließt du nach dem Tanken in Deutschland dein Auto nicht ab, wenn du zur Kasse gehst? Ich immer! Übervorsichtige leben gefährlich . In Resife war ein Holländer im Hotel, er hat sich auf 10 m 5 mal umgeschaut. Nachmittags wurde er ausgeraubt . Nachts bin ich bis auf die vierte Linie gegangen, mir ist nie etwas passiert.


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2018 14:11
avatar  jan
#23 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Nimm nur Frauen mit.
Oder Personen, welche mit einem Schein winken, die müssen irgendwohin zur Arbeit, z.B.
Natürlich kein Geld abnehmen

Und Niemanden hinten sitzen lassen. Also bleibt nur 1 Person übrig.

19.12.2018 14:23
#24 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
Rey/Reina del Foro

, Regel Nr. 1 !


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2018 15:14
#25 RE: Holguín: Eure prakt. Erfahrungen mit Auto-mieten in Holguín?
avatar
erfahrenes Mitglied

Nee, ist klar.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!