Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 175 Antworten
und wurde 13.843 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 17:19

Pasu, Dir glaube ich zu 100%, dass das bei Dir so war, wie Du es beschrieben hast. Aber dem Freund glaube ich auch zu 100% das er das A2 Visum benötigte.

Es wird doch irgendwo eine Verordnung dazu geben?

chepina
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.365
Mitglied seit: 04.04.2008

#52 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 17:30

Bei uns, in Santiago, November letztes Jahr, hat mein Mann kein A2 Visum gebraucht! Bei die Ausreise hat sie keiner um ihn interessiert, er ist mit einen touristen Karte eingereist!
Saludos
Chepina

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#53 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 17:50

Eine Freundin meines Mannes ist gerade mit ihrem französischem Ehemann in Holguin und er braucht auch kein A2. Scheint dann wohl in Holguin von der Tagesform der Immi-Mitarbeiter abzuhängen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 17:56

Du hast bestimmt recht. Trieli. Deshalb wäre es schon gut, wenn man wirklich die Verordnung dazu kennen würde. Die können doch nicht je nach Laune handeln.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.558
Mitglied seit: 05.11.2010

#55 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 18:06

Zitat von Claudia.A im Beitrag #54
Die können doch nicht je nach Laune handeln.

Genau das tun die aber!

Vor einem Jahr waren wir auf der Inmi, um (unverheiratet) A2 zu bekommen:

Donnerstag: "Ja, kommen Sie morgen mit den Sellos von 40 CUC, dann bekommen Sie es."

Freitag dort mit den Sellos: "Nein, sie bekommen kein A2".

Kuba eben.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#56 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 18:29

Es wäre schön wenn es dazu eine Verordnung gäbe, aber anscheinend gibt es die nicht. Sonst hätte sie hier sicherlich schon einer gefunden. Selbst in Deutschland gibt Berlin andere Auskünfte als Bonn. Ich persönlich finde es aber nicht wichtig. Wenn ich da bin, dann gehe ich halt auf die Immi. Entweder ich brauche eins oder eben nicht. In Holguin ist es eh so langweilig, daß es mir da egal ist ob ich einen Tag an der Immi verbringe oder auf der Terrasse öde vor mich hinschaukel.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 18:34

Naja, für manche ist es halt so egal nicht. Müssen sie doch dann in vielen Fällen noch eine Hotelübernachung (oder Casa) bezahlen. Die wenigsten werden es schaffen, am Ankunftstag noch zur Immi zu gehen.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#58 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 18:38

Das verstehe ich jetzt nicht. Wenn man weiterreist, dann geht man doch am Ort wo man wohnen wird zur Immi und nicht in Holguin.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 18:47

Ja natürlich. Nur Du könntest natürlich, wenn Du in Holguin wohnst, manchmal noch die Immi am Anreisetag schaffen.

Wenn man aber vom Flughafen weiter muss, z.B. nach Santiago fällt ja auf jeden Fall eine Übernachtung im Hotel an. Und dann haben die Leute eventuell, wenn sie kein A2 mehr benötigen, diese Kosten an der Backe. Deshalb wäre es schon besser, man wüßte es genau.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#60 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 20:24

Ich bin bisher immer erst am nächsten Tag zur Immi gegangen und die haben nie was gesagt. Und ich habe auch den ersten Tag schon bei meiner Familie geschlafen. Da war die Immi in Holguin schon immer kulant. Zumindest bei mir.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#61 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 21:10

Ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen das das die
Familie vor eurer Ankunft schon mit der jeweiligen Immi abklären kann?

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#62 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 22:19

Zitat von Claudia.A im Beitrag #57
Naja, für manche ist es halt so egal nicht. Müssen sie doch dann in vielen Fällen noch eine Hotelübernachung (oder Casa) bezahlen. Die wenigsten werden es schaffen, am Ankunftstag noch zur Immi zu gehen.


Das ist definitiv nicht nötig, nächster Tag langt dicke und wenn Du ein gutes Argument hast (z. B: "Sonntag", oder "mit Durchfall im Bett") dann langt auch der übernächste...

Zitat von Trieli im Beitrag #60
Ich bin bisher immer erst am nächsten Tag zur Immi gegangen und die haben nie was gesagt. Und ich habe auch den ersten Tag schon bei meiner Familie geschlafen. Da war die Immi in Holguin schon immer kulant. Zumindest bei mir.


Und bei mir/uns, gab nie ein Problem und teilweise, wegen Abwesenheit der Immi zu Bürozeiten, vergingen gern auch mal 4-5 Tage.

Zitat von cardenas im Beitrag #61
Ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen das das die
Familie vor eurer Ankunft schon mit der jeweiligen Immi abklären kann?


Absolut richtig, jaaaa nicht in Watte packen.... die können auhc was tun.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.558
Mitglied seit: 05.11.2010

#63 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
16.01.2013 23:24

Zitat von cardenas im Beitrag #61
Ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen das das die
Familie vor eurer Ankunft schon mit der jeweiligen Immi abklären kann?

Braucht man nicht den Pass dafür?

Daran ist es bei mir gescheitert, weil ich beim ersten Vorsprechen nur eine Kopie dabei hatte.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#64 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
17.01.2013 21:04

Ich meinte die Information ob oder ob nicht A2.
Und wenn A2 benötigt wird der Immi bescheid sagen wann
der Besuch erwartet wird und wer da kommt,dann kann sich der
Besucher auch ruhig noch ein paar Tage akklimatisieren und muß
nicht am Tag nach der Ankunft schon Schlange stehen.

Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#65 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
18.01.2013 14:03

Zitat von cardenas im Beitrag #64
Ich meinte die Information ob oder ob nicht A2.
Und wenn A2 benötigt wird der Immi bescheid sagen wann
der Besuch erwartet wird und wer da kommt,dann kann sich der
Besucher auch ruhig noch ein paar Tage akklimatisieren und muß
nicht am Tag nach der Ankunft schon Schlange stehen.


Am nächsten Tag der Ankunft zur Immi reichte bisher in all den Jahren,
Aber Vorher-Ankündigung interessiert die Immi nicht,das nehmen die nur lästig entgegen ohne Notiz.
Wer mit dem kub. Ehepartner anreist benötigt seit einiger Zeit kein A2-Visum.
Selbst eine Überziehung von 1 Woche ohne Verlängerung der Touri-karte nach 30 Tagen hat die Immi am Flughafen Holguin am 16.1.13 akzeptiert.
Das kann morgen schon wieder anders ausgelegt werden,je nach dem wer da sitzt.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#66 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
18.01.2013 14:24

Zitat von Mirle im Beitrag #65
... Selbst eine Überziehung von 1 Woche ohne Verlängerung der Touri-karte nach 30 Tagen hat die Immi am Flughafen Holguin am 16.1.13 akzeptiert.
Das kann morgen schon wieder anders ausgelegt werden,je nach dem wer da sitzt.


Hab die neben dem Rollfeld eine grössere Hanfplantage angelegt oder wieso sind die Holguinesen in letzter Zeit so entspannt? Die aduana war im Dezember 2012 bei Ein- und Ausreise wirklich freundlich und hilfsbereit. Als meiner Frau und unserem Kind in der Immischlange nachfolgender Vater durfte ich selbstverständlich ebenfalls den VIP-Schalter nutzen. Beim Rauchen auf/vor dem Gepäckband-Klo hielt niemand die hohle Hand auf. Beim Rückflug wurden die Condor-Fluggäste im ranchon vor dem Flughafengebäude vom Personal freundlich drauf aufmerksam gemacht, dass es Zeit wird. Und nun berichtet Mirle über eine eigentlich undenkbare Flexibilität seitens der Immibeamten...

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
18.01.2013 15:23

Zitat von Mirle im Beitrag #65
Zitat von cardenas im Beitrag #64
Ich meinte die Information ob oder ob nicht A2.
Und wenn A2 benötigt wird der Immi bescheid sagen wann
der Besuch erwartet wird und wer da kommt,dann kann sich der
Besucher auch ruhig noch ein paar Tage akklimatisieren und muß
nicht am Tag nach der Ankunft schon Schlange stehen.


Am nächsten Tag der Ankunft zur Immi reichte bisher in all den Jahren,
Aber Vorher-Ankündigung interessiert die Immi nicht,das nehmen die nur lästig entgegen ohne Notiz.
Wer mit dem kub. Ehepartner anreist benötigt seit einiger Zeit kein A2-Visum.
Selbst eine Überziehung von 1 Woche ohne Verlängerung der Touri-karte nach 30 Tagen hat die Immi am Flughafen Holguin am 16.1.13 akzeptiert.
Das kann morgen schon wieder anders ausgelegt werden,je nach dem wer da sitzt.



Und was ist mit denen, die nicht mit dem cubanischen Ehepartner anreisen, weil die Ehepartnerin z.B. in Holguin wohnt und er in Sindelfingen.
Kann ich Deinen Beitrag so interpretieren, dass Ehepartner mit Wohnsitz in Deutschland, die zu ihrem Ehepartner mit Wohnsitz in Cuba nach wie vor ein A2 Visum benötigen. Die Immi in Holguin meinem Bekannten also eine richtige Auskunft gegeben hat?

Ich würde übrigens niemanden raten, einfach am Ankunftstag beim Ehepartner (s.o.) zu wohnen. Dass könnte ja im Zweifelsfall für die Cubaner richtig teuer werden.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#68 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
18.01.2013 15:41

Zitat von Claudia.A im Beitrag #67
Kann ich Deinen Beitrag so interpretieren, dass Ehepartner mit Wohnsitz in Deutschland, die zu ihrem Ehepartner mit Wohnsitz in Cuba nach wie vor ein A2 Visum benötigen. Die Immi in Holguin meinem Bekannten also eine richtige Auskunft gegeben hat?


Nö.
Das ist so zu interpretieren, dass falls der Yuma mit Wohnsitz in Sindelfingen den Schwiegervater mit Wohnsitz in Holguin besucht, der cubanische Ehepartner mit Wohnsitz in Sindelfingen aber nicht mitfliegt und auch nicht vorausgeflogen ist, sondern in Sindelfingen oder Hintertupfingen bleibt, sich bei der Immi melden muss, evtl. ein A2 benötigt.

Zitat von Claudia.A im Beitrag #67
Ich würde übrigens niemanden raten, einfach am Ankunftstag beim Ehepartner (s.o.) zu wohnen. Dass könnte ja im Zweifelsfall für die Cubaner richtig teuer werden.


Und ich bin mir sehr sicher, dass zu grauer Vorzeit, als man noch A2 benötigte, "innerhalb 24h" nach Ankuft ausreichend war. Sollte man z. B. an einem Samstag eintreffen, würden auch 48h (bis Montag, wenn die Immi wieder geöffnet hat) genügen. Aber das kann jeder für sich so handhaben wie ein Dachdecker oder er schickt vorher einfach mal seine -Sippschaft auf die lokale Immi und lässt das erfragen .

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
18.01.2013 16:02

Hm. wieso nö.... Das verstehe ich jetzt nicht.

Du unser Freund war bei der Immi und brauchte ein A2 Visum. Er musste übrigens auch seine Hotelübernachtung für die Ankunftsnacht belegen. Deshalb war ich ja so erstaunt, dass Du geschrieben hast, man brauche keins mehr.
Aber: Seine Frau lebt halt in Cuba und er ist zum Besuch nach Cuba geflogen.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#70 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
18.01.2013 16:35

Ehrlich gesagt, wundert mich das sehr. Ich habe bisher immer gesagt wenn ich schon die erste Nacht im Haus der Familie verbracht habe. Vorletztes Jahr war ich sogar vor der Hochzeit auf der Immi und habe denen gesagt, daß ich bei meinem zukünftigen Mann im Haus wohne bis wir für die Hochzeit ins Hotel umziehen. War alles überhaupt kein Problem. Ich brauchte auch kein A2 weil sie meinten, es wären ja nur zwei Nächte und das wäre dann deren Hochzeitsgeschenk für uns.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
18.01.2013 16:42

Da kommt es wirklich auf die Immi an. Vielleicht bist Du einfach charmanter als unser Freund.

Es scheint einfach wirklich unterschiedlich zu sein.

Für mich selbst spielt es eh keine Rolle. Selbst wenn ich heiraten würde, würde ich ganz sicher nicht da wohnen wollen, wo mein Freund wohnt.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#72 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
18.01.2013 22:06

Zitat von Trieli im Beitrag #58
Das verstehe ich jetzt nicht. Wenn man weiterreist, dann geht man doch am Ort wo man wohnen wird zur Immi


Na das versuche mal in Gtmo.! ... Jedenfalls war eine Verlängerung dort im Dezember 2012 partout nicht möglich, obwohl die Heimat-Immi (Sancti Spiritus) telefonisch grünes Licht gab.

Scheint wie in D-Land zu sein: In Meck-Pomm kommt der Fortschritt auch immer deutlich später an! Das wusste schon Bismarck:

Wenn die Welt untergeht, so ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später.

--

hdn

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#73 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
19.01.2013 12:21

Uups!!! Dann hab ich im Dezember im Raum Bayamo wohl mehrere Wochen schwarz gewohnt. Kein Mensch wollte das A2 (Hausbuch) und ich dachte, das sei durch Gesetzesänderung eh obsolet. Selbst das CDR hat nichts gesagt.

Zitat von hombre del norte im Beitrag #72
Das wusste schon Bismarck:

Wenn die Welt untergeht, so ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später.




Genauso denkt meine Frau über Oriente

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

jokuba
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
27.02.2013 16:22

Ich überlege den nächsten Urlaub zumindest temporär im neuen Häuschen meiner Novia zu verbringen.

Aus verschiedenen Beiträgen zum Thema schließe ich, dass es möglich ist auch ohne verwandschaftl. Grad privat zu übernachten.

Ist dem so? bzw. was ist Vorraussetzung für Unverheiratete das genehmigt zu bekommen?
Was muss man auf der Inmi beantragen (A2 Visa?) und was ist der Aufwand bzw. notwendig (Sellos von 40 CUC und Ausweis und Hausbesitzerin…?) bzw. was wollen die sonst noch wissen bzw. sollte man beachten?



Zur Not könnte Sie ja auch ein CP anmelden??? Häuschen wäre groß genug; weiß jemand was dazu der Aufwand wäre???

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#75 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
27.02.2013 16:38

Zitat von jokuba im Beitrag #74

Zur Not könnte Sie ja auch ein CP anmelden??? Häuschen wäre groß genug; weiß jemand was dazu der Aufwand wäre???


Viel Ahnung von kubanischem Bürokratismus hast du offensichtlich nicht...

S

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
x-tra Card registriert sich nicht mehr im System Cubacel
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von cachorro
23 26.11.2016 20:15
von Sisyphos • Zugriffe: 1065
SMS von Deutschland nach Kuba mit o2 geht nicht mehr !
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von un kilo
48 17.06.2016 14:31
von kdl • Zugriffe: 2548
Visa für Deutschland wenn sich Kubaner nicht mehr in Kuba aufhält
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Kassy84
73 04.09.2014 21:11
von iris • Zugriffe: 3694
Hotel Escuela "Turquino" gibts nicht mehr!
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Cubano504
3 08.09.2010 20:21
von seizi • Zugriffe: 663
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de