Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 166 Antworten
und wurde 2.852 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#151 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 20:08
In Antwort auf:
und MWST 20%

die kann man bei export doch gleich beim finanzamt wieder abholen, oder nicht? und davon dann fracht und einfuhrzoll bezahlen.

Cuba59
Beiträge:
Mitglied seit:

#152 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 20:16

In Antwort auf:
Nur andere haben die selben Ideen, und die werden von den USA herkommen, also wirst du kaum mithalten können mit Hochpreisinsel Aleman und MWST 20%. Und die regierung wird Zölle erheben, jene Zölle die andere nicht zahlen.
Es no posible

jenau so isses....
die warten nur auf die alemanes

so schnell wie das biz in florida läuft - da hält kein aleman mit
und die kubis sind schnell im lernen, ausserdem brauch hier keiner die deutsche "qualitätsarbeit", dauert alles viel zu lange und ist viel zu teuer...


_____http://www.havananet.de______
Cuba Infos *** Cuba Reisen
*** Cuba Fotos ***

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#153 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 20:25
In Antwort auf:
die kann man bei export doch gleich beim finanzamt wieder abholen, oder nicht? und davon dann fracht und einfuhrzoll bezahlen.


Mag sein ändert aber nichts, null chance haben wir, da auch die Transportkosten zuteuer sind. Ausserdem die Millionäre von Miami werden sich nicht lumpen lassen und Gesetze erschaffen um den Markt zuschützen, diese Gesetze gelten dann nur für extranjeros.

Was ich für Gewinnbringender halte sind Produkte in Cuba herzustellen und in die Welt zuverkaufen, Touristen bewirten etc.


Es no posible

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#154 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 20:33

Produkte in Cuba herzustellen

Sind ja auch alles so fleissige und zuverlässige Qualitäts-Arbeiter.


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#155 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 20:38

In Antwort auf:
Produkte in Cuba herzustellen

Sind ja auch alles so fleissige und zuverlässige Qualitäts-Arbeiter.


Das zeigt mir das du nicht fähig bist Ideen selbst zuentwickeln.
Es no posible

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#156 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 21:02
Nur das würde klappen


Touristen bewirten etc.

insbesondere das etc.

In vielen Ländern kann billiger produziert werden als in Kuba.
Und dann musst du erst noch die maschinen hinbringen.

Da kaufe ich doch gleich in Hongkong

Bernd
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 488
Mitglied seit: 01.01.2002

#157 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 21:03

In Antwort auf:
Was ich für Gewinnbringender halte sind Produkte in Cuba herzustellen und in die Welt zuverkaufen, Touristen bewirten etc.

Aber auch auf diesen Geschäftsfeldern wirst du Konkurrenz haben, wie bei jeder renditebringenden Idee, mal abgesehen von Patenten. Um Kohle zu machen brauchst du erst mal Kohle, eine gewisse Rechtssicherheit und Infrastruktur oder du siehst das Ganze als Pockerspiel.

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#158 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 21:04

logischerweise hol ich mir ja wohl logo das zeug aus maiami,

und wenns nur paar hundert sind,

reicht doch, was tut ihr denn so neidisch rum..


greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#159 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 21:07

In Miami gibts auch Leute die für 2 Dollar/Std. arbeiten.

soviel bräuchten die cubis dann auch

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#160 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 21:10

im übersättigten aleman markt gibts auch sat läden die trotzdem noch schüsseln verkaufen..

und mediamärkte die fernseher verkaufen,

cuba ist ein ZUKUNFTSMARKT!!!

Mitmischen oder zu hause hocken und im forum schlau daherreden = mitläufersyndrom


CastroXL
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 432
Mitglied seit: 20.12.2001

#161 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 21:15

1. Zum Thema Immobilenkauf schreibe ich mal nix mehr, sonst komme ich mir vor wie "Täglich grüßt das Murmeltier". Es gibt hier epische und fundierte Abhandlungen darüber. By the way finde ich diese "Ich weiss man wie, aber das schreibe ich hier nicht ätschibätsch" Äußerungen ziemlich deppert, um es freundlich auszudrücken.
2. Zum Thema "Alternativen zu Cuba" empfehle ich zur Orientierung noch immer escapeartist.com
3. Natürlich hat jeder hier im Forum die Chance, im eventuellen Falle einer Systemveränderung, in Cuba etwas zu gestalten. Mit persönlichen Verbandelungen, Kenntnis dessen, woran Cubaner Interesse haben und einem schnellen Zugriff auf Nischen, könnten die Voraussetzungen nicht besser sein. Ein bißchen Unternehmergeist gehört schon dazu und sicher Optimismus sowie nicht zuletzt das richtige Timing.
4. Die USA sind zwar dichter dran, was aber ziemlich unerheblich ist, da es bei den meisten doch sowieso nur um eine Mikronische geht, an der Multis sicher kein Interesse haben, im ersten Schritt.
5. Das Kleinreden von eigenen Chancen und Fähigkeiten ist sicher nicht der richtige Weg, um erfolgreich zu sein.
6. Zum Herstellen von Waren ist Cuba nach einem möglichen Wandel nur begrenzt geeignet, da sich die Löhne kurzfristig nicht wettbewerbsfähig zu Südostasien gestalten lassen. Mögliche Branchen sind Biotechnologie, Medizinforschung und -entwicklung, Genfood inkl. Lobsterfarming sowie hochwertige, weiterverarbeitende Zuckerprodukte
7. Weiterhin sind sicher der boomende Tourismussektor inkl. einer Zuliefererindustrie interessante Möglichkeiten. Cuba hat heute 3 oder 4 Golfplätze, nach einer "Wende" wäre sicher Bedarf für weitere 100, gleiches gilt für Marinas, Tauchbasen, jedwede Art von Unterhaltungsindustrie etc
8. Cuba ist in der Vermarktung seiner etablierten Marken Lichtjahre hinter den aktuellen Möglichkeiten, nicht nur bei Rum und Gastro, sondern auch Baseball etc.
9. Zur Herstellung einer zeitgemäßen Infrastruktur fehlt auf Cuba alles, vom Kanalsystem, der Wasserversorgung, dem ÖPNV bis hin zur IT/Telekommunikationsinfrastruktur. Hier gibt es für Beratung, Installation und Verkauf Unmengen an Potential.
10. Im Falle eines neu etablierten Systems, das wirtschaftliche und juristische Sicherheit bietet, gibt es also jede Menge Chancen für alle, die wollen. Immobilen erachte ich als eine der schlechtesten, da sich hier die meisten Streitigkeiten abzeichnen.

Die Geschichte hat eigentlich gezeigt, dass man als "early adaptor" wesentlich leichter erfolgreich sein kann denn als "first mover"

Aber, am Ende ist jeder seines Glückes Schmied :-)
Michael
..................................................
Ein Weg entsteht, indem man ihn geht.
http://www.Brandeins.de

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#162 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
08.06.2006 21:20

klar auf den punkt gebracht.

immobilien täte ich aber mal nicht so weit unten ansetzen..
man denke ans rentenalter ab 50 - 55

da will man schon wissen wo man sein zweites zuhause hat.

mich würde interessieren, wer was über haziendas weiss, in cuba,
wer was WEISS meinte ich....


Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#163 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
09.06.2006 08:54

In Antwort auf:
denk nur hier, bald nur noch LCD TV und plasma-geräte,
da schmeissen sie dir die dinger nach,

denke in cuba , dann tag x, da reicht jedem erst mal nen flotter röhren tv,


Aber sicher nicht aus D. TVs in China ordern, kaufen und nach Cuba versenden ist nicht ohne. Ich weiß nicht wieviel so ein 20 Fuß Container kostet wenn man den mit Elektronik füllt. Dazu kommen noch diverse andere Risiken z.B. Transportrisiko usw.
Von Elektronik und Autos würde ich generell die Finger lassen. Von Immobilien in C, zur Zeit, sowieso.

Möglichkeiten bietet der Tourismusbereich. Angefangen von der Organisation der Blöd bis zum Essen und der dafür notwendigen Infrastruktur. Angefangen vom Imbiß über Schlachtereien, Wurst- und Fleischherstellung, Bäcker usw. Dort gibt es sicher auch Konkurrenz aber auch viele weniger seriöse Mitbewerber. Da gibt es mit entsprechenden Kontakten sowie einem soliden Hintergrund durchaus Möglichkeiten.


http://www.therealcuba.com/

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#164 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
09.06.2006 11:42

DRUM EBEN


CUBA HAT ZUKUNFT,
und wie

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#165 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
09.06.2006 11:45
Alf, du hast es richtig formuliert.
Der ganze Fernsehkram geht doch sowieso nicht. Erstens 110 Volt, 2. PAL/NTSC und drittes Hindernis die 60 hz statt 50 hz Netzfrequenz.
Kühlschränke wäre schon eher was. Aber wie gesagt, die Transportkosten und außerdem 110 volt, die gibt es bei den Amis so als Standard.

Bei der Gastronomie oder einem seriösen Ladengeschäft wie Fleischer, Bäcker usw. werden sich wohl wie im Ostblock nach der Wende als erstes die Schutzgelderpresser vorstellen. Wer sich damit gern auseinandersetzen möchte, bitteschön.

Zukunftsfähig wäre meiner Meinung nach in den ersten 5-10 Jahren nach einem Umsturz in Kuba hauptsächlich der Aufbau von privaten Sicherheitsdiensten, Türsteher- Wehrsport- und Fitnessorganisationen und natürlich alles was im halb- bis ganz-kriminellen Bereich zu tun hat. Das wird boomen ohne Ende. Ist aber nicht jedermanns Sache. Außerdem sitzen die dafür prädestinierten Gusanos schon in den Startlöchern und warten nicht auf deutsche Glücksritter.

Einzige Chance für uns Deutsche wäre dort etwas, wozu die deutsche Muttersprache unbedingt gebraucht wird.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#166 RE: Immobilienkauf in Habana, wer ist interessiert
09.06.2006 12:32
Zitat von el loco alemán
Einzige Chance für uns Deutsche wäre dort etwas, wozu die deutsche Muttersprache unbedingt gebraucht wird.

Reiseleiter für spezielle Fremdenverkehrs-Modalitäten, bei denen ständige deutschsprachige Begleitung erforderlich ist..........???!

Cuba59
Beiträge:
Mitglied seit:

#167 Vergeleich Umzug nach Kuba mit USA ...
12.06.2006 23:16

habe mal etwas in usa -DE foren gestöbert. ist interessant zu lesen was fuer probleme so manch sogenannter "Auswanderer" in die USA hat

siehe hier: http://www.roundtable-usa.com/showthread.php?t=2285

wenn man das so liest, kann man denken die verlassen unseren planeten...
ich bin ja nun auch in dem umstand ein bewohner des sunshine states geworden zu sein, aber bei solchen problemen fasst man sich nur an den kopf.
wie haben das unsere alt-ddr kubis damals gemacht?

vor allem was mache leute ein tara um ihr visa fuer die usa machen. das kommt einem sechser im lotto gleich und wenn man dan liest, das manche nie nie wieder zurück gehen werden, was würden die nur in kuba machen?


_____http://www.havananet.de______
Cuba Infos *** Cuba Reisen
*** Cuba Fotos ***

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
«« Neuer Pass
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Drei Wochen und so ein Tag in Habana
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von joe1
8 06.02.2004 17:16
von joe1 • Zugriffe: 780
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de