Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 399 mal aufgerufen
 In Gedenken an Guzzi
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
pipo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 819
Mitglied seit: 06.07.2003

#26 RE: Ein Regentag
04.11.2007 11:41

Hallo Guzzi,

ich lese immer aufmerksam deine Beiträge. Nun möchte ich erfahren, wie Du das schaffst so aktuell zu schreiben. Hast Du ein Laptop dabei und benutzst dann die Telefondose en la Casa oder läufst Du jeden Tag zum nächsten Hotel um eine Internetverbindung herstellen zu können?

Gruß,

Pipo

Risita
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Ein Regentag
04.11.2007 12:06
Zitat von Moskito

Ich habe das Gefühl, der guzzi kommt mit der kubanischen Mentalität ganz gut zurecht und er scheint mir auch nicht der Typ zu sein, der die Schuld für eigenes Versagen/Mißlingen ausschließlich bei anderen sucht, noch hat er den Anspruch seine persönlichen Kuba-Erfahrungen als die Heilsbotschaft schlechthin darzustellen. Alles gute Voraussetzungen um Kuba genießen zu können, ohne an den alltägliche Widrigkeiten verzweifeln zu müssen.
Ich finde auch guzzi strahlt in seinen Berichten so eine sympathische Gelassenheit aus, als könne ihn nichts aus der Ruhe bringen.
eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#28 RE: Ein Regentag
04.11.2007 12:09
Zitat von guzzi

kein Cubi kann zu seinem Wort stehen.


guzzito

Als erstes mus ich dir sagen du hast mein Respekt.Als yuma auf cuba (fast )wie ein cubi zu leben ist nicht einfach .Du bist unser man vor Ort und keine Berichte sind so autentisch wie deine .Zu den obigen Sazt mus ich sagen du verallgemeinerst.Magt sein das du viele negative Erfahrung gemacht hast.Aber wenn ein cubano te da su "Palabra de Hombre " dann steht er dazu !!
Ja es stimmt Cubis reden viel und erst recht nach ein paar Rones .Aber wenn ich einen Amigo was verpreche dann steht ich dazu.
Die Doppelmoral ist hauptsächlich in politischen Fragen.Mann sagt das und das und später (Aus Angst vor Represalien )sagt man das Gegenteil
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#29 RE: Ein Regentag
04.11.2007 12:51
Zitat von el tipo
Als yuma auf cuba (fast )wie ein cubi zu leben ist nicht einfach

Ich denke schon eine Weile über diesen Satz nach und möchte dir einerseits recht geben, da man als Yuma doch einige Gewohnheiten umstellen muss um in Kuba zurecht zu kommen, andererseits lebt der Yuma aufgrund seiner Devisenkaufkraft (und der exotischen Aura die den Ausländern dort hin und wieder putativ zugeschrieben wird) dort doch recht privilegiert und kann sich so manche Freude leisten, die für ihn in Europa unerschwinglich wäre.

Gerade ältere Menschen werden es auch schätzen, der Gefahr, der mit dem Alter zunehmenden Isolierung zu entkommen. Gut gefiel mir z.B. in Kuba, dass sich die Leute nicht wie bei uns üblich, hauptsächlich in Kreisen bewegen, die in etwa ihrer eigenen Altersgruppe entsprechen, sondern, dass alle, von jung bis alt, an einem Tisch sitzen und miteinander kommunizieren.

Wenn Yuma sich dann noch mit einer Portion Gelassenheit dem kubanischen Lebensrhythmus anpasst, muss es gar nicht mehr so schwer sein.

S

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#30 RE: Ein Regentag
04.11.2007 12:59

In Antwort auf:

Zitat von Moskito
noch hat er den Anspruch seine persönlichen Kuba-Erfahrungen als die Heilsbotschaft schlechthin darzustellen.[quote]


das ist genau dein problem, moskito.

jedem, der anderer meinung ist, versuchst du ans bein zu pinkeln.

wie ein alter pfarrer, der eingesehen hat, das es keinen gott gibt, hältst du an deiner lehre fest. dir bleibt nichts mehr anderes übrig. ein brauereigaul mit scheuklappen.

gruß

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#31 RE: Ein Regentag
04.11.2007 13:05

In Antwort auf:

Zitat von Moskito

Ich habe das Gefühl, der guzzi kommt mit der kubanischen Mentalität ganz gut zurecht[quote]



er kann und muß sie ertragen (vielleicht aus liebe zu guzzine), aber ansonsten lese ich aus seinen beiträgen was anderes heraus. von wegen ganz gut zurechtkommen!!


gruß

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#32 RE: Ein Regentag
04.11.2007 13:10


b12 bist du Bettnässer?
Oder warum machst du hinter jedem meiner Beiträge ein Pfützchen...

S

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#33 RE: Ein Regentag
04.11.2007 13:21
In Antwort auf:

Zitat von Moskito
b12 bist du Bettnässer?
Oder warum machst du hinter jedem meiner Beiträge ein Pfützchen...
In Antwort auf:




der große xxxxx hier bist doch du

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Ein Regentag
04.11.2007 13:22
Zitat von eltipo
Zitat von guzzi

kein Cubi kann zu seinem Wort stehen.


guzzito

Als erstes mus ich dir sagen du hast mein Respekt.Als yuma auf cuba (fast )wie ein cubi zu leben ist nicht einfach .Du bist unser man vor Ort und keine Berichte sind so autentisch wie deine .Zu den obigen Sazt mus ich sagen du verallgemeinerst.Magt sein das du viele negative Erfahrung gemacht hast.Aber wenn ein cubano te da su "Palabra de Hombre " dann steht er dazu !!
Ja es stimmt Cubis reden viel und erst recht nach ein paar Rones .Aber wenn ich einen Amigo was verpreche dann steht ich dazu.
Die Doppelmoral ist hauptsächlich in politischen Fragen.Mann sagt das und das und später (Aus Angst vor Represalien )sagt man das Gegenteil




Du vielleicht, das nehm ich dir ab, Einige in meinem Bekanntenkreis auch, aber Cubanos im Allgemeinen.

Salu2
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#35 RE: Ein Regentag
04.11.2007 13:43

Zitat von locoyuma
Zitat von eltipo
Zitat von guzzi

kein Cubi kann zu seinem Wort stehen.


guzzito

Als erstes mus ich dir sagen du hast mein Respekt.Als yuma auf cuba (fast )wie ein cubi zu leben ist nicht einfach .Du bist unser man vor Ort und keine Berichte sind so autentisch wie deine .Zu den obigen Sazt mus ich sagen du verallgemeinerst.Magt sein das du viele negative Erfahrung gemacht hast.Aber wenn ein cubano te da su "Palabra de Hombre " dann steht er dazu !!
Ja es stimmt Cubis reden viel und erst recht nach ein paar Rones .Aber wenn ich einen Amigo was verpreche dann steht ich dazu.
Die Doppelmoral ist hauptsächlich in politischen Fragen.Mann sagt das und das und später (Aus Angst vor Represalien )sagt man das Gegenteil




Du vielleicht, das nehm ich dir ab, Einige in meinem Bekanntenkreis auch, aber Cubanos im Allgemeinen.

Salu2

Also ich kenne auch einige Kubaner, die absolut zu ihrem Wort stehen, aber es sind nicht unbedingt diejenigen, die der Yuma so in den parques und Discos kennenlernt, ist halt ähnlich wie bei den Frauen...

S

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#36 RE: Ein Regentag
04.11.2007 13:49

Zitat von Moskito
Also ich kenne auch einige Kubaner, die absolut zu ihrem Wort stehen, aber es sind nicht unbedingt diejenigen, die der Yuma so in den parques und Discos kennenlernt, ist halt ähnlich wie bei den Frauen...


Mücke du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#37 RE: Ein Regentag
04.11.2007 13:56

Zitat
Also ich kenne auch einige Kubaner, die absolut zu ihrem Wort stehen, aber es sind nicht unbedingt diejenigen, die der Yuma so in den parques und Discos kennenlernt, ist halt ähnlich wie bei den Frauen...

--------------------

dem kann ich nur zustimmen.
Ist halt weit und breit kein "Goldzahn" rum in meiner Familie, und alles weit ab von Disco oder anderem Halbdunkel.

Einen schönen Sonntagsgruss noch von uns beiden.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#38 RE: Ein Regentag
04.11.2007 14:04

In Antwort auf:

Zitat von locoyuma

Du vielleicht, das nehm ich dir ab, Einige in meinem Bekanntenkreis auch, aber Cubanos im Allgemeinen.[quote]



das trifft schon eher!

einige wird wohl jeder kennen. alles andere ist weltfremde augenwischerei.

gruß

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#39 RE: Ein Regentag
04.11.2007 14:14
Zitat von Moskito
Zitat von el tipo
Als yuma auf cuba (fast )wie ein cubi zu leben ist nicht einfach

Ich denke schon eine Weile über diesen Satz nach und möchte dir einerseits recht geben, da man als Yuma doch einige Gewohnheiten umstellen muss um in Kuba zurecht zu kommen, andererseits lebt der Yuma aufgrund seiner Devisenkaufkraft (und der exotischen Aura die den Ausländern dort hin und wieder putativ zugeschrieben wird) dort doch recht privilegiert und kann sich so manche Freude leisten, die für ihn in Europa unerschwinglich wäre.

Gerade ältere Menschen werden es auch schätzen, der Gefahr, der mit dem Alter zunehmenden Isolierung zu entkommen. Gut gefiel mir z.B. in Kuba, dass sich die Leute nicht wie bei uns üblich, hauptsächlich in Kreisen bewegen, die in etwa ihrer eigenen Altersgruppe entsprechen, sondern, dass alle, von jung bis alt, an einem Tisch sitzen und miteinander kommunizieren.

Wenn Yuma sich dann noch mit einer Portion Gelassenheit dem kubanischen Lebensrhythmus anpasst, muss es gar nicht mehr so schwer sein.


also als yuma auf cuba muss man nicht nur einige Gewohnheiten umstellen sondern sehr viele.Es klappt fast nichts auf Anhieb und jede Kleinigkeit wird zum Problem .Der cubi kann damit umgehen der yuma meistens nicht.Mit fast meinte ich seine Devisenkaufkraft (und der exotischen Aura die den Ausländern dort hin und wieder putativ zugeschrieben wird )

trozdem für uns verwöhnten in Europa lebende ist das tägliche Leben auf cuba eine Herausforderung .Das meistert Guzzi hervorragend .Nichts desdo troz habe ich den Eindruck das Guzzi immer noch nicht die cubis wirklich versteht .
Um cubaner und deren Verhalten zu verstehen muss man dort aufgewachsen sein.Einige Zeit dort zu Verbringen macht aus ein yuma noch kein cubaner
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#40 RE: Ein Regentag
04.11.2007 14:51

In Antwort auf:
also als yuma auf cuba muss man nicht nur einige Gewohnheiten umstellen sondern sehr viele.Es klappt fast nichts auf Anhieb und jede Kleinigkeit wird zum Problem .
Das stimmt schon. Allerdings lebt guzzi als Rentner dort, dadurch entfällt schon das Problem des Gelderwerbes, weiterhin verfügt er, so nehme ich an, über genügend fula um die 'lucha' dort leichter zu gestalten. Letztendlich liegt es an jedem Einzelnen, wie er in fremder Umgebung zurechtkommt, das ist bei den cubano/as hier in Deutschland ja genauso. Manche integrieren sich, machen was aus ihrem Leben, andere bleiben auf ewig unglücklich und warten bloß auf den Tag der Rückkehr aus dem 'Exil'.
In Antwort auf:
Nichts desdo troz habe ich den Eindruck das Guzzi immer noch nicht die cubis wirklich versteht .
Kann man das überhaupt? Verstehe ich als Deutscher die Deutschen? Wenn ich so manche Beiträge meiner Landesgenossen lese, kommen mir Zweifel auf, ob wir wirklich ein und derselben Kultur entspringen...

S

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#41 RE: Ein Regentag
04.11.2007 17:43

Zitat von b12
In Antwort auf:

Zitat von cardenas

Immer dieses Pauschale auf den Cubis rumgehacke!
Sicher gibt es in Cuba genauso viele Schwätzer wie zb.hier in Deutschland.[quote]



und "die deutschen" tanzen genau so gut salsa

(hattest du schon mit cubanern zu tun?)


gruß


Wenn ich die Berichte hier so lese glaube ich wirklich ich war auf
einer anderen Insel.
Meine Frau muß ihren Ausweis gefälscht haben....
Büttner schreibt auch immer Cuba auf meine Tickets!
Ich habs,das ist eine Verschwörung!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Ein Regentag
04.11.2007 17:54

Zitat von b12
In Antwort auf:

Zitat von locoyuma

Du vielleicht, das nehm ich dir ab, Einige in meinem Bekanntenkreis auch, aber Cubanos im Allgemeinen.[quote]



das trifft schon eher!

einige wird wohl jeder kennen. alles andere ist weltfremde augenwischerei.

gruß


Auch das finde ich übertrieben, trifft vielleicht auf die "echten Cubafreak's" zu, die sich schon länger und öffter in Cuba aufgehalten haben und noch aufhalten, oder eventuell mit einer Cubana liiert oder verheiratet sind.

Typen, mit Verlaub, ohne jemand nahe zu treten wollen, wie el carino etc. spreche ich diesen Bekanntenkreis ab.
Denn die Erfahrung hat mir gezeigt, dass der "normale Cubaner" in der "Regel" keinen Wert auf ausländische Bekannte oder Familienmitglieder legt. War bei meiner Familie im ersten Jahr nicht anders, "man lebt auch so gut und brauch keinen Ausländer in der Familie", oder "was sagen die Freunde, Verwandte oder Nachbarn".

Normale Cubaner sind sehr zurückhaltend, ist aber in anderen lateinamerikanischen Länder nicht anders und ist kein typisches, cubanisches Verhalten.

Salu2



guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Ein Regentag
05.11.2007 04:53

All das habe ich zur Kentniss genommen, nur kann dafon nicht abweichen, dass ich keinem Cubi was glaube was, er äusssert oder verspricht. ich kenne sicher viele. Nun ich habe mnich ja auch eingestellt, auf eine Verabredung werde ich nie warten. Wenn sie ein paar Mäuse verdienen können sind sie da, oder wenn sie etwas verkaufen wollen, sonst aber sind sie sehr Verantwortungslos, eben leider. Es gibt immer ausnahmen, ich spreche von der Allgemeinheit.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#44 RE: Ein Regentag
05.11.2007 10:00



@ guzzi, das ist auch mein rezept. ein termin mit einem cubi interessiert mich nicht die bohne.

ansonsten bin ich pünktlich und zuverlässig.

gruß

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#45 RE: Ein Regentag
05.11.2007 11:23

Zitat von Karo
Zitat
Also ich kenne auch einige Kubaner, die absolut zu ihrem Wort stehen, aber es sind nicht unbedingt diejenigen, die der Yuma so in den parques und Discos kennenlernt, ist halt ähnlich wie bei den Frauen...

--------------------

dem kann ich nur zustimmen.
Ist halt weit und breit kein "Goldzahn" rum in meiner Familie, und alles weit ab von Disco oder anderem Halbdunkel.

Einen schönen Sonntagsgruss noch von uns beiden.


In jedem Land der Welt gibt es nette und ehrliche Menschen die ihr Wort halten, und auf die man sich verlassen kann. Auf Cuba habe ich auch nette Menschen kennengelernt (ohne Sonderwünsche und Suche nach Vorteilen). Sonst würde ich keinen Urlaub auf Cuba verbringen, was würde das für einen Sinn ergeben?

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Ein Regentag
05.11.2007 13:23

In Antwort auf:
In jedem Land der Welt gibt es nette und ehrliche Menschen die ihr Wort halten, und auf die man sich verlassen kann. Auf Cuba habe ich auch nette Menschen kennengelernt (ohne Sonderwünsche und Suche nach Vorteilen).



Genau so ist es....

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Ein Regentag
05.11.2007 18:42

Zitat von Varna 90


In jedem Land der Welt gibt es nette und ehrliche Menschen die ihr Wort halten, und auf die man sich verlassen kann. Auf Cuba habe ich auch nette Menschen kennengelernt (ohne Sonderwünsche und Suche nach Vorteilen). Sonst würde ich keinen Urlaub auf Cuba verbringen, was würde das für einen Sinn ergeben?



Ist ganz klar was da geschrieben steht, leider ist es so, dass man im Urlaub die Leute zu verstehen glaubt, aber niemals kennen lernt. Die Cubis wechseln ihre Ansichten wie die Meinung zum Wetter, sie scheinen verständnisvoll und aufmerksam, im Grunde sind sie Egoisten, vor allem kann man ihnen nichts beibringen. Macht mal einem Cubi klar, dass das Cloro nicht in eine Trinkflasche gehört. Man kann es erklären, was alles passieren kann, besonders wegen den Kinder, warum füllen sie Alkohol für den Fogon in Mineralwasserflaschen ab, nehmen sich nicht mal die Mühe die Etikette zu entfernen. Man macht es ihnen klar, sie sind ja sehr verständlich, sogar sehr lehrreich? ! Das nächste mal machen sie es wieder. Wenn dann der unabsehbare Unfall sich ereignet, dann kommen sie vor lauter heulen und jammern fast nicht mehr zu Besinnung. Sicher ist aber, dass sie sich keine Schuld bewusst sind. Ich lasse jedem seine Ansicht, die Wirklichkeit sieht aber leider etwas anders aus, vor allem auf Cuba. Natürlich hat es überall verständnisvolle und verantwortungsvolle Menschen, in dem einen Land mehr, im anderen weniger, was leider Cuba betrifft, das Grenzt schon fast ans Unermessliche.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#48 RE: Ein Regentag
05.11.2007 19:25
In Antwort auf:
Die Cubis wechseln ihre Ansichten wie die Meinung zum Wetter, sie scheinen verständnisvoll und aufmerksam, im Grunde sind sie Egoisten, vor allem kann man ihnen nichts beibringen.
Sorry guzzi, da kann ich dir nicht zustimmen, zumindest nicht in dieser Pauschalaussage. Ich kann in unserer Familie genau unterscheiden, wer zuverlässig und seriös ist und wer nicht. Auf die Erstgenannten kann ich mich verlassen, nicht bloß privat, sondern auch geschäftlich, die anderen nehme ich in gewisser Weise nicht richtig ernst.

Glaubst du wirklich, dass ein Land, welches Ärzte und Wissenschaftler mit Weltruf 'produziert' nur aus lernunfähigen, infantilen Taugenichtse besteht? Ich könnte mir vorstellen, dass dein Eindruck auch daher kommt, dass du als Yuma dort überproportional mit gewissen Schmarotzern konfrontiert wirst.

S

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Ein Regentag
05.11.2007 19:38

In Antwort auf:
Die Cubis wechseln ihre Ansichten wie die Meinung zum Wetter, sie scheinen verständnisvoll und aufmerksam, im Grunde sind sie Egoisten, vor allem kann man ihnen nichts beibringen. Macht mal einem Cubi klar, dass das Cloro nicht in eine Trinkflasche gehört. Man kann es erklären, was alles passieren kann, besonders wegen den Kinder, warum füllen sie Alkohol für den Fogon in Mineralwasserflaschen ab, nehmen sich nicht mal die Mühe die Etikette zu entfernen. Man macht es ihnen klar, sie sind ja sehr verständlich, sogar sehr lehrreich? ! Das nächste mal machen sie es wieder.


bloß gut das ich das nicht geschrieben hab!
sofort wären unsere zwei wadenbeißer zur stelle, würden mir ins kielwasser schiffen und von verallgemeinerung faseln.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#50 RE: Ein Regentag
05.11.2007 19:45


carino, eines fehlt dir offensichtlich sehr: Selbstbewusstsein...

S

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wetter im Dezember
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Mirasol
33 18.08.2007 09:12
von Moskito • Zugriffe: 3417
Jetzt ist sie weg
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von shark0712
4 01.06.2007 00:36
von shark0712 • Zugriffe: 568
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de