Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 200 Antworten
und wurde 4.587 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#101 RE: Märchen oder Wahrheit?
04.07.2009 14:57

Zitat von Manzana Prohibida
Das Märchen vom Staatsstreich in Honduras
Mit Hilfe seines engen Freundes Hugo Chávez hat Honduras Präsident Manuel Zelaya sich zum Opfer eines Militärputsches stilisiert. Doch die Wahrheit ist eine andere. Zelaya war es, der Schritt für Schritt auf einen Verfassungsbruch und einen Staatsstreich zusteuerte.
Ganzer Artikel: hier



und mit hilfe von chavez zieht die eu ihre botschafter ab! was für ein strolch!

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#102 RE: Märchen oder Wahrheit?
04.07.2009 18:13

Wieder Zehntausende auf den Straßen von Tegucigalpa

http://www.redglobe.de/index.php?option=...d=3210&Itemid=1

Insulzas Mission gescheitert: Putschisten wollen nicht nachgeben
http://www.redglobe.de/index.php?option=...d=3211&Itemid=1


OAS Generalsekretär Jose Miguel Insulza auf einer Pressekonferenz in Tegucigalpa

"Wir bereiten einen massiven Empfang von Zelaya vor"
Exklusivinterview mit dem Landarbeiteraktivisten Rafael Alegría zur Lage in Honduras

http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...837343-alegria/

Zelaya verschiebt Rückkehr auf Sonntag
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...onntag-zurueck/

(Die weltweite Isolierung der Putschisten ficht derweil die Springerzeitung "Die Welt" nicht an und läßt Hildegard Stausberg vom "Märchen vom Staatsstreich in Honduras" fabulieren. Doppeltes Posting läßt die Verlogenheit des Herren Lüth in diesem Artikel auch nicht in einem besseren Licht erscheinen. Auch die Beiträge über die Demonstration der honduranischen Oberschicht für die Zöglinge aus der Folter- und Diktatorenschmiede 'School of the Americas' lassen ein anderes Forumsmitglied sich als das outen was zu benennen einem die definitive Sperrung einhandeln würde)

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#103 Videos von Democracy Now
04.07.2009 18:43

Videos von Democracy Now


Zelaya Vows to Return to Honduras Despite Threats of Arrest by Coup Leaders
http://play.rbn.com/?url=demnow/demnow/d...&start=00:21:55

Military Using "Brutal" Force Against Anti-Coup Protests in Honduras
http://www.youtube.com/watch?v=Cje4jId2YXE

Coup in Honduras: Military Ousts President Manuel Zelaya Democracy
http://www.youtube.com/watch?v=n1T0vuKofl4

ausdrücklich empfohlen: der Beitrag von 'Democray Now' über die Verbindungen der honduranischen Putsch-Generäle zur School of the Americas' (Printversion und Video:):
Generals Who Led Honduras Military Coup Trained at the School of the Americas
http://www.democracynow.org/2009/7/1/gen...s_military_coup


Gen. Romeo Orlando Vásquez Velásquez - Absolvent der School of the Americas 1976 und 1984

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#104 RE: Märchen oder Wahrheit?
04.07.2009 21:31

Zitat von FTD
Nach Putsch gegen Präsidenten
Staatenbund stellt Honduras Ultimatum

Die Fronten zwischen der Organisation Amerikanischer Staaten und Übergangspräsident Micheletti verhärten sich: OAS-Chef Insulza reist nach Honduras, um die Rückkehr des gestürzten Präsidenten Zelaya durchzusetzen. Micheletti ist nur bei Neuwahlen zu Zugeständnissen bereit.


Zitat von Handelsblatt
04.07.2009, 10:45 Uhr
Militärputsch
Honduras bricht mit OAS

Die Übergangsregierung in Honduras hat sich von der Charta der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) losgesagt und eine Rückkehr des gestürzten Präsidenten Manuel Zelaya ins Amt erneut abgelehnt. OAS-Generalsekretär Insulza kritisierte den Verfassungsbruch und wird die Mitgliedschaft wahrscheinlich aussetzen. Unterdessen protestieren Tausende gegen Zelaya in Tegucigalpa.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#105 RE: Märchen oder Wahrheit?
04.07.2009 22:20

Zitat von SPON
AUSTRITT AUS DER OAS
Honduras isoliert sich immer weiter

Die Organisation Amerikanischer Staaten wollte dem gestürzten Präsidenten zur Rückkehr verhelfen - jetzt hat Honduras das Bündnis verlassen. Es kam damit einer Suspendierung zuvor. Die Kirche appellierte an Zelaya, außer Landes zu bleiben, um ein Blutbad zu verhindern.



--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#106 Wie es zum Putsch kam
04.07.2009 22:46

Zitat von Tagesschau.de
Wie es zum Putsch in Honduras kam
Verschätzt und verlassen

Der Sturz von Präsident Zelaya hat in Honduras zu gewaltsamen Auseinandersetzungen geführt. Dabei sind mehrere Menschen verletzt worden. Zelaya war mit Unterstützung des Militärs gestürzt worden, weil er sich über ein Gerichtsurteil hinwegsetzen wollte.


--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#107 Militärputsch in Honduras
04.07.2009 23:36

Militärputsch in Honduras - Die Vorgeschichte
http://www.ila-bonn.de/artikel/ila327/ho...rgeschichte.htm

Es geht um Menschenleben
Interview mit Pedro Morazán über den Konflikt in Honduras
http://www.ila-bonn.de/artikel/ila327/ho...hintergrund.htm

In deutschsprachigen Presseorganen wie dem Spiegel oder dem Greenpeace Magazin sowie in der US-amerikanischen Presse wurde über die Erklärung der honduranischen Bischofskonferenz einhellig folgendes an den honduranischen Präsidenten gerichtete Zitat veröffentlicht:
«Ich weiß, Sie lieben das Leben, (...)», «Bis heute ist noch kein Honduraner ums Leben gekommen. Denken Sie nach, denn danach könnte es zu spät sein.»
Der Miami Harald titelte dazu in seiner Internet Ausgabe:
"Erzbischof beschuldigt Zelaya des Mordes und Diebstals"
nach drei Stunden änderte der Miami Harald seine Artikelüberschrift in
"Erzbischof fordert vertriebenen Präsidenten zur Aufgabe auf"
Mal abgesehen von den Verdrehungen des Miami Harald; die Vertreter der katholischen Kirche haben sich bis auf "die gemeinsame Befürchtung eines Blutbades" auf keine weitergehende Position einigen können.

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#108 RE: Militärputsch in Honduras
05.07.2009 07:42

Honduranischer Präsident Zelaya kündigt Rückkehr nach Honduras an

Der honduranische Präsident Manuel Zelaya kündigte in dem lateinamerikanischen Fernsehsender Telesur für Sonntag seine Rückkehr nach Honduras an. In einer Stellungnahme kündigte er seine Ankunft am Flughafen in Tegucigalpa an und rief seine Anhänger auf, ihn friedlich und gewaltfrei zu unterstützen, "Laßt sie diejenigen sein, die Gealt, Waffen und Repression einsetzen".
Am Samstag machten sich nach einer weiteren Großdemonstration tausende Menschen auf den Weg zum Flughafen in Tegucigalpa und auch das Militär zog starke Truppenverbände rund um den Flughafen zusammen. Zelaya kündigte an, zusammen mit den Präsidenten Ecuadors, Rafael Correa, und Argentiniens, Cristina Fernandez, mehreren Außenministern lateinamerikanischer Staaten sowie 300 Journalisten nach Honduras zurückzukehren.

Quellen: Associated Press, AFP, The Times


Demonstration zum Flughafen von Tegucigalpa


Unterstützer des Präsidenten Zelaya versuchen eine Strassensprerre auf dem Weg zum Flughafen zu durchbrechen


Tausende Demonstranten am Eingang des Internationalen Fughafens Tegucigalpa


Ankunft der Militärs auf dem Flugfeld

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#109 RE: Militärputsch in Honduras
05.07.2009 12:42

Zitat von Tagesschau.de
Honduras: Anhänger und Gegner warten auf Zelaya
"Das könnte ein Blutbad auslösen"

Wegen des Putsches hat die Organisation Amerikanischer Staaten Honduras vorerst ausgeschlossen. Im Land warten die Anhänger des gestürzten Präsidenten Zelaya am Flughafen auf dessen Rückkehr - ebenso wie das Militär, das ihn verhaften will. Die Angst vor einem Blutvergießen wächst. Anne-Katrin Mellmann berichtet. [mehr]


--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

cuba2000
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 301
Mitglied seit: 19.09.2008

#110 RE: Märchen oder Wahrheit?
05.07.2009 13:26

In Antwort auf:

und mit hilfe von chavez zieht die eu ihre botschafter ab! was für ein strolch!



Nicht Strolch.... Strolche...... quasi die EU von Huge unterwandert

Paranoia lässt grüßen ....

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#111 Kommt er oder kommt er nicht?
05.07.2009 17:37

Zitat von El País
El Gobierno interino de Honduras prohíbe el aterrizaje del avión de Zelaya
La OEA expulsa a Honduras por el golpe de Estado contra Zelaya.- La negativa del Gobierno del nuevo presidente Micheletti a restablecer el orden constitucional precipita la decisión del organismo



Zitat von Tagesschau.de
Honduras' Interimsregierung will Rückkehr Zeleyas verhindern
Keine Landeerlaubnis für den gestürzten Präsidenten

Der gestürzte honduranische Präsident Zelaya will noch heute in sein Land zurückkehren. Die Übergangsregierung will das unter allen Umständen verhindern: Man werde einem Flugzeug mit Zelaya an Bord keine Landeerlaubnis erteilen - egal, wer sonst noch an Bord sei. [mehr]

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#112 RE: Militärputsch in Honduras
05.07.2009 17:37

Honduras wartet auf Zelaya
http://www.redglobe.de/index.php?option=...d=3212&Itemid=1



Video:
Honduras Julio 4 2009 Presidente Mensaje al Pueblo de Honduras Regresa Domingo Julio 5 2009!
http://www.youtube.com/watch?v=x_eW7nHR0Dg
deutsche Übersetzung:
Aufruf des Präsidenten Manuel Zelaya
http://www.redglobe.de/index.php?option=...3215&Itemid=218

Video:
VTV - Aeropuerto de Tegucigalpa abarrotado de pueblo en espera de Zelaya
http://www.youtube.com/watch?v=j0TvjEh8W7g

Video:
Manifestacion en contra del Golpe de estado Honduras 4 Julio 2009

http://www.youtube.com/watch?v=5iZvJ_hgejs

Video:
Intelectuales cubanos condenan el golpe militar en Honduras
http://www.youtube.com/watch?v=QArO1G_rbsE

Honduras´ Präsident "zu jedem Opfer bereit"
Manuel Zelaya will nach Honduras zurückkehren. Putschisten verbarrikadieren sich in Tegucigalpa
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...m-opfer-bereit/

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#113 RE: Militärputsch in Honduras
05.07.2009 21:36

Präsident Manuel Zelaya hält an seiner Rückkehr am heutigen Sonntag fest


Pressekonferenz von Präsident Manuel Zelaya in Washington

Nach der über einen regionalen Radiosender ausgestrahlten Ankündigung von Enrique Ortez, dem honduranischen Präsidenten Manuel Zelaya die Landeerlaubnis auf dem Flughafen in Tegucigalpa zu verweigern, kündigte dieser auf einer Pressekonferenz in Washington an, an seinem Vorhaben festzuhalten.
Wie der Präsident von Ecuador Rafael Correa heute mitteilte wird Zelaya auch vom Präsidenten der UN-Generalversammlung Miguel D'Escoto begleitet werden. Correa sagte Zelaya wird an diesem Sonntag nach Honduras zurückkehren, vermied jedoch Details der Reise bekannt zu geben.
Die Menschenmenge, die sich am Flughafen zur Begrüßung des Präsidenten versammelt hat wächst in der Zwischenzeit trotz Blockadeversuchen des Militärs weiter an. Nach wie vor erreichen Unterstützer aus anderen Landesteilen die Umgebung des Flughafens.


P.S.: Der Bischof sollte statt vor einem Blutvergießen durch die Militärs nur zu warnen, seinen heiligen Hintern mal zum Flughafen bewegen und der Glaubwürdigkeit halber seine klerikale Autorität (soll's ja geben) bei den Soldaten praktisch einsetzen. Gott sei mit ihm!

Letzte Meldung:
Der honduranische Präsident Manuel Zelaya ist soeben mit einem venezolanischen Flugzeug aus Richtung Honduras gestartet.

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#114 RE: Militärputsch in Honduras
06.07.2009 06:37

breaking news:

wenige Minuten nach dem Start Zelayas in Washington, gibt dieser vom Flugzeug aus ein Telefoninterview mit Telesur (Video) + Nach Angaben des honduranischen Radiosender Globo Honduras versammeln sich in Tegucigalpa weitere 200.000 Menschen um sich auf den Weg zum Flughafen zu machen + Die Putschisten unter Roberto Micheletti behauptet Nicaragua ziehe Militärverbände an der Grenze zu Honduras zusammen + Nicaragua dementiert umgehend eine Truppenkonzentration an der Grenze zu Honduras + Die Demonstration wird auf dem Weg zum Flughafen vom Militär gestoppt + Armee und Polizei ziehen sich teilweise von den Zufahrtsstraßen zum Flughafen zurück + Der Flughafen selbst ist von Militär und Polizei blockiert + Die Menschenmenge am Flughafen wächst auf 400.000 Unterstützer Zelayas an + Militärfahrzeuge blockieren die Landebahn des Flughafens + Es kommt zu ersten Zusammenstößen der Truppen mit Zelaya-Unterstützern + Das Flugzeug mit Zelaya kreist über dem Flugahfen und fliegt zwei Schleifen über Tegucigalpa + 2 Menschen werden am Flughafen durch Soldaten getötet, einer davon mit Kopfschuss durch Soldaten aus dem Flughafengebäude + Das Flugzeug mit Zelaya dreht Richtung Nicaragua ab + Zelaya landet in Nicaragua und kündigt an, in den nächsten 2 Tagen erneut zu versuchen nach Honduras zu gelangen + Die Präsidenten Paraguays, Ecuadors und Argentiniens, der Präsident der UN-Vollversammlung sowie die Außenminister mehrerer lateinamerikanischer Staaten fliegen weiter nach El Salvador zu Beratungen + Meldung über einen weiteren toten 16jährigen Demonstranten am Flughafengelände


dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#115 RE: Militärputsch in Honduras
06.07.2009 07:55

Machtkampf in Honduras
Militär verhindert Zelayas Rückkehr

Der Machtkampf in Honduras eskaliert: Die Armee hat mit einer Blockade des Flughafens die Rückkehr Zelayas verhindert und mit Gewalt zehntausende Anhänger des gestürzten Präsideten vertrieben. Zwei Menschen sollen bei den Zusammenstößen ums Leben gekommen sein.
http://www.n-tv.de/politik/Militaer-verh...icle398333.html

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#116 RE: Militärputsch in Honduras
06.07.2009 09:32

Mel no atendió llamados; hay una víctima mortal
“He recibido documentos mostrando de que manera hay cargos pendientes y formulados en contra de Zelaya”, dijo el secretario de la OEA, José Miguel Insulza
La insistencia del ex presidente Manuel Zelaya y sus llamados a la insurrección derivaron en tragedia: un joven de 19 años murió ayer y hay 11 heridos en medio de una agitada y desafiante manifestación convocada por sus allegados.

A pesar del llamado del cardenal Óscar Andrés Rodríguez, que le pidió “no regresar para evitar un baño de sangre”, el Presidente depuesto no sólo no atendió el llamado, sino que, ayudado por la televisión estatal venezolana, llamó una y otra vez a sus partidarios a llegar al aeropuerto para recibirlo, sabiendo que la terminal estaba militarizada y prohibido su aterrizaje.

Al ver imposibilitado su aterrizaje, Zelaya lamentó que sus seguidores “no han podido romper el cerco militar”, lo cual hubiera permitido el despeje de la pista.
http://www.laprensahn.com/content/view/section/244684

Nos vemos


Dirk

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#117 RE: Militärputsch in Honduras
06.07.2009 11:41


05.07.2009
Wiederwählbarkeit und das Recht auf Putsch
FDP-Außenexperte Werner Hoyer redet ein bisschen Klartext. Ein Gegenkommentar
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...62543-honduras/

Honduras braucht Vermittlung
Von Werner Hoyer 3. Juli 2009, 04:00 Uhr
http://www.welt.de/die-welt/article40476...ermittlung.html

06.07.2009
Putschisten eröffnen das Feuer
Rückkehr des Präsidenten nach Honduras verhindert. Armee schießt auf Demonstranten. Zelaya in El Salvador
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...36353-honduras/

06.07.2009
Rote OAS-Karte
Honduras vorerst aus der Organisation Amerikanischer Staaten ausgeschlossen. Putschunterstützung aus den USA?
http://www.jungewelt.de/2009/07-06/002.php


ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#118 RE: Kommt er oder kommt er nicht?
06.07.2009 13:40

Zitat von SPON
Machtkampf über den Wolken

Von Tobias Käufer, Bogotá

Stundenlang kreiste sein Jet über der Hauptstadt, dann gab Manuel Zelaya auf: Der gestürzte Präsident von Honduras scheiterte beim Versuch, in seine mittelamerikanische Heimat zurückzukehren. Ein Erfolg für die Übergangsregierung - doch Zelaya will es schon bald erneut probieren.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#119 RE: Kommt er oder kommt er nicht?
06.07.2009 14:34

In diesem Thread ist wieder viel Doppelmoral im Spiel.

Auf der einen Seite die Salon-Demokraten, die sonst immer penibel jeden Krümel vermeintlicher Demokratiefeindschaft bei Hugo und Evo rauspicken, den Putsch in Honduras aber offensichtlich gar nicht so schlimm finden.

Auf der anderen Seite die Salon-Linken, deren rosarote Brillengläser im Falle der kubanischen Diktatur meterdick sind, aber bei Honduras laut nach Rechtsstaat und Demokratie schreien.

Objektivität und Prinzipienfestigkeit sind leider rar gesät.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#120 RE: Kommt er oder kommt er nicht?
06.07.2009 14:40

Zitat von chavalito
Objektivität und Prinzipienfestigkeit sind leider rar gesät.

Wobei ich mir die Frage stelle, was das eine mit dem anderen zu tun hat.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#121 Hinweis auf die Verfassung
06.07.2009 17:35

Übrigens ein kleiner Hinweis auf die derzeit gültige Verfassung Honduras:

ARTICULO 42.- La calidad de ciudadano se pierde:
...
5. Por incitar, promover o apoyar el continuismo o la reelección del Presidente de la República;
...



ARTICULO 374.- No podrán reformarse, en ningún caso, el artículo anterior, el presente artículo, los artículos constitucionales que se refieren a la forma de gobierno, al territorio nacional, al período presidencial, a la prohibición para ser nuevamente Presidente de la República, el ciudadano que lo haya desempeñado bajo cualquier título y el referente a quienes no pueden ser Presidentes de la República por el período subsiguiente.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#122 RE: Hinweis auf die Verfassung
06.07.2009 19:11

Zelaya in San Salvador: »Die Gewalt wird niemals die Suche nach Frieden besiegen können«

http://www.redglobe.de/index.php?option=...d=3220&Itemid=1








bisher wurde die Tötung von drei Menschen durch das honduranische Militär bestätigt

Video:
Micheletti sigue matando (Imágenes muy fuertes)
http://www.youtube.com/watch?v=ph0NTa_7xpA

Video nach der Ermordung des 19jährigen Demonstranten:
Protesta en Aeropuerto Honduras
http://www.youtube.com/watch?v=h4Qu_6jU6OA

Video:
Military shooting at peaceful protest in Tegucigalpa, Honduras
http://www.youtube.com/watch?v=nRS24Gy2zz4

@EHB: ein weiterer kleiner Hinweis: "übrigens" der kleine Hinweis auf die honduranische Verfassung: Artikel 42 und Artikel 374 stehen in keinerlei Widerspruch zu der von Präsident Zelaya initiierten Volksbefragung über die Zustimmung zu deren Inhalten. Damit es auch einfache Gemüter verstehen, die beabsichtigte Volksbefragung war noch nicht mal eine Abstimmung über eine Verfassungsänderung und damit es die einfachsten Gemüter verstehen (Herrn Lüth von der Friedrich-Naumann-Stiftung ausgenommen) , selbst den kleinsten Hinweis auf die Rechtmäßigkeit eines Militärputsches bei angesetzten Volksbefragungen wird man in der honduranischen Verfassung vergeblich suchen

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#123 RE: Hinweis auf die Verfassung
06.07.2009 19:16

Zitat von Garnele
selbst den kleinsten Hinweis auf die Rechtmäßigkeit eines Militärputsches bei angesetzten Volksbefragungen wird man in der honduranischen Verfassung vergeblich suchen[/i]

Hier gebe ich dir uneingeschränkt Recht. Den will ich auch keinesfalls gutheißen. Allerdings geht mir die Vergötterung Zelayas als mustergültigen Demokraten und reines Opferlamm auch etwas auf den Keks.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#124 RE: Hinweis auf die Verfassung
06.07.2009 19:27

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Garnele
selbst den kleinsten Hinweis auf die Rechtmäßigkeit eines Militärputsches bei angesetzten Volksbefragungen wird man in der honduranischen Verfassung vergeblich suchen[/i]

Hier gebe ich dir uneingeschränkt Recht. Den will ich auch keinesfalls gutheißen. Allerdings geht mir die Vergötterung Zelayas als mustergültigen Demokraten und reines Opferlamm auch etwas auf den Keks.



Mir auch,und dann diese ganz staatstragend ernst dreinblickende Sra. Fernandez de Kirchner die so natuerlich hervoragend
von eigenen Problemen ablenken kann.


Und in der Mesa Redonda wird so heftig hyperventiliert wie schon seit Jahren nicht mehr.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#125 RE: Hinweis auf die Verfassung
06.07.2009 19:31

Zitat von Español
und dann diese ganz staatstragend ernst dreinblickende Sra. Fernandez de Kirchner

Oder ein Sr. Chávez, der ja bekanntlich auch mal versucht hat, sich an die Macht zu putschen. Aber das war ja was ganz anderes...

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Oberstes Gericht: Wiederwahl Ortegas zulässig
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
4 10.11.2009 07:57
von el-che • Zugriffe: 287
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de