Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 175 Antworten
und wurde 13.831 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Siggi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 103
Mitglied seit: 11.09.2011

#101 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
21.03.2013 21:00

Zitat von jan im Beitrag #100

Zitat

Habe 15 Jahre ohne A2 Visum bei meiner Schwiegermutter übernachtet und nie Probleme bekommen


15 Jahre.
Und immer mit derselben novia?


esposa
(war von 1967 bis 1970 katholisch) Da habe ich gelernt dass man nur einmal heiraten darf. Mit drei bin ich dann allerdings aus der katholischen Kirche augetreten.

Außerdem habe ich die Ratschläge meiner Oma befolgt:

Drum prüfe wer sich ewig binde, ob sich nichts was besseres findet!

Ein weiterer Hinweis meiner Oma: 10 Minuten Rittmeister, 18 Jahre Zahlmeister!

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#102 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
22.03.2013 08:18

Ein Tipp meiner Oma: Alt werden sie von ganz alleine!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

manfredo19
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 241
Mitglied seit: 11.06.2007

#103 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
23.03.2013 08:06

Stand 18.02.2013
Besuch auf der Inmi in Camagüey.A2 nachwievor unbedingt erforderlich,genau wie bisher. Für mich für Übernachtungen im Haus meiner Frau -12 Jahre verheiratet,7 jährige Tochter.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#104 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
23.03.2013 08:25

Zitat von manfredo19 im Beitrag #103
Stand 18.02.2013
Besuch auf der Inmi in Camagüey.A2 nachwievor unbedingt erforderlich,genau wie bisher. Für mich für Übernachtungen im Haus meiner Frau -12 Jahre verheiratet,7 jährige Tochter.


Womit sich hier im Forum wohl alle Fragen zu A2 oder nicht erledigt haben.

Stand Dezember 2012
Besuch auf der Inmi in Mayari. A2 definitiv nicht mehr erforderlich. Für mich für Übernachtungen (14 Nächte) im Haus meiner Schwägerin - 7 Jahre verheiratet, 3 jähriger Sohn.

Hängt also immer noch einzig und allein von der Willkür der örtlichen Inmi ab, dort eventuell sogar vom zuständigen Sachbearbeiter und dessen Tagesform.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#105 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
23.03.2013 13:32

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #104

Hängt also immer noch einzig und allein von der Willkür der örtlichen Inmi ab, dort eventuell sogar vom zuständigen Sachbearbeiter und dessen Tagesform.

Das bringt exakt es auf den Punkt.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#106 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
23.03.2013 14:52

Zitat von manfredo19 im Beitrag #103
Stand 18.02.2013
Besuch auf der Inmi in Camagüey.A2 nachwievor unbedingt erforderlich,genau wie bisher.
Zitat von el loco im Beitrag #76
Ich bin im September 2012 in Camaguey gewesen zum zweiten mal ohne A2 Visum nur mit einer Touristenkarte Ein- und Ausreise Holguin ohne Probleme.

Wird da nach Sympathie entschieden?

El loco hat meine Frage aber nicht beantwortet, ob er wirklich bei der Inmi war, oder einfach nicht erwischt wurde.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#107 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
20.04.2013 16:31

Bei meiner Ankunft in Holguín am 29. März habe ich bei der Einreisekontrolle den Beamten der Inmigración nach der Notwendigkeit eines A2-Visums befragt (ich reiste mit Touristenkarte ein). Wenn meine Frau mit PRE gleichzeitig in Kuba wäre, bräuchte ich zur Übernachtung im Haus der Familie kein A2-Visum mehr, ansonsten schon. Entsprechend habe ich mir kein A2-Visum besorgt und hatte bei der Ausreise (ebenfalls Holguín) keinerlei Probleme oder Nachfragen.

Cubamann
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 211
Mitglied seit: 26.02.2007

#108 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
24.07.2013 10:42

Hallo alle zusammen, wollte gerne wiesen wie der stand ist für A2 Visum, meine Tochter fliegt mit in November.

Salu2 Nelson

No es fácil,Compay

el loco
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 250
Mitglied seit: 19.02.2006

#109 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
24.07.2013 21:38

Warum soll ich mehr als zwei Tage meines Urlaubes auf der Immi in Camaguey verbringen, nachdem mir gesagt wurde ich brauche kein A2 mehr.
Zum zweiten mal ohne A2 3 Wochen Urlaub gemacht ohne Probleme bei der Ausreise

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#110 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
24.07.2013 22:11

Zitat von Cubamann im Beitrag #108
Hallo alle zusammen, wollte gerne wiesen wie der stand ist für A2 Visum, meine Tochter fliegt mit in November.

Salu2 Nelson


Um das nur halbwegs und wohl nur lokal gültig beantworten zu können, müsste man wissen wo (Ort) und bei wem (Verwandtschaftsgrad) Deine Tochter in Begleitung von wem (erneut Verwandtschaftsgrad zum dueño) nächtigen möchte.

Wir zum Beispiel dürften gar eine(n) Freund(in) (auch yuma) nächtigen lassen, wenn er (sie) vorab (spätestens nach der 1. Nacht) A2 vor Ort (Mayari/Holguin) beantragt und wir ebenfalls zu gegen sind. Schad nur, dass dann die Hütte zu klein ist bzw. der Kuschelfaktor zu gross wäre.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#111 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
25.07.2013 01:39

Zitat von el loco im Beitrag #109
Warum soll ich mehr als zwei Tage meines Urlaubes auf der Immi in Camaguey verbringen, nachdem mir gesagt wurde ich brauche kein A2 mehr.
Zum zweiten mal ohne A2 3 Wochen Urlaub gemacht ohne Probleme bei der Ausreise


Ist es denn sicher, daß die bei der Ausreise überhaupt wissen, wo du gewohnt hast? Wurdest du gefragt? Wenn ja, was hast du geantwortet?

Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.781
Mitglied seit: 04.07.2002

#112 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
25.07.2013 01:52

Zitat von el loco alemán im Beitrag #111
Ist es denn sicher, daß die bei der Ausreise überhaupt wissen, wo du gewohnt hast? Wurdest du gefragt? Wenn ja, was hast du geantwortet?


Ich wurde z.B. bei meinen letzten 5 bis 6 Ausreisen vielleicht (wenn überhaupt) 2-3mal gefragt! Jedesmal hab ich gesagt: Casa Particular y ya! Keine weiteren Fragen!

Saludos

Miguel15
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 26.04.2013

#113 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
25.07.2013 13:25

Ich bin seit 3 Jahren regelmäßig in Kuba.
Habe seit Februar vorigen Jahres eine novia in Havanna-Vedado. Sie bewohnt mit ihrem Sohn seit Anfang des Jahres eine kleine casa von ihrer verstorbenen Taufpatin. Habe mich hier im Forum wegen eines "A2-Visums" erkundigt und gute Tipps erhalten.
Was ist passiert: War mit novia Ende Juni am 2. Tag meines Aufenthalts bei der Immi in Vedado, ausgestattet mit Touristenkarte, Pass und Krankenversicherungsbestätigung. die 40 CUC-Marken hatte ich vorsichtshalber noch nicht gekauft. Dort war nicht viel los und die sehr unfreundliche "Chefin" der Abteilung studierte einige Zeit ihren Computer. Nach 2 maliger Rücksprache wegen meines Familiennamens erklärte sie, daß ich kein "A2-Visum" bekommen könne.
Obwohl ich gemeinsam mit meiner novia im November vorigen Jahres eine Viazul-Rundreise nach Camaguey und Trinidad mit offiziellen und angemeldeten Übernachtungen in verschiedenen casas gemacht habe - und - heuer im Februar mit ihr offiziell für 3 Wochen in einer casa direkt am Malecon gewohnt habe, alles offiziell mit Eintragung und Unterschrift, ich kenne die ehrenwerte casa-Besitzerin schon länger, schien im IMMI-Computer keinerlei Eintragung auf....
Die IMMi-Chefin zeigte meiner novia vertraulich eine einzige Eintragung vom Februar vor 2 Jahren, wo ich mit einer anderen chica einige Tage in Las Tunas in einer casa übernachtet habe. Diese chica war sogar mit Daten und FOTO im Computer, wahrscheinlich, weil sie im Zeitraum von 2 Monaten auch mit 2 anderen Männern in einer casa gemeldet war.
Die IMMI-Chefin gab meiner novia den vertraulichen Rat, sich bei einer casa offiziell anzumelden....
Bei meinem nächsten Kuba-Besuch bekäme ich dann das "A2-Visum" von ihr.
Für mich stellt sich nun die Frage:
1., Haben uns alle casa-Besitzer nicht offiziell angemeldet?
2., Ist die Dokumentation in den IMMi-Computern doch nicht so lückenlos?
Bei meinen letzten Ausreisen wurde ich am Flughafen nie gefragt, wo ich genächtigt hatte, ich war sowieso überzeugt, daß alles richtig gemeldet war.
Bei der letzten Ausreise vor 2 Wochen hat sich die IMMI-Beamtin lange mit meinem Pass beschäftigt, war mir sehr unangenehm, zumal ich mich für meinen Aufenthalt NICHT offiziell in einer casa angemeldet hatte. aber dann durfte ich passieren. Aber ich wurde auch dieses mal nicht gefragt, wo ich gewohnt hatte.
Nach diesen Erfahrungen vermute ich, daß die Vernetzung der Immi nicht perfekt ist, und die Computer am Flughafen nicht alle Melde-Daten der Touris zeigen können.
Das sind meine Erfahrungen bezüglich der Erteilung eines "A2-Visums", ich bin schon gespannt, was bei meinem nächsten Besuch im November auf mich zukommt.
Miguel

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#114 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
25.07.2013 13:40

Wurdest du in den casa-Büchern eingetragen?
Und hast du unterschrieben?
Falls, ja, wurden sie (die Bücher) am nächsten Tag früh zur Inmi gebracht.

Falls du nur 1 Nacht bleibst, legen sie nur den Pass ins Buch.
+

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#115 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
25.07.2013 15:05

wenn man danach fragt, bekommt man in jeder casa (die korrekt meldet)eine Rechnung/Quittung. D.h. derjenige welcher alles offiziell sauber u sicher haben wollte, kann das realisieren.
-
bezüglich Vernetzung u vollständige Daten: Du wunderst dich über die Lücken-ich bin eher erschrocken über die Detail,die in Habana anscheinend aus LasTunas vorliegen...usw.- hätte ich nicht gedacht.
-
Die chica mit Foto, d.h. sicherlich, die Arme hat schon ihre Carta d Advertencia weg u arbeitet im offenen Vollzug o.ä.
-
Die Frage, ob ggf. nicht alle casas oder alle nicht eure offiziellen Aufenthalte gemeldet hätten versteh' ich nicht. Meinst Du vielleicht deswegen das A2 als Strafe nicht bekommen zu haben...?

Alles wird gut, immer nur lächeln!

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#116 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
26.07.2013 09:19

Mein Reisebericht (2)

an "Lücken" im Inmi-Computer glaube ich spätestens seit diesem Erlebnis absolut nicht mehr....

Miguel15
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 26.04.2013

#117 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
26.07.2013 10:15

Ich wurde zum Teil in den Büchern eingetragen, nicht immer. Daran kann ich mich nicht mehr so genau erinnern.
War aber öfters mehr als eine Nacht in einer casa. Meine novia hat auch immer schön brav ihr carnet vorgelegt.
Die chica aus Las Tunas,sicher über 35 jahre alt, hat keine Probleme. Ich bin mit ihr in e-mail-Verbindung.
Das ich früher öfters nicht bei der InMi angemeldet war, hat sie gar nicht interessiert.
Wichtig für sie war nur, daß ich vorher niemals mit meiner novia in irgendeiner casa gemeinsam angemeldet war. Deshalb haben sie angenommen, daß wir noch nicht lange zusammen sind, und deshalb - kein A2-Visum. Gemeinsame Fotos oder alte emails wollten sie gar nicht sehen. Von Strafe oder so habe ich aus dem Gespräch nichts bemerkt.
Es wurde mir zugesagt, beim nächsten mal im November wird es klappen. Hoffentlich sitzen dann nicht wieder neue Beamte dort....
Cubafan Miguel

Miguel15
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 26.04.2013

#118 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
26.07.2013 10:22

@PasuEcopeta:
Ich habe im Juli nach dem Erlebnis auf der InMi fast 3 Wochen ohne Anmeldung bei meiner novia gewohnt.
Alle Nachbarn haben mich gesehen und mit mir gesprochen.
Ich hatte kein gutes Gefühl dabei, aber meine novia blieb cool und sagte, sie werden nie kommen, und wenn, lässt sie sie nicht in ihr Haus....
Sie arbeitet im Gesundheitsministerium, aber nicht an höherer Stelle.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Miguel

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.305
Mitglied seit: 28.06.2013

#119 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
26.07.2013 10:43

Zitat von Miguel15 im Beitrag #118
@PasuEcopeta:
Ich habe im Juli nach dem Erlebnis auf der InMi fast 3 Wochen ohne Anmeldung bei meiner novia gewohnt.
Alle Nachbarn haben mich gesehen und mit mir gesprochen.
Ich hatte kein gutes Gefühl dabei, aber meine novia blieb cool und sagte, sie werden nie kommen, und wenn, lässt sie sie nicht in ihr Haus....
Sie arbeitet im Gesundheitsministerium, aber nicht an höherer Stelle.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Miguel



Vaya Das nenne ich mal eine "mutige" Aussage ich lasse die Inmi nicht in mein Haus!!


Und Du hast Ihr das geglaubt????

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#120 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
26.07.2013 13:12

Irgendwie habe ich den wirren Glauben, dass die Inmi nicht erst höflichst um Einlass bittet....

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#121 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
26.07.2013 13:19

Warum nicht?Ich habe bisher immer mit höflichen Inmi Beamten zutun gehabt.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#122 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
26.07.2013 13:21

DOCH!

Kuba ist ein Rechtsstaat

Morgens um 06:00 klopfte die Inmi an meiner Tür in einer offiziellen casa.

Warfen einen Blick hinein und entschuldigten sich für die Störung und gingen wieder.
+++++++

Chica hatte das Haus um 05:30 verlassen
.

Miguel15
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 26.04.2013

#123 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
26.07.2013 22:07

Im Prinzip mußte mir das egal sein, ob sie ins Haus kommen oder nicht.
Es war allein das Problem meiner chica, und wie man gesehen hat, muß man nicht immer gleich das schlechteste annehmen.
Im übrigen habe ich als Neuling in diesem Forum das Gefühl, daß hier viele Ereignisse von vorneherein sehr negativ gesehen werden.
Gibt es bei (fast) allen Forumsdisskutanten hier nur negative Erfahrungen mit Cubanos, ob als Nachbarn oder von der Obrigkeit???
Miguel

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#124 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
26.07.2013 23:04

Zitat von Miguel15 im Beitrag #123

Gibt es bei (fast) allen Forumsdisskutanten hier nur negative Erfahrungen mit Cubanos, ob als Nachbarn oder von der Obrigkeit???
Miguel
Je öfter und je länger man Kuba besucht, und je weiter man sich weg von dem bewegt, was die Obrigkeit von einem normalen Touristen erwartet (AI-Hotel, paar organisierte Ausflüge ohne Privatkontakte zur Bevölkerung, Geld abwerfen, nach 14 Tagen wieder verschwinden), desto mehr steigt die Wahrscheinlichkeit, schlechte Erfahrungen mit der Obrigkeit und auch mit einem Teil der Bevölkerung zu machen.

Um deine Frage zu beantworten. Nein, es gibt auch viele gute Erfahrungen über die hier schon berichtet wurde.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#125 RE: Familienvisum"A2" f Kuba existiert nicht mehr
27.07.2013 07:45

Zitat von Miguel15 im Beitrag #123
Im Prinzip mußte mir das egal sein, ob sie ins Haus kommen oder nicht.
Es war allein das Problem meiner chica, und wie man gesehen hat, muß man nicht immer gleich das schlechteste annehmen.
...


Offenbar hast Du Dir diesen Link nicht durchgelesen. Illegal zu übernachten ist nicht nur allein das Problem des cubanischen Teils.

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #116
Mein Reisebericht (2)

an "Lücken" im Inmi-Computer glaube ich spätestens seit diesem Erlebnis absolut nicht mehr....


Zitat von im Beitrag RE: Mein Reisebericht
... Als der Immi-Mann den Hörer auflegte sagte er mir, dass man zwei Ausländer suche, die sich in Mayari illegal eingemietet hätten. Man hätte den Beweis, dass dies in voller Absicht geschah und die Ausländer bewusst illegale casas aufgesucht hätten. Nun sei sein Kollege unterwegs, mit Polizei, um beide zu suchen. Findet man sie, gibt es 1'000 CUC multa (für den Ausländer! Da die illegale Einmietung wissentlich und mit Absicht geschah) und die sofortige Abschiebung. Für den illegalen Vermieter gibt es ein huizo, also eine Gerichtsverhandlung im Rahmen welcher die Strafe festgelegt wird.....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
x-tra Card registriert sich nicht mehr im System Cubacel
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von cachorro
23 26.11.2016 20:15
von Sisyphos • Zugriffe: 1065
SMS von Deutschland nach Kuba mit o2 geht nicht mehr !
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von un kilo
48 17.06.2016 14:31
von kdl • Zugriffe: 2548
Visa für Deutschland wenn sich Kubaner nicht mehr in Kuba aufhält
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Kassy84
73 04.09.2014 21:11
von iris • Zugriffe: 3694
Hotel Escuela "Turquino" gibts nicht mehr!
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Cubano504
3 08.09.2010 20:21
von seizi • Zugriffe: 663
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de