Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 4.775 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

Einfuhr einer Bohrmaschine
13.05.2012 20:42

Moin,

wie siehts aus mit der Einfuhr einer Bohrmaschine/Bohr-Schrauber nach Kuba. In unserem Fall ist die Person kubanischer Staatsbürger mit Besuchsvisum.

Auf den Seiten der Aduana konnten wir nichts finden, vielleicht hat jemand einen Link oder einen Verweis auf die Seiten der Aduana parat wo weitere Infos zum Thema vorhanden sind?

Gracias!

Cubomio

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#2 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
13.05.2012 20:56

schon mal überlegt, dass wenn auf der Webseite nichts zu finden ist auch nichts besonderes zu beachten ist?
Die Zollgebühren werden in MN erhoben. Wie hoch die sind hängt davon ab, was sonst noch so mitgenommen wird.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.565
Mitglied seit: 05.11.2010

#3 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
13.05.2012 21:49

Da hat es noch die Alternative, die Bohrmaschine in einem Paket zu schicken.

Ich habe jüngst erfolgreich eine ordentliche 750W-Bosch-Bohrmaschine geschickt, die gut angekommen ist.

Gruß
Flipper20

-----------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#4 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
13.05.2012 22:54

Dez. 2010 hatte ich eine Metabo-Bohrmaschine mit nach SdC genommen. Ich hatte sie in meine Winterjacke eingewickelt und in meinem Rucksack transportiert. Wie durch ein Wunder hat sich kein Mensch dafür interessiert, ich war erstaunt. Normal versuche ich so etwas gar nicht, da ich da meistens nur Pech und Ärger habe. Wahrscheinlich war das mein Glückstag und eine Ausnahme. Einen zweiten Versuch starte ich trotzdem nicht .

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.780
Mitglied seit: 09.05.2006

#5 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
14.05.2012 00:38

Zitat von Varna 90
Wahrscheinlich war das mein Glückstag und eine Ausnahme. Einen zweiten Versuch starte ich trotzdem nicht .




Feigling

Ich nehme alles mit ,es sei denn es ist zu schwer.
Ich weiss auch nicht warum,aber ich lege mich immer gerne
mit der Kubanischen Obrigkeit an. Obwohl mein Spanisch
sehr schlecht ist,oder gerade deswegen? Jedenfalls liebe ich
diese diskussionen,warum ?? keine ahnung,vielleicht weil ich bis
heute immer alles durchbekommen habe .Wahrscheinlich wird es irgendwann
mal nicht zu meinen gunsten ausgehen,aber so ist das Lebbe.
Wenn ihr denkt : der Pauli hat se ja nicht alle , was das angeht
habt ihr recht. Bei jeder Polizeikontrolle oder Punto Controll hält meine
Frau schon die Luft an , ich find es klasse.
Obwohl muss ich natürlich zugeben,"Man" kämft nicht mit den gleichen Waffen,
man hat als Touri in Kuba so ein bisschen Narrenfreiheit, denn einen Touristen
in den Knast zu stecken,das trauen sich nur sehr wenige.



PS nur das wir uns richtig verstehen,ich spreche hier von Zollvergehen
oder Sonstigen leichteren Vergehen .

Bei sogenannten Kinderfickern hört selbstverständlich mein verständniss
auf, für diese Leute bitte ich um Höchststrafe, min 20 Jahre im Kubanischem
Knast.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
14.05.2012 09:07

Zitat von Cubomio
Moin,

wie siehts aus mit der Einfuhr einer Bohrmaschine/Bohr-Schrauber nach Kuba. In unserem Fall ist die Person kubanischer Staatsbürger mit Besuchsvisum.

Auf den Seiten der Aduana konnten wir nichts finden, vielleicht hat jemand einen Link oder einen Verweis auf die Seiten der Aduana parat wo weitere Infos zum Thema vorhanden sind?

Gracias!

Cubomio



Ich denke , es wird kein Problem geben...Originell Reschnung dabei..und das wars

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#7 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
14.05.2012 09:34

Zitat von Cubomio
wie siehts aus mit der Einfuhr einer Bohrmaschine/Bohr-Schrauber nach Kuba. In unserem Fall ist die Person kubanischer Staatsbürger mit Besuchsvisum.

Auf den Seiten der Aduana konnten wir nichts finden, vielleicht hat jemand einen Link oder einen Verweis auf die Seiten der Aduana parat wo weitere Infos zum Thema vorhanden sind?

Siehe Resolutionen Nr. 320 und 321 aus 2011: http://www.aduana.co.cu/index.php?option...catid=6&lang=es

Eine Bohrmaschine fällt wohl unter "Herramientas con motor eléctrico incorporado" ("Werkzeug mit eingebautem Elektromotor"); es dürfen also maximal zwei Stück pro Person mitgenommen werden. Der Zollwert beträgt 20 CUP (für Kubaner mit PVE und Ausländer mit Residencia) bzw. 20 CUC (für Kubaner mit PRE und Ausländer ohne Residencia).

Die Originalrechnung würde ich nicht mitnehmen, sondern in der Zollerklärung (wenn eine ausgefüllt wird) 20 Pesos eintragen. Wenn dann Widerspruch kommt (weil der Wert laut Zöllner zu niedrig ist), am besten eine ausgedruckte Version der Resolution Nr. 321 vorzeigen.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#8 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
14.05.2012 09:36

Pauli, falls du gerne im Urlaub diskutierst ist das ja in Ordnung. Übrigens Polizeikontrollen und "Blitzer" reichen mir hier schon. Vor ca. 1 Mon. wurde ich geblitzt (außerhalb geschlossener O. Tempo 50 / Messung: 66 km/h). Auf dieser wenig befahrenen Landstraße befindet sich nur ein Golfplatz (Konkurs) auf 9 km Länge. Tempo 50 ist (war) für die Golfer gedacht . Für den xxxxx !!!

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.565
Mitglied seit: 05.11.2010

#9 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
15.05.2012 00:04

Für den xxxxx !!!

Nee, für die Autofahrer.

Stell Dir vor, du bist dort - wie sonst üblich - mit Tempo 200 km/h unterwegs...dann kommt Dir so ein kleines Bällchen entgegen - auch mit Tempo 200km/h.

Der geht vorne zur Scheibe rein und kommt hinten raus...es sei denn, Dein Kopf hält ihn auf.

Gruß
Flipper20

-------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#10 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
15.05.2012 08:24

Zum Glück bist du Fußgänger und fährst am SONNTAG Moped 25 ccm oder Elektrobike .

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#11 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
15.05.2012 21:57

@Quimbombo: Danke das habe ich gesucht!!!

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#12 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
16.05.2012 07:50

Gerne!

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#13 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
20.05.2012 17:20

Eine Frage noch an die "Elektronik-Heimwerker-Profis":
Wie sieht es mit der Eingangsspannung aus, 110V werden wohl die wenigsten Maschinen unterstützen, oder? Da es eine Schlagbohrmaschine werden soll, ist vielleicht doch eher ein Akku-Schlagbohrer sinnvoll der 110V unterstützt, oder?

Hatte überlegt, einen Schlagbohrer und einen extra Akkuschrauber zu besorgen...

LG
Cubomio

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.565
Mitglied seit: 05.11.2010

#14 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
20.05.2012 19:16

Zitat von Cubomio
Eine Frage noch an die "Elektronik-Heimwerker-Profis":
Wie sieht es mit der Eingangsspannung aus, 110V werden wohl die wenigsten Maschinen unterstützen, oder? Da es eine Schlagbohrmaschine werden soll, ist vielleicht doch eher ein Akku-Schlagbohrer sinnvoll der 110V unterstützt, oder?

Hatte überlegt, einen Schlagbohrer und einen extra Akkuschrauber zu besorgen...

LG
Cubomio


Brauchbare Akku-Schlagbohrmaschinen kosten richtig Geld. Dann hast Du aber immer noch nicht die Leistung einer 220V-Maschine.
Empfehlung hier - auch im Hinblick auf spätere ander Maschinen: 220 Volt in Kuba legen lassen.
Kostet - laut Aussage meiner Nivia - offiziel 80 CUC. "Schwarz" bekommt man es sicher noch preiswerter.
Aber dann hat man Ruhe, kann vernünftiges Zeug aus Deutschland schicken, für das man auch Ersatzteile bekommt, und - zumindest für 2 Jahre - auch Gewährleistung hat, wenn man was Neues schickt.

Diese ewige Suche nach 110V-Geräten hat mich schon viele Nerven gekostet.

Beispiel : Nähmaschine, die mit 110V arbeitet. Praktisch aussichtslos. Man kann welche durch Online-Shops aus Mexico (oder sonstwo)schicken lassen. Aber man hat kaine Auswahl (nur ein Modell) kauft eine Billigmaschine, die man hier zum halben Preis bekommt und hat - wenn überhaupt - kaum durchsetzbare Gewährleistungsansprüche. Wartung und/oder Reparatur in Kuba halte ich für ausgeschlossen.

Seit Wochen martere ich mir das Hirn, welchen Weg ich da gehe: Entweder gleich zwei Billigmaschinen von z.B. Lidl für je € 100,- oder eine Gute für € 300,- bis € 400,-. Beides hat Vor- und Nachteile. Dabei denke ich nicht nur an das rein technische in Sachen Haltbarkeit.
Nein, auch die Nutzung wird ein Problem werden. Diese neueren, guten Maschinen überfordern glatt die Fähigkeiten von Novia. Bedienungsanleitungen in Spanisch so gut wie ausgeschlossen - und diese Wunderwerke der Technik sind nicht selbsterklärend. Nicht von ungefähr bieten die Hersteller und Vertreiber Kurse oder Seminare darüber an. Ich sehe mich schon - zusammen mit einem Dutzend Hausfrauen - in so einem Kurs sitzen, um die Maschine später meiner Novia erklären zu können.

Ihr seht schon: Probleme über Probleme.

Gruß
Flipper20

----------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#15 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
20.05.2012 19:22

BOHRHAMMER!! Mit Wechselbohrfutter von SDS plus auf "Normales" und lieber etwas Richtiges kaufen.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.780
Mitglied seit: 09.05.2006

#16 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
20.05.2012 19:41

Für den Beton in Kuba reicht
sowas auch.


http://www.amazon.de/Silverline-660125-H...37535574&sr=8-1

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#17 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
20.05.2012 19:57

Zitat von Flipper20
Empfehlung hier - auch im Hinblick auf spätere ander Maschinen: 220 Volt in Kuba legen lassen.

Das ist auch meine Meinung. Hat im konkreten Fall bei uns allerdings nur ein paar Pesos Moneda Nacional gekostet; das war offiziell. Es ging auch sehr fix, innerhalb weniger Tage. Voraussetzung zur Beantragung war, dass man ein (legal erworbenes) 220V-Gerät vorweisen konnte (bei uns: Klimaanlage mit Kaufbeleg).

Siehe auch hier: 220 V

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.565
Mitglied seit: 05.11.2010

#18 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
20.05.2012 20:33

Klimaanlage mit Kaufbeleg

In Kuba gekauft?

------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#19 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
20.05.2012 22:57

Ja.

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#20 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
22.05.2012 16:47

Hmmm, hab jetzt aus UK einen Schlagbohrer 110V von Makita bestellt. Hoffe, das bringts erstmal...

Aber die Idee mit 220V legen lassen hört sich gut an, laufen damit denn auch 110V-Geräte oder macht es da BUMM? ;-)

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.610
Mitglied seit: 21.09.2006

#21 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
22.05.2012 16:58

Nö,aber tsssssch

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#22 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
22.05.2012 17:20

Zitat von Cubomio
Aber die Idee mit 220V legen lassen hört sich gut an, laufen damit denn auch 110V-Geräte oder macht es da BUMM? ;-)

Du hast dann beide Systeme im Haus mit verschiedenen Steckdosen.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.565
Mitglied seit: 05.11.2010

#23 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
22.05.2012 17:58

...laufen damit denn auch 110V-Geräte...

Im Prinzip: Ja!

Aber nur ein Mal und die Laufzeit ist mit der Einschaltdauer identisch.

Gruß
Flipper20

----------------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#24 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
22.05.2012 21:18

@Quimbombo: Danke für die Info!

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#25 RE: Einfuhr einer Bohrmaschine
22.05.2012 21:47

Zitat von Quimbombó

Zitat von Cubomio
Aber die Idee mit 220V legen lassen hört sich gut an, laufen damit denn auch 110V-Geräte oder macht es da BUMM? ;-)

Du hast dann beide Systeme im Haus mit verschiedenen Steckdosen.



Aber nur wenn du die Elektrik selbst machst. Wenn du da Kubaner ranlässt, hast du 110V auf den Eurodosen und 220 auf den Schlitzdosen.
Wer hatte das hier noch damals gepostet, wie ihm alle E-Geräte durchgeknallt sind, nacbdem ihm draußen am Haus was an der Elektrik erneuert werden sollte?

62 = 3.500.000.000 (2016)

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einfuhr Elektrogeräte
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kalla
28 13.12.2014 01:14
von Flipper20 • Zugriffe: 2349
Einfuhr/Mitnahme von technischem Gerät
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von woodcastler
15 01.03.2012 10:28
von Snuko • Zugriffe: 8223
Einführen elektronischer Geräte zu eigenem Gebrauch gebührenfrei?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von rumbero
26 22.10.2010 08:34
von el lobo • Zugriffe: 1699
Hund aus Kuba nach D. einführen?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Kaly
34 27.03.2009 19:59
von Penguin • Zugriffe: 2709
Einfuhr Bohrmaschine
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von flicflac
29 03.11.2005 00:45
von Dasu • Zugriffe: 803
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de