Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 1.184 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3
user
Beiträge:
Mitglied seit:

Visa abgelehnt
06.10.2005 20:39

Ich bin am Boden zerstört.
Gerade hat mir meine Süsse mitgeteilt dass das Visa abgelehnt wurde.
Was soll ich machen, wann kann man ein neues beantragen? Kann man mit den selben Papieren wieder das beantragen, oder braucht man neue?

Blacky

macho
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Visa abgelehnt
06.10.2005 22:11
Herzilch willkommen im Club

Warum wurde denn abgelehnt???

Du hast überhaupt keine Rechte, da Sie die Antragstellerin ist (Aussage D. Botschaft)Sie muß Einspruch einlegen entweder schriftlich oder pers. vorsprechen. Dann erhält sie wenn Gott will ein Visa oder bekommt die offizielle Ablehnung mit schriftlicher Begründung.

Aus welchen Gründen auch immer haben die die Bestimmungen im Auswärtigen Amt verschärft. Die Möglichkeit der Kaution gibts auch nicht mehr!

Tja das einzigste ist wohl dass du mit dem Problem nicht alleine bist.

Gruß macho

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Visa abgelehnt
06.10.2005 22:48

In Antwort auf:
Du hast überhaupt keine Rechte, da Sie die Antragstellerin ist (Aussage D. Botschaft)Sie muß Einspruch einlegen entweder schriftlich oder pers. vorsprechen

Wofür habe ich eigentlich schon vor drei Jahren diese Seite geschrieben?
http://www.kuba-cuba.com/ablehnung.htm

In Antwort auf:
Für den nicht zu wünschenden Fall, dass der Antrag auf ein Besuchsvisum abgelehnt wird, ist es zu empfehlen, am Tag der Bekanntgabe der Entscheidung schon die beiden folgenden Dokumente griffbereit mit sich zu führen, um diese sofort nach dem Negativbescheid einzureichen.

Für mich völlig unverständlich, warum man diese Möglichkeiten nicht direkt nutzt. (Hat schon mehrfach geklappt!) Es macht nämlich für die Botschaft schon einen Unterschied, ob der eingeladene Kubaner remonstriert oder ein bevollmächtigter deutscher Staatsbürger, dessen Weg zum Verwaltungsgericht kürzer, dessen Anrufe beim AA wirkungsvoller und wahrscheinlicher und dessen Briefe an das AA schneller sind.

Und das die Sicherheitshinterlegung abgeschafft ist, wäre mir neu. Nicht jeder bekommt diese Möglichkeit, aber das war immer schon so. Ist nur eine Alternative, die die Botschaft nicht immer nutzt.

errue
Kuba Links,
Cuba Forum

wullph
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 07:28

@blacky: frag einen anwalt für familienrecht (aber einen guten!) auf die paar euronen kommt's auch nicht mehr an.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 08:37

Dann mal sehn ob uns am 20.10 dasselbe passiert, bin aber mit in der Embajada und werde die Schreiben die errue vorschlägt gleich mitnehmen.

salu2

"Viva tu sueño, pero no sueña tu vida"

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#6 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 08:59

In Antwort auf:
dass das Visa abgelehnt wurde
Nimm doch erst mal Kontakt mit der Botschaft auf. Gibt man dort keine Auskunft -> Remonstration.

Alternative zum Besuchervisum ist das Sprachvisum. Siehe INFO Teil des Forums. Hier laufen die entscheidenden Prozesse beim Ausländeramt ab, und nicht bei der Botschaft.

Schimpfe nicht gleich über die Botschaft, es soll vorkommen, dass ein Antrag abgelehnt wird, weil der Antragsteller z.B. nicht alle Papiere eingereicht hat, der Antrag falsch ausgefüllt wurde, falsche Angaben gemacht wurden, etc.

Und dann gibt es noch Antragstellerinnen, die einen Visumsantrag absichtlich sabotieren, weil sie vor ihrem Yuma nicht zugeben wollen, dass sie eigentlich gar nicht ausreisen wollen...

Moskito

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#7 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 09:04
In Antwort auf:
z.B. nicht alle Papiere eingereicht hat, der Antrag falsch ausgefüllt wurde, falsche Angaben gemacht wurden, etc.

Und dann gibt es noch Antragstellerinnen, die einen Visumsantrag absichtlich sabotieren, weil sie vor ihrem Yuma nicht zugeben wollen, dass sie eigentlich gar nicht ausreisen wollen...


Nanana Herr Moskito, was unterstellen wir denn da?

Die Papiere werden normalerweise auch zusammen auf der Botschaft durchgegangen und auf Vollständigkeit überprüft. Auch wenn sich die Botschaft auf Kuba befindet, "kubanisch" gehen die da normalerweise nicht vor!

Ein näherliegender Grund könnte sein: Die Rückkehrbereitschaft ist nicht ersichtlich, weil kein Job, keine Verpflichtungen... vielleicht SOGAR eine Puta

LG
Cubomio

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 09:12
edit

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#9 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 09:15

Alles selbst erlebt, Cubornio.
Ich habe in den letzten 2 - 3 Jahren bei diversen Einladungsprozeduren Pate gestanden, da wundert man sich über nichts mehr....

Moskito

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#10 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 09:15


Dem kann ich nur zustimmen! Wer diese Dinge beachtet, sollte wesentlich sicherer argumentieren können.

Hilfreich sind z.B. auch Fotos, auf denen man gemeinsam zu sehen ist (vielleicht mit Datum hinten drauf) um zu dokumentieren, daß es sich nicht um eine "Zweckeinladung" handelt.

LG
Cubomio

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 09:21
edit

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 09:31

Die Rückkehrbereitschaft besteht darin, dass Sie eine kleine Tochter hat. Ebenso hat Sie die Unterlagen der Schule dabei in die Sie geht(meine Süsse).
Alle weiteren Fragen wurden beantwortet und auch Bilder etc. mitgebracht.
Ich habe gerade ein mail an die Botschaft geschrieben und um Auskunft gebeten.
Gruss Blacky

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#13 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 09:37

In Antwort auf:
Schule dabei in die Sie geht
Ist das die 'escuela de los cien pesos' ?

Moskito

macho
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 12:39
Die Rückkehrbereitschaft besteht darin, dass Sie eine kleine Tochter hat!?

Wurde von Bostschaft so aktuell formuliert.

Da sich das Kind in einem Alter befindet in dem es nicht mehr auf die Erziehung der Mutter angewiesen ist, wenn Sie reisen kann, ist davon auszugehen dass Rückkehrbereitschaft nicht vorhanden ist da das Kind ja schon gewohnt von anderen erzogen wird-werden kann!

Hoffe bei dir gib es anderen Kommmentar

macho

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#15 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 12:48

Die Botschaft scheint im Moment wirklich hart zu sein! Wer weiß was die für Anweisungen vom Auswärtigem Amt
erhalten haben!? Wünsch euch allen auf jeden Fall viel Glück!!!!!

Bin ja auch gerade dabei meinen Herzallerliebsten einzuladen, aber bei uns entscheidet die ABH (Visum zur Eheschließung
in Deutschland)! Da kann ich ja fast schon ein wenig beruihgt(er) sein.

Kisa

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Visa abgelehnt
07.10.2005 14:58

In Antwort auf:
Die Muster von errue sind in meinen Augen sehr scharf formuliert

Sind ja auch nur Vorschläge! Aber: Das ist die ganz normale sachliche Umgangssprache im Beamtendeutsch. Schon mal Post von Ämtern bekommen?

Freundlichkeit ist in dem Moment der Ablehnung ja nun auch nicht mehr angezeigt, sondern da hilft nur noch Dampf machen, sonst bekommt man wieder nur ein freundlich lächelndes "Nein"!

Ein anderes Forumsmitglied hat das bestätigt: Er hat zwei Schreiben mit nach Havanna genommen. Eine Light-Version mit freundlichem Ton und die scharfe "Ich-sag-euch-mal-kurz-was-passiert-wenn-ihr-wieder-ablehnt"-Variante. Wie der Zufall es wollte, lernte er vor Antragsstellung eine Mitarbeiterin der Botschaft kennen, die ihm deutlich sagte, dass er mit der "Light"-Version nichts erreichen würde, im Fall der Fälle. Der dann auch eintrat, das Visum wurde abgelehnt. Sofort remonstriert mit dem Text des Musters und einen Tag später dann das Visum erhalten. Also kann es ja nicht zu scharf sein, sondern gerade passend. Denn:

In Antwort auf:
Die Botschaft scheint im Moment wirklich hart zu sein!

Dann muss man auch hart reagieren!

errue
Kuba Links,
Cuba Forum

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#17 RE: Visa abgelehnt
09.10.2005 16:43
"Und dann gibt es noch Antragstellerinnen, die einen Visumsantrag absichtlich sabotieren, weil sie vor ihrem Yuma nicht zugeben wollen, dass sie eigentlich gar nicht ausreisen wollen..."
Da muss ich Moskito ausnahmsweise mal Recht geben. Das sind meist diejenigen Cubanas, deren deutscher Goldesel regelmässig relativ hohe Summen zu "seiner" Chica nach Kuba transferiert.
(Diese - relativ wenigen - Chicas sabotieren nur indirekt, indem sie bei der Befragung in der Botschaft beiläufig erwähnen, dass sie eigentlich nach Spanien wollen, weil dort ihre Freunde und Verwandten bereits auf sie warten. Diese kurzfristig denkenden - nicht ausreisefreudigen - Chicas sind jedoch eher die Ausnahme. Die meisten Chicas wollen erst einmal Kuba verlassen - ggf. auch über die Zwischenstation Deutschland, um dann letztendlich doch an die Traumziele Spanien oder Florida zu gelangen.)
Ullli

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Visa abgelehnt
09.10.2005 17:10

Hi Macho,
Habs grad erfahren. Wie Du schon sagst wurde das Visum abgelehnt genau aus diesem Grund, das Kind ist schon alt genug, und so ist die Rückkehrbereitschaft nicht gegeben. Die spinnen doch in der Botschaft.
Werde mich beschweren .
Blacky

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Visa abgelehnt
03.11.2005 18:01

Hallo zusammen,
Habe grad ein Mail von der Botschaft bekommen. Ich hatte mich nochmals erkundigt (Remonstration) und mich darin auch beschwert, warum das Visa abgelehnt wurde, Als Antwort: "Da Ihre Freundin eine Schulausbildung ablegt und daher keinen Beruf ausübt, können wir dem Visum nicht entsprechen. Ein erneuter Visumantrag kann erst wieder gestellt werden, wenn Ihre Freundin berufstätig ist. Eine Sicherheitshinterlegung kann nicht gemacht werden."

Die sind wohl jetzt alle durch den Wind, als wenn ein Beruf eine Garantie ist um wieder zurückzugehen.

Blacky

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Visa abgelehnt
03.11.2005 19:54

In Antwort auf:
"Da Ihre Freundin eine Schulausbildung ablegt und daher keinen Beruf ausübt, können wir dem Visum nicht entsprechen. Ein erneuter Visumantrag kann erst wieder gestellt werden, wenn Ihre Freundin berufstätig ist. Eine Sicherheitshinterlegung kann nicht gemacht werden."

Tja, das kommt dabei raus, wenn man die Wahrheit sagt. Hätte sie "ama de casa" angegeben oder sich für ein paar Scheine eine Arbeitsbescheinigung besorgt, dann wären ihre Chancen besser gewesen.

Hatte sie eine Bescheinigung über die Befreiung von der Schule für den Besuchszeitraum? Wenn nicht, dann war es sowieso recht aussichtslos.

errue
Kuba Links
Cuba Forum

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Visa abgelehnt
03.11.2005 23:05
Hola zusammen

Ich kann da ja ein Lied singen mit der Botschaft. Aber eben, Einladung muss ich ja zum Glück keine mehr machen. Das politische Problem momentan in der EU ist, dass durch die EU-Erweiterung die Kontingente immer knapper werden und somit die "neuen" Länder bevorzugt werden. Aus diesem Grund werden Visas für spez. Länder wie Kuba sehr hart beurteilt. Nicht nur Deuschland hat die Schraube angezogen. Auch Spanien, Schweiz, Italien, Frankreich etc. machen die Türen immer mehr zu. Vor allem die Schweiz ist sehr, sehr hart.

Einspruch erheben ist eine Möglichkeit. Heiraten ist eine schlechtere Möglichkeit und nur zu empfehlen wenn man sich der Sache wirklich ganz sicher ist. (Ulli, Du wirst Dir jetzt sicher die Augen reiben) Ich bin mir ganz sicher aber ich kenne meine Frau auch nicht erst eine oder zwei Wochen.

Lasst Euch nicht unterkriegen. Ich wünsche allen viel Glück bei Euren Vorhaben. "suerte"

Saludos

Suizo

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#22 RE: Visa abgelehnt
04.11.2005 09:45

In Antwort auf:
Einladung muss ich ja zum Glück keine mehr machen.

Hast du in Cuba keine Einladung gemacht für deine Frau? Dann werden die Cubaner sie nicht aus dem Land lassen.

In Antwort auf:
Vor allem die Schweiz ist sehr, sehr hart.

Das kann ich gar nicht bestätigen, wenn auch die Praxis etwas bürokratischer und vor allem länger als früher geworden ist. Wir haben aber überhaupt keine Probleme mit der Schweizer Botschaft; im Gegenteil, sie sind immer sehr hilfsbereit. Dabei brauchen wir im Jahr jeweils mindestens 14 Visa für die Schweiz von denen. Es ist aber wichtig, dass man von vornherein alle Dokumente genauso wie verlangt beibringt.

Elisabeth

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Visa abgelehnt
04.11.2005 18:59

Servus Errue,

Sie hatte auch die Befreiung der Schule.
Jetzt flieg ich rüber.

Gruss
Blacky

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Visa abgelehnt
04.11.2005 21:11

hola elisabeth

doch, die einladung habe ich schon gemacht in cuba für die cubaner. aber ich muss keine mehr machen auf der schweiz. botschaft wie bei einem touristen-visa. glaub ich jedenfalls...

ok, wenn du pro jahr 14 visas beantragst und das schon einige zeit machst, dann sind sie sehr freundlich. bei mir waren sie für die 3 wochen sehr hart.

gruss

suizo

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#25 RE: Visa abgelehnt
05.11.2005 09:23

Nein, das musst du tatsächlich nicht mehr. Diese Einladung ist aber auch erst seit einem guten Jahr eingeführt. Früher ging's immer ohne Einladungsbrief.

Hast du aber an den Antrag für Familienzusammenführung gedacht, die du hier in der Schweiz machen musst?


Elisabeth

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Timo
27 03.10.2016 13:31
von Timo • Zugriffe: 968
Ablehnungsquote Visa-Anträge 2013
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von clara
7 28.06.2014 08:52
von falko1602 • Zugriffe: 1244
Besuchs Visa abgelehnt, was nun?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Bucanerooo
53 29.06.2008 13:58
von jan • Zugriffe: 6792
Visa abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Tamara_84
44 23.04.2007 15:49
von Tamara_84 • Zugriffe: 2517
VISA-POLITIK: Immer weniger Gäste bei Freunden
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von ElHombreBlanco
2 17.06.2006 17:06
von hpblue • Zugriffe: 412
Visa abgelehnt,brauche Hilfe
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Abbe
1 17.05.2003 20:47
von errue • Zugriffe: 421
abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von stendi
8 15.04.2003 18:20
von roncubanito • Zugriffe: 673
Visa auch ohne Nachweis einer Berufstätigkeit?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Strahler
23 23.07.2002 17:56
von Papa Lewinsky • Zugriffe: 1460
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de