Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 4.140 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Mitbringsel
23.10.2006 23:12

ich habe damals auch haufenweise Süßigkeiten, Deos u. ä. mitgebracht. Hatte mir natürlich für den Urlaub auch erlaubt Nascherein mit zu nehmen und hatte meinen Ex darüber informiert, daß diese Dinge bitte nicht für die Familie sind, denn ich hatte für die genug mit. Nächsten Tag war alles weg, auch meines, na da bin ich dann sauer geworden und es gab von mir nichts mehr den ganzen Urlaub. Biene

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Mitbringsel
24.10.2006 07:59

@ UJKEI

Interessanter Urlaub, importierst'e auch 20 bh's und bis bei ALLEN Anproben dabei?

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#28 RE: Mitbringsel
24.10.2006 09:41

In Antwort auf:
ja, ja, die umgangsformen, darüber könnte man auch ein ganzes buch schreiben. danke, bitte, entschuldigung. das läuft dort nicht so


Ich denke das da verschiedene Faktoren zusammenkommen.
z.B. hat mich die Schwester meiner novia zurecht gewiesen das man sich nur bedankt wenn man es wirklich ernst meint. Also für das reichen eines Glases, wofür ich mich bedankte, wäre das Danke weder notwendig noch angebracht.

Die Sachen die ich mitgebracht hatte wurden meist pfleglich behandelt, auch bedankt wurde sich dafür. Beispielsweise funktioniert ein einfacher Taschenrechner den ich vor 4 Jahren mitgebracht hatte, noch immer. Ansonsten habe ich meist nur Süßigkeiten, die meine novia sehr sparsam verteilte, oder Kleinigkeiten mitgebracht. Das Diskmann dort nicht ewig halten ist nach vollziehbar, deshalb habe ich bisher keine all zu teuren mit genommen.
http://www.therealcuba.com/

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Mitbringsel
24.10.2006 11:22

In Antwort auf:
Interessanter Urlaub, importierst'e auch 20 bh's und bis bei ALLEN Anproben dabei


Interessante Sache, werde aber solche mit Kletverschluss empfehlen

Giselita
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 330
Mitglied seit: 09.08.2004

#30 RE: Mitbringsel
24.10.2006 12:01

@Interessante Sache, werde aber solche mit Kletverschluss empfehlen

sag mal geht's nicht schnell genug??? Wie sagt man so schön: Eile mit Weile oder
gut' Ding will Weile haben. OK?

Saludos de Giselita

cuba-mousse
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 79
Mitglied seit: 06.12.2005

#31 RE: Mitbringsel
24.10.2006 12:18

Bei mir war es genauso, kein Vielen Dank, oder ich bedanke mich bei dir oder sowas

Das ist auch ein bisschen Erziehungssache - bei Freunden bedankt man sich nicht, aber mein Freund
hat das kapiert und bedankt sich jetzt immer (andere Mentalität)- muss man ja wissen!

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Mitbringsel
24.10.2006 12:21

In Antwort auf:
sag mal geht's nicht schnell genug???


Es geht nicht wegen der Schnelligkeit, sondern wegen den Blasen an den Finger, bei diesem Quantum

Giselita
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 330
Mitglied seit: 09.08.2004

#33 RE: Mitbringsel
24.10.2006 12:26

@Es geht nicht wegen der Schnelligkeit, sondern wegen den Blasen an den Finger, bei diesem Quantum

ach ja?????

Saludos de Giselita

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#34 RE: Mitbringsel
24.10.2006 13:30

In Antwort auf:
bei Freunden bedankt man sich nicht

ähnlich wie bei Partnern. Aber auch wenn man nicht ein "Danke" hört, bekommt man Dankbarkeit von "wirklichen" Freunden/Partnern trotzdem irgendwie gezeigt - und sei es nur mit einem entsprechenden Blick.
Aber eben nicht immer, da halt einige Freund- bzw. Partnerschaften eigentlich keine sind.

montyador
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Mitbringsel
24.10.2006 13:34

Ist doch egal was sie mit den mitbringseln machen, alles was ich bis jetzt verschenkt hab ist noch in deren besitz, armbanduhr, t-shirts, jacken, pullover, etc..., obwohl ich nichts dagegen haette wenn sie es weiter verkaufen wuerden. Hab jetzt fuer den naechsten urlaub 70 tangas fuer 20 € und 100 piercings fuer 50 € gekauft, die werde ich der cousine meiner freundin geben damit sie die verkaufen kann,so sieht sie das es arbeit kostet geld zu verdienen ( obwohl es nicht sonderlich schwer sein wird tangas und piercings in Sagua la Grande zu verkaufen), geld gebe ich aus prinzip nicht, auch den bettlern hier in Cordoba nicht, kauf den lieber ein bocadillo. Und "muchisimas gracias" haben sie immer gesagt, begleitet von abrazos und besitos.

montyador
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Mitbringsel
24.10.2006 13:38

Y no sera que nos jode que nosotros no podamos hacer lo mismo con las cosas que nos regalan y realmente no necesitamos?

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#37 RE: Mitbringsel
24.10.2006 13:55

In Antwort auf:
70 tangas fuer [...] Sagua la Grande


Geil, dann haben die chicas da alle den gleichen Tanga an!

montyador
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Mitbringsel
24.10.2006 14:03

70 tangas und keine ist repetido

Laredo
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Mitbringsel
25.10.2006 18:10

Ich habe einmal einem alten "Schlucker" in Habana ein gebrauchtes Hemd geschenkt. War, glaube ich, sogar ein bißchen eingerissen. Aber farbiges Magnum-Muster drin. Der hat sich vielleicht gefreut!! Am nächsten Tag kam er und schenkte mir einen alten Peso-Schein mit Che Portrait. Ich habe gehört, der soll selten sein?!?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#40 RE: Mitbringsel
25.10.2006 18:27

In Antwort auf:
Peso-Schein mit Che Portrait. Ich habe gehört, der soll selten sein?!?
So selten nun auch wieder nicht:
http://cgi.ebay.de/3-Stueck-rote-Che-Gue...3QQcmdZViewItem
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Mitbringsel
25.10.2006 19:57

In Antwort auf:
sag mal geht's nicht schnell genug??? Wie sagt man so schön: Eile mit Weile oder
gut' Ding will Weile haben. OK?


mit weile geht nich. cubanas haben nie zeit und der urlaub des yumas is kuaz

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Mitbringsel
25.10.2006 21:32

Irgendwie erinnert mich diese ganze Diskussion an meine bucklige West-Verwandtschaft.

Nachdem sie ihre Aldi-Produkte ( nichts gegen Aldi) mit dankheischenden Gesten ausgepackt hatten und dabei auch noch doof fragten " Was ist Dir denn das Wertvollste ?" . Na dass man da keine Lust mehr hat, sich groß zu bedanken, ist doch wohl klar und hat mit der Mentalität nichts zu tun. Und genauso fühlen die Cubanos /as. Bloß Ihr merkt es nicht und verwechselt es mit Undank. In meinem Wortschatz heißt es Stolz, denn man kann Menschen auch mit minderwertigen Geschenken oder mit der Art und Weise demütigen.
Ich persönlich war im Juni erstmals auf Cuba und da ich keine Bekannten dort hatte ( wie denn auch ? ) hatte ich eben verschiedene Sachen (keine Probepackungen, denn das empfinde ich schon wieder als Beleidigung) mitgenommen.

Und ich hab dann auch kein großes Gesimse drum gemacht, sondern habe nach dem Motto gehandelt " Wer zuerst fragt, bekommt zuerst" oder wer eben ärmlich aussah. Es haben sich alle bedankt. Was sie dann mit den Sachen gemacht haben, war mir aber auch schnurz egal. Für so blöd halte ich die, denen ich was nach dem Gießkannenprinzip gegeben habe , nicht. Die Sachen werden eben je nach Bedarf benutzt oder verhökert. Habe ich mit den Arme-Leute-Paketen aus good- old- Germany genauso gemacht und mir damals ein kleines Zubrot mit den Sachen, die mir nicht gefielen, verdient.

Was Moskito über seine Aktion mit dem sobrino schrieb, find ich aber auch krass, da würde mir die Lust auch vergehen.

saludos pacíficos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Mitbringsel
25.10.2006 21:47

In Antwort auf:
bei Freunden bedankt man sich nicht

ach was?! darum bedanken sich cubanas nie, weil wir alle eine große amigo-familie sind?
ein wort des dankes hat noch niemandem geschadet!
die art und weise des dankes ist natürlich verschieden, es ist nicht immer nötig dem schenker um den hals zu fallen, ihn abzuknutschen und zu würgen so das er aus luftmangel im gesicht blau anläuft. vielmehr ist es eine frage der erziehung denn der schenkende ist schließlich zu nichts verpflichtet und macht dies freiwillig mit einen netten hintergedanken bzw aus zuneigung oder liebe.
ein geschenk wortlos mit versteinertem gesicht (oder gar einem unzufriedenem, dummen spruch) hinzu nehmen, so wie oft cubanas/os es tun ist ein grund sein geld das nächste mal besser für sich selbst zu spenden.



el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Mitbringsel
25.10.2006 22:04
In Antwort auf:
In meinem Wortschatz heißt es Stolz, denn man kann Menschen auch mit minderwertigen Geschenken oder mit der Art und Weise demütigen


so so alte hexe.
sicher spielen sich viele yumas mit billigem krempel übertrieben auf. aber so wie cubano sich bedankt sind scheinbar alle geschenke vom yuma "minderwertig"
ich erinner mich sehr gut an sprüche wie: "que marca es"? "pero no esta nueva, no me gusta" modeschmuck ist prinzipiell "una mierda" obwohl dieser auch teuer sein kann!
ich kann mich gut erinnern das ich mich damals in "dunkeldeutschland" auch über "aldi-sachen" aus gold-west freute. selbst gut gebrauchte klamotten waren bei mir sehr willkommen, von der jeans bis zum sturzhelm. sehr wohl wissend das besucher aus dem westen sich mit dem mist bis in den osten nicht hätten für uns abschleppen müssen.
so sehe ich es für Cuba genauso. die sind dort so arm und müssen aus scheiße bonbons kochen. wenn ich prima sachen dorthin trage weil ich denke die können es gut gebrauchen und dafür blöd angemacht werde hat das weniger mit stolz zu tun. denn oft wird markenware erwartet zu preisen die selbst ich mir nicht kaufe. und ich habe noch arbeit!

in diesem sinne, glas zum kinne!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Mitbringsel
25.10.2006 22:10
In Antwort auf:
Irgendwie erinnert mich diese ganze Diskussion an meine bucklige West-Verwandtschaft.


Russenkitt gefressen und dann noch Ansprüche stellen, so sind'se halt, aber damals noch den dicken Bückling gemacht für'ne leere Kabadose die dann auf dem Schrank stand.


Einfach mal zugeben, dass man sich damals auch wirklich über Kleinigkeiten gefreut hat ist heut nicht mehr.

Saludos

"No Sueñes Tu Vida,Vive Tu Sueño"

Conchita
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 431
Mitglied seit: 18.02.2005

#46 RE: Mitbringsel
26.10.2006 00:25

Zitat von montyador
... 100 piercings fuer 50 € gekauft, die werde ich der cousine meiner freundin geben damit sie die verkaufen kann...


So schlecht kann es denen nicht gehen, wenn sie noch Geld für Piercings ausgeben.

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#47 RE: Mitbringsel
26.10.2006 10:06

In Antwort auf:
jetzt wo du den geheimtip mit den bh s preisgegeben hast
... nicht mehr lange, denn im Wandel der Unterwäschezeiten entwickelt sich's so:

Großmutter: Korsett
Mutter: Büstenhalter
Enkelin: Oben ohne

.

rasta
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 113
Mitglied seit: 10.10.2005

#48 RE: Mitbringsel
26.10.2006 10:17


Enkelin: Oben ohne ???

Oben ohne??? - ohne was - ohne Brüste??? oder ohne BH - noch!!!
und was für die Oma das Korsett ist, ist für den Opa Viagra, oder!!!

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Mitbringsel
26.10.2006 10:58

In Antwort auf:
ist ein grund sein geld das nächste mal besser für sich selbst zu spenden.



Genau so el carino, hinfliegen geniessen und all dfas andere geht am Arsch vorbei, sich nie mit den Cubis in Diskusionen einlassen. das letzte halbe Jahr wo wir noch in Cuba waren und uns auf die Abreise vorbereiteten ( ganzer Papierkram ) habe ich es köstlich genossen. Meine sachen an den mann zu bringen und zu veräussern. das gesicht der sogenannten Familie wurde immer länger, je leerer die Garage wurde. Am Schluss veräusserte ich meine so über alles geliebte Stereo Anlage, aber eben auch nicht an die Familie.
Etwas hinsenden, Kohle oder sonst ein Present, wir haben da in Europa genug die es auch brauchen können. Die haben es bei mir total verscherzt. dabei hätten es alle so gut haben können. Heute frage ich mich, warum hast du dir das angetan ? Ja eben, dass ich das Verhalten der Cubaner nun sehr gut kenne und mich auch dem entsprechend verhalte.

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Mitbringsel
26.10.2006 13:48
@ el carino

Ich gebe dir Deinem Fall recht, aber ich habe bis jetzt solche Cubaner nicht kennengelernt. Vielleicht beim nächsten Mal?
Und ich wollte ja auch nur dagegenhalten, daß es mir hier manchmal so rüberkommt wie in Ulllis Monster-Thread " Habeneras sind mehrheitlich....blablabla"

"Kubaner können nie danke sagen"(oder so ähnlich).
Und das stimmt in meinen Augen eben nicht.

@ locoyuma

In Antwort auf:
Einfach mal zugeben, dass man sich damals auch wirklich über Kleinigkeiten gefreut hat ist heut nicht mehr.

War hier davon irgendwo die Rede ? Bloß der Ton bzw. die Art und Weise machen die Musik.


saludos pacíficos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zahnbürsten als Mitbringsel
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von carlos primeros
4 22.11.2016 10:48
von carlos primeros • Zugriffe: 345
Kleinigkeiten als Mitbringsel
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Palmero
5 16.01.2011 19:18
von Montishe • Zugriffe: 897
Mitbringsel ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von luce
210 19.06.2009 08:32
von castro • Zugriffe: 9721
abgelaufener Verbandkasten als Mitbringsel?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Podocarpus
4 04.01.2008 18:44
von Podocarpus • Zugriffe: 520
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de