Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 399 mal aufgerufen
 In Gedenken an Guzzi
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#51 RE: Ein Regentag
05.11.2007 19:51
Zitat von Moskito
carino, eines fehlt dir offensichtlich sehr: Selbstbewusstsein...

Ach Mücke hör doch auf damit !!
must du denn immer auf carino rumhacken

mein Sohn und meine mittlere Tochter streiten sich ständig.letztens habe ich sie dazu verdonnert den ganzen Vormittag im selben Zimmer zu verbringen und siehe da sie haben sogar miteinader gespielt ...müste mann auch mal mit euch machen
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#52 RE: Ein Regentag
05.11.2007 20:11

In Antwort auf:
Ach Mücke hör doch auf damit !!
must du denn immer auf carino rumhacken

Mach ich doch gar nicht......man lernt durch freundschaftliche Kritiken viel mehr, als durch falsche Lobhudelei, oder?

S

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#53 RE: Ein Regentag
05.11.2007 20:12
Zitat von guzzi
im Grunde sind sie Egoisten

Einspruch !!

cubaner sind mit Sicherheit keine grössere Egoisten als europäer.Im Gegenteil wenn du jemand besuchts bekommst du oft sein letzten Reis .Was mann hat wird geteilt und wenn sie nicht genug haben bekommt es die Visita .Habe langsam denn Eindruck das sie sich dir gegenüber anders verhalten als unter cubanern.Du bist ein yuma und irgentwie erwarten sich viele irgend ein Vorteil von dir .

Als ich jetzt im Juni auf cuba war hat meine Tante ein Bistec besorgt(weis Gott woher und für wieviel Geld )Sie hatte nur ein Bistec und ich musste es unbedigt essen.
Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#54 RE: Ein Regentag
05.11.2007 20:15

Zitat von el carino


bloß gut das ich das nicht geschrieben hab!
sofort wären unsere zwei wadenbeißer zur stelle, würden mir ins kielwasser schiffen und von verallgemeinerung faseln.




bist du eigentlich immernoch in behandlung??

No Naim/ No Music

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#55 RE: Ein Regentag
05.11.2007 20:19

In Antwort auf:
Ein Regentag


top story von guzzi.........was im moment gepostet wird ist weeeiiit vom thema wech.

also........zurück zum ursprung oder thema ist abgehakt?

stendi

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#56 RE: Ein Regentag
05.11.2007 20:19

Zitat von Moskito
Ich könnte mir vorstellen, dass dein Eindruck auch daher kommt, dass du als Yuma dort überproportional mit gewissen Schmarotzern konfrontiert wirst.


Genau den selben Eindruck habe ich auch


Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#57 RE: Ein Regentag
05.11.2007 20:23



In Antwort auf:
cubaner sind mit Sicherheit keine grössere Egoisten als europäer.Im Gegenteil wenn du jemand besuchts bekommst du oft sein letzten Reis .Was mann hat wird geteilt und wenn sie nicht genug haben bekommt es die Visita .Habe langsam denn Eindruck das sie sich dir gegenüber anders verhalten als unter cubanern.Du bist ein yuma und irgentwie erwarten sich viele irgend ein Vorteil von dir .

Als ich jetzt im Juni auf cuba war hat meine Tante ein Bistec besorgt(weis Gott woher und für wieviel Geld )Sie hatte nur ein Bistec und ich musste es unbedigt essen.


@ eltipo, da kann ich dir nur recht geben, genau so kenn ich Cuba. Wenn Besuch kommt egal wer es ist, es wird immer irgendetwas angeboten ohne zu fragen, es wird einfach etwas gemacht.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Ein Regentag
05.11.2007 20:43

In Antwort auf:
eines fehlt dir offensichtlich sehr: Selbstbewusstsein

zum glück hast du reichlich davon! mehr als du in deinem leben jemals noch sinnvoll ausgeben kannst!

was würdest du eigentlich machen, wenn es keine negativberichte im forum gäbe? wäre das nicht stink langweilig für dich? du könntest nie mehr mit deinem einzigartigen wissen über uns schweben, den lehrer spielen und nach pauschalisierungen/verallgemeinerungen stochern. und nie mehr andere mitglieder beschimpfen wenn sie deine erfahrungen nicht teilen.
scheiß leben mückchen, dann hättest du garnichts mehr!

niemand kann mir erzählen, dass jemand ausschließlich gute erfahrungen macht. das noch als yuma in Cuba.ok, wer noch nicht so oft dort war, alles noch romantisch sieht so wie wohl einst jeder von uns, der wird auch im foro seine guten erfahrungen hervorheben.
aber, einer der über 7000 beiträge geschrieben hat (ok, das meiste davon sind wohl provokationen) schon wie oft (??) dieses land bereist hat, zu hause in deutschland mit einer cubana zusammenlebt/verheiratet ist, der kann mir doch ums verrecken nicht einreden nur ausschließlich gute erfahrungen zu machen.
selbst bei positivster sichtweise wäre es normal bei diversen geschreibsel anderer mitglieder durch die blume zu erkennen geben, das es hin und wieder unschöne dinge gab und diese selbst auch erlebte.
so wie es Guzzito macht.
das ist normal und menschlich. man muß ja nicht drauf rumreiten und sein privatesten krempel hier ausbreiten. kein mensch verlangt das!
leute, welche nur ständig den finger heben: "jaaaa aber ich kenne cubanos die nicht so sind "
wir alle kennen leute die nicht dem beschriebenem klientel entsprechen. es versteht sich von selbt das man nicht in jedem beitrag diese extra hervorhebt. was für ein kindergarten!
negatives krankhaft unter den teppich zu kehren, so zu tun als gäbe es nur sonnenschein auf der welt, der macht sich nicht nur ungläubig sondern lächerlich.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#59 RE: Ein Regentag
05.11.2007 20:55
In Antwort auf:
negatives krankhaft unter den teppich zu kehren, so zu tun als gäbe es nur sonnenschein auf der welt, der macht sich nicht nur ungläubig sondern lächerlich.
Da hast du völlig recht , bloß kann ich das nicht auf mich beziehen...

S

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Ein Regentag
06.11.2007 02:53

In jedem Mensch steckt der Ego, aber nicht so ausgeprägt wie bei einem Cubi, das hat mit einem Teller voll essen nichts zu tun, wenn man weiss wie viel im Abfalleimer landet. Unwahrscheinlich für ein Land das von Hunger und essennot klagt. Zudem ist das meine Ansicht, es liegt mir fern jemanden davon zu überzeugen.Lebt erstmal nur 1 Jahr ohne unterbruch auf Cuba, vielleicht kommt ihr dann auch dahinter. Oder die, die von den Cubis sich richtig verarscht fühlen, oder einfach ausgenommen wurden. Ich lebe in Cuba und werde mit den Dingen fertig, meine Familie weiss,was ich von der Menralität denke, sie gaben mir sogar Recht, auch die Cubis die ich als meine Kumpels nenne. Mit guzzine habe ich ein gutes Verhältnis, auch sie weiss wie ich eingestellt bin. Nur so geht es in Cuba, trotzdem habe ich von diesen Leuten den gewissen Respeckt. Sie wurden so gemacht, sonst können sie gar nicht ihr Lebensunterhalt bestreiten.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Ein Regentag
06.11.2007 07:59

Zitat von guzzi
... Sie wurden so gemacht, sonst können sie gar nicht ihr Lebensunterhalt bestreiten.

Keine Frage: Das Sein bestimmt das Bewußtsein, nur schreibst Du selbst:
Zitat von guzzi
...das hat mit einem Teller voll essen nichts zu tun, wenn man weiss wie viel im Abfalleimer landet. Unwahrscheinlich für ein Land das von Hunger und essennot klagt...

Bleibt die Frage, welches sind die Umstände, in denen Du den prägenden Einfluß hierfür -
Zitat von guzzi
In jedem Mensch steckt der Ego, aber nicht so ausgeprägt wie bei einem Cubi...

- siehst

Pitty

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#62 RE: Ein Regentag
06.11.2007 08:32

In Antwort auf:
Unwahrscheinlich für ein Land das von Hunger und essennot klagt.
guzzi, genau das tun sie nicht, im Gegensatz zu vergleichbaren Ländern der Region ist Hunger in Kuba, von Ausnahmen abgesehen, kein Thema.
In Antwort auf:
es liegt mir fern jemanden davon zu überzeugen.Lebt erstmal nur 1 Jahr ohne unterbruch auf Cuba, vielleicht kommt ihr dann auch dahinter.
guzzi, deine Erfahrungen in Ehre, aber du weisst vielleicht auch, dass z.B. bei einem Experiment der Experimentator das Ergebnis immer unbewußt beeinflussen kann, um dies zu verhindern hat man sog. Doppelblindstudien erfunden. Im Falle Kuba bist du Beobachter, aber auch unbewußter Regisseur des Geschehens, Das geht natürlich nicht nur dir so, sondern jedem von uns. Oder anders gesagt, einiges von dem was du als 'typisch kubanisch' erlebst, ist vielleicht eine direkte Folge deines Handelns...

S

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#63 RE: Ein Regentag
06.11.2007 08:40

MÜCKE WEIßT DU EIGENTLICH WARUM DER TEUFEL SEINE GROßMUTTER ERSCHLUGMfG El Lobo

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#64 RE: Ein Regentag
06.11.2007 08:50
Zitat von Moskito
guzzi, deine Erfahrungen in Ehre, aber du weisst vielleicht auch, dass z.B. bei einem Experiment der Experimentator das Ergebnis immer unbewußt beeinflussen kann, um dies zu verhindern hat man sog. Doppelblindstudien erfunden.


Mücke, da hast du mal wieder total daneben gegriffen.

In Doppelblindstudien weiss der Studiendesigner oder Experimentator immer, was der Patient und der Arzt genommen haben, denn sonst könnte ja niemand die Ergebnisse dokumentieren.

Lediglich der Patient und der behandelnde Arzt sollen nicht wissen, wer das Medikament und wer das Placebo bekommen hat.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#65 RE: Ein Regentag
06.11.2007 10:43


Wilma, das ist doch Wortglauberei ohne relevanten inhaltlichen Bezug zu meinem Beitrag. Guzzi führt ja kein wissenschaftliches Experiment durch, er sollte sich lediglich seines Einflusses auf das von ihm Beobachtete bewußt sein.

Ein konkreteres Beispiel: Wohne ich z.B. bei meiner kubanischen Familie, gibt es dort erstaunlich abwechslungsreiches Essen, neben den altbekannten arroz y frijoles kommen Gemüse, Fleisch und sogar Salat auf den Tisch. Nun geht es der Familie sicherlich nicht schlecht, aber diese Vielfalt ist doch eher untypisch für kubanische Küche. Ich könnte jetzt zu dem Schluss kommen, dass sich Kubaner vielseitig und abwechslungsreich ernähren, oder, ich ziehe den Einfluß meiner Anwesenheit ins Geschehen ein und erkenne die Tatsache an, dass die Leute mir einfach was Gutes tun wollen und von daher ihre Essgewohnheiten für die Dauer meiner Anwesenheit verändern.

Oder anders gesagt, einiges von dem was du als 'typisch kubanisch' erlebst, ist vielleicht eine direkte Folge deines Handelns...

S

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#66 RE: Ein Regentag
06.11.2007 11:46

In Antwort auf:
MÜCKE WEIßT DU EIGENTLICH WARUM DER TEUFEL SEINE GROßMUTTER ERSCHLUG
... und ich füge hinzu: Wer alles und sich immer ins rechte Licht rückt, ist irgendwann von sich selbst geblendet.
.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#67 RE: Ein Regentag
06.11.2007 18:28
Zitat von TJB
In Antwort auf:
MÜCKE WEIßT DU EIGENTLICH WARUM DER TEUFEL SEINE GROßMUTTER ERSCHLUG
... und ich füge hinzu: Wer alles und sich immer ins rechte Licht rückt, ist irgendwann von sich selbst geblendet.
.

Höre ich da ein klein wenig den Neid des Pechvogels heraus.;-))

Nachtrag: Ist Griesgrämigkeit eigentlich eine typisch deutsche Eigenschaft, oder bloß betragsmäßig überproportional vertreten?

S

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#68 RE: Ein Regentag
06.11.2007 20:07

In Antwort auf:
Nachtrag: Ist Griesgrämigkeit eigentlich eine typisch deutsche Eigenschaft, oder bloß betragsmäßig überproportional vertreten?


@ mücke.....

ich hatte dich gebeten etwas vom gas zu gehen.......
was soll der veriss jeden neuen threads.....halt dich zurück und geh den alten bekannten weg.!!!!!

stendi

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#69 RE: Ein Regentag
06.11.2007 20:17

Zitat von stendi
In Antwort auf:
Nachtrag: Ist Griesgrämigkeit eigentlich eine typisch deutsche Eigenschaft, oder bloß betragsmäßig überproportional vertreten?


@ mücke.....

ich hatte dich gebeten etwas vom gas zu gehen.......
was soll der veriss jeden neuen threads.....halt dich zurück und geh den alten bekannten weg.!!!!!

stendi, ich bin der Letzte, der dir widersprechen würde , aber Antworten darf ich doch noch, wenn ich angesprochen werde, oder?
Danke.

S

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#70 RE: Ein Regentag
06.11.2007 20:23
@ mücke......fahre dein temperament einfach bissl zurück

die letzten tage waren für uns admis schon hölle genug......daaaaaanke

stendi

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#71 RE: Ein Regentag
06.11.2007 20:30

Zitat von stendi
@ mücke......fahre dein temperament einfach bissl zurück
die letzten tage waren für uns admis schon hölle genug......daaaaaanke

ok.......sonst gibt es noch mehr Abmeldungen...

S

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#72 RE: Ein Regentag
07.11.2007 11:23

In Antwort auf:
Höre ich da ein klein wenig den Neid des Pechvogels heraus.;-))

Nach Regen folgt Sonnenschein und aus dem Pechvogel wurde ein Glückspilz mit einer Frau, bei der das tägliche Zusammenleben ein übereinstimmender und voller Genuß ist - ohne den erlebten mißlichen Eigenschaften einer cubana !
.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: Ein Regentag
08.11.2007 03:54

Zitat von TJB
Nach Regen folgt Sonnenschein und aus dem Pechvogel wurde ein Glückspilz mit einer Frau, bei der das tägliche Zusammenleben ein übereinstimmender und voller Genuß ist - ohne den erlebten mißlichen Eigenschaften einer cubana !
.



Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#74 RE: Ein Regentag
08.11.2007 11:28
In Antwort auf:
ohne den erlebten mißlichen Eigenschaften einer cubana !

Du meintest sicherlich deiner cubana., anderenfalls wäre es nämlich eine ziemlich grobe Beleidigung.

S

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#75 RE: Ein Regentag
08.11.2007 11:36

In Antwort auf:
Du meintest sicherlich deiner cubana., anderenfalls wäre es nämlich eine ziemlich grobe Beleidigung.


@mücke....leg doch nicht wieder jedes wort auf die

musst du dir immer schuhe anziehen,die dir nicht passen?

stendi

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wetter im Dezember
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Mirasol
33 18.08.2007 09:12
von Moskito • Zugriffe: 3417
Jetzt ist sie weg
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von shark0712
4 01.06.2007 00:36
von shark0712 • Zugriffe: 572
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de