Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 3.369 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.565
Mitglied seit: 05.11.2010

("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 11:17

Ich mache hier mal einen neuen Thread zum dem Thema auf, das im Thread "Meine Kosten für Hausbau in Kuba" aufgetaucht war, um den Thread dort nicht zu belasten.
Auch glaube ich, dass es viel gibt, insbesondere neue Mitglieder, für die das Thema interessant ist.
Außerdem ändern sich Gesetze immer wieder mal.
Bis auf die Ausnahmen, wo man Häuser vom Staat zu überteuerten Preisen angebotene Häuser kaufen konnte oder kann, ist es einem Yuma nicht möglich, eine Immobilie in Kuba zu kaufen und als Eigentümer zu gelten.
Das gilt doch nach wie vor, oder?

Wie sieht es aber aus, wenn man verheiratet ist, die "Residencia Permanente" hat (die gilt jeweils 5 Jahre, oder?) und dann als Eheleute gemeinsam ein Haus kauft?

Kann man da als "Miteigentümer" eingetragen werden?

Und was passiert, wenn der kubanische Partner plötzlich nicht mehr will?

Verschiedene Fragen:

Erlischt dann - im Fall der Trennung und Scheidung - quasi automatisch die Residencia Permanente und man muss Kuba verlassen?
Oder kann man weiterhin in Kuba wohnen bleiben? (Dass man wenigstens die Zeit hat, ne andere zu heiraten ).

Kann der kubanische Teil betreiben, dass man das Haus verlassen muss (und vielleicht sogar Kuba)?

Klar ist es schwierig, gemeinsam im Haus - unter Umständen mit Kindern des kubanischen Partners - weiter zu leben.
Aber wenn die Gegebenheiten es hergeben, dass man im Haus getrennt lebt (zwei getrennte Stockwerke oder angrenzende Gebäudeteile), kann dann der Yuma einfach bleiben?

Und noch: Gibt es so etwas wie ein Wohnrecht, was man eintragen könnte? Bedingt durch das Geld, was man beim Kauf zahlt?

Rechtssicherheit gibt es in Kuba nicht. Soweit klar.
Kuba und Rechtssicherheit widersprechen sich eigentlich schon diametral.

Aber wenn es keine Rechtssicherheit für etwas gibt, gibt es meist auch keine Rechtssicherheit dagegen.
Das Risiko der Entscheidungswillkür trägt der Yuma in Kuba immer - aber immerhin wäre es gut zu wissen, welche Vorschriften es gibt und welche nicht.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#2 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 13:35

Zitat von Flipper20 im Beitrag #1
Wie sieht es aber aus, wenn man verheiratet ist, die "Residencia Permanente" hat (die gilt jeweils 5 Jahre, oder?) und dann als Eheleute gemeinsam ein Haus kauft? Kann man da als "Miteigentümer" eingetragen werden?

Mit der uneingeschränkten Aufenthaltsberechtigung (Residencia Permanente) kannst Du sehr wohl Eigentum selbst kaufen oder als Miteigentümer in Eigentumsdokumenten erscheinen. Du hast dann vor dem Gesetz und den Behörden dieselben Rechte wie der "kubanische" Partner in Bezug auf dieses Eigentum.

Zitat von Flipper20 im Beitrag #1
Und was passiert, wenn der kubanische Partner plötzlich nicht mehr will?

Hängt davon ab, ob er erreicht, dass du die Residencia Permanente abgeben musst oder nicht. Falls ja verlierst du natürlich die Ansprüche, die sich aus der Residencia Permanente ergeben.

Zitat von Flipper20 im Beitrag #1
Verschiedene Fragen:
Erlischt dann - im Fall der Trennung und Scheidung - quasi automatisch die Residencia Permanente und man muss Kuba verlassen?
Oder kann man weiterhin in Kuba wohnen bleiben? (Dass man wenigstens die Zeit hat, ne andere zu heiraten ).

Kenne Residenten, denen wurde ofiziell erklärt, dass sie bei Scheidung die Residencia Permanente verlieren. Könnte mir aber vorstellen, dass es auch durch "Aufenthaltszeit" erworbene Rechte geben könnte, kdl bitte übernehmen, weiss ich nicht konkret!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #1
Kann der kubanische Teil betreiben, dass man das Haus verlassen muss (und vielleicht sogar Kuba)?

siehe oben

Zitat von Flipper20 im Beitrag #1
Klar ist es schwierig, gemeinsam im Haus - unter Umständen mit Kindern des kubanischen Partners - weiter zu leben.
Aber wenn die Gegebenheiten es hergeben, dass man im Haus getrennt lebt (zwei getrennte Stockwerke oder angrenzende Gebäudeteile), kann dann der Yuma einfach bleiben?

solange du im Besitz der Residencia Permanente bist hast du in Bezug auf das Eigentum dieselben Rechte wie der kubanische Part. Wie ihr das dann löst, Stockwerksmässig oder anders dürfte den cubanischen Staat nicht interessieren, solange die "öffentliche Ruhe" nicht gestört ist.

Zitat von Flipper20 im Beitrag #1
Und noch: Gibt es so etwas wie ein Wohnrecht, was man eintragen könnte? Bedingt durch das Geld, was man beim Kauf zahlt?
Ohne Residencia Permanente geht gar nichts, mit ihr -> siehe oben.

Saludos aus Havanna
Chris

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#3 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 16:00

Zitat

Kenne Residenten, denen wurde ofiziell erklärt, dass sie bei Scheidung die Residencia Permanente verlieren. Könnte mir aber vorstellen, dass es auch durch "Aufenthaltszeit" erworbene Rechte geben könnte, kdl bitte übernehmen, weiss ich nicht konkret!


In der Regel verliert man bei Scheidung die Residencia, aber die Immi gibt dann immer noch ein paar Monate Aufenthalt drauf (kenne da einige Fälle). Da kann man sich erneut verheiraten, so man jemand passendes findet. Die Immi hat in der Praxis einen ziemlich großen Spielraum bei der Entscheidung, ob und wann die Residencia erlischt. Wenn man 60 ist und die uneingeschränkte Aufenthaltserlaubnis hat (residencia indefinida), wird man i.d.R. nicht des Landes verwiesen, wenn man für seinen Lebensunterhalt (einschl. Unterkunft) selbst sorgen kann. Ich hatte mich ja schon 6 Monate nach Erteilung der Residencia scheiden lassen und auch nie wieder geheiratet. Trotzdem wurde meine Residencia immer alle 5 Jahre verlängert. Den Gründe kann ich nur vermuten: Arbeitsverhältnis mit einem staatlichen Betrieb, eigenen Wohnraum als Alleinstehender (Werkswohnung Brauerei), unauffällige Lebensweise, anfangs noch DDR-Bürger (also Freund Kubas) etc. Man sieht also, dass es durchaus individuelle Entscheidungen seitens der Immi geben kann und nicht immer streng nach Gesetz vorgegangen wird.

Und was Wohneigentum beim Verlöschen der Residencia betrifft, kann ich mir durchaus vorstellen, dass es da auch Regelungen geben wird. Einfach so enteignet wird man wohl nicht, wenn man als Hausbesitzer eingetragen ist. Wenn das Haus aber auf den Namen des Ehepartners eingetragen iat, hat man natürlich die A...karte gezogen, es sei denn , man hat noch so viel Zeit um einen Zivilprozess zur Klärung der materiellen Ansprüche anzukurbeln. Wärend eines laufenden Verfahrens wird man nicht des Landes verwiesen.

Gruß
kdl

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.565
Mitglied seit: 05.11.2010

#4 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 16:02

@ Chris

Danke.

Ist denn die "Residencia Permanente" die, von der ich gesprochen habe - also die mit 5 Jahre Gültigkeit?

Eine "höhere" Stufe wäre dann nur noch, die kubanische Staatsbürgerschaft anzunehmen - mit all den dann auch gültigen möglichen Einschränkungen, richtig?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 27.12.2009

#5 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 16:12

Die (kubanische Staatsbürgerschaft) bekommst du nicht so einfach (letzte mir bekannte Ausnahme: Che), dafür wirst du sie, wenn du sie dann hast auch nicht mehr los.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#6 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 16:15

Flipper hast du bereits eine neue Freundin? Bei Urlaubsfreundinnen ist das ja eh egal - oder? Gruß

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.565
Mitglied seit: 05.11.2010

#7 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 16:43

Zitat von Varna 90 im Beitrag #6
Flipper hast du bereits eine neue Freundin? Bei Urlaubsfreundinnen ist das ja eh egal - oder? Gruß

Ich verrat´ nix.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#8 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 16:49

Hi@all!
Ein wichtiger Aspekt dürfte in der Differenz zwischen dem "offiziell" bezahltem Preis und dem wirklich
geflossennen Geld liegen.
Wie KDL gesagt hat man wird zwar nicht enteignet aber bekommt halt im besten Fall nur die Summe zugesprochen
die offiziell angegeben wurde.

Bei selbsgebautem Wohnraum stelle ich mit das noch etwas komplizierter vor.

In meinem Fall ist zum Glück die Rechstlage eindeutig, mir gehört nix.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.610
Mitglied seit: 21.09.2006

#9 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 16:51

Vielleicht will er ja Novia doch noch heiraten,um dann hinterher ein Teil seiner Investitionen wieder zu bekommen.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#10 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
24.07.2014 17:46

Zitat von Flipper20 im Beitrag #7
Zitat von Varna 90 im Beitrag #6
Flipper hast du bereits eine neue Freundin? Bei Urlaubsfreundinnen ist das ja eh egal - oder? Gruß

Ich verrat´ nix.


Das ist oft eine gute Entscheidung .

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#11 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
25.07.2014 10:34

Habe seit 2012 die Recidencia Pernamente.
Seit 2012 auch ein Haus auf meinen Namen falls es zur Scheidung kommen sollte.
Wird mir die Recidensia nicht entzogen solange ich für meinen Lebensunterhalt selber sorgen kann
und nicht irgendwie negativ auffallen sollte.
Wenn doch verbleibt mir noch genügend zeit das Haus zu verkaufen.
Die Recidensia wird in der regel nicht weggenommen , wird nur nicht verlängert,
dies kann man aber vor ablauf abklären.

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#12 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
27.07.2014 09:46

Ein Freund von mir geht in 1,5 Jahren in Rente und will dann in Kuba wohnen. Er meinte, als Rentner kann er auch ohne verheiratet zu sein dort wohnen und Immobilien kaufen. Stimmt dass?

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#13 RE: ("Mit"-) Eigentumsrechte an Immobilien in Kuba
27.07.2014 18:15

Nein..stimmt nicht....wird sich aber bestimmt in den nächsten jahren noch ändern

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 444
Mitglied seit: 27.04.2009

#14 !
27.07.2014 19:36

Zitat von sarchi im Beitrag #13
Nein..stimmt nicht....wird sich aber bestimmt in den nächsten jahren noch ändern

Ja, stimmt! Wenn er denn die Residencia beantragt und auch bekommt !

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#15 RE: !
27.07.2014 19:49

Also er meinte, er brauch 5000 CUC auf einem kubanischen Konto, Gesundheitscheck, Führungszeugnis und Rentenbescheid, dann kann er die Residencia permanente beantragen, ohne verheiratet zu sein ( also ohne das Thema Familienzusammenführung)

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#16 RE: !
27.07.2014 21:36

Und er braucht einen guten grund weshalb er in Cuba wohnen will..
da reicht eine gute gesundheit und etwas geld nicht aus.

Cristal Otti
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.282
Mitglied seit: 09.03.2011

#17 RE: !
27.07.2014 21:45

Zitat von sarchi im Beitrag #16
Und er braucht einen guten grund weshalb er in Cuba wohnen will..
da reicht eine gute gesundheit und etwas geld nicht aus.



Politisch verfolgt in Deutschland

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#18 RE: !
27.07.2014 22:45

Im schlimmsten Fall muss er halt doch seine Novia heiraten und dann das Haus teilen. Er ist Kubaerfahren genug um zu wissen, dass eine Trennung zwischen den beiden passieren wird.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#19 RE: !
28.07.2014 07:13

Cubanische gesetze sehen keine Hausteilung vor. wenn das Haus nur auf seinen Namen läuft braucht er dies nicht.
Desweiteren sollte er unbedingt darauf achten das alle Quitungen auf seinen Namen ausgestellt werden und aufheben.
Nur das zählt bei einer späteren trenung.

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#20 RE: !
28.07.2014 08:28

Danke das werde ich ihm ans Herz legen, denn seine Info war, wenn er erst heiratet und dann ein Haus kauft oder baut, wäre bei Scheidung sie mit 50% dabei.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#21 RE: !
28.07.2014 11:51

Es stimmt schon, dass man neu Wohnungen und Häuser kaufen kann ohne verheiratet zu sein und eine Verlängerung der Residencia Temporal liegt in diesem Fall auch drin. Nur: diese neue Regel gilt nur für Wohnungen und Häuser die der Staat zu durchaus europäischen Preisen verkauft. Also im Moment wären das nur die Häuser neben dem neuen Golfplatz irgendwo in der Nähe von Matanzas und für ein Paar Wohnungen in Miramar (Havanna)

Das Folgende publizierte Cafe Fuerte am 22.5.14 zum Thema:

Zitat

El gobierno de Raúl Castro anunció este miércoles un permiso especial de admisión para extranjeros que compren o alquilen viviendas en Cuba, y permitirá a los inquilinos afincarse por un año en la isla, con opción de renovarlo periódicamente.

Sendas resoluciones del Ministerio del Interior y el Ministerio de Turismo, aparecidas este miércoles en una edición extraordinaria de la Gaceta Oficial, establecieron los procedimientos para regular la actividad inmobiliaria de extranjeros y fijaron los plazos para la petición de sus prórrogas de permanencia en el país.

“Resulta necesario establecer el procedimiento para aprobar las solicitudes de admisión de extranjeros o personas sin ciudadanía, que sean propietarios o arrendatarios de bienes inmobiliarios, así como de sus familiares extranjeros que lo requieran y las condiciones de estancia durante su permanencia en el territorio nacional”, indica la Resolución No.4, firmada por el General de Cuerpo de Ejército Abelardo Colomé Ibarra, ministro del Interior.




Ich würde die Resolution Nr. 4 nochmals nachlesen.

Elisabeth

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#22 RE: !
28.07.2014 12:09

Ist ja fast so wie in Abu Dhabi oder Malta, wer sich für richtig viel Geld eine Immobilie dort kauft bekommt den Pass als giving. ( Eu Bürger oder ein Land ohne Internationales Auslieferungsabkommen)

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 444
Mitglied seit: 27.04.2009

#23 RE: !
28.07.2014 14:13

Mein Gott, was werden hier Halbwahrheiten und z.t auch blanker Blödsinn verbreitet.

Jeder der mit dem Gedanken spielt in Kuba Grundbesitz zu erwerben sollte sich tunlichst bestens informieren.

Tatsache ist, es gibt für nen Yuma prinzipiell zwei Möglichkeiten Immobilien im Eigentum zu erwerben.

Die eine ist vom Staat - sehr teuer, auch im Unterhalt aber man hat seine Ruhe und wohnt ein gutes Stück sicherer aber auch anonymer und separiert vom der kubanischen Gesellschaft.

Und die zweite, günstigere - Kauf von Privat. Aber nur mit Permanente!

Hier ist man allen Unbillen des kubanischen Alltags ausgesetzt. Stichwort: Melken und multas. Denn kaum jemand wird dann nicht zum Um- und Anbauer und dazu bedarf es Genehmigungen, Material und vermeitlicher Fachleute und albaniles...
Mit der Temporal gewinnt man hier keinen Blumentopf. Hat für andere Dinge aber Vorteile z.b. beim Import von Waren aller Art und Autos !

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#24 RE: !
28.07.2014 14:25
viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 444
Mitglied seit: 27.04.2009

#25 RE: !
28.07.2014 14:33

Zitat von Quimbombó im Beitrag #24
http://www.kubaforen.de/t544362f11740567-Neuer-Visa-Typ-fuer-quot-residente-temporal-quot.html#msg7897588


Neu ist das aber nicht! Temporal gibt es schon seit anno tobac

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de