Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 1.296 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#76 RE: gewalt in rio
23.03.2006 20:19

Zitat von Esperro
Dann habe ich dich richtig eingeschätzt. Solche alt 68er gibt es zuhaufenweise bei uns.
.... in Wahrheit suchst du nur die Wahrheit, welche in deine Ideologie reinpasst.
..... weiss ich was Diktatur ist,
Soviel zum wunderbaren System in Cuba.

Ein Alt-68er, ah ja. Ok, ich bin genau in jenem Jahr 1968 geboren, nur zu deiner Info.

Esperro, habe ich eigentlich in meinen bisherigen 403 Beiträgen auch nur mit einem einzigen Wort die Existenz einer Diktatur in Kuba geleugnet oder auch nur mit einem einzigen Wort die Unterdrückungspolitik dieses Regimes verteidigt??
Wieso faselst du also etwas von meiner angeblichen Ideologie oder davon, dass ich Kuba als "wunderbares System" darstellen würde??
Das ist doch nichts als billige Polemik!!

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#77 RE: gewalt in rio
23.03.2006 20:28

Zitat von suizo
Ich erlebe seit mehr als einem Jahr jeden Tag den Cuba-Blues.
Somit kenne ich sicher die Lage ein wenig. Ich redete viel mit Leuten auf der Strasse, mit "normalen" Leuten,
Sicher ändert sich Cuba nicht von heute auf morgen. Aber es wird nicht mehr das sein, was viele früher erlebt haben.

Den Cuba-Blues erlebe ich genauso wie du, das Brodeln nehme ich genauso wie du wahr, sicher wird es nie mehr wie früher, ich rede sicher mit noch mehr "normalen" Leuten als du und registriere Änderungen genau.
All das ist doch gar nicht das Thema!
Wir streiten doch hier darum, was für die Kubaner in Zukunft realistischerweise zu erwarten ist (als lateinamerikanisches Land) und wie man das bewertet. Und bei der Bewertung gibt es halt Differenzen zwischen uns! Ya?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#78 RE: gewalt in rio
23.03.2006 21:00

In Antwort auf:
Wir streiten doch hier darum, was für die Kubaner in Zukunft realistischerweise zu erwarten ist (als lateinamerikanisches Land) und wie man das bewertet.

Nun ich würde sagen ihr Lebensstandart pendelt sich etwas höher als in der Domrep ein, um realistisch zu bleiben.Ich schätze ca 6-9000Dollar BSP im Jahr also eine verdreifachung. Das Aufgrund der nähe zur USA. Er wird sicherlich höher als n der Domrep sein.
Am Anfang herrscht dort Goldgräber Stimmung, bis sie durch die erste Rezession beendet wird und sich alles einpendelt.

Fidelita
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE: gewalt in rio
23.03.2006 21:48

Zitat von Esperro
Ich schätze ca 6-9000Dollar BSP im Jahr also eine verdreifachung.

Verstehe ich nicht - erklär' mal bitte.

Fidelita

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#80 RE: gewalt in rio
23.03.2006 21:57

BSP ist Bruttosozialprodukt
Also das Einkommen das ein Bürger theoretisch verdient im Jahr, eines Landes.

Fidelita
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE: gewalt in rio
23.03.2006 22:00
Dazu reichts schon noch: BSP = Bruttosozialprodukt. Und entschuldige, Du sagst ja danach BSP pro Kopf, nicht Verdienst. Hab ich zu schnell gelesen bzw. geschrieben.

Fidelita

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#82 RE: gewalt in rio
24.03.2006 09:17
In Antwort auf:
BSP ist Bruttosozialprodukt
Also das Einkommen das ein Bürger theoretisch verdient im Jahr, eines Landes

Das BSP ist nicht so entscheidend. Wichtiger ist das BIP und zwar Kaufkraftbereinigt. Dies ist bezüglich des Einkommens Aussagekräftiger.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Peru: 50.000 Menschen demonstrieren gegen Gewalt an Frauen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
6 16.08.2016 10:08
von George1 • Zugriffe: 219
Schwule in Mexiko - Zwischen Akzeptanz und Gewalt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Timo
11 11.04.2016 17:11
von Santa Clara • Zugriffe: 423
Sex, Alkohol, Gewalt: Gutiérrez über Armut auf Kuba
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
4 13.02.2015 17:50
von carlos primeros • Zugriffe: 622
Gewalt durch Gangs in Venezuela: Mitten im Dschungel der Gewalt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 21.04.2014 13:00
von Flipper20 • Zugriffe: 405
Amnesty über Proteste in Venezuela: Gewalt, Folter und Tote
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 01.04.2014 21:59
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 262
Padura: Die Krise der 90er löst die urbane Gewalt aus -Interview über neues Buch
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von vilmaris
3 26.06.2005 15:07
von Quesito • Zugriffe: 552
DomRep: Wieder Touristen Opfer der Gewalt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
1 12.01.2005 10:09
von yo soy • Zugriffe: 711
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de