Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 110 Antworten
und wurde 4.520 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#76 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 16:09

Gut dann haben wir ja schonmal eine Anfrage weniger.
Und ich moechte jetzt auch keine Diskussion anfangen wie diese Art von Einschraenkungen mit den persoenlichen Freiheiten
und der Kubanischen Verfassung in Einklang zu bringen sind.

Aber wir sind uns dann ja einig dass Ausreisebeschraenkungen nicht nur fuer Aerzte, Dissidenten und gewisse andere
Berufsgruppen gelten oder

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#77 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 17:32

Español. Ich warte noch auf die beweiskräftigen Unterlagen aus dem Jahre 2001

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#78 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 17:38

Zitat von Español
Gut dann haben wir ja schonmal eine Anfrage weniger.
Und ich moechte jetzt auch keine Diskussion anfangen wie diese Art von Einschraenkungen mit den persoenlichen Freiheiten
und der Kubanischen Verfassung in Einklang zu bringen sind.
Aber wir sind uns dann ja einig dass Ausreisebeschraenkungen nicht nur fuer Aerzte, Dissidenten und gewisse andere
Berufsgruppen gelten oder


Ne, ne. Das hat nichts mit der Ausreise zu tun, sondern mit der Befreiung vom Arbeitgeber die man in der Inmigración vorlegen muss, damit man die Ausreise beantragen kann. Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
Und da das zwei verschiedene Paar Schuhe ist es wiederum die gleiche Situation, wie wenn du hier (in Deutschland) einen Arbeitsvertrag nicht unterschreibst weil dir dies (Gehalt) oder das (Wochenendarbeit) oder jenes (Urlaubsbeschränkung auf bestimmte Monate) daran nicht passt.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 17:41

Zitat von Luz
Español. Ich warte noch auf die beweiskräftigen Unterlagen aus dem Jahre 2001



Un dich warte nochj darauf dass ein gewisser User Nick hat nur 3 Buchstaben der hier monatelang in verschiedenen
Threads immer wieder steif und fest behauptet hat, dass fast alle Cubaner frei reisen duerften wenn die restriktive
Visavergabepraxis der EU Laender nicht waere, evtl. ein bisschen Einsicht zeigt.

Denn eins ist ja wohl klar dass es eben nicht nur bei bestimmten Berufsgruppen wie Aerzten etc. Einschraenkungen
gibt sondern auch bei ganz normalen Cubaner. Und dass dieser User dann heute auch noch zugibt dass er jemanden
bei Gaviotas persoenlich kennt, und von dieser Einschraenkung wusste

N la LUZ lass es, kennen wir was nicht ins Welt bzw. Cubabild passt wird ausgeblendet es kann nicht sein was nicht sein darf!!!!

Cuba die Insel der Liberalitaet was Reisefreiheit angeht, und es liegt nur an den Botschaften die Visa so restriktiv
vergeben


Und wo wir gerade beim Warten sind LUZ ich warte seit Tagen auf eine Erlaeuterung von Dir was sich dann auf Cuba so
substantiell verbessert hat in den letzten Monaten

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#80 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 17:49

Zitat von Luz
Zitat von Español
Gut dann haben wir ja schonmal eine Anfrage weniger.
Und ich moechte jetzt auch keine Diskussion anfangen wie diese Art von Einschraenkungen mit den persoenlichen Freiheiten
und der Kubanischen Verfassung in Einklang zu bringen sind.
Aber wir sind uns dann ja einig dass Ausreisebeschraenkungen nicht nur fuer Aerzte, Dissidenten und gewisse andere
Berufsgruppen gelten oder


Ne, ne. Das hat nichts mit der Ausreise zu tun, sondern mit der Befreiung vom Arbeitgeber die man in der Inmigración vorlegen muss, damit man die Ausreise beantragen kann. Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
Und da das zwei verschiedene Paar Schuhe ist es wiederum die gleiche Situation, wie wenn du hier (in Deutschland) einen Arbeitsvertrag nicht unterschreibst weil dir dies (Gehalt) oder das (Wochenendarbeit) oder jenes (Urlaubsbeschränkung auf bestimmte Monate) daran nicht passt.


Das ist jetzt Haarspalterei auf hoechster Ebene keine Freistellung vom Arbeitgeber und damit auch
keine Ausreiseerlaubnis wo sind da 2 Paar Schuh.

Die Freistellung ist fuer eine Ausreiseerlaubnis zwingend erforderlich, auch wenn der Angestellte von Gaviotas seinen
ganz normalen Jahresurlaub fuer eine reise z.B. nach Deutschland nutzen moechte.

Es ist eine Einschraenkung der persoenlichen Freiheit wenn mir mein Arbeitgeber vorschreibt wohin ich reisen darf,
und wen ich evtl auf einen Rum zu mir nach Hause einladen darf oder etwa nicht

Versuche mir gerade das Geschrei hier in Deutschland vorzustellen wenn ein Arbeitgeber sich anmasst
seinen Angestellten vorzuschreiben wohin sie reisen duerfen und wen sie zu Hause bei sich empfangen duerfen.

Claudia Roth von den GRuenen wuerde warscheinlich dermassen hyperventilieren, das aerztliche Hilfe dringend notwendig ist.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#81 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 17:52

Zitat von Luz
Und da das zwei verschiedene Paar Schuhe ist es wiederum die gleiche Situation, wie wenn du hier (in Deutschland) einen Arbeitsvertrag nicht unterschreibst weil dir dies (Gehalt) oder das (Wochenendarbeit) oder jenes (Urlaubsbeschränkung auf bestimmte Monate) daran nicht passt.


absolut richtig - aber trotzdem geht im Falle des Falles wieder das Geheule über die bösen Cubibehörden los - wenn die keine PVE erteilen.
Die Entscheidung für Medizin, Militär, Gaviota oder andere die diesen Passus haben steht ja jedem frei - nur wird gern vergessen,was man unterschrieben hat um dann, wenn die Einladung nicht funzt, "unschuldig" auf die böses Regierung zu schimpfen.
Da nun mal nicht jeder Yuma jede "Betriebsvereinbarung" kennt - lassen wir uns gern darauf ein und unterstützen diese "unschuldig gefangengehaltenen".

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#82 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:07

GEORGE: Mit der Aussage, die Entscheidung steht ja jedem frei begibst Du Dich aber auf ganz duennes Eis.

Die freie Berufswahl und freie wahl des Arbeitsplatzes sind naemlich in Cuba nicht 100 % zig garantiert, und hierz u suggerieren
das koennte ja jeder fuer sich selbst entscheiden ist auch nicht richtig.

Allein in Varadero arbeiten ca. 3500 Kubaner fuer Gaviotas, die wuerden liebend gern einen Vertrag mit dieser
Vereinabrung nicht unterschreiben, was waere die Alternative Sich in die Reihen der vielen tausend
Arbeitslosen in der Provins Matanzas einreihen die es ja nach offizieller kubanischer darstellung gar nicht geben sollte.

Es ist eine gravierende Einschraenkung der persoenlichen Freiheit, und ich wiederhole es gern. Es handelt sich bei
95 % dieser Arbeitnehmer und ganz normale Durchschnittskubaner der Rest sind ehemalige Militaers in Fuehrungspositionen
Schnueffler und Chivatos.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#83 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:17

Zitat von Español
GEORGE: Mit der Aussage, die Entscheidung steht ja jedem frei begibst Du Dich aber auf ganz duennes Eis.


Hab ja nicht behauptet,das ich das toll finde. Auch was es als Alternative gibt spielt hier keine Rolle. Es ist halt nun mal ein Fakt ( den weder du noch ich ändern können ), das es Jobs gibt bei deren Annahme du auf eine ( eventuell lukrative ) Ausreise ins Ausland verzichten mußt.
Das manche cubanische Regularien die persönliche Freiheit einschränken ist ja nun keine so völlig unbekannte Tatsache.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#84 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:28

Zitat von George1
Zitat von Español
GEORGE: Mit der Aussage, die Entscheidung steht ja jedem frei begibst Du Dich aber auf ganz duennes Eis.


Hab ja nicht behauptet,das ich das toll finde. Auch was es als Alternative gibt spielt hier keine Rolle. Es ist halt nun mal ein Fakt ( den weder du noch ich ändern können ), das es Jobs gibt bei deren Annahme du auf eine ( eventuell lukrative ) Ausreise ins Ausland verzichten mußt.
Das manche cubanische Regularien die persönliche Freiheit einschränken ist ja nun keine so völlig unbekannte Tatsache.



Es geht nicht um eine (lukrative) Ausreise, sondern um Reisefreiheit, dass diese Ausreise dann oft genutzt wird um sich defenitiv
davonzumachen steht auf einem anderen Blatt.

Alternativen haben die keine ausser der Arbeitslosigkeit und damit verbunden der sozialen Aechtung. Sin vinculo loboral
stehst du auf Cuba unter Generalverdacht Ley de Peligrosidad etc.

Wie laueft es in der Praxis ab bei Gaviotas. Sagen wir mal ein Jahrgang auf der Tourismusschule 100 Schueler, alle muessen
einen einwandfreien Leumund haben, am besten noch Militante en lo Juventudes Comunistas, beziehungen koennen auch nicht
schaden.
Nach den ersten 10 Monaten wird entschieden wer fuer welche Hotelgesellschaft eingeteilt wird; gran caribe, Cubanacan
beide haben diese Einschraenkungen nicht, oder eben Gaviotas. Und da gibt es keine Wahl mehr, es sein denn ueber
Beziehungen. Und jetzt hast du die Wahl unterschreiben und diese Einschraenkungen in kauf nehmen, oder nicht
und die Folgen in Kauf nehmen die sich ejder der Cuba ein bisschen kennt vorstellen kann.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#85 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:44

Zitat von Español
[
Und wo wir gerade beim Warten sind LUZ ich warte seit Tagen auf eine Erlaeuterung von Dir was sich dann auf Cuba so
substantiell verbessert hat in den letzten Monaten


Dann zeige mir das Zitat wo ich das behauptet haben soll, vielleicht gebe ich dir dann auch eine Antwort auf deine Frage

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#86 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:44

Zitat von Español
Und jetzt hast du die Wahl unterschreiben und diese Einschraenkungen in kauf nehmen, oder nicht
und die Folgen in Kauf nehmen die sich ejder der Cuba ein bisschen kennt vorstellen kann.


Ja nu español - was kann ich nun jetzt dagegen tun
Stimmt ja alles so wie du das sagst - aber selbst mit all den Leuten, die ich so über die Jahre kennengelernt habe schaffe ich es nicht diese Regel zu ändern.
Fakt ist, das ich als Gaviota-Mitarbeiter keine Freistellung für Auslandsaufentshalte bekomme - das ist eben so.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#87 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:46

Zitat von George1

Die Entscheidung für Medizin, Militär, Gaviota oder andere die diesen Passus haben steht ja jedem frei - nur wird gern vergessen,was man unterschrieben hat um dann, wenn die Einladung nicht funzt, "unschuldig" auf die böses Regierung zu schimpfen.
Da nun mal nicht jeder Yuma jede "Betriebsvereinbarung" kennt - lassen wir uns gern darauf ein und unterstützen diese "unschuldig gefangengehaltenen".


Militär und Gaviota sind übrigens ziemlich das Gleiche.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#88 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:51

Zitat von Luz
Zitat von George1

Die Entscheidung für Medizin, Militär, Gaviota oder andere die diesen Passus haben steht ja jedem frei - nur wird gern vergessen,was man unterschrieben hat um dann, wenn die Einladung nicht funzt, "unschuldig" auf die böses Regierung zu schimpfen.
Da nun mal nicht jeder Yuma jede "Betriebsvereinbarung" kennt - lassen wir uns gern darauf ein und unterstützen diese "unschuldig gefangengehaltenen".


Militär und Gaviota sind übrigens ziemlich das Gleiche.



Nur weil die ""Holding"" Gaviota dem Verteigungsministerium unterstellt ist, und die meisten Fuherungspositionen von
Offizieren oder ehemaligen besetzt sind, ist es noch nicht das Gleiche. Oder sind die Zimmermaedchen in den Hotels
Militaers nur weil sie Uniformen tragen

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#89 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:52

Zitat von Luz
Militär und Gaviota sind übrigens ziemlich das Gleiche.


Und - was willst du mir damit sagen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#90 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:53

Zitat von George1

absolut richtig - aber trotzdem geht im Falle des Falles wieder das Geheule über die bösen Cubibehörden los - wenn die keine PVE erteilen.



Wann? wo? Wer? hat hier geheult weil die Cubanischen Behörden keine PVE erteilt haben? Kann mich nicht erinnern so etwas hier jemals gelesen zu haben (ausser Doctora). Die einzigen die hier keine Reiseerlaubnis erteilen sind die deutschen Beamten in der deutschen Botschaft. Fakt bleibt Fakt

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#91 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 18:58

Zitat von Luz
Zitat von George1

absolut richtig - aber trotzdem geht im Falle des Falles wieder das Geheule über die bösen Cubibehörden los - wenn die keine PVE erteilen.



Wann? wo? Wer? hat hier geheult weil die Cubanischen Behörden keine PVE erteilt haben? Kann mich nicht erinnern so etwas hier jemals gelesen zu haben (ausser Doctora). Die einzigen die hier keine Reiseerlaubnis erteilen sind die deutschen Beamten in der deutschen Botschaft. Fakt bleibt Fakt



Genau, und diese boesen Beamten in den Botschaften haben auch bestimmt veranlasst, dass ganze Berufsgruppen keine
Ausreiseerlaubnis bekommen. Gaviota und Militaer fast das Gleiche klar Zimmer reinigen und Rasen maehen in den Hotels
sind hoheitliche Akte, und die die das ausfuehren Geheimnistraeger

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#92 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
04.07.2009 19:03

Zitat von Luz
Wann? wo? Wer? hat hier geheult weil die Cubanischen Behörden keine PVE erteilt haben? Kann mich nicht erinnern so etwas hier jemals gelesen zu haben (ausser Doctora). Die einzigen die hier keine Reiseerlaubnis erteilen sind die deutschen Beamten in der deutschen Botschaft. Fakt bleibt Fakt


So einige ( siehe auch "Gibts keine PRE mehr in Guanánamo ).Auch weiß ich nicht mehr wer hier die Gaviota in´s Gespräch gebracht hat. - Ich passe mich hier nur dem aktuellen Thema an - wir können aber gern wieder auf den Ausgangstread zurückkommen.
Allerdings liegst du da mit deiner Aussage "die hier keine Reiseerlaubnis erteilen" auch ein wenig daneben. Klar ist, daß die in "Krisenzeiten" noch härter prüfen als sonst und das meiner Meinung nach die Prüfung der Rückkehrbereitschaft schwachsinnig ( weil nicht real durchführbar ) ist, aber es ist ja nun nicht so, das keinerlei Visa mehr ausgestellt werden.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#93 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
07.07.2009 20:22

Zitat von Español
Zitat von Penguin
wende dich an guajira, die hat das ganze schon durch und ihr novio is jetzt auch schon über nen halbes jahr hier...


Hat sich hier aber schon lange nicht mehr gemeldet

Aber sie hat es geschafft weil sie hartnaeckig war und wohl auch ein bisschen Glueck hatte.
Muss bei anderen nicht zwangslaeufig genaus positiv verlaufen.!!!!!

Die Botschaft fragt sich schon woher soviel Kubaner urploetzlich die "" Liebe"" zur Deutschen Sprache hernehmen


Hier bin ich . Schön, dass man mich vermisst
In unserem Fall kann ich nicht sagen, was die positive Entscheidung der Botschaft über die Visavergabe für einen 6-monatigen Sprachkurs beeinflußt hat. Es war tatsächlich zunächst die AB, die die positive Entscheidung hier getroffen und mich freundlicherweise auch gleich darüber informiert hat. Drei Wochen später waren wir dann gemeinsam auf der Botschaft in HAV. Trotz Vollmacht hat man mich aus der Kabine komplimentiert.
Vielleicht lag es daran, dass wir das vorangegangene, aber abgewiesene Besuchsvisum mit einem Sprachkurs begründet hatten und J. bereits ein dreiviertel Jahr in HAV einen Deutschkurs besuchte. Oder dass wir ein Visum für 6 Monate beantragt hatten, nicht für einen kurzen Zeitraum. Isch weiss es nisch! Auf jeden Fall haben wir und nun ist er seit 19.12.08 hier. Da die Schule wider Erwarten erst Mitte Februar angefangen hat, hat die AB ein Visum für ein Jahr ausgestellt. Ende September muß er jedoch ausreisen, weil dann das Niveau B2 erreicht ist und die sechs Monate um sind. Derzeit interessieren wir uns dafür, wie wir eine Verlängerung des Sprachkurses und der Aufenthaltserlaubnis begründen können.... A1 hat er jedenfalls bereits in der Tasche...

Rene
Beiträge:
Mitglied seit:

#94 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
07.07.2009 21:20

Zitat von guajira
In unserem Fall kann ich nicht sagen, was die positive Entscheidung der Botschaft über die Visavergabe für einen 6-monatigen Sprachkurs beeinflußt hat. Es war tatsächlich zunächst die AB, die die positive Entscheidung hier getroffen und mich freundlicherweise auch gleich darüber informiert hat.

Die Botschaft hat in Sachen nationaler Visa zur Erlangung einer Aufenthaltsgenehmigung nichts zu entscheiden. Dies ist keine Sache des Auswärtigen Amtes, sondern grundsätzlich eine Sache des Inneren. Zuständig sind die jeweiligen Bundesländer, vertreten durch die Ausländerbehörde als Dienststelle des Landes, die dem jeweiligen Visumsantrag zur Erlangung einer Aufenthaltsgenehmigung zustimmt oder nicht.

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#95 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
09.07.2009 14:16

Derzeit interessieren wir uns dafür, wie wir eine Verlängerung des Sprachkurses und der Aufenthaltserlaubnis begründen können.... A1 hat er jedenfalls bereits in der Tasche...
======================================================

denk daran, dass er von cubanischer Seite nur 11 Monate und x Tage
hierbleiben darf!!!

Salu2 Sharky

chacacan
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 83
Mitglied seit: 22.07.2009

#96 RE: PVE-und-Sprachkurs-Fragen-dazu
26.07.2009 07:07

Ich war in HD auf dem Ausländeramt und wollte eine Einladung machen für einen Sprachkurs in D. nachdem eine "Besuchereinladung" in der Dt. Botschaft in Havanna für meine Freundin abgelehnt wurde (Remonstration bei Hr. Meier) ebenfalls abgelehnt (Verwurzelung). In HD sagte mir die Amtsleitung bei einer 30jährigen Krankenschwester läge keine Notwendigkeit vor einen D-Sprachkurs zu machen eher bei im Tourismus Tätigen. Wer hat Erfahrungen mit "Visum zur Vorbereitung der Eheschließung" und kann diese hier kurz schildern? Saludos Kai

bauernjoerg
Offline PM schicken
normales Mitglied


Beiträge: 41
Mitglied seit: 17.03.2009

#97 RE: PVE-und-Sprachkurs-keine Fragen mehr
25.08.2009 13:40

Hallo Kubafans - es ist doch erstaunlich wieviele Zugriffe auf das Thema, seit dem ich hier den Thread startete, erfolgt sind. Alle haben mitgefiebert, viele haben Tips gegeben andere sich wohl amüsiert über meine Hoffnungslosigkeit und Unerfahrenheit.
Nun ich bin dran geblieben, habe nicht aufgegeben und kann heute mitteilen, daß meine Kleine Ihr Visum abholen kann.Bald wird sie nun die Schulbank drücken und ich bin sehr glücklich.Ich denke mit dem Wechsel in der Visastelle der Botschaft hat auch eine andere Linie Einzug gefunden.Ein respektvoller Umgang mit den Antragstellern, ein guter Kontakt im und während des Verfahrens zu der antragstellenden Person und dem Einlader - kurz: eine bessere Atmosphäre ist spürbar.
Ich möchte denen hier Mut machen die diese Ochsentour noch vor sich haben. Einfach kämpfen und den Optimismus nie verlieren.Und ich danke denen, die mir hier Mut gemacht haben.Zudem ist so ein Forum da - man kann auch mal Zoten reißen und die Leute auch hochnehmen, aber konstruktive Tips und Zuspruch sind in dieser Situation Balsam für die Nerven.
Ich möchte auch der kub. Botschaft in Bonn danken.Eine sehr entspannte Atmosphäre, eine adrette Empfangsdame und ein sehr, ich möchte schon sagen, cooler Mitarbeiter haben die Prozedur dort zum Vergnügen werden lassen(ausgenommen davon nur die notwendigen 200 Euro Gebühr).Also wer es noch vor sich hat soll alles ruhig angehen und hier sich Solidarität + Motivation abholen um durchzuhalten.Und wenn man dann seinen Traum in den Armen hält weiß man wofür diese Nerverei war.Wenn ich was brauche oder auch so werde ich Euch auf dem laufenden halten. In bester Laune auf die bevorstehende Ankunft in Mainhattan - Euer Bauernjörg

Rene
Beiträge:
Mitglied seit:

#98 RE: PVE-und-Sprachkurs-keine Fragen mehr
25.08.2009 14:17

Zitat von bauernjoerg
Bald wird sie nun die Schulbank drücken und ich bin sehr glücklich. .......

Empfinde Freude. Auch Anerkennung für den errungenen Erfolg. Eine gute Voraussetzungen, dass es weiterhin klappen wird.

bauernjoerg
Offline PM schicken
normales Mitglied


Beiträge: 41
Mitglied seit: 17.03.2009

#99 RE: PVE-und-Sprachkurs-keine Fragen mehr
07.09.2009 20:33

Hallo Rene und die übrige Crew,
Danke für die nette Mail-hat mich schon gefreut das wenigstens einer, der meine Sache verfolgt hat, nun auch sich meldet und sich mitfreut.
Nun ist das dt.Visum im Paß-aber die cub. PVE läßt noch auf sich warten. Sie brauchen noch ein paar Tage-und das könnte bedeuten das der Flugtermin nächste Woche wohl nicht zu realisieren sein wird. Ich werde wohl noch mal umbuchen müssen. Ich hatte meiner Freundin auch schon empfohlen ein paar CUC "Beschleunigungsdinero" bei der Immi auf die Theke zu legen. Das könnet eventl. die Bürokratie ankurbeln.
Von seiten des kub. Konsulates aus Bonn, denen hatte ich eine Mail geschrieben, ist keine Hilfe zu erwarten. "Auf die Bearbeitungszeit bei der örtl. Immigration habe man keinen Einfluß" so die Antwort.Nun werden wir eben diese Woche warten und dann entscheiden müssen-fliegen oder umbuchen.
Was mich noch interessiert wären die Kosten der PVE. Ich habe hier im Forum die Auskunft bekommen, dass für den ersten Monat 150 CUC und dann für die 2 folgenden Monate jeweils 55 CUC abzuführen wären, wohlgemerkt bei einem Touristenvisum.
Nun hat meine Freundin bereits diese 150 CUC bezahlt aber weitere Forderungen sind bis jetzt nicht gestellt worden. Könnte es sein dass bei einem Sprachvisum dann die Folgemonate eben bei uns gebucht und bezahlt werden können/müssen?Das man also nur mit einem Monat PVE ausreisen darf?
Die dt. Botschaft hat bei der Abholung nicht die Vorlage der 2 Monate verlangt-bei einem Sprachvisum nicht erforderlich, so die Bearbeiterin in Havanna. Wäre gut wenn jemand weiß ob ich die 2 Folgemonate wirklich brauche oder nicht-sodaß am Flughafen nachher nicht das große Erwachen kommt und die Reise beendet wäre.
Bleibe dran und werde Euch auf dem laufenden halten - schönen Abend und Danke für Tips und gracias especiales für Rene- bj

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#100 RE: PVE-und-Sprachkurs-keine Fragen mehr
07.09.2009 20:49

Zitat von bauernjoerg
Hallo Rene und die übrige Crew,
Danke für die nette Mail-hat mich schon gefreut das wenigstens einer, der meine Sache verfolgt hat, nun auch sich meldet und sich mitfreut.
Nun ist das dt.Visum im Paß-aber die cub. PVE läßt noch auf sich warten. Sie brauchen noch ein paar Tage-und das könnte bedeuten das der Flugtermin nächste Woche wohl nicht zu realisieren sein wird. Ich werde wohl noch mal umbuchen müssen. Ich hatte meiner Freundin auch schon empfohlen ein paar CUC "Beschleunigungsdinero" bei der Immi auf die Theke zu legen. Das könnet eventl. die Bürokratie ankurbeln.




Der Schuß könnte auch nach hinten losgehen und sie kommt garnichtmehr.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sprachkurs "Moment mal" und "Optimal" auf CD
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von guajira
0 29.08.2008 21:35
von guajira • Zugriffe: 579
Sprachkurs rund um Holguin?
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von Kimba
7 02.09.2009 20:50
von chacacan • Zugriffe: 1386
Urlaubsnachweis für Visum für Sprachkurs über 3 Monate?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von HayCojones
1 26.10.2007 11:14
von HayCojones • Zugriffe: 634
NOCH MEHR FRAGEN ZUM SPRACHVISUM
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von sarita
9 18.08.2007 13:59
von Esperanto2 • Zugriffe: 790
Sprachkurs an Uni Santiago de Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el pendejo
2 12.05.2007 15:47
von Gary • Zugriffe: 685
Konkrete Fragen zu Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von wuwuw
15 11.11.2006 11:33
von Migelito 100 • Zugriffe: 591
Reisen in andere Schengen-Staaten mit Sprachkurs-Visum??
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Desesperado
12 29.06.2004 19:10
von elmojito • Zugriffe: 1438
Fragen zu Sprachkurs-Einladung/DHL nach Gtmo
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Desesperado
2 29.06.2004 13:55
von Chango • Zugriffe: 570
Spanisch-Sprachkurs auf CD
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von jefesito
5 19.04.2004 10:55
von MadMatt • Zugriffe: 821
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de