Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 1.231 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Kinski
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 68
Mitglied seit: 07.11.2005

Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 20:31
Cubanner/innen verlassen ihre deutschen Ehemänner/frauen undLiebhaber/innen, kommt nicht so selten vor.
Mich würde aber mal interessieren, wieviele aus diesem Forum ihre/n Cubaner/in verlassen haben, bzw auf der Insel eine Beziehung beendet haben weil sich etwas "Besseres" gefunden hat.
Gibt es ausser Untreue nicht noch mehr Gründe warum die Erste nicht immer die Beste ist, und wenn ja welche?
Meine erste Beziehung vor 8 Jahren mit einer Cubanerin war auch nicht so optimal, und dann kam meine jetztige Frau !
Ich habe diese auch irgendwie sitzen gelassen und es nie bereut !
Natürlich nicht ohne Grund .
Wird doch wohl nicht jeder seine Traumfrau gleich beim ersten mal gefunden haben.

Gruss Kinski

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#2 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 21:01

Meine erste kub. Ehefrau habe ich verlassen, nachdem durch Papacheck.de herauskam, dass "unser" Sohn nicht von
mir war. Allerdings gabs vorher schon viele Hinweise, dass die Beziehung nicht mehr durch Liebe gedeckt war.

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#3 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 21:51

Meine erste Cubanerin habe ich im A..... getretten,als ich erfahren habe,das
sie noch ein "Bruder"hatte.

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 22:09

ich habe meinen damals verlassen, weil er fremd gegangen war und die auch noch ein Kind von ihm bekam, obwohl ich zur selben Zeit schwanger war. Biene

Nordi
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 22:32

Zitat von Kinski
Cubanner/innen verlassen ihre deutschen Ehemänner/frauen undLiebhaber/innen, kommt nicht so selten vor.
Mich würde aber mal interessieren, wieviele aus diesem Forum ihre/n Cubaner/in verlassen haben, bzw auf der Insel eine Beziehung beendet haben weil sich etwas "Besseres" gefunden hat.



Ich denke das verlassen kommt nicht nur ,,nicht selten,, vor, sondern ist die Regel. Glaube es ist effektiver, die Leute zu fragen, welche die Beziehung nicht gebrochen haben und also über 10 Jahre gut zusammen leben. Die Kurzzeitbeziehungen sind ja nicht der Auflistung wert und sind endlos viele. Also Leute, wie haben es die echten Durchhalter fertig gebracht?

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 22:46

Ich wuerde mal fragen wieso und weshalb?
Nicht direkt die schuld an den Kubanerinn oder kubaner geben, aber uns mal befragen
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mir noch 21 Tagen ertragen

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.400
Mitglied seit: 09.02.2006

#7 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 23:02



ertragen ? verzeihen ! más pesado que una vaca en brazos
y recuerda aquello que dice... tiran más dos tetas que un par de carretas, tu entender?

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 23:03

un vaquero como ti, no puedes tener otro que vacas
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mir noch 21 Tagen ertragen

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.400
Mitglied seit: 09.02.2006

#9 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 23:06



jeje no te funciona el traductor , eh ? conoces cual y qué es el mejor traductor en Cuba?

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 23:09

puede ser q no me funciona,pienso q funciona solo a los mala hoja, bueno, usalo
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mir noch 21 Tagen ertragen

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.400
Mitglied seit: 09.02.2006

#11 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 23:31



es bedeutet, dass du als mala hoja genannt wurdest ? schade. las chicas no saben lo que dicen, tu amor hacia ella/s es infinito, verdad?

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
06.10.2006 23:34

Zitat von el-che

es bedeutet, dass du als mala hoja genannt wurdest ? schade. las chicas no saben lo que dicen, tu amor hacia ella/s es infinito, verdad?






usa un curso
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mir noch 21 Tagen ertragen

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#13 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 00:04

In Antwort auf:
usa un curso



Nos vemos
Dirk
--------------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit täglichen News aus Kuba, Casas Particular Datenbank und vielem mehr ):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com


kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.444
Mitglied seit: 13.01.2005

#14 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 00:12
@coppelia + @el-che:

Parece que se quieren mucho, pues siempre están en pelea verbal.

Saludos
kdl

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 00:20

mejor que con las manos, por él, aunque también por este le aconsejo de frecuentar un curso
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mir noch 21 Tagen ertragen

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 00:36

Zitat von Coppelia

Ihr müßt mir noch 21 Tagen ertragen [/b]


Recht so!

Wir lassen uns dem Dativ nicht nehmen!!!


Don Olafio

Nordi
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 11:29

Zitat von Nordi
Zitat von Kinski
Cubanner/innen verlassen ihre deutschen Ehemänner/frauen undLiebhaber/innen, kommt nicht so selten vor.
Mich würde aber mal interessieren, wieviele aus diesem Forum ihre/n Cubaner/in verlassen haben, bzw auf der Insel eine Beziehung beendet haben weil sich etwas "Besseres" gefunden hat.


Ich denke das verlassen kommt nicht nur ,,nicht selten,, vor, sondern ist die Regel. Glaube es ist effektiver, die Leute zu fragen, welche die Beziehung nicht gebrochen haben und also über 10 Jahre gut zusammen leben. Die Kurzzeitbeziehungen sind ja nicht der Auflistung wert und sind endlos viele. Also Leute, wie haben es die echten Durchhalter fertig gebracht?


Was ist denn nun los, gibt es gar keine Beziehung welche gehalten hat?
Oder schreiben hier nur Frischlinge? Oder gibt es nur Typen, welche quatschen
und nur über Probleme reden und keine positiven Erfahrungen haben oder kennen
oder davon gehört haben?

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#18 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 12:29

Zitat von Nordi
Was ist denn nun los, gibt es gar keine Beziehung welche gehalten hat?
Oder schreiben hier nur Frischlinge? Oder gibt es nur Typen, welche quatschen
und nur über Probleme reden und keine positiven Erfahrungen haben oder kennen
oder davon gehört haben?

Nordi, alle Kubanerinnen sind Jineteras. Deshalb kann es niemanden mit positiven Erfahrungen geben.
Und wenn doch, dann handelt es sich um bedauernswerte realitätsblinde Traumtänzer, die das böse Erwachen noch vor sich haben!

Oder um Hardcore-Masochisten wie mich, die schon mehr als 12 Jahre mit einer Jinetera verheiratet sind..................

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 12:31

Chaval, ich glaub du kennst nur die Rampa.
In Kuba gibt es wunderbaren menschen die dich sehr respektieren koennen, natuerlich gibt es auch die Frau die fuer 5 oder 3 cuc sex mit dir macht,aber musst auch die hintergruende kennen.
Und wenn ehe oder beziehungen zu ende gehen, dann dank leute wie dir, die den angst macht.
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mich noch 20 Tagen ertragen

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#20 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 12:40

In Antwort auf:
Und wenn ehe oder beziehungen zu ende gehen, dann dank leute wie dir, die den angst macht.


stimmt, 12 jahre ehe ist ja ein richtiger horror!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#21 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 13:00


Werdet ihr eigentlich nie müde immer wieder den gleichen Mist durchzukauen?

Zumal schon lange in unzähligen Diskussionen zweifelsfrei bewiesen wurde, dass dt./kub. Partnerschaften, die unter realistischen Bedingungen geschlossen wurden, mindestens genauso stabil, wenn nicht sogar stabiler verlaufen, als rein dt. Beziehungen.

Also, wer das nicht auf die Reihe kriegt, soll sich halt mit einem deutschen Strickstrumpf oder Latzhose liieren, da sind die Verlustrisiken vermutlich etwas geringer, dafür sind gähnende Langeweile und endlose Diskussionen über Rolle und Selbstverwirklichung der Frau in Küche und Bett garantiert...

Bloß hört mit jammern auf…

Moskito

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 13:05

Moskito,solange es Kuba geben wird,wird dieser Mist durchkaut
Das problem, liegt aber,das leute ddie DIESEN mist nicht kennen, falsche geruechte auf der Welt setzten.
Wuerde ich nur die Rampa,Malecon und andere touristen Hochburgs oder die Casa de La Musica, 1830 usw. in Kuba kennen,wuerde vielleicht auch wie viele reden
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mich noch 20 Tagen ertragen

Serafina
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 13:06

In Antwort auf:
Was ist denn nun los, gibt es gar keine Beziehung welche gehalten hat?


Es ist nur langweilig sich ständig zu wiederholen..... Vielleicht sollten im Profile anstelle der Sterne für Anzahl Beiträge Sterne für Anzahl Ehejahre mit Cuban@s, Anzahl Ehen/Beziehungen mit Cuban@s und natürlich auch noch Sternchen für Anzahl Kurzbeziehungen der eher sexuellen Art mit Cubana@s (damit alle eine Chance haben im Sternchen-Wettlauf) aufgelistet werden.
Aber da es neben der Quantität auch noch eine Qualität gibt, müssten einheitliche Kriterien für eine "gute" Ehe festgelegt werden. So gebe es neben den Anzahl-Sternchen auch noch Qualitätssternchen. Dann müssten für das Thema "wie lange hält Mann/Frau es mit Cuban@ aus" endlich keinen neuen Threads mehr eröffnet werden......
Salu2, Serafina



Es más fácil escribir diez volúmenes de principios filosóficos que poner en práctica uno solo de sus principios.(Leon Tolstoi)

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 13:21

Habe in Cuba geheiratet, komme jetzt ins in die 8 Jahre, super, unterhaltsam und nie langweilig. Wie schon einmal geschrieben muss nicht mehr ins Theater, habe es zu Hause. Trotz all dem ist es doch die schönste Zeit von meinem Leben, musste viel lernen um mich anzufügen und diese Laune der Natur zu verstehen. Sie ist natürlich 30 Jahre jünger und gibt mir sehr viel. Wenn ich dann an meine Kollegen, mit ihren stöhnenden, ächzenden und keiffenden alten Schlachtschiffe denke, na ja hat sich doch gelohnt. wenn es vorbei sein sollte, der Tag kommt bestimmt. So kann ich doch an eine relatiefe schöne Zeit zurückdenken.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#25 RE: Deutsche/r verlässt Cubane/rin
07.10.2006 13:33

tut richtig gut, so ein Beitrag von Guzzi
wenn ich in einigen Jahren so weit bin, hat sich alles gelohnt...
mit den besten Wünschen
Karo

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Übelste Abzocke:Hotelpreisvergleich Deutsche,Kanadier,Kubaner
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von manfredo19
45 08.02.2014 21:28
von Espanol • Zugriffe: 3283
Kann ich mir in Cuba als Deutscher ein Auto Kaufen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von yabalu
77 30.09.2008 12:18
von el loco alemán • Zugriffe: 11779
Rassismus gegenüber Cubanerin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Giselita
70 29.05.2006 00:03
von el-che • Zugriffe: 1352
Wie seltsam einen deutschen Tourist in Havanna Beklaut würde
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Cubareisen
83 18.03.2001 22:52
von nobody (Gast) • Zugriffe: 2966
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de