Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 166 Antworten
und wurde 2.864 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 21:25

Hallo,

wer von euch spielt mit dem Gedanken ( Vorraussetzung wie ich, mit Cubanerin verheiratet )
ne Immobilie in Habana oder sonstwo auf der Insel zu erwerben,
um nach dem Ableben des Commandanten nen Vorteil am kommenden Immobilienboom zu erzielen?
Lasst uns über für und wider posten, Risiko, Changen.

Und los

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 21:55

Wer hat bereits Erfahrungen, vor allem was die Preise betrifft, wie das mit der Tauscherei genau abläuft,

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 22:19

Ich habe Angebote bekommen, aber nicht "getauscht".

Um so eine Sache über die Bühne zu bekommen, muss ein ganzes Pack an Parteibürokraten bestochen werden. Sobald Geld fließt oder ein Ausländer involviert ist, ist es illegal.

Die Gangster aus der Vivienda sagen dies auch ganz offen.

Die Geldforderungen sind unverschämt und bewegen sich im fünfstelligen Bereich (3- Zimmerwohnung Centro Havanna).

Das Kardinalproblem ist die hohe Anzahl an Mitwissern. Du kannst jederzeit zu Nachschusszahlungen erpresst werden. Es gibt keinen Schutz gegen diese Art von Erpressung.


chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 22:30

Mir scheint du bist nicht mit nem cubi verheiratet,
selbstverständlich muss das die grundvorraussetzung sein,
dann kümmert sich da der Papi oder Onkel darum,
ich bleibe im Hintergrund und die wohnung der Eltern meiner Frau ist Tauschgrundlage für die nächst grössere Wohnung, natürlich gegen Zuzahlung,
Preis auf diese Art bei ehrlicher Familie ab 5000 Dollar,
nix gescheites, klar,
jedoch um die 10000 gibts schon echt leckere Geschichten,..

ole

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 22:45

Chriss, ein Ausländer kann niemals eingetragener Eigentümer sein, das ist völlig klar.

aaaaaaaaber, wenn deine Cubana innerhalb von 4 Jahren das Land verlässt, wird sie de jure enteignet.
Permutas sind nur erlaubt, wenn die Wohnungen annähernd gleich groß sind.

Wen es interessiert, es gibt eine Website der kubanischen Regierung mit Infos.

http://www.sepermuta.com

Preise werden keine genannt, aber Zahlungen sollten sowieso verboten sein, da die Wohnungen äquivalent sind. (bzw. sein sollen)
In der Regel fliesst Geld, und der Typ von der Vivienda faked die Papiere.

habe selber einmal die gefakten Papiere gesehen, habe mir Wohnungen angeschaut und mit der Vivienda verhandelt.

Fazit: Ich rate ab.

Der Zirkus dauert nicht mehr lange, dann ist vorbei mit FC und seiner Truppe.

nach dem Wechsel kannst Du die Wände mit den Urkunden der Vivienda tapezieren, dann kommen die rechtmäßigen Eigentümer...


Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#6 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 22:53

Marina, zumindest von gewissen Aspekten der kubanischen Realität hast du ja doch Ahnung!!

Marinas Schilderung deckt sich mit meinen Erfahrungen. Auch ich rate momentan ab.
Im Gegensatz zu Marina glaube ich allerdings, dass der "Zirkus" noch eine ganze Weile dauert!

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 23:15

Marina, danke für die Statements.
Ich habe auch nicht erwartet, dass man mir hier zurät.

Jeder hat mir auch abgeraten, ne Cubanerin zu heiraten;
habs trotzdem getan und bereue es ( bis jetzt ) noch nicht.

Ausserdem, klar isses schwer und gibt viel zu beachten, aber das is ja wohl auch klar, sonst würde es ja jeder tun;

man bedenke nur wie die Amis einfallen werden am Tag X und die Preise emporsausen...

aber um die 10 Mille für ne Bude im Centrum von Habana, da bleib ich auf alle Fälle dran, zumal der Onkel in Habana eine seit Jahrzehnten eigene Wohnung hat, is doch ne gute Startvorraussetzung,

vielleicht gibts ja doch noch paar risikofreudige hier unter euch;
Gleichgesinnte an den Tisch;
schlechte Erfahrungen und negative Statements auch willkommen.

klar dass ich mich vorher schlau mache, wer der vorherige Eigentümer war;

bitte weiter mit Beiträgen,

allzulange wird der Zirkus nicht mehr dauern!!!

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 23:33

Ich glaube auch daß FC 100 wird, ab abgesehen mal davon, würde ich auch abraten, denn selbst wenn Fidel jetzt irgendwann das zeitliche segnet, wird es wie bei uns nach der Wende sein, die Exilkubis und Amis kommen zu Hauf und nehmen alles in Besitz. Sie stellen Forderungen, Rückgabe Eigentum usw. Da behält sogut wie niemand sein Eigentum. Da kann man mit Besitzurkunden kommen soviel man will, das ist denen dann egal, sie nehmen sich, was sie wollen. Biene

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 23:47

Blödsinn. In der Ex-DDR gabs auch ne riesen Klagewelle, mit wenig erfolg!!!!!!!!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 23:48

Chriss,

die 10 Mille sind es nicht einmal. Die eigentlichen Probleme fangen mit der Renovierung an, das kostet richtig Geld und wenn du nicht vor Ort bist, wirst Du über den Tisch gezogen.

Aber Achtung: Es gibt einen netten kubanischen Gummiparagraphen, der besagt, dass, wenn das Haus zu "überdimensioniert" ist, es jederzeit enteignet werden kann.

Auch dies eine nette Nebenerwerbsquelle für neidische Nachbarn.

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
15.04.2006 23:54

Klagen können sie ruhig mal,
nen guter Anwalt sei schon vorbestellt,
und wenn die Sache dann ausgebadet
( muss halt 2-3 Wohnungen bis dahin haben )
kann man ja zur Not eine verlieren, na und?

Schon bedacht was die Wohnung dann in Habana Zentrum wert ist?

Klar, nix für arme und risikoscheue.

Von nix tun kommt nix heraus, looogooooo

weiter.

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 00:03

Marina,
renoviert wird " nach der Wende ",
eigentlich logisch.

Da ich eh aus der Renovierungsbranche bin,
da gäbs in Habana paar Jahre Arbeit...
würde da, zumindest wenns nich zum Geballere da drüben kommt,

gerne mich persönlich dann dort ansiedeln und mitmischen am
Aufbau Ost,

jo

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#13 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 00:17

@ chriss
Blödsinn. In der Ex-DDR gabs auch ne riesen Klagewelle, mit wenig erfolg!!!!!!!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------
die ex-cubis die dann klagen haben einen us-pass.zieh dich mal warm an und spare schon mal das nötige kleingeld für einen profi anwalt

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 00:23

den werd ich wohl schon einplanen müssen;


osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#15 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 00:29


chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 00:50

osva du hast das foto vergessen,

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#17 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 00:59

que foto

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 01:03

meinte das good luck symbol, war erst nich zu sehen, jetzt da.
OK

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#19 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 01:04

ich geh jetzt

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#20 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 08:02

In Antwort auf:
Blödsinn. In der Ex-DDR gabs auch ne riesen Klagewelle, mit wenig erfolg!!!!!!!!


Wie bitte? Blödsinn? Wie kommst Du darauf?

Was an Enteignungen blieb, waren jene, die Auf der Grundlage alliierter (hier also sowjetischer) Festlegungen erfolgten. Das war vor allem die Bodenreform, die ja vor der Gründung der DDR stattfand.
Es handelt sich also um eine Besonderheit der deutschen Geschichte und des verlorenen Krieges.
Festgelegt wurde dies in den 4+2-Verhandlungen, die den Abzug der Russen regelten.
Derartiges gibt es in Kuba offensichtlich nicht zu regeln.

Ansonsten wurde im Einigungsvertrag die Festlegung "Rückgabe vor Entschädigung" getroffen und vollzogen. Ich persönlich kenne allein drei Fälle, in denen Wochenendgrundstücke darauf hin geräumt wurden. Im übrigen ohne Anspruch auch Entschädigung für auf den Grundstücken geleistete Arbeiten und Bauten.

Weltweit gilt, dass der Eigentümer eines Grundstückes darüber befindet, was darauf errichtet wird, und wer sich in Bauten, die sich auf den Grundstück befinden, aufhält.
Gemildert wird dies in Deutschland, den skandinavischen Ländern und auch beim französischen Nachbarn durch Mieterschutzgesetze.
Den Amis aber, die nach Castro das Sagen haben werden, ist dies eher fremd.

Ohne Risiko sage ich Dir voraus, dass, wenn es einen Umsturz gibt, jeder, der einen alten Eigentumstitel besitzt, diesen auch wird durchsetzen können. Insbesondere gegen "Nutzer" von Immobliien, die auch nach sozialistischem Recht nicht Eigentümer des Bodens geworden sind.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#21 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 09:24

Zitat von ewuewu
Ohne Risiko sage ich Dir voraus, dass, wenn es einen Umsturz gibt, jeder, der einen alten Eigentumstitel besitzt, diesen auch wird durchsetzen können. Insbesondere gegen "Nutzer" von Immobliien, die auch nach sozialistischem Recht nicht Eigentümer des Bodens geworden sind.

Steht auch so im Helms-Burton-Gesetz.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 09:43
In Antwort auf:
Ohne Risiko sage ich Dir voraus, dass, wenn es einen Umsturz gibt, jeder, der einen alten Eigentumstitel besitzt, diesen auch wird durchsetzen können. Insbesondere gegen "Nutzer" von Immobliien, die auch nach sozialistischem Recht nicht Eigentümer des Bodens geworden sind.
--------------------------------------------------------------------------------


Steht auch so im Helms-Burton-Gesetz.


Was soll das? Wer eine Permuta macht, erwirbt das Wohnrecht, aber kein Eigentum.
Wieso soll der Bewohner der Wohnung gleichzeitig auch der Eigentümer werden, zumal er in der Regel das Haus nie zu einem fairen Marktpreis erworben hat (die Bestechungsgelder an die Vivienda würde ich nicht als "Kaufpreis" ansehen). Es ist geradezu infam, aus der Zuteilung durch den kubanischen Staat ein Eigentumsrecht ableiten zu wollen.

Auch der mögliche anschliessende Mietkauf kann wohl kaum ein Eigentumsrecht begründen, da nur von einem rechtmäßigen Eigentümer gekauft werden kann.

Wichtiger wird es sein sein Mietverhältnis zu konservieren, allerdings werden dann - wie in den neuen Bundesländern - die Mieten angepasst werden müssen.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 09:48

Die einzigen, die darauf hoffen können, ihr Haus zu behalten, sind die Leute, die ihr Haus bereits vor 1959 besaßen.

Ich habe den Verdacht, dass viele kubanische Familien bewußt einen Verwandten in Kuba behalten, um die Immobilie nicht zu verlieren. Diese Person wird dann "geopfert", d. h. sie muss auf das Haus aufpassen. Die anderen Verwandten schicken das geld und hoffen, dass bald alles vorüber ist.

Bisher haben sich diese Typen allerdings verkalkuliert, FC will nicht biologisch abtreten.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#24 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 10:14

Wilma, ich wäre für ein Winnetou-Montezuma-Gesetz, welches die unrechtmäßigen Enteignungen der amerikanischen Urbevölkerung durch weiße Siedler wieder rückgängig macht.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

chris6
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 620
Mitglied seit: 16.03.2004

#25 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
16.04.2006 10:51


In Antwort auf:
ne Immobilie in Habana oder sonstwo auf der Insel zu erwerben

Jo mei, schon wieder so ein Traummännlein,
mich wundert nur, dass ELA noch nichts dazu sagte,
aber wahrscheinlich lächelt er über das bisher gesagte
nur wehmütig vor sich hin

saludos
Chris6

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
«« Neuer Pass
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Drei Wochen und so ein Tag in Habana
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von joe1
8 06.02.2004 17:16
von joe1 • Zugriffe: 788
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de