Service bei der Condor

  • Seite 1 von 2
04.01.2009 16:28
avatar  ( gelöscht )
#1 Service bei der Condor
avatar
( gelöscht )

Habanero hat ja auch nachvollziehbaren Gruenden den Thread GUte News der Condor geschlossen

da machen wir doch einfach einen Neuen auf

An der engen Bestuhlung, der Puenktlichkeit, der Qualitaet des Bordprogramms, Essen ect, kann die Crew wenig aendern.
was aber Freundlichkeit, Service etc betrifft eine ganze Menge, und ""privatdienstliche"" gespraeche die von Passagieren
mitgehoert werden koennen haben an Bord schonmal gar nichts zu suchen.

Nehmt das nicht so einfach hin, reklamiert bei der Condor, diese Reklamationen wenn sie denn einigermassen fundiert sind
landen nicht im Papierkorb und sollten die sich auf einem Flug bei einer bestimmten Besatzung hauefen, wird die
betreffende Kabinenchef zur Stellungnahme aufgefordert. Und wenn dies 2 oder 3 mal im jahr der Fall ist bekommt sie ein Problem!!!


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2009 17:35
#2 RE: Service bei der Condor
avatar
erfahrenes Mitglied

Moin warum sind die Flugzeiten so lange geworden Abflug FRA 9:35 Ankunft VRA 15:25 das sind ja fast 12 Stunden für knapp 9000 KM oder haben die die Einreise in Kuba gleich mit zu den Flugzeiten hinzugezählt


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2009 17:37
avatar  jan
#3 RE: Service bei der Condor
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Vielleicht solltest du weniger rauchen und mehr Rum trinken?

04.01.2009 17:40
#4 RE: Service bei der Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cohibamann
Moin warum sind die Flugzeiten so lange geworden

Seit den letzten Ölpreisrekorden fliegen die Flugzeuge langsamer, um Kerosin zu sparen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2009 18:42
#5 RE: Service bei der Condor
avatar
Forums-Chef

Ich habe den Tread geschlossen, weil er nix mit dem zu tun hatte , was ich anfangs geschrieben hatte ! Dort ist aber auch klar zu lesen, was ich von Unpünklichkeit und Service dieser Airline halte. Irgendwie finde ich es aber komisch einen neuen Tread zu eröffnen, wo schon tausende Sätze über die Zustände zu deutschen Charterfluglinien geschrieben sind... Was muss in Dir nur vorgehen?

Wer sich beschwehren will oder sein Recht durchboxen möchte, wenn mal was anders läuft als es sein sollte , kann sich gerne einen Anwalt nehmen und dies auf diese Art klähren. Die Condor befördert so viele Gäste im Jahr und jeder will sein Recht, was verständlich ist! Hier, speziell in diesem Forum gibt es zu 90% User , die immer so billig wie nur Möglich fliegen wollen und das geht eben auf Kosten von Service und Qualität etc.

Leider schießt die Condor den Vogel da oft ab und auch ich habe mich schon öfters beschwehrt. Das kann ich auch nur jedem raten. Schreibt , was Euch nicht gefallen hat. Vielleicht wird es ja besser. Ich setlle mir aber vor, was wird, wenn Condor und Co mal nicht mehr existieren? Da wird so manch Kubaflieger dumm aus der Wäsche schauen.

Übrigens machen wir mit Iberia, Air France und Martinair wesentlich meht Umsatz als bei der Condor und die sind was den Service betrifft sicher nicht meine bevorzugten Airlines. Letztlich entscheidet der Kunde und das ist auch gut so

Schönen Sonntag noch Euer Haba der trotz aller Condor-kritik bald wieder in so einem Flieger Richtung Karibik sitzt

04.01.2009 18:44
#6 RE: Service bei der Condor
avatar
Forums-Chef

PS: Das mit dem Personal ist völlig richtig. Namen merken und kurzes Schreiben an die Condor. Von mir auch an an mich ich leide das dann sofort an allerhöchste Ebene weiter.

04.01.2009 18:48
avatar  ( gelöscht )
#7 RE: Service bei der Condor
avatar
( gelöscht )

Zitat von Habanero

Schönen Sonntag noch Euer Haba der trotz aller Condor-kritik bald wieder in so einem Flieger Richtung Karibik sitzt


aber doch nicht etwa nach cuba? habe schon mal angefragt, wann du das letzte mal dort warst, aber es kam keine antwort. rafael hat mir geschrieben, dass du schon 9 jahre nicht mehr da warst!


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2009 18:50
#8 RE: Service bei der Condor
avatar
Forums-Chef

vergiss es Tienda

04.01.2009 20:03
avatar  stendi
#9 RE: Service bei der Condor
avatar

spielt auch keine rolle.
@tienda.....manche lernen es nie

stendi


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2009 21:11
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: Service bei der Condor
avatar
( gelöscht )

Zitat von stendi
spielt auch keine rolle.
@tienda.....manche lernen es nie


2, 3 winter, dann kommt auch ihr dahinter

9 jahre sind verdammt lange!


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2009 22:25
avatar  Uli
#11 RE: Service bei der Condor
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Ich flieg ca. 10 mal im Jahr mit Ryan Air. Da kommt mir Condor immer vor wie Business Class.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 09:24
#12 RE: Service bei der Condor
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
was aber Freundlichkeit, Service etc betrifft eine ganze Menge,


Ich bin vor paar Tagen mit Condor zurückgeflogen, und war mit der Service zufrieden.
Es ist ja nicht so, das bei LTU; Martinair, Iberia, besser wäre, egal was man zahlt ob 500 oder 900 Euro.

Ich möchte dazu eine Frage stellen:
Wieviel sollte (im etwa) einen Flug nach Kuba kosten, damit die Airline die kosten deckt ?

Viele Grüsse

 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 09:30
avatar  ( gelöscht )
#13 RE: Service bei der Condor
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:

Ich möchte dazu eine Frage stellen:
Wieviel sollte (im etwa) einen Flug nach Kuba kosten, damit die Airline die kosten deckt ?

Viele Grüsse




732,13 Eur


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 09:31
#14 RE: Service bei der Condor
avatar
Forums-Chef

Also ich denke ich habe Español verstanden und weis worauf er hinlenken will. Wer schlechte Erfahrungen gemacht hat , sollte einfach mal die Klappe auf machen und die wie eben in diesen Fällen an die Condor ran tragen.


06.01.2009 10:24 (zuletzt bearbeitet: 06.01.2009 10:28)
#15 RE: Service bei der Condor
avatar
Forums-Senator/in
Nach vielen Jahren Linie bin ich diesen Sommer mal wieder Charter - Condor geflogen. Sehr ärgerlich war, daß man ab einer Körpergröße ab 190 cm nur schwer und jenseits davon unmöglich mehr sitzen kann. Notausgänge kosten 60,- (oder 80,- Aufpreis, weiß ich nicht mehr so genau) und dort saßen ausnahmslos Kurzbeinige. Das mit dem Aufpreis kenne ich von keiner anderen Airline. Da ich auf Grund meiner beruflichen Situation meißt nur kurzfristig weiß wann ich Urlaub nehmen kann, hatte ich bei Condor genauso viel gezahlt (fast 900 Schleifen, wobei MUC - FRA mit der Lufthansa ziemlich teuer war) wie 1/2 Jahr vorher bei Air France. Dieser Aufpreis ist eine echte Frechheit!!!

Da meine Schulterbreite bei meiner Körpergröße entsprechend ist, muß ich immer versuchen wenigstens am Gang zu sitzen. Manche Passagiere versuchen wenigstens noch mich nicht anzurempeln, aber den Stewardessen ist das völlig egal. Kaum hatte ich es wirklich geschafft kurz einzunicken, kommt jedemal so eine Dampframme und ich bin wieder hellwach.

Bier war unverschämt teuer (woanders im Preis enthalten) und das Essen ... würg.

Uuund was ich überhaupt nicht glauben konnte, das es das noch gibt, die Klatschorgie bei der Landung

Bei einem vergleichbaren Preis würde ich keinen Sekundenbruchteil zögern mit jeder anderen Airline zu fliegen, nur nicht mit Condor!
manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein illtum

(Ernst Jandl)

 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 10:37
#16 RE: Service bei der Condor
avatar
super Mitglied

Hola Castaneda

bei der LTU, Iberia und Martinair, sieht es (leider) nicht anders aus.
Womit würden sie sonst heute nach Cuba fliegen ?
Bei ihre Grösse hätten sie überall in der Economy Problemen, Service ist wo anders nicht besser, und notausgänge Sitze müssten auch bei der LTU kostenpflichtig sein

Ich empfehle ihnen, die Star Class der Martinair !

Viele Grüsse

 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 12:45
#17 RE: Service bei der Condor
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Chica1973
Hola Castaneda

bei der LTU, Iberia und Martinair, sieht es (leider) nicht anders aus.
Womit würden sie sonst heute nach Cuba fliegen ?
Bei ihre Grösse hätten sie überall in der Economy Problemen, Service ist wo anders nicht besser, und notausgänge Sitze müssten auch bei der LTU kostenpflichtig sein

Ich empfehle ihnen, die Star Class der Martinair !


Hola Chica,

Sie siezen mich - na das wäre aber nicht nötig. Als vermutlich älterer biete ich mal das vertrauensvolle "Du" an. Mit Iberia und Martin bin ich noch nicht nach Cuba geflogen. Da ich beruflich viel fliegen muß versuche ich natürlich auch Meilen zu sammeln und bevorzuge Linie. Wie gesagt, seit Jahren nicht mehr Charter geflogen.

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein illtum

(Ernst Jandl)

 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 13:57
#18 RE: Service bei der Condor
avatar
super Mitglied

Hola Castaneda

ich hatte die Ehre auch mit Iberia, LTU und Martinair zu fliegen
Sofern man nicht Business fliegt, ist man bei andere Airlines die Cuba anfliegen
nicht besser bedient, erst recht nicht, wenn man ziemlich gross ist.

Service ist in der Economy Class mehr oder weniger gleich, sicherlich ärgerlich wenn man 800 Euro zahlt !.


Für grosse Leute lohnt sich die 60 Euro mehr zu bezahlen und in die Notausgänge zu sitzen, bei 190 cm Grösse ist schon was.

Viele Grüsse

 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 14:34
#19 RE: Service bei der Condor
avatar
Forums-Senator/in

Nun LTU ist ja auch Charter und da fehlt mir einfach die Erfahrung der letzen Jahre. Es ist aber inzwischen normal, daß nach einem Langstreckenflug meine Knie, Schienbeine und der Oberarm mit blauen Flecken überseht ist. Auf die Frage am Strand, wieso ich so aussähe, meinte ich nur lakonisch, frag nicht wie mein Gegner ausgesehen hatte aber als friedlicher Mensch mache ich sowas natürlich nicht.

Ich bilde mir ein die Bestuhlung sei bei Charter noch ein wenig enger als bei manchen Linienfliegern, aber ich kann mich auch irren. First ist mir jedenfalls zu teuer.

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein illtum

(Ernst Jandl)

 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 18:29
#20 RE: Service bei der Condor
avatar
super Mitglied

Ok
selbst 60 Euro mehr für Notausgängesitze ist besser als nichts !
Ob Charter oder Linie, wer z.Zeit Cuba anfliegt macht kaum unterschied was service angeht
Mit Air France habe keine erfahrung, Iberia war nicht besser als Condor, im gegenteil

Viele Grüsse

 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 19:45
avatar  Moskito
#21 RE: Service bei der Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:

Da meine Schulterbreite bei meiner Körpergröße entsprechend ist, muß ich immer versuchen wenigstens am Gang zu sitzen.


Da bin ich immer sehr erfreut, wenn ich so eine Übergröße als Sitznachbar habe...

Wir belegen immer die zwei Gangplätze der Mittelreihe und mit etwas Glück bleiben die zwei Innensitze frei und man kann sich etwas ausbreiten. Fensterplätze belegen hauptsächlich Flugnewbies, ist eng, laut, und neun Stunden Wolken von oben anstarren oder Atlantik bei Nacht muss wirklich nicht sein...

S


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 20:11
#22 RE: Service bei der Condor
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Moskito

Fensterplätze belegen hauptsächlich Flugnewbies, ist eng, laut, und neun Stunden Wolken von oben anstarren oder Atlantik bei Nacht muss wirklich nicht sein...


Nun, da bin ich gegenteiliger Meinung. Die Tücken eines "Gang"-Platz durch ignorante Mitreisende und blinde "xxxx"-Schubsen sind erwähnt und allgemein bekannt.

Ich habe als meinen Lieblingssitzplatz die Fensterplätze in den Notausgangsreihen bzw. hinter der CC / BusinessClass erkoren. Mit Kopfkissen an die Aussenseite gelehnt rückt mir niemand auf den Pelz und eng nach vorne ist es auch nicht. Ein Unterschied in der Geräuschkulisse (innerhalb einer Reihe) ist mir noch nicht aufgefallen, nur je weiter vorne, desto ruhiger.

Aber, Jedem seine persönlichen Prioritäten.


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2009 20:36 (zuletzt bearbeitet: 06.01.2009 20:39)
avatar  ( Gast )
#23 RE: Service bei der Condor
avatar
( Gast )
Zitat von Chica1973
Ich möchte dazu eine Frage stellen:
Wieviel sollte (im etwa) einen Flug nach Kuba kosten, damit die Airline die kosten deckt ?

4 EUR pro kg Lebendgewicht. Also 1/8 des Preises für Übergepäck.

 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2009 12:35
avatar  ( gelöscht )
#24 RE: Service bei der Condor
avatar
( gelöscht )

Zitat von Castaneda
Ich bilde mir ein die Bestuhlung sei bei Charter noch ein wenig enger als bei manchen Linienfliegern, aber ich kann mich auch irren.

Jep, bei Charter müssen mehr Plätze zur Verfügung stehen, damit sich der flieger lohnt. es sind min. 1-2 Sitzreihen mehr als bei Linie.


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2009 16:17
#25 RE: Service bei der Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Esperanto2
Zitat von Chica1973
Ich möchte dazu eine Frage stellen:
Wieviel sollte (im etwa) einen Flug nach Kuba kosten, damit die Airline die kosten deckt ?

4 EUR pro kg Lebendgewicht.

Das wäre doch mal eine Geschäftsidee. Flugpreis nach Gesamtgewicht (Person+Gepäck) zum festen Kilopreis.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!