Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 4.574 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#76 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
21.02.2014 22:31

Genau so sieht's aus

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#77 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
22.02.2014 14:28

Zitat von el prieto im Beitrag #75
Zitat von Varna 90 im Beitrag #72
.

Ich weiß nicht, ob es anderen hier auch so geht, aber ich assoziiere das Männeken mit der Kubafahne immer noch mit locoyuma .


Der hatte es auch entworfen und angefertigt, das Foro hat es nur entwendet.

LG
Felix

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#78 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
22.02.2014 18:27

Zitat von Elisabeth im Beitrag #44

Ich ziehe aus klimatologischen Gründen in Santiago auf jeden Fall ein Schrägdach mit Ziegeln vor. Bessere Durchlüftung, keine Betonspeicher der unerträglichen Hitze und deswegen viel besseres Raumklima.


Hab nix dagegen, das alle lieber die Coloniales haben wollen - das hält die Preise der Plaquas niedrig
Natürlich sind casas con techo schicker und thermisch besser aber eben auch windanfälliger und pflegebedürftiger.
Außerdem hat man natürlich mit der Plaqua schon mal per se mehr Nutzfläche und bei Bedarf kann man da auch mal noch eine Etage draufsetzen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#79 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
22.02.2014 19:05

George, schaust du schon in die Ferne? Planst du bereits Kinder ein .

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#80 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
22.02.2014 19:29

Zitat von Varna 90 im Beitrag #79
George, schaust du schon in die Ferne? Planst du bereits Kinder ein .


Was heißt planen Wir versuchen einfach nichtmehr es zu vermeiden bzw haben wir das sowieso noch nie gemacht
Wenn ich sowas "planen" würde, könnte ich ja gleich ne Hütte kaufen, die über die planentsprechende Zimmeranzahl verfügt.
Da ich aber nicht planen will, ist mir ein casa lieber, in dem ich um die Wiege mal schnell ein Zimmer ringsrumbauen kann.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#81 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
22.02.2014 22:14

Passende Antwort, .

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#82 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
22.02.2014 22:29

Bauaktivitäten in Cuba sind manchmal überraschend.
Ein bekannter von mir hat auch mal bauen lassen,beim
nächsten Urlaub hat er dann festgestellt das das fertigfinanzierte
und gekachelte Banyo unterhalb des Niveaus der Abwasserleitung
lag.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#83 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
22.02.2014 22:36

Ich glaube, das geht gar nicht. Ich meine falls du während der Bauzeit nicht auf Cuba bist - wahrscheinlich könnte ich nicht in Ruhe schlafen. Oder?

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#84 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
22.02.2014 22:41

Natürlich haben sie erst das Banyo gebaut und dann probiert es anzuschließen,
das natürlich schnell unterlassen und waren dann nicht mehr aufindbar.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#85 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
22.02.2014 22:44

Ich war auch nur während eines Teils der Bauzeit in Cuba,hatte
aber das Glück das ich nur in der Dusche neu kacheln musste um
dem Wasser zu ermöglichen den Weg zum Ausgang zu finden

nadjalika
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 48
Mitglied seit: 09.10.2013

#86 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
23.02.2014 11:27

Danke!

Zitat von phil66 im Beitrag #50
Hier noch ein weiterer Link mit Angeboten aus Camaguey

http://www.cubisima.com/casas/anuncios/c...&sdate=19022014

Viel Glück

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#87 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
23.02.2014 12:35

Zitat von nadjalika im Beitrag #86
Danke!
Zitat von phil66 im Beitrag #50
Hier noch ein weiterer Link mit Angeboten aus Camaguey

http://www.cubisima.com/casas/anuncios/c...&sdate=19022014

Viel Glück



um zum Ausgangsthema zurückzukommen, wie gedeiht Dein Hauskauf?

Du bist Dir ja wohl bewusst inwieweit Du da "Eigentümer" wirst, bzw. Mitspracherecht hast:
- Bist Du verheiratet mit dem zukünftigen Besitzer, dann wirst Du auf der Vivienda als Geldgeber und Ehefrau/Ehemann vermerkt. Du musst dann auch bei einem Notar vortraben und Deine Unterschrift leisten. Dafür liest Dir der Notar einen ca. 5-10 seitigen Vertrag vor und Du kannst dazu Fragen stellen. Du musst auch bestätigen, dass Du des Spanisch mächtig bist und danach alles unterschreiben. Eingetragen im Register gibt Dir wohl irgendwelche theoretischen Anrechte, die aber wohl selten relevant, bzw. im "Krisenfall" einklagbar wären. Aber Du bist immerhin soweit in einem Register vermerkt, dass es bei irgendwelchen Aenderungen in Cuba von Belang sein könnte.
- Bist Du nicht verheiratet dann gilt nicht einmal das Obige. D.h. Du schenkst jemanden Geld "a fond perdu" und hast NULL Rechte oder Zugriffsmöglichkeiten danach; Dein Name taucht genau "nirgends" auf. Da braucht es entweder viel Vertrauen oder Du hast soviel Geld, dass Du ein Haus in Cuba aus der Portkasse zahlst. Geht es schief hast Du genau ein Anrecht, nämlich bei Deinen cubansichen Bekannten als "Yuma boba" betrachtet zu werden.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#88 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
23.02.2014 14:33

Zitat von Ralfw im Beitrag #87
[quote=nadjalika|p7887026]Danke!
Du bist Dir ja wohl bewusst inwieweit Du da "Eigentümer" wirst, bzw. Mitspracherecht hast:
- Bist Du verheiratet mit dem zukünftigen Besitzer, dann wirst Du auf der Vivienda als Geldgeber und Ehefrau/Ehemann vermerkt. Du musst dann auch bei einem Notar vortraben und Deine Unterschrift leisten. Dafür liest Dir der Notar einen ca. 5-10 seitigen Vertrag vor und Du kannst dazu Fragen stellen. Du musst auch bestätigen, dass Du des Spanisch mächtig bist und danach alles unterschreiben. Eingetragen im Register gibt Dir wohl irgendwelche theoretischen Anrechte, die aber wohl selten relevant, bzw. im "Krisenfall" einklagbar wären. Aber Du bist immerhin soweit in einem Register vermerkt, dass es bei irgendwelchen Aenderungen in Cuba von Belang sein könnte.
- Bist Du nicht verheiratet dann gilt nicht einmal das Obige. D.h. Du schenkst jemanden Geld "a fond perdu" und hast NULL Rechte oder Zugriffsmöglichkeiten danach; Dein Name taucht genau "nirgends" auf. Da braucht es entweder viel Vertrauen oder Du hast soviel Geld, dass Du ein Haus in Cuba aus der Portkasse zahlst. Geht es schief hast Du genau ein Anrecht, nämlich bei Deinen cubansichen Bekannten als "Yuma boba" betrachtet zu werden.




Der Viviendaeintrag hat wohl zumindest den Vorteil, das die Hütte nicht einfach verkauft werden kann, ohne das der miteingetragene Yuma dem Verkauf zustimmt ( wird sich aber wohl sicher auch umgehen lassen ).
Das man unverheiratet auf Cuba nix kauft sondern nur dem Partner das Geld schenkt etwas zu kaufen sollte wohl langsam jedem klar sein.
Und das man dies deshalb nur mit Geld tun sollte was sonst nur nutzlos herumliegt sollte eigentlich auch jedem, der ohne Beaufsichtigung ins Ausland fliegen darf klar sein
Soll aber durchaus schon Leute gegeben haben, die für das casa auf Cuba in Dtl. einen Kredit aufgenommen haben und sich dann gewundert haben, das beim nächsten Cubabesuch im Haus ganz andere Leute lebten und la novia nicht mehr auffindbar war
Aber es gibt schließlich auch Yumas, die noch nie das casa ihrer Novia gesehen haben, weil, wie novia meint, das Haus so schäbig ist, das sie sich schämt ihm das zu zeigen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#89 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
23.02.2014 16:53

Zitat von George1 im Beitrag #88
Soll aber durchaus schon Leute gegeben haben, die für das casa auf Cuba in Dtl. einen Kredit aufgenommen haben und sich dann gewundert haben, das beim nächsten Cubabesuch im Haus ganz andere Leute lebten und la novia nicht mehr auffindbar war


die Gesichter hätte ich gerne gesehen

aber wir vergessen dabei natürlich, dass der Novio von Nadjalika ja ganz anders ist

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#90 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
23.02.2014 17:09

Zitat von Ralfw im Beitrag #89
die Gesichter hätte ich gerne gesehen

aber wir vergessen dabei natürlich, dass der Novio von Nadjalika ja ganz anders ist


Jep - das Gesicht hätte wohl auch seiner Ex viel Spaß bereitet
Aber mal im Ernst - auch wenn es sowas auch gibt - Normalität ist sowas auch auf Cuba nicht.
Mag ja sein, das die Frustrierten mehr Zeit haben hier zu schreiben - schließlich kommt man mit einer warmherzigen Cubine auf dem Schoß schlecht an die Compitasten.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#91 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
23.02.2014 17:27

Zitat von George1 im Beitrag #90
schließlich kommt man mit einer warmherzigen Cubine auf dem Schoß schlecht an die Compitasten.


Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#92 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
23.02.2014 19:32

Lasst uns mit lachen: Von wem redet Ihr

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#93 RE: Hausbau und Hauskauf in Kuba
24.02.2014 09:35

Zitat

Der Viviendaeintrag hat wohl zumindest den Vorteil, das die Hütte nicht einfach verkauft werden kann, ohne das der miteingetragene Yuma dem Verkauf zustimmt



Soweit ich informiert bin, aber andere wissen das vielleicht besser, wird der ausländische Ehefrau/-Mann in der Kaufakte nur als das was sie/er ist aufgeführt, also als Ehepartner. So ungefähr: "Pepita, Cubana, ist verheiratet mit Pepito, Deutscher". Das sagt natürlich nicht viel über Eigentumsrechte aus.

Da aber Cubas Erbrecht grösstenteils auf der schweizer Code Civil basiert, wird diese Info im Falle des Ablebens des cubanischen Ehepartners schon wichtig. In dem Fall erbt nämlich der ausländische Partner und/oder gemeinsame Kinder wenn diese vorhanden sind.

Elisabeth

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
28 28.07.2014 18:23
von Flipper20 • Zugriffe: 3365
Baukosten Kuba (Kostenvoranschlag Neubau)
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cohiba
5 08.01.2014 11:12
von Félix • Zugriffe: 930
Hauskauf in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von fundadores
6 07.01.2014 18:40
von Ralfw • Zugriffe: 1027
Meine Kosten für Hausbau in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von murci
225 20.01.2016 15:50
von Mocoso • Zugriffe: 18767
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de