Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 4.851 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#26 RE: Abtreibung
14.03.2009 12:32

Kondome werden in Kuba sowieso so gut wie nie benutzt. Die kubanischen sind doch meistens sowieso so spröde, dass da ruckzuck Löcher drin sind. Hatte mal eins in der Hand gehabt, dass wurde von meinem kleinen Cousin zum Luftballon umfunktioniert. Hatte nur leider so viele kleine Löcher drin, dass der kleine sich kaputt gepustet hat.

Aber mal ehrlich, in Kuba ist die Sache mit der Verhütung eher...öhm...sekundär wichtig, wenn man es so sagen will. Zumindest funktioniert das laut meinen Cousinen, wenn überhaupt, größtenteils nach der bewährten Mehtode des...wie lautet der Fachbegriff...aja...Koitus Interruptus. Und SIDA oder ähnliches kann man sowieso nur kriegen, wenn man mehr als eine/einen gleichzeitig hat. Und da das ja in Kuba quasi nie vorkommt... mi amor que no tengas miedo. solo quiero singar contigo ...kann auch überhaupt nichts passieren.

Aber zumindest geht es bei uns in der Gegend bei den Mädels erst nach dem 15. Geburtstag richtig los. Alle, die sich schon vorher irgendwie betätigen, sind laut der Aussage meiner weiblichen Verwandtschaft sowieso alles putas.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Abtreibung
14.03.2009 14:30

Wie war das nochmal mit der lockeren Einstellung zur Sexualitaet in Cuba

da poppt ein 16 jaehriger noch nicht trocken hinter den Ohren wild in der gegend herum und wenns schiefgeht wird eben

abgetrieben machen andere ja genauso. Solltest Deinem ""Luetten"" wie Du ihn nennst mal ein bisschen Verantwortungsgefuehl
beibringen un dihm nicht nur den Unterschied zwischen Erdbeer- und vanillegeschmack erklaeren.

Und erwachsen ist man auch auf Cuba erst wenn man eine gewisse Reife hat und nicht wenn der Schniedel das erste Mal steht

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#28 RE: Abtreibung
14.03.2009 14:43

Zitat von Desesperado
Abtreibung ist nach Aussage einer Freunding in Kuba seit 1 bis 2 Jahren verboten.





Abtreibung ist in Kuba nach wie vor Volkssport.




falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#29 RE: Abtreibung
14.03.2009 20:24

Zitat von Español
Solltest Deinem ""Luetten"" wie Du ihn nennst mal ein bisschen Verantwortungsgefuehl
beibringen un dihm nicht nur den Unterschied zwischen Erdbeer- und vanillegeschmack erklaeren.

toller rat!!!!! er dort, ich hier.
haste mal auf der entfernung versucht erziehung zu betreiben?
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

doro 12
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 341
Mitglied seit: 10.12.2008

#30 RE: Abtreibung
14.03.2009 22:25
Nach meiner Erfahrung ist Abtreibung zwar ein schneller Einfriff. Aber die Betroffenen haben psychisch fast immer lebenslänglich für diese Entscheidung zu leiden.
Ich glaube kaum, dass Kubanerinnen in dieser Hinsicht völlig anders sind.

Doro
flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.205
Mitglied seit: 10.12.2004

#31 RE: Abtreibung
14.03.2009 23:02

In Antwort auf:

Ich glaube kaum, dass Kubanerinnen in dieser Hinsicht völlig anders sind.


es sei dir versichert, sie sind anders

doro 12
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 341
Mitglied seit: 10.12.2008

#32 RE: Abtreibung
14.03.2009 23:41

Da staune ich aber!
Dann scheinen sie es vielleicht nicht pünktlich zu merken.
Doro

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#33 RE: Abtreibung
15.03.2009 07:40

Zitat von doro 12
Nach meiner Erfahrung ist Abtreibung zwar ein schneller Einfriff. Aber die Betroffenen haben psychisch fast immer lebenslänglich für diese Entscheidung zu leiden.
Doro

das steht außer frage, aber wie würde die alternative aussehen?
sie bekommen das kind, die eltern des mädchen oder meine frau kümmern sich um das kind.
damit die lütten ihre ausbildung machen können. dann trennen sich die beiden eventuell,
oder ganz sicher ( mit 16 + 19 recht unwahrscheinlich das man für die beiden schon die
planungen für die silberhochzeit starten kann!)
das kind wächst ohne vater auf.unterhalt wird natürlich bezahlt ( von mir)- blöde kommentare dazu,
könnt ihr euch schenken!!!.
ob dann das kind dann eine optimale zukunft hat? oder wird es dann einen seelischen knacks
kriegen?
nein, leider denke ich, ist eine abtreibung das beste für alle beteiligten!!!!

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#34 RE: Abtreibung
15.03.2009 08:25
Zitat von falko1602
.unterhalt wird natürlich bezahlt ( von mir)- blöde kommentare dazu,
könnt ihr euch schenken!!!.


Das ist natürlich eine sehr sehr noble Geste wo doch in CU nach dem Motto :" was gehen den Bock die Lämmer an"
verfahren wird. Nur wenn Du keine Kommentare wünschst dann hätt ich es erst garnicht erwähnt
MfG El Lobo
doro 12
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 341
Mitglied seit: 10.12.2008

#35 RE: Abtreibung
15.03.2009 11:54

Die Entscheidung liegt natürlich bei den Beiden.
Leider oder Gott sei Dank kann man nicht in die Zukunft sehen. Es ist also nicht vorauszusagen, was wirklich aus so einem kleinen wesen Werden würde.
Was heißt denn "optimale Zukunft" und "seelischer Knacks"? Von solchen Vorhersehungen sollte man die Entscheidung nicht abhängig machen, finde ich. Dass sie sich zu jung fühlen, um ein Kind jetzt zu haben, wäre vielleicht die bessere Grundlage für die Entscheidung.

Doro

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.867
Mitglied seit: 01.07.2002

#36 RE: Abtreibung
15.03.2009 12:10

Zitat von doro 12
Nach meiner Erfahrung ist Abtreibung zwar ein schneller Einfriff. Aber die Betroffenen haben psychisch fast immer lebenslänglich für diese Entscheidung zu leiden.
Ich glaube kaum, dass Kubanerinnen in dieser Hinsicht völlig anders sind.

Doro


Ist für Cubanas so ähnlich traumatisierend wie Haareabschneiden...

62 = 3.500.000.000 (2016)

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#37 RE: Abtreibung
15.03.2009 12:56



jajaj las cubanas, wie sagte er damals ? Das Ewig-Weibliche zieht uns hinan. (natürlih goethe)
la cubana femenina,coqueta,chula,creída,aduladora,atractiva,seductora hat eine unwiderstähliche anziehungskraft

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#38 RE: Abtreibung
15.03.2009 12:59
Ist für Cubanas so ähnlich traumatisierend wie Haareabschneiden...
+++++



Aber nur wenn sie pelo bueno bzw. pelo chino haben

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

(musstest du dazwischen fummeln, che?


ich glaube es heißt "hinab"

Frau unten
oveja
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Abtreibung
15.03.2009 13:06

Zitat von hola2
Kondome werden in Kuba sowieso so gut wie nie benutzt.


Da bin ich aber anderer meinung, nicht wegen der kinderverhütung sondern wegen der viel zu hohen anteilen der geschlechtskrankheiten.
Echt beängstigend.
Die meisten mädchen haben in cuba schon eine absaugung hinter sich, man geht ins spital, untersuchung, gespräch mit dem Arzt und der Mutter, eine stunde später sitzen sie wieder in der schulbank.
Das ding wird halt da in cuba nicht nur zum brunzen benutzt

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#40 RE: Abtreibung
15.03.2009 13:09

Brunzen ist vom hinteren Ausgang!

soviel schwiizer dütsch kann ich noch

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#41 RE: Abtreibung
15.03.2009 13:53

Zitat von el lobo

Das ist natürlich eine sehr sehr noble Geste wo doch in CU nach dem Motto :" was gehen den Bock die Lämmer an"
verfahren wird. Nur wenn Du keine Kommentare wünschst dann hätt ich es erst garnicht erwähnt
MfG El Lobo


hätte ich es nicht erwähnt, hätte dein beitrag wahrscheinlich so ausgesehen:
na, dummer yuma, kannst jetzt auch noch unterhalt zahlen!!!
hier kann man sich drehen wie man will, der arsch bleibt immer hinten
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#42 RE: Abtreibung
15.03.2009 13:55

Zitat von doro 12
Die Entscheidung liegt natürlich bei den Beiden
Doro

falsch, der junge ist minderjährig und hat in diesem fall gar nix zu melden!!!!!
seine mutter und die eltern des mädchen, fällen die entscheidung darüber!!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#43 RE: Abtreibung
15.03.2009 14:25

Ist das in Cuba so? Dachte immer, das wäre wie hier. Und hier müssen die Eltern bei Minderjährigen nur einwilligen, zwingen können sie sie nicht. . Und da er ja der Vater ist, hat er zumindest mehr mitzureden als du.

Und mal ehrlich die meisten Kubanerinnen sind doch sowieso nicht mehr mit den Vätern ihrer Kinder zusammen. Oft sind die Kinder, bei mehr als einem Kind, doch auch nicht vom gleichen Mann. Kann natürlich nur von meiner Familie und Freunden sprechen. Und dass die Frauen manchmal (oder oft) schon unter 20 Kinder kriegen, ist auch nichts ungewöhnliches. Viele, die ich kenne, haben, nachdem sich nach einer Abtreibung wieder schwanger waren, lieber ein Kind bekommen. Sie haben Angst, dass sie nach mehrmaligen Abtreiben gar keine Kinder mehr bekommen können, also wird lieber erstmal eins ausgetragen und bei danach folgenden Schwangerschaften abgetrieben. Bei vielen kümmert sich dann die Mutter der frischgebackenen Mutti um die Kinder, da es oft auch so ist, die Eltern des Babys schon wieder getrennt sind. War bei meiner kleinen Cousine auch so. Bei ihr geht es soweit, dass sie zu ihrer Oma "mami" sagt und ihre eigentliche Mutti beim Namen nennt. Dafür sind immer ganz viele Tanten, Schwestern, Cousinen, Nachbarinnen und Freundinnen da, wenn die kleine (inzwischen schon 11) irgendwas braucht.


Eine meiner Cousinen bekommt demnächst mit Anfang 20 ihr 2., ihre Schwester, noch jünger, das erste. Meine Tante hat meinen Cousin auch schon mit 19 bekommen. Find ich jetzt alles für kubanische Verhältnisse nicht sehr ungewöhnlich.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#44 RE: Abtreibung
15.03.2009 14:33

@hola2
es gibt auch viele die von einer brücke springen und trotzdem
mache ich es nicht. und... wer poppen kann, kann auch zahlen.
kann nicht zahlen? dann klappe halten und es wird gemacht was die eltern sagen und ya,
wie die cubaner so schön sagen!!!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#45 RE: Abtreibung
15.03.2009 15:21

Zitat von falko1602
@hola2

kann nicht zahlen? dann klappe halten und es wird gemacht was die eltern sagen und ya,
wie die cubaner so schön sagen!!!!
falko


Aber wenn ich das richtig gelesen habe, lebt er doch in Cuba und wie willst Du dann deine Erziehungsmethoden aus Deutschland durchsetzen

Saludos, Thomas

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#46 RE: Abtreibung
15.03.2009 15:33

Zitat von hola2
Und mal ehrlich die meisten Kubanerinnen sind doch sowieso nicht mehr mit den Vätern ihrer Kinder zusammen. Oft sind die Kinder, bei mehr als einem Kind, doch auch nicht vom gleichen Mann.
Das ist in der Tat sehr oft der Fall
In Antwort auf:


Und dass die Frauen manchmal (oder oft) schon unter 20 Kinder kriegen, ist auch nichts ungewöhnliches.

Besser gesagt, wenn eine mit 20 noch kein Kind hat, dann zählt sie schon zu den seltenen Exemplaren.
In Antwort auf:
Bei vielen kümmert sich dann die Mutter der frischgebackenen Mutti um die Kinder,......Dafür sind immer ganz viele Tanten, Schwestern, Cousinen, Nachbarinnen und Freundinnen da, wenn die kleine (inzwischen schon 11) irgendwas braucht.

Das ist der kubanische Generationenvertrag, der dort noch funktioniert im Gegensatz zum Rentengequatsche in Deutschland. Und in ein paar Jahren kümmert sich dann die Mutti der jetzt 11-jährigen um deren Neugeborenes. Junge Mütter brauchen volle Entlastung. In den meisten Familien sind sie der einzige Devisenbringer.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#47 RE: Abtreibung
15.03.2009 16:52

Zitat von shark0712

Aber wenn ich das richtig gelesen habe, lebt er doch in Cuba und wie willst Du dann deine Erziehungsmethoden aus Deutschland durchsetzen
Saludos, Thomas

du hast schon richtig gelesen!!! und deshalb lasse ich es meine frau machen!!! aber sie fragt nach meiner meinung, egal
was morgen bei der klinik rauskommt, wir werden zusammen halten.trotzdem bin i c h
für die abtreibung und wie ich meine frau verstanden habe, sie auch!

aber ich denke wir schweifen vom thema ab!!! ob sinn oder unsinn einer abtreibung muss jeder selbst
für sich entscheiden!!! ich wollte nur infos darüber in cuba haben. und die habe ich dank eurer hilfe bekommen!
danke dafür
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#48 RE: Abtreibung
15.03.2009 20:02

Naja, wenn man über Abtreibung in Kuba redet, kann man schlecht von deren Sinn reden. Die haben da ja einfach andere Maßstäbe. Ich hätte nur gedacht, dass in dem Fall die Familie des Vaters nicht viel mitzureden hätte. Da lassen sich die Familien eigentlich nicht gerne reinreden. Aber anscheinend haben die beiden eine schon länger bestehende Beziehung (wobei lang ja relativ ist), da kann das auch anders aussehen. Ich hab auch schon von Fällen gehört (eben nur gehört), bei denen die Mutter der Schwangeren nichts von der Schwangerschaft und der Abtreibung erfahren sollte, und sich dann die Familie des Vaters um die Sache gekümmert hat. Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass bei dem kubanischen Buschfunk irgendetwas diesbezüglich verheimlicht werden kann.

Ich bin eben nur der Meinung, dass man in Kuba schlecht mit deutscher Erziehungsmoral kommen kann. Ich mein, man kann es probieren, aber wenn du deinen Sohn nicht irgendwann nach Deutschland holen möchtest, halte ich das eher für kontraproduktiv. Naja, geht mich eigentlich nichts an und ist auch nur meine bescheidene Meinung zum Thema. Also bitte nicht böse sein.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#49 RE: Abtreibung
15.03.2009 20:10

Zitat von hola2
.... aber wenn du deinen Sohn nicht irgendwann nach Deutschland holen möchtest,
halte ich das eher für kontraproduktiv.


bin dir nicht böse!!! kläre dich aber mal ein bisschen über vorschriften der deutschen und cubanischen seite auf:
deutschland: familienzusammenführung ist nur bis zu einem alter von 14 jahren möglich
cuba: die jungs werden früh zum millitärdienst registriert. er darf bis zum ableisten des millitärdienstes
nicht ausreisen!!! heißt also: mit 18 geht er 2 jahre zum millitär und mit 20, könnte ich mir gedanken
darüber machen. warum er bis jetzt nicht hier ist, sei mir bitte nicht böse, geht keinem etwas an.
außer meiner familie und mir.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#50 RE: Abtreibung
15.03.2009 20:17

Poste hier noch mal ein Foto aus einer gynäkologischen Klinik in Havanna, aufgenommen im November 2007. Die Abtreibungen selbst wurden damals aber in einem anderen Raum durchgeführt, den ich nicht zu Gesicht bekam. Die Mäldes kamen jedenfalls ca. im Halbstundentakt noch benommen wieder aus der Klinik rausgewankt und wurden meist von Verwandten gestützt. Eine hatte bereits ihre 24. Abtreibung!

Also ich hatte den Eindruck, dass das wie am Fließband passiert, der Arzt hatte jedenfalls alle Hände voll zu tun. Grundsätzlich muss man aber als Mann (Yumas eingeschlossen) draußen vor der Klinik warten und hat keinen Zutritt.

--

hdn

Angefügte Bilder:
La Fatima 2.jpg  
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Abtreibung
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el griego
154 14.05.2008 13:49
von chulo • Zugriffe: 8992
Mexiko-Stadt erlaubt Abort
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
3 29.04.2007 20:06
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 442
Trauriges Ende
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Halleluja
643 31.12.2010 15:24
von San_German • Zugriffe: 45981
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de