Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 2.242 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#76 RE: R
19.07.2009 15:32

Stellt euch mal vor, ich muss auch meinen zahnarzt selber bezahlen, obendrein noch der von guzzine

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#77 RE: Tabletten gegen zu hohen Blutdruck
19.07.2009 15:33

Zitat von Uli
Zitat von Manzana Prohibida
Nehmt doch einfach mal Tabletten gegen zu hohen Blutdruck




Aber keine aus cuba

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#78 RE: Tabletten gegen zu hohen Blutdruck
19.07.2009 15:41

Ich wuerde Uli und Batavia mal empfehlen einen Blick in die Gebuehrenordung der Krankenkassen bzw. Kassenaerztlichen
Vereinigung zu werfen. Da wuerde da unter Umstaenden so manches (Vor)urteil ins Wanken geraten.

Ist schon erstaunlich was z.B. ein Urologe fuer eine gruendliche Untersuchung der Prostata abrechnen darf, oder was z.B,
fuer eine Darmspiegelung anfaellt. Ein Hausbesuch des Arztes kommt preiswerter als der Besuch eines Klempners!!

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE: Tabletten gegen zu hohen Blutdruck
19.07.2009 15:48

Zitat von Español


Ist schon erstaunlich was z.B. ein Urologe fuer eine gruendliche Untersuchung der Prostata abrechnen darf, oder was z.B,
fuer eine Darmspiegelung anfaellt. Ein Hausbesuch des Arztes kommt preiswerter als der Besuch eines Klempners!!

dabei ist er tatsächlich mit den finger an der scheisse

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#80 RE: R
19.07.2009 15:55

@Espanol:
Ich habe jeden Tag mit Leuten zu tun, die

Zitat von Español
studiertmussten um dieses ueberhaupt zu koennen ein sehr gutes Abi hinlegen und mussten investieren
Aber die haben halt nen 12 Stunden Tag, ne 6 Tage Woche und für die bezahlt auch keine Krankenkasse.

Für mich ist dieses Thema beendet. Wieso sollte ich Kneipiers gegen Zahnärzte verteidigen? Das ist nur was für Zeitmillionäre oder chronische Besserwisser. Kannst ja deine Insiderwissens Meinung behalten. Die Fakten sehen anders aus.

Und nochmals: ich bin kein Kneipier. War ich nie, möchts auch nie sein, war nur Inhaber. So hab ich wenigstens den Sonntag frei.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE: Tabletten gegen zu hohen Blutdruck
19.07.2009 15:57

Zitat von guzzi
Zitat von Español


Ist schon erstaunlich was z.B. ein Urologe fuer eine gruendliche Untersuchung der Prostata abrechnen darf, oder was z.B,
fuer eine Darmspiegelung anfaellt. Ein Hausbesuch des Arztes kommt preiswerter als der Besuch eines Klempners!!

dabei ist er tatsächlich mit den finger an der scheisse

------------------
...........vom Gefühl eher bis zum Unterarm!!!

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#82 RE: R
19.07.2009 16:11

Au Mann, hier wird aber (wissentlich) alles mit allem vermischt.

Es geht hier nicht um Krankenhausärzte oder Krankenschwestern. Und trotz ihres harten Jobs haben es diese trotzdem noch nicht so beschissen, wie ein McDonalds Angestellter.

Und Doc: wenn du über marktgerechte Einkommen redest, gibst du mir bei meinem Zahnarzt Beispiel Recht. Wenn die marktgerecht bezahlt werden würden, müssten die wieder auf Jahrmärkten Zähne ziehen. Der ganze Gesundheitsbereich kann aber nicht mit "marktgerechten" Preisen funktionieren, da selbst Liberalste Gesundheit immer noch für alle Schichten für wichtig betrachten und deshalb schon vor ein paar Jährchen ein Linker namens Bismarck die Pflichtversicherung für Arbeitnehmer eingeführt hatte.

Und Espanol: nun übertreibs nicht. Du zählst hier Ausnahmen auf, die deine Meinung - Zahnärzte seien mehrheitlich nicht unter den Besserverdienern zu finden - (Porsche für die Frau nicht drin) untermauern sollen. Die Fakten sind anders: Ärzte und Zahnärzte zählen zu den Besserverdienern und Klempner in der Mehrheit eben nicht. Das ist ja auch okay so, aber bitte hier nicht die Tatsachen anhand von Ausnahmen verdrehen.

Unter den Klempnern ist eben nur der ganz Schlaue reich und unter den Zahnärzten nur der ganz Dumme arm.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

DonDomi
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 324
Mitglied seit: 11.05.2008

#83 RE: R
19.07.2009 16:14

Zitat von batavia06
@ Uli

Stimme Dir voll und ganz zu. Kein Zahnarzt hat weniger als 10.000 Euro netto! Nach Abzug der Steuern wohlgemerkt.

Bei mir ist es auch nicht der Neid, warum ich mich veranlasst sah, diesbezüglich was zu schreiben. Mir stinkt ganz gewaltig, dass diese Herren Doktores (auch Fachärzte) den Kragen nicht vollbekommen,dafür auch noch streiken und demonstrieren und dem gemeinen Volk, das oft am Existenzminimum lebt,was vorjammern.

Deren Sorgen möcht ich haben.


Ich kenne einige Ärzte und wenn Du wüsstest wieviele Stunden, die pro Woche arbeiten, dann würdest Du relativ rasch schweigen. Bei Hausärzten mag das vielleicht ein bisschen weniger sein, aber ein Arzt an einem Spital arbeitet in der Regel 12-14Stunden am Tag 70-80Stundenwochen sind keine Seltenheit. Das bittere daran ist, dass 50% der Arbeit Büroarbeit ist. Das ist auch das einzige was Ärzt fordern, man soll Abläufe vereinfachen, die Büroarbeit reduzieren, damit sie sich auf das wesentliche konzentrieren können. Eine solche Forderung finde ich durchaus angebracht.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#84 RE: R
19.07.2009 16:40

Zitat von Uli
Au Mann, hier wird aber (wissentlich) alles mit allem vermischt.

Es geht hier nicht um Krankenhausärzte oder Krankenschwestern. Und trotz ihres harten Jobs haben es diese trotzdem noch nicht so beschissen, wie ein McDonalds Angestellter.

Und Doc: wenn du über marktgerechte Einkommen redest, gibst du mir bei meinem Zahnarzt Beispiel Recht. Wenn die marktgerecht bezahlt werden würden, müssten die wieder auf Jahrmärkten Zähne ziehen. Der ganze Gesundheitsbereich kann aber nicht mit "marktgerechten" Preisen funktionieren, da selbst Liberalste Gesundheit immer noch für alle Schichten für wichtig betrachten und deshalb schon vor ein paar Jährchen ein Linker namens Bismarck die Pflichtversicherung für Arbeitnehmer eingeführt hatte.

Und Espanol: nun übertreibs nicht. Du zählst hier Ausnahmen auf, die deine Meinung - Zahnärzte seien mehrheitlich nicht unter den Besserverdienern zu finden - (Porsche für die Frau nicht drin) untermauern sollen. Die Fakten sind anders: Ärzte und Zahnärzte zählen zu den Besserverdienern und Klempner in der Mehrheit eben nicht. Das ist ja auch okay so, aber bitte hier nicht die Tatsachen anhand von Ausnahmen verdrehen.

Unter den Klempnern ist eben nur der ganz Schlaue reich und unter den Zahnärzten nur der ganz Dumme arm.

------------------------
Da bin ich aber froh das die Zeit der Jahrmärkte und Engelmacherinnen vorbei ist!
Damit wir alle wissen von was wir reden....

http://www.zaek-hh.de/teledienstgesetz/GOZneu2002.pdf


Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#85 RE: R
19.07.2009 16:58

OH Mann Uli wo habe ich geschrieben dass Zahnaerzte mehrheitlich nicht reich sind, und wo faengt reich sein an

Lassen wir das, wir koennen ja naechste Woche mit den Apothekern anfangen naechstes Feindbild sind ganz schlimme

Finger drunter, und bestimmt auch so mancher der an der Stadtgrenze in einen anderen Wagen steigt und bestimmt gibt
es da auch eine Statistik, dass es ALLE Grossverdiener sind, und dies auf Kosten der Normalverdiener.

Schoenen Sonntag noch!!

batavia06
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.01.2009

#86 RE: R
19.07.2009 18:47

@Espanol

Ich und "Salonlinker"? Mein Gott Espanol !!!

Ich lass es jetzt auch sein. Ich stelle fest: Du hast zwar keine Ahnung, aber Du hast immer Recht! Immer !

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#87 RE: R
21.07.2009 08:01


...vielleicht sollte guzzi es mal mit diesem mittel versuchen -Emestar- dann hilft er auch gleichzeitig seinem arzt



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zollbestimmung für Morphium Tabletten
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von monerle
10 09.01.2011 19:16
von Moskito • Zugriffe: 1369
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de