Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 2.246 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 14:03

Zitat von castro
Zitat von Uli
Der deutsche Zahnarzt zahlt Steuern?

Für seinen Chayenne, Q7 o.ä. bestimmt, ist weder Förster noch hat er was mit dem Bau zu tun!
Wenn seine Ehefrau, Eltern und Kinder im Betrieb mitarbeiten und er regelmässig auf Fortbildungsurlaub nach Cuba jettet, bestimmt nicht.



Mein Zahnarzt faehrt einen stinknormalen Golf, hat er vielleicht etwas falsch gemacht

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#27 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 14:05

Zitat von Español



Mein Zahnarzt faehrt einen stinknormalen Golf, hat er vielleicht etwas falsch gemacht

ja...zu wenig privatpatienten



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

batavia06
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.01.2009

#28 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 14:07

Ich weiss nur, dass die Mitglieder dieser Kommunistischen Partei in der Regel keine Steuern zahlen. Da arbeitet nämlich keiner!

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 14:07

Nebst Kuba (Santa Clara) ist Kambodscha offenbar auch sehr beliebt:

http://flohr-verlag.markkom.de/medien/do...005/07_2005.pdf

Auf Seitennummer 603 (Seite 71 von 84)


Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 14:09

Zitat von Tine
Zitat von Español



Mein Zahnarzt faehrt einen stinknormalen Golf, hat er vielleicht etwas falsch gemacht

ja...zu wenig privatpatienten



Davon hat er eigentlich eine ganze Menge, aber er hat mir mal seine monatlichen Kosten gezeigt, Miete fuer die Praxis,
Raten fuer den Kredit fuer die nicht billige Einrichtung, Gehaelter fuer 2 helferinnen etc.

dann muss er ganz schoen bohren und ziehen um mit dem A... an die Wand zu kommen.

batavia06
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.01.2009

#31 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 14:22

Ja, ja, da da würd ich auch viel bohren, wenn dann im Monat 10.000 Netto (nach steuern!) übrigbleibt.
Die die haben schon ein "Kreuz" die Ärmsten.
Mein Zahnarzt hat die grössten Sorgen, dass er auch immer den neuesten Porsche bekommt. Den Jaguar Cabrio fährt man als Zweitwagen.
Das ist jetzt kein Ausdruck von Neid meinerseits, den wie gesagt, der muss ja viel bohren an 4.5 Tagen in der woche!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 14:25

Zitat von batavia06
Ja, ja, da da würd ich auch viel bohren, wenn dann im Monat 10.000 Netto (nach steuern!) übrigbleibt.
Die die haben schon ein "Kreuz" die Ärmsten.
Mein Zahnarzt hat die grössten Sorgen, dass er auch immer den neuesten Porsche bekommt. Den Jaguar Cabrio fährt man als Zweitwagen.
Das ist jetzt kein Ausdruck von Neid meinerseits, den wie gesagt, der muss ja viel bohren an 4.5 Tagen in der woche!



jaja alle Zahnaerzte sind stinkreich, alle Polen klauen Autos, die Tuerken alle kriminell und verkappte Islamisten
die Cubanerinnen alle charakerlich verfault, alle Ossis jammern nur

batavia06
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.01.2009

#33 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 14:55


Was soll denn das Espaniol?

Wenn ein Zahnarzt nach 20 Jahren Praxis nicht reich ist, dann hat er was falsch gemacht. Du Gescheiterle !!!

Und das was Du schreibst ist das, was auf diesen Schildern steht, die Du hast anführen müssen. Unglaublich, wenn alle Deine Posts so inhaltsreich sind, dann bin ich ja froh, nicht schon früher ins Forum gegangen zu sein.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 15:16

Zitat von batavia06
Was soll denn das Espaniol?

Wenn ein Zahnarzt nach 20 Jahren Praxis nicht reich ist, dann hat er was falsch gemacht. Du Gescheiterle !!!

Und das was Du schreibst ist das, was auf diesen Schildern steht, die Du hast anführen müssen. Unglaublich, wenn alle Deine Posts so inhaltsreich sind, dann bin ich ja froh, nicht schon früher ins Forum gegangen zu sein.



Verallgemeinerungen dieser Art gehen mir auf den keks liebe(r) Batavia. Es gibt ohen Zweifel seh wohlhabende Zahnaerzte in Deutschland,
aber dies gilt nicht fuer Alle, so ein Zahnarzt in einer Kleinstadt muss sich ganz schoen strecken und macht bei weitem
nicht so gute Geschaefte wie einer in einer Grosstadt mit vielen Privatpatienten.

Und wer redet dann eigentlich nur von Zahnaerzten die schon 20 Jahre eine Praxis betreiben

Es gibt da einige die brauchen erstmal 10 Jahre um die Kredite fuer die Praxis abzuzahlen.
Gleiches gilt fuer andere freiberufler, es soll z.B. Anwaelte geben die kaum die Miete fuer die Kanzlei zahlen
koennen.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#35 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 15:21

Zitat von Español
Mein Zahnarzt faehrt einen stinknormalen Golf, hat er vielleicht etwas falsch gemacht


Der Verantwortliche für die norddeutschen Altenheime, in denen ich Drückeberger Zivi war, fuhr immer im Opel Corsa vor. Landesgrenze Bremen stieg er wieder in seinen Jaguar. Weiß ich vom damaligen Koch des Heims, den er ab und zu für seine Partys engagierte.

Im Heim wurde u.a. drauf geachtet, dass die Butter nur an die Ränder der Brötchen geschmiert wurde, da die Insassen die Wurst nur an den Enden hochheben um zu schauen.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 15:34

Zitat von Uli
Zitat von Español
Mein Zahnarzt faehrt einen stinknormalen Golf, hat er vielleicht etwas falsch gemacht


Der Verantwortliche für die norddeutschen Altenheime, in denen ich Drückeberger Zivi war, fuhr immer im Opel Corsa vor. Landesgrenze Bremen stieg er wieder in seinen Jaguar. Weiß ich vom damaligen Koch des Heims, den er ab und zu für seine Partys engagierte.

Im Heim wurde u.a. drauf geachtet, dass die Butter nur an die Ränder der Brötchen geschmiert wurde, da die Insassen die Wurst nur an den Enden hochheben um zu schauen.



Un dich weiss von meinem Koch, dass die Wurst in Deutschen Kneipen aus Abfaellen besteht und alle Kneipiers ein Konto
auf den Cayman Inseln haben und hier in Deutschland angeblich vor Hunger nicht in den Schlaf kommen

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#37 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 15:44

Du hast nen Koch? Zahlt der etwa auch keine Steuern?

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 15:47

Zitat von Uli
Du hast nen Koch? Zahlt der etwa auch keine Steuern?



Psssttt.. Offiziell bezieht er HARTZ IV

batavia06
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.01.2009

#39 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 15:52

@Espanol

Wieder falsch.

Auch in den Kleinstädten nagen die Zahnärzte nicht am Hungertuch. Bei diversen Anwälten hast Du recht. Aber die anderen Freiberufler,(in Aller Regel, zufrieden ???) denen gehts auch nicht schlecht. Ein Steuerberater, mit normaler Kanzlei ist auch reich nach 20 Jahren, ausser er sitzt mehr in der Kneipe als in der Kanzlei.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#40 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 15:53

Nach den Notaren und den Wirtschaftsprüfern kamen deine Zahnärzte 1992 immerhin auf jährliche Einkünfte in Höhe von über 100.000 € im Jahr und liegen damit nach oben genannten an dritter Stelle.

Also nix mit Vorurteilen. Und nun zeig mir die Statistiken, die besagen, das alle Deutschen Nazis, alle Türken Islamisten oder alle Cubanas untreu sind.

Nicht alles vermischen, oder bist du Politiker?

http://209.85.135.132/search?q=cache:2jN...lient=firefox-a

pdf Version: http://starweb.hessen.de/cache/bund/Date...hlen%5B1%5D.pdf

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Tabletten gegen hohen zu Blutdruck von Cuba
17.07.2009 16:09

Ja Uli mit den Statistiken ist es so eine Sache, wie war noch der Spuech vom alten Churchill

Die 100.000 Euro stellen wohl einen Durchschnittswert da, und in die Statistik tauchen auch die auf die locker auf
200.000 und mehr kommen und in der Tat einen Porsche, einen Jaguar und eine Harley in der Garage stehen haben.

Und selbst wenn einer im Durchschnitt 100.000 verdient vor oder nach Steuern waeren das monatlich
so um die 8000 Euro dafuer wuerde sich ein Durchschnittsfussballer nicht mal die Schuhe zubinden

Aber freiberufler besonders Aerzte, Apotheker und Steuerberater geben eine hervoragendes ""Feindbild"" ab und was gerne

vergessen wird sie tragen ein unternehmerisches Risiko, muessen sich selbst versichern etc.

Aber wie gesagt Knueppel aus dem Sack kommt immer gut, und wenn es um Neid geht macht uns Deutschen so leicht keiner
etwas vor.

batavia06
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.01.2009

#42 R
17.07.2009 16:25

@espanol

Entweder Du liest die Mails anderer nicht, oder Du willst einfach nur Recht behalten.

Ich hab extra geschrieben, dass ich nicht aus Neid handele. Mir stinkts aber gewaltig, dass die Herren Ärzte und insbesondere Zahnärzte in einer Tour jammern über die ach so geringen Einkünfte. Das kotzt mich an, wenn die mit ihren Supereinkünften auch noch meinen dies öffentlich machen zu müssen. Was soll denn der Durchschnittsverdiener sagen? Die demonstrieren sogar auch noch und streiken. Wo gibts denn sowas? Noch nie was vom Eid des Hipokrates gehört? Die einzigen, die jammern dürfen und die für einen Hungerlohn arbeiten sind die Allgemeinmediziner, die auch noch eine erheblich höhere Verantwortung zu tragen haben als diese Herren Zahnärzte. Ich seh ja die Rechnungen: Fünf Minuten bohren, dann wieder kommen, eine Füllung und dann die Rechnung über 250 euro. Keinen Bereitschaftsdienst, keine Hausbesuche, nichts ausser an 4 Tagen in der Praxis stehen.

Wie gesagt, diesen Herren bin ich nicht neidisch. Die tun mir im Grunde meines Herzens leid, wenn ein monatliches Nettoeinkommen von 10.000 Euro (und das haben sie mindestens, selbst der auf dem Lande)die Herren veranlaßt, den Normalverdienern auch noch was vorzujammern. Ich hab vorher vergessen: Eine Jacht hat mein Zahnklempner auch. Dreimal darfts Du raten wo die liegt.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: R
17.07.2009 16:37

Zitat von batavia06
@espanol

Entweder Du liest die Mails anderer nicht, oder Du willst einfach nur Recht behalten.

Ich hab extra geschrieben, dass ich nicht aus Neid handele. Mir stinkts aber gewaltig, dass die Herren Ärzte und insbesondere Zahnärzte in einer Tour jammern über die ach so geringen Einkünfte. Das kotzt mich an, wenn die mit ihren Supereinkünften auch noch meinen dies öffentlich machen zu müssen. Was soll denn der Durchschnittsverdiener sagen? Die demonstrieren sogar auch noch und streiken. Wo gibts denn sowas? Noch nie was vom Eid des Hipokrates gehört? Die einzigen, die jammern dürfen und die für einen Hungerlohn arbeiten sind die Allgemeinmediziner, die auch noch eine erheblich höhere Verantwortung zu tragen haben als diese Herren Zahnärzte. Ich seh ja die Rechnungen: Fünf Minuten bohren, dann wieder kommen, eine Füllung und dann die Rechnung über 250 euro. Keinen Bereitschaftsdienst, keine Hausbesuche, nichts ausser an 4 Tagen in der Praxis stehen.

Wie gesagt, diesen Herren bin ich nicht neidisch. Die tun mir im Grunde meines Herzens leid, wenn ein monatliches Nettoeinkommen von 10.000 Euro (und das haben sie mindestens, selbst der auf dem Lande)die Herren veranlaßt, den Normalverdienern auch noch was vorzujammern. Ich hab vorher vergessen: Eine Jacht hat mein Zahnklempner auch. Dreimal darfts Du raten wo die liegt.



Ach so Du siehst die Rechnungen, und warscheinlich auch noch die Steuererklaerungen aller Zahnaerzte in Deutschland , denn woher solltest
Du sonst die Gewissheit nehmen dass alle auch die auf dem Lande mindestens 10.000 Euro Mindesteinkommen haben.

Bei soviel Sachkompetenz muss ich dann allerdings passen

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#44 RE: R
17.07.2009 16:44

wieso sollen 25mg Captopril aus Kuba weniger wirken als in europa? wenn sie legal gekauft werden sollte da kein unterschied sein.
zudem glaube ich nicht dass die in kuba nur captopril gegen hohen blutdruck einsetzen, die haben bestimmt auch noch andere medikamente.
es sei denn es handelt sich um chinesische importware, da könnte die eine oder andere abweichung schon einmal vorkommen

der alkohol dort wirkt doch auch genauso wie bei uns.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#45 RE: R
17.07.2009 16:49

Zitat von max


der alkohol dort wirkt doch auch genauso wie bei uns.

Ne !! dort ist er besser !!
echter cubanischer Rum ist viel besser als der hier verkauft wird.
es steht vieleicht das selbe drauf ist aber nicht das selbe drin

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: R
17.07.2009 17:18

Zitat von eltipo
Zitat von max


der alkohol dort wirkt doch auch genauso wie bei uns.

Ne !! dort ist er besser !!
echter cubanischer Rum ist viel besser als der hier verkauft wird.
es steht vieleicht das selbe drauf ist aber nicht das selbe drin



Na eltipo geht da wieder der Patriot mit Dir durch

Habe auf Cuba sehr viel Muell getrunken stand zwar Havana Club drauf, aber drin war Schrott. Kann Dir im uebrigren auch
in 5 Sterne Hotels passieren. Die Kellner verkaufen den 7 anos auf der Calle, und servieren den Gaesten ein Gemisch
aus....... RESOLVER entiendes

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#47 RE: R
17.07.2009 17:22

Zitat von Español
Habe auf Cuba sehr viel Muell getrunken stand zwar Havana Club drauf, aber drin war Schrott. Kann Dir im uebrigren auch
in 5 Sterne Hotels passieren. Die Kellner verkaufen den 7 anos auf der Calle, und servieren den Gaesten ein Gemisch
aus....... RESOLVER entiendes
Ja klar, aber eltipo ist ja in Kuba kein Hotelgast.
Er trinkt den guten Stoff, der vorher abgezweigt wurde.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#48 RE: R
17.07.2009 17:24

Zitat von Español
Zitat von eltipo
Zitat von max


der alkohol dort wirkt doch auch genauso wie bei uns.

Ne !! dort ist er besser !!
echter cubanischer Rum ist viel besser als der hier verkauft wird.
es steht vieleicht das selbe drauf ist aber nicht das selbe drin



Na eltipo geht da wieder der Patriot mit Dir durch

Habe auf Cuba sehr viel Muell getrunken stand zwar Havana Club drauf, aber drin war Schrott. Kann Dir im uebrigren auch
in 5 Sterne Hotels passieren. Die Kellner verkaufen den 7 anos auf der Calle, und servieren den Gaesten ein Gemisch
aus....... RESOLVER entiendes


ja klar das kann passieren
in cuba gibt es fast nichts was nicht gefälscht wird
in Habana ist zur Zeit jede 2te Bucanero Dose echa en casa
ich meinte naürlich den "original"Ron

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#49 RE: R
17.07.2009 17:30

Zitat von chavalito
Ja klar, aber eltipo ist ja in Kuba kein Hotelgast.
Er trinkt den guten Stoff, der vorher abgezweigt wurde.


en la calle bekommt mann oft besseres als in den Hotels ,ich meine nicht nur Rum

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: R
17.07.2009 17:33

Zitat von eltipo
Zitat von chavalito
Ja klar, aber eltipo ist ja in Kuba kein Hotelgast.
Er trinkt den guten Stoff, der vorher abgezweigt wurde.


en la calle bekommt mann oft besseres als in den Hotels ,ich meine nicht nur Rum



So ist es, echte Lacoste Shirts z.B. fuer 20 CUC die beim Transport vom LKW gefallen sind

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zollbestimmung für Morphium Tabletten
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von monerle
10 09.01.2011 19:16
von Moskito • Zugriffe: 1369
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de