Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 175 Antworten
und wurde 13.847 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 11:56

Familienvisum "A2" existiert nicht mehr?
Hatte wie üblich im kub. Konsulat in Bonn Visum A2 beantragt u konnte ohne weitere Registrierung bei der Familie wohnen.
Heute kommt der R-pass nach 1 Woche mit Begleittext zurück:"Das Familienvisum "A2" existiert nicht mehr.Was Sie brauchen ist die Touristenkarte+Reise-Krankenversicherung.MfG "

Wie schon in einem anderen Gespräch im Juni ds.J. dort erklärt wurde, ist die Einreise auch für Personen mit Familie(1.Grades) in Kuba nur die Touristenkarte vorgesehen.
Wie geht das nun in Kuba (z.B. Holguin") weiter?
Muß ich mich wieder in der Immigration melden und bis 90 Tage (Familienangehöriger 1.Grades) verlängern lassen?
Wer hat Erfahrung mit der Regelung die seit Juni ds Js. neu gilt?

LG Mirle

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#2 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 13:15

Zitat von Mirle im Beitrag #1
Heute kommt der R-pass nach 1 Woche mit Begleittext zurück:"Das Familienvisum "A2" existiert nicht mehr.Was Sie brauchen ist die Touristenkarte+Reise-Krankenversicherung.MfG
Ist das ein Schreiben des kubanischen Konsulats? Hast Du eine Möglichkeit, die persönlichen Daten zu schwärzen und ein Scan von dem Schreiben hier einzustellen?

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#3 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 13:29

Zitat von Mirle im Beitrag #1

Wie geht das nun in Kuba (z.B. Holguin") weiter?
Muß ich mich wieder in der Immigration melden und bis 90 Tage (Familienangehöriger 1.Grades) verlängern lassen?
Wer hat Erfahrung mit der Regelung die seit Juni ds Js. neu gilt?

LG Mirle




Hi Mirle,

Wie soll das gehen, wonach Du fragst?

Wenn die neue Regelung ab "Juni des Jahres gilt", dann ist jemand, der diese "Erfahrung" haben soll, zunächst einmal immer noch (ab Juni 90 Tage)in Kuba.

----------------------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#4 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 14:04

Hi Flipper: Das erste Gespräch in der Botschaft hatte ich im Juni in einem anderen Zusammnhang und die Mitarbeiterin sagte mir pauschal "es gibt eine neue Regelung mit Visa A2,sie können mit T-Karte einreisen"
.Daher bin ich mir nicht sicher ob die Regelung tatsächlich vielleicht schon im April oder Mai existierte u daher auch schon jemand nach 90 Tagen wieder zurück sein kann.

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 958
Mitglied seit: 10.04.2002

#5 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 14:16

Mit Tourikarte einreisen ist ja für jeden Familienangehörigen normal, danach wie gehabt zur Inmi vor Ort, denn dort bekommt man die 90 Tage. Mir haben sie in Miramar gesagt, dass ich auch ohne Familienangehörigkeit 90 Tage bleiben könnte, brauchte ich bloß nicht, deshalb nur auf einen Monat ausgestellt. Meine kub. Freundin ist mit ihrer dt Tochter auch mit Tourikarte eingereist und hat dann das Familienvisum bekommen, um bei Oma wohnen zu können.
Was hat sich also daran geändert? Dass man gar keinen Aufkleber mehr auf die Tourikarte braucht???

Tina

Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#6 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 14:20

Hi Quimbombo:Hier habe ich das Schreiben vom Konsulat angehängt.Ich hoffe man kann die handschriftliche Anmerkung lesen.

Angefügte Bilder:
Forum.jpg  
Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#7 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 14:29

Hi Tina:Als Familienangehöriger bin ich immer mit Visa A2 eingereist und brauchte deshalb in den letzten 2 Jahren auch nicht mehr zum registrieren in die Immigration.

Die T-Karte wird für Touris ohne Familie nur bis 60 Tage verlängert.

Zitat von Tina im Beitrag #5
Mit Tourikarte einreisen ist ja für jeden Familienangehörigen normal, danach wie gehabt zur Inmi vor Ort, denn dort bekommt man die 90 Tage.
Was hat sich also daran geändert? Dass man gar keinen Aufkleber mehr auf die Tourikarte braucht???

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#8 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 14:42

Laut Berliner Konsulat lautet die Regelung folgendermassen:
"NEU: Ehepartner und Kinder, die in Begleitung des kubanischen Partners/Elternteils reisen der über die PRE verfügt, benötigen für Aufenthalte bis zu 30 Tagen kein Familienvisum mehr, um bei den direkten Familienangehörigen in Kuba wohnen zu können. In diesen Fällen reicht die Touristenkarte aus."

Also Vorsicht. Die neue Regelung gilt nur für Angehörige von Kubanern die die PRE haben, also z.B. auch dann nicht, wenn der Partner in Kuba wohnt und du sie besuchen fährst. Familienvisum gibt es also weiterhin. Nur bei der klassischen Variante 'Kubaner + deutsche Ehefrau/Ehemann + die Kinderchen' für drei Wochen die Familie in Kuba besuchen braucht man kein A2 mehr. Man muss auch beachten, dass der vermeintliche Vorteil schnell weg ist, zumindest für die Angehörigen von PRE Kubanern wenn man länger als 30 Tage in Kuba bleibt. Nach 30 Tagen muss man nämlich die Touristenkarte kostenpflichtig verlängern.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#9 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 14:42

@ Mirle: Danke für den Scan!

Seit etlichen Monaten wird schon über dieses Thema diskutiert. Leider konnte bisher noch niemand eine offzielle Neuregelung vorweisen. Und jetzt schreibt ein Konsulatsmitarbeiter per Hand etwas auf ein Informationsblatt. Gibt's denn wirklich keine Resolution o.ä.?

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.585
Mitglied seit: 25.04.2004

#10 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 15:00

...und auf Deutsch und ohne Unterschrift und ohne Stempel.

Kann ja jeder schreiben.

Damit berufe dich mal in Kuba bei der Inmi darauf
.

Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#11 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 18:06

Luz,verstehe ich Deine Auskunft v kub. Konsulat richtig,wenn ich länger als 30 Tage (z.B. 90 Tage) und mein leibliches Kind besuche, sollte es das Visum A2 noch geben?
Das Konsulat in Bonn schreibt jedoch in ds Fall wörtlich " es existiert kein Familienvisum A2 mehr und reisen Sie bitte mit T-Karte und Krankenvers-nachweis".

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 24.08.2004

#12 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 18:55

Zitat von Luz im Beitrag #8
Also Vorsicht. Die neue Regelung gilt nur für Angehörige von Kubanern die die PRE haben, also z.B. auch dann nicht, wenn der Partner in Kuba wohnt und du sie besuchen fährst.


Das hatte ich auf Grund verschiedener Erfahrungen schon länger so vermutet.

Vielen Dank für die Bestätigung und viele Grüße,

Stephan

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#13 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
02.08.2012 19:32

Zitat von Luz im Beitrag #8
Laut Berliner Konsulat lautet die Regelung folgendermassen:
"NEU: Ehepartner und Kinder, die in Begleitung des kubanischen Partners/Elternteils reisen der über die PRE verfügt, benötigen für Aufenthalte bis zu 30 Tagen kein Familienvisum mehr, um bei den direkten Familienangehörigen in Kuba wohnen zu können. In diesen Fällen reicht die Touristenkarte aus."

Ist es eine Bedingung, dass man gemeinsam mit dem kubanischen Partner (mit PRE) einreist??
Wenn meine Frau nun eine Woche früher fliegt und ich dann nachkomme, bräuchte ich dann wieder das A2, weil ich ja dann allein einreise???

Wieder das Endlos-Thema A2!!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#14 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
03.08.2012 00:48

Ja.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#15 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
03.08.2012 07:16

Zitat von Seischu im Beitrag #14
Ja.



Woher weisst du das? Bei der Einreise war doch noch nie entscheidend ob du das A2 Visum oder die Touristenkarte hattest. Entscheidend ist nicht die Situation bei der Einreise sondern am Aufenthaltsort. Ist ja aber auch leicht herauszufinden. Chavalito reist mit Tourikarte ein und geht zur Inmi und lässt sich dort 'beraten'

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#16 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
03.08.2012 07:17

Zitat von chavalito im Beitrag #13

Ist es eine Bedingung, dass man gemeinsam mit dem kubanischen Partner (mit PRE) einreist??
Wenn meine Frau nun eine Woche früher fliegt und ich dann nachkomme, bräuchte ich dann wieder das A2, weil ich ja dann allein einreise???

Wieder das Endlos-Thema A2!!




ja, so jedenfals die Auskunft an der Grenze in Holguin und bei der Immi in STGo.

r.

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#17 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
03.08.2012 07:20

Zitat von Luz im Beitrag #15
Zitat von Seischu im Beitrag #14
Ja.



Woher weisst du das? Bei der Einreise war doch noch nie entscheidend ob du das A2 Visum oder die Touristenkarte hattest. Entscheidend ist nicht die Situation bei der Einreise sondern am Aufenthaltsort. Ist ja aber auch leicht herauszufinden. Chavalito reist mit Tourikarte ein und geht zur Inmi und lässt sich dort 'beraten'



für die Einreise reicht die Touristenkarte, die dann aber bei der Immi wohl in ein A2 gewechselt werden muss, dies aber nur, wenn du ohne deine Frau einreist und dich in Kuba ohne deine Gattin bei deiner Familie aufhälst und deine Frau mit einer PRE im Ausland lebt. So die Auskunft bei der Immi in Santiago.

r.

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#18 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
03.08.2012 10:17

Zitat


für die Einreise reicht die Touristenkarte, die dann aber bei der Immi wohl in ein A2 gewechselt werden muss, dies aber nur, wenn du ohne deine Frau einreist und dich in Kuba ohne deine Gattin bei deiner Familie aufhälst und deine Frau mit einer PRE im Ausland lebt. So die Auskunft bei der Immi in Santiago.

r.



Moin,

das ist ja wieder was Anderes. Das bedeutet im Umkehrschluss das wenn ich alleine nachfliege und dann dort zusammen mit meiner Frau bei meiner Familie lebe, brauche ich kein A2?

Ansonsten: Kann ich mit Tourikarte einreisen und dort nachträglich das A2 bei der Immi beantragen obwohl ich vom ersten Tag an bei meiner Familie wohne?
Und könnte das A2 auch von meiner Familie vor Ort im voraus besorgt werden?

Fragen über Fragen...

Danke und LG
Cubomio

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#19 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
03.08.2012 13:03

Zitat von Cubomio im Beitrag #18

Moin,

das ist ja wieder was Anderes. Das bedeutet im Umkehrschluss das wenn ich alleine nachfliege und dann dort zusammen mit meiner Frau bei meiner Familie lebe, brauche ich kein A2?


wenn deine Frau schon da ist und die PRE hat ja.

Zitat

Ansonsten: Kann ich mit Tourikarte einreisen und dort nachträglich das A2 bei der Immi beantragen obwohl ich vom ersten Tag an bei meiner Familie wohne?



ja innerhalb von 72 Stunden

Zitat

Und könnte das A2 auch von meiner Familie vor Ort im voraus besorgt werden?



nein, da dein Pass ja schon in Kuba sein müsste. Aber du braucht ihn ja zur Einreise.

Trotzdem würde ich, solange es noch nichts offizielles von der kubanischen Botschaft gibt, immer zur Sicherheit bei der Immigration nachfragen (lassen).

r.

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#20 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
03.08.2012 15:19

Muchísimas gracias!

Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#21 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
03.08.2012 19:00

Nochmal zur Erinnerung:
Der schriftl. Hinweis des Konsulat "das Familienvisum A2 existiert nicht mehr" bezieht sich darauf,daß das Konsulat in Deutschland keine Visa A2 mehr ausstellen.

Alle (außer Kubaner)reisen mit der Touristenkarte ein und die örtl. Immigration stellt je nach Bedarf für das "private wohnen bei der Familie" das Visa A2 aus,mit Verlängerung von je 30 Tagen.

Seit Aug 2011 konnte ich mit dem vom Konsulat ausgestellten Visa A2 einreisen und brauchte mich nicht mehr bei der Immigration zu melden und konnte bis 90 Tage bleiben.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.585
Mitglied seit: 25.04.2004

#22 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
03.08.2012 19:15

Dann sollten die Konsulatsmitarbeiter in die Goethe-Schule zum Kursus A2 gehen, um zu lernen, dass es einen Unterschied
zwischen " existiert nicht mehr" und "wird hier nicht mehr ausgestellt", gibt.

.

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#23 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
04.08.2012 07:31

Zitat von Mirle im Beitrag #21
Nochmal zur Erinnerung:

Alle (außer Kubaner)reisen mit der Touristenkarte ein und die örtl. Immigration stellt je nach Bedarf für das "private wohnen bei der Familie" das Visa A2 aus,mit Verlängerung von je 30 Tagen.




In Santiago sagte mir die Beamtin der Immi, dass kein A 2 notwendig ist und ich mit der Turistenkarte bei meiner Familie wohnen kann.

r.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#24 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
06.08.2012 00:38

Ich brauchte für einen 2-wöchigen Aufenthalt auch erstmals keinen Umschrieb mehr auf A2 (Frau mit PRE war vorausgereist), also 40CUC + halben Tag gespart .Davor war seit ´99 Einreise mit T-Karte kein Problem aber Imi-Umschreiberei auf A2 Pflicht, es gab auch 90 Tage, egal wie lange man wirklich blieb, allerdings nur bei gemeinsamer Einreise(Las Tunas).

Salu2, Maqui

Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#25 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
06.08.2012 10:02

Und wenn Du ohne Frau reist und bei der Familie wohnst ist der Aufenthalt mit A2 auf 60 Tage begrenzt.
Falls aber noch leibliche Kinder in Deiner oder in anderer Familie sind ,ist Aufenthalt bis 90 Tage mit A2 möglich,lt. Immigration in Holguin.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
x-tra Card registriert sich nicht mehr im System Cubacel
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von cachorro
23 26.11.2016 20:15
von Sisyphos • Zugriffe: 1073
SMS von Deutschland nach Kuba mit o2 geht nicht mehr !
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von un kilo
48 17.06.2016 14:31
von kdl • Zugriffe: 2556
Visa für Deutschland wenn sich Kubaner nicht mehr in Kuba aufhält
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Kassy84
73 04.09.2014 21:11
von iris • Zugriffe: 3694
Hotel Escuela "Turquino" gibts nicht mehr!
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Cubano504
3 08.09.2010 20:21
von seizi • Zugriffe: 663
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de