Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer

  • Seite 1 von 2
20.04.2013 16:26
#1 Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Forums-Senator/in

Bei meinem Aufenthalt in Santiago in den letzten Wochen wurde mir berichtet, dass die Gebühren, die Besitzer von Casas Particulares (Divisa) zu entrichten haben, vor ein paar Monaten drastisch reduziert worden seien: je zu vermietendem Schlafzimmer gelte nun landesweit einheitlich eine Gebühr von 35 CUC pro Monat, unabhängig von der Größe. Für das Angebot von Mahlzeiten werde keine Extragebühr mehr verlangt. Die Einmalgebühr für die Lizensierung sei auch entfallen. An der 10%-Steuer am Jahresende habe sich nichts geändert.

Hat sonst jemand davon gehört? Die Casa-Besitzer werden es wohl nicht groß propagieren...


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2013 16:50
avatar  jan
#2 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Wurde hier schon mal thematisiert, aber nichts offizielles gepostet.

Nein, die casabesitzer tun immer so als wenn sie am Hungertuch nagen.

In Trinidad wurde zwangsweise die Abgabe vom Abendessen in Rechnung gestellt. Behördlicherweise.
Obwohl einige Rucksacktouriten es immer besser wussten und nicht dort aßen. Dann gabs nur Kekse.

Das wird meinen Vermieter in Trd. freuen, kann er noch eine casa bauen. 3 hat er schon, mit illegaler esposa. (esposa sin papeles)
.

20.04.2013 17:15
avatar  luckas
#3 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
super Mitglied

ich hab das im januar in baracoa auch gehört. die casa preise sind da auch schon auf 15cuc gesunken. auch in havana hab ich 20 anstatt 25cuc bezahlt.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2013 17:32
avatar  jan
#4 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Was DU bezahlt hast hat nix mit den Gebühren/Abgaben zu tun, die die Casa-Besitzer abzuführen haben.

In Santiago gibts gute, saubere casas für 10 CUC.
In Havanna für 12,50
Alles offizielle.
.

20.04.2013 21:03
#5 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Quimbombó im Beitrag #1


Hat sonst jemand davon gehört? Die Casa-Besitzer werden es wohl nicht groß propagieren...

Ich hatte das auch schon im März hier gepostet wurde aber von den
meisten Experten(Jan usw.)stark bezweifelt.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2013 00:45
avatar  kalla
#6 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
spitzen Mitglied

Auch mein ehemaliger Casa-Papa hat mir letzte Woche erzählt, dass er nun CUC 35 pro Zimmer und Monat Gebühren bezahle.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2013 01:04 (zuletzt bearbeitet: 21.04.2013 01:06)
#7 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Die monatlichen Abgaben waren u. sind wohl weiterhin nur nur eine Steuervorauszahlung. Die jährlichen Gesamtabgaben werden in der Steuererklärung ermittelt,worauf die monatl. Gebühr angerechnet wird,so dass sich unterm Strich nix ändert. Ist so wie bei uns auch. Allerdings mit dem Unterschied, dass es angeblich in keinem Fall eine Rückzahlung gäbe...Außerdem geben die Wirte immer nur ca. 12,50Cuc pro Nacht als Einahmen an.Steht auch auf der Quittung, die man ja meist nur auf Verlangen bekommt. Habe schon mal eine Steuererklärung gepostet, hat allerdings niemanden interessiert.

Alles wird gut, immer nur lächeln!

 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2013 09:27 (zuletzt bearbeitet: 21.04.2013 09:32)
#8 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat

n Santiago gibts gute, saubere casas für 10 CUC.
In Havanna für 12,50
Alles offizielle



Eine erfreuliche Entwicklung!
Das dürfte dauerhaft die Preise drücken. Außerdem gibt es vielleicht
dann auch "legale" Unterkünfte in kleineren Kaffs. So spannend es ist,
auf meinen Radreisen, immer an der Grenze zu "Illegalität" zu Übernachten
oder wenn gar nix geht am Strand, unter einer Brücke usw., ein sauberes
und Preiswertes Quartier ziehe ich immer noch vor.
Derzeit ist es oft immer noch so das oft auf 150 km keine legale Unterkunft zu finden
ist, so das man als Rad Reisender gezwungener Massen improvisieren muss und
damit schnell auf Kollision mit den Immigration Bestimmungen ist.

Der nächste Schritt wäre die Aufhebung der Trennung zwischen CP für CUP
und Divisas.

jörg


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2013 16:39 (zuletzt bearbeitet: 21.04.2013 16:41)
avatar  el-che
#9 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

das Thema wurde öfters diskutiert; natürlich ist es eine logische Konsequenz nach Anwendung des Steuergesetzes vom November 2012. was hier in D bzw. Europa beim hohen einkommen und vermögen noch nicht bis 48% Prozent besteuert werden, in Cuba werden einfach 50% besteuert, und zwar alle einnahmen, welche 50.000 npesos übersteigt. jetzt sag mir, welche casa-besitzer in Cuba nicht die 2000 Dollar im jahr übersteigt?, es sind 166 Dollar im Monat ! bei der nächten einkommensteuererklärung ante tributos - Finanzamt kommt dicke Überraschung und prompt die cp-besitzer werden die preise kräftig erhööööhen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2013 16:56
avatar  jojo1
#10 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Richtig ist, dass sich in den Touristenzentren nichts ändern.

In den touristisch nicht so sehr erschlossenen Gebieten ist die Regelung aber von Vorteil, und selbst Zusatzeinahmen von nur wenigen CUC im Monat sind dort sehr wichtig.

Abgesehen davon bringen die hohen Einkommensteuersätze sehr wenig, da davon die Einnahmen der einfachen Staatsangestellten z.B. noch lange nicht erhöht werden, statt dessen werden zunächst Militär und Polizei besser ausgestattet.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2013 20:40
#11 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

In den touristisch nicht so sehr erschlossenen Gebieten ist die Regelung aber von Vorteil, und selbst Zusatzeinahmen von nur wenigen CUC im Monat sind dort sehr wichtig.


Da brauchts dann aber mindestens drei Übernachtungen im Monat.Wohl eher schwierig.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2013 20:55
#12 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cabeza mala im Beitrag #11
In den touristisch nicht so sehr erschlossenen Gebieten ist die Regelung aber von Vorteil, und selbst Zusatzeinahmen von nur wenigen CUC im Monat sind dort sehr wichtig.


Da brauchts dann aber mindestens drei Übernachtungen im Monat.Wohl eher schwierig.

Apropos:

Kennt einer ´ne empfelenswerte cp in Ciego?

Die Abteilung "Casa Particulares" hier weist in Bezug auf Ciego nur gähnende Leere aus.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 07:27
#13 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #12
[quote=cabeza mala|p7852495]....

Kennt einer ´ne empfelenswerte cp in Ciego?...


Ja, Deine Frau. flipperchen,manchmal fragst Du echt komische Dinge.....
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 09:49 (zuletzt bearbeitet: 22.04.2013 10:29)
#14 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #13
Zitat von Flipper20 im Beitrag #12
[quote=cabeza mala|p7852495]....

Kennt einer ´ne empfelenswerte cp in Ciego?...


Ja, Deine Frau. flipperchen,manchmal fragst Du echt komische Dinge.....
falko

Tja, falkochen, Du stehst mir da aber in nichts nach.

Seit Jahren schreibe ich von "Novia" und nicht von meiner "Frau". Wir sind nicht verheiratet.
Ich habe einmal probiert, diese Erlaubnis, bei ihr zu wohnen, zu bekommen - aber Fehlanzeige.

Also: Probieren kann ich es wieder, aber verlassen kann man sich nicht darauf.

Fazit: Ich muss entweder Hotel buchen oder es diesmal mit einer casa probieren. Novia ist schon auf der Suche.
Kann aber nichts schaden, von hier nützliche Infos zu bekommen, wenn es welche gibt. Dafür sind Foren da, oder?

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 10:13
#15 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Flipper20 im Beitrag #14
Seit Jahren schreibe ich von "Novia" und nicht von meiner "Frau". Wir sind nicht verheiratet.
Ich habe einmal probiert, diese Erlaubnis, bei ihr zu wohnen zu bekommen - aber Fehlanzeige.
Jetzt, wo die Einmalgebühr für die Casalizenz weggefallen ist und die monatliche Gebühr nur noch 35 CUC beträgt - wäre es nicht eine Alternative für das Haus Deiner Novia für einen begrenzten Zeitraum eine Casa-Lizenz zu beantragen?


 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 10:16
avatar  jan
#16 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Gewisse Qualitätsanforderungen bleiben aber hoffentlich bestehen?

Man kann ja nicht aus jeder Hütte eine CP machen
.

22.04.2013 10:22
avatar  el lobo
#17 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #16
Gewisse Qualitätsanforderungen bleiben aber hoffentlich bestehen?

Man kann ja nicht aus jeder Hütte eine CP machen
.


GENAU Das würden wir gerade noch so gelten lassen


 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 10:30
avatar  jan
#18 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Umweltfreundliche Bauweise!
Naturholz.

Und TV gibts auch

22.04.2013 10:33
#19 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #14
.....

Fazit: Ich muss entweder Hotel buchen oder es diesmal mit einer casa probieren. Novia ist schon auf der Suche.
Kann aber nichts schaden, von hier nützliche Infos zu bekommen, wenn es welche gibt. Dafür sind Foren da, oder?


Stimmt schon, aber mittlerweile müsstest Du auch gemerkt haben, daß
wir die beiden einzigsten in Ciego sind!
Und wenn Deine Lebensabschnittspartnerin vor Ort ist, sehe ich keinen Grund
warum sie die Nähmaschine nicht 10 minuten verlassen kann, um Dir eine
anständige CP zu besorgen. Wenn sie es nicht kann, meine kann es zzgl 5 CUC Provision natürlich
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 10:35 (zuletzt bearbeitet: 22.04.2013 10:36)
#20 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Quimbombó im Beitrag #15
Zitat von Flipper20 im Beitrag #14
Seit Jahren schreibe ich von "Novia" und nicht von meiner "Frau". Wir sind nicht verheiratet.
Ich habe einmal probiert, diese Erlaubnis, bei ihr zu wohnen zu bekommen - aber Fehlanzeige.
Jetzt, wo die Einmalgebühr für die Casalizenz weggefallen ist und die monatliche Gebühr nur noch 35 CUC beträgt - wäre es nicht eine Alternative für das Haus Deiner Novia für einen begrenzten Zeitraum eine Casa-Lizenz zu beantragen?

Die Idee ist gar nicht so schlecht.

Nur, das Häusle hat innen - mit Ausnahme einer Ziehharmonikatür, die das kleine Bad abtrennt - keine Türen.

Statt Türen hat sie aber Kinder...

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 14:07
avatar  ( gelöscht )
#21 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
( gelöscht )

Zitat von Quimbombó im Beitrag #15
Zitat von Flipper20 im Beitrag #14
Seit Jahren schreibe ich von "Novia" und nicht von meiner "Frau". Wir sind nicht verheiratet.
Ich habe einmal probiert, diese Erlaubnis, bei ihr zu wohnen zu bekommen - aber Fehlanzeige.
Jetzt, wo die Einmalgebühr für die Casalizenz weggefallen ist und die monatliche Gebühr nur noch 35 CUC beträgt - wäre es nicht eine Alternative für das Haus Deiner Novia für einen begrenzten Zeitraum eine Casa-Lizenz zu beantragen?


Die Idee hat ich auch schon mal; allerdings.... ist die Informationslage im Forum eher dürftig


Zitat von jokuba im Beitrag RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
Zitat von Moskito im Beitrag RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
Zitat von jokuba im Beitrag RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr

Zur Not könnte Sie ja auch ein CP anmelden??? Häuschen wäre groß genug; weiß jemand was dazu der Aufwand wäre???


Viel Ahnung von kubanischem Bürokratismus hast du offensichtlich nicht...



aber darum bin ich hier

hast du?

weil ich bin nach deiner Antwort nicht wissender geworden




hab jetzt man Novia losgschickt das zu eruieren


 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 14:39
#22 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Hier ne Casa. Zimmer mit eigenem Eingang.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 14:57
#23 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Danke.

Novia ist ja auch schon unterwegs deshalb. Klar kann sie das übernehmen.

Zwei hat sie schon gesehen und berichtet. Erschienen mir nicht soooo gut - außerdem klein.
Wenn Novia schon schreibt, das Zimmer sei so groß wie ihr "Wohnzimmer", sagt mir das eigentlich schon alles.

Aber jetzt hat sie wohl eine aufgegabelt mit Pool. Heute Abend berichtet sie.

Ich dachte mir halt, das die deutschen Maßstäbe für "gut" und "schlecht" zuverlässiger wären als kubanische.

@ falko

Waren da nicht noch mehr aus Ciego? Sind die mittlerweile nicht mehr dabei?

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 15:04
#24 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #23
....

@ falko

Waren da nicht noch mehr aus Ciego? Sind die mittlerweile nicht mehr dabei?


Kenne nur noch johnny aus HH, hat sich aber nicht mehr seit langem sehen gelassen ?!
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2013 15:11
#25 RE: Reduzierung der Gebühren für Casa-Besitzer
avatar
Rey/Reina del Foro

Das Zimmer ist auch nicht sehr groß. Ca 15qm schätze ich mal.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!