Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 2.517 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
Tamara_84
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 54
Mitglied seit: 14.04.2006

Visa abgelehnt
07.03.2007 20:15

Hallo

Meinem Freund wurde der 1. Antrag fürs Visum abgelehnt von der Schweizer Botschaft Gründe:

1. wirtschaftliche Bedingungen
2. keine Garantie für eine Rückkehr
3. Arbeitssituation

1. .....
2. er besitzt sein eigenes Haus
3. Ist Lehrer (aber ohne Abschluss an der Uni)

Jetzt wird er eine Reklamtionsschreiben ausfüllen und muss dann 6 Wochen auf den Entscheid warten.

Ihr habt sicher mehr Erfahrung hier im Forum. Was kann ich machen von der Schweiz aus?
Danke für Eure Antworten

Ruvia
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 831
Mitglied seit: 02.06.2003

#2 RE: Visa abgelehnt
07.03.2007 22:47

Salü Tamara

angeblich werden im Moment nur noch Visa für Familienangehörige ausgestellt.
Sorry

saludos Ruvia

Piropo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 134
Mitglied seit: 04.04.2005

#3 RE: Visa abgelehnt
07.03.2007 23:49

Zitat von Ruvia
angeblich werden im Moment nur noch Visa für Familienangehörige ausgestellt.



Gilt die Aussage nur für die Schweizer Botschaft oder auch für die Deutsche?

el Transistore
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 254
Mitglied seit: 07.09.2001

#4 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 01:30
In Antwort auf:
Gilt die Aussage nur für die Schweizer Botschaft oder auch für die Deutsche?

Die wollen in letzter Zeit immer öfter ne Kaution sehen. Wie ist denn so die aktuelle Lage?

Es gibt nur eines was teurer ist als eine Frau, nämlich eine Ex-Frau... (Jack Nicholson)

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#5 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 11:34

Hallo Tamara

Die CH Botschaft erteilt bei der 1. Gesuchstellung für ein Touristen Visa nur Absagen. (wie Ruvia bereits geschrieben hat). Damit schrecken sie erstmal alle ab ein Gesuch für die CH zu beantragen.

In Antwort auf:
1. wirtschaftliche Bedingungen

Damit ist die Situation in Cuba gemeint. Die CH will keine "Wirtschaftsflüchtlinge". Die Begründungen sind in einem Standard Brief, welcher alle erhalten.

Nun was ihr tun könnt ist folgendes:

1. Einen 2. Versuch starten. Dies macht dein Novio ja bereits. (Kostet nochmal die ~50 CUC)Die Anfechtung des Entscheides, wird dann in der CH beim BFM (Bundesamt für Migration) bearbeitet, wobei die CH Botschaft von Habana eine Empfehlung mitliefert. Hier könntest du dann Einfluss nehmen, indem du in Bern anrufst. Timing wichtig: Dein novio füllt aus und gibt es ab. am darauffolgenden Donnerstag (immer Donnerstags) geht das Papier mittel's Kurier in die CH. Ab Dienstag/Mittwoch ist es dann beim BfM. Dann solltest du mal anrufen. Manchmal kann es sein, dass sie die Post bereits gemacht haben in Habana, dann verschiebt sich alles um eine Woche.

2. Gesuch stellen für ein Heiratsvisum. Da entscheidet deine Einwohnergemeinde. Zudem ist es für 6 Monate gültig. Braucht mehr Papiere = höhere Kosten (ist aber in Sachen Cuba sowieso egal und ausser Acht zu lassen) etc.

3. Du fliegst nach Cuba und heiratest ihm. Dann macht ihr den Familiennachzug.

Das sind die Möglichkeiten die ihr habt.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

Tamara_84
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 54
Mitglied seit: 14.04.2006

#6 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 12:21

Hallo El Cubanito Suizo

Vielen Dank für deine Antwort.
Was muss ich bei dem Bundesamt für Migration genau machen anrufen o. ein mail schreiben?
Hast du mir noch einpaar Tipps?

Vielen Dank
Gruss Tamara

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 12:51

In Antwort auf:
Die CH will keine "Wirtschaftsflüchtlinge".


Schweizer, hast Du dazu eine persönliche Meinung. Würde mich echt interessieren.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#8 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 14:16

@ chica Tonta

Nun das Problem ist dass die Menschen auf Cuba nichts haben und auch die Wirtschaft nicht zum besten steht. Dass heisst es gibt viele, welche in betracht ziehen aus einer solchen Situation, Not und Regime zu entkommen und ein besseres und menschenwürdigeres Leben in Freiheit zu geniessen. Sie sind bereit Familien, Freunde etc. zurückzulassen um frei zu sein und um eine chance in der eigenen wirtschaftlichen verbesserung zu haben.

Die Schweiz hat 7.5 Mio. Einwohner, davon sind 1.5 Mio Ausländer, d.h. jede(r) fünfte in der Schweiz ist Ausländer. Die Schweiz ist sehr grosszügig mit echten asylsuchenden Flüchtlingen aus aller Welt. Oberste priorität haben Flüchtlinge bei welchen Leib und Seele im Heimatland bedroht ist (ethnische Minderheiten). Auch cubanische Dissidenten, welche unter der Verfolgung durch das Castroregime leiden, hätten anspruch auf Asyl in der Schweiz. Leider lässt FC die meisten nicht ausreisen und zum Schwimmen ist ein bisschen weit bis nach Europa.

Reine wirtschafts Flüchtlinge, diejenigen, welche der miserablen Wirtschaftslage im Heimatland entfliehen wollen wird die Möglichkeit mit dem Asyl sehr erschwert. Die Schweiz betreibt aber die Hilfe zur selbsthilfe im Heimatland. Schwerpunkt seit dem Tsunami Asien (Thailand, Indonesien, Sri Lanka). Auf Cuba wie wir alle wissen lässt sich der dortige Diktator oder Regime Inhaber nicht drein reden.

Meine Meinung dazu ist, dass die Schweiz sehr grosszügig ist und auch die ganzen Projekte für Ausländer in der Schweiz sind herrvorragend. Dennoch ist jedes Boot einmal voll. In der Schweiz ist das Platzangebot sehr beschränkt. Deshalb stehe ich hinter einer restriktiven Asylpolitik und bin auch dafür, dass Hilfsprojekte zur Selbsthilfe in den Ursprungsländern stattfindet. Die Menschan haben auch mehr davon, wenn sie zu Hause bleiben können in ihrem sozialen Umfeld. Auch von der finaziellen Seite (beidseitig) ist es viel günstiger. Die CH muss weniger "unechte" Flüchtlinge für teures Geld ausschaffen und die Flüchtlinge müssen ihre Töchter nicht mehr verkaufen um das Geld irgend einer Schlepperbande zu geben.
Klar dafür bin ich, dass jeder Mensch, welcher tatsächlich um sein Leben fürchten muss in der Schweiz aufgenommen wird. Ich glaube das gehört sich einfach so zu unserer humanitären Tradition.
Dass da missbrauch getätigt wird ist auch klar, aber bis anhin hat man echte und unechte Flüchtlinge gut unterscheiden können.

Chica tonta ich hoffe dir einbisschen meine Meinung dazu gegeben zu haben.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#9 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 14:19

@ Tamara

Ruf an. Hier noch ein Link: http://www.bfm.admin.ch/index.php?id=533

Viel Glück

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

Tamara_84
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 54
Mitglied seit: 14.04.2006

#10 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 14:31

sorry für meine fragerei aber mache das zum 1. mal.
was soll ich denen genau sagen?

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 14:39

@ ECS,

danke für Deine ausführliche Antwort. Ich teile zwar nicht Deine ganze Argumentation (Das Boot ist voll), kann mich aber dennoch (was die BRD betrifft, über die Schweiz kann ich nicht mitreden) Deiner übrigen Argumentation anschließen.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#12 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 14:48

Tamara

Kei sorg, es gid immer es erschts Mol

Also lüt dene emol a und tuen si froge öb si scho d'Dokument vom xy (novio) vo de Botschaft in Havanna übercho hend. Den tuesch si froge wies usgseh tuet ob sie d'gsuech mit enem o.k beantworte tüend. Wenn's säged nei denn seisch/frogsch öbs der offizielle Schwiiz lieber isch, dass du abeflügsch ihn hürote tuesch ohni dass er d'Schwiiz gseh hed und de chunder do i d'Schwiiz (Familienozug) cho wohne für immer und wenn er sich nid z'recht findet de muess d'Allgemeinheit defür ufcho????.
Öb du eventuell no witeri garantileistige erbringe muesch oder ob du no witer öpis chasch tue zum de Entscheid positiv beizflusse, denn du liebsch din Fründ würklich...... Bürge und alli afallende Choschte muesch eh du überneh.

Chasch Spanisch? Kennsch en scho lang? Weisch viil über ihn und sine Familie?

Bis glii

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#13 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 14:57

Stimmt schon alles . Aber das größte Problem bleibt immer noch die von den Botschaften geforderte Rückkehrbereitschaft zu beweisen . Denn was - außer einem auf Cuba lebenden Kind ( was zumindest bei Frauen meines Wissens bisher immer als Begründung ausgereicht hat ) sollte man da als Begründung angeben :
- familiärer Bezug / Nein , da die Familie vom Ausland her besser unterstützt werden kann
- eigenes Haus oder Auto / Nein , das es auf Cuba diese Art Eigentum kaum giebt
- guter Job etc. / Ebenfalls Nein aus den bekannten und genannten Gründen .

Also läßt sich nunmal die Rückkehrbereitschaft einfach nicht schlüssig Begründen und die Entscheidung bleibt von der Laune oder bessergesagt der Menschenkenntnis des Sachbearbeiters
abhängig - was eigentlich beim Einbau von Sicherheiten wie Verpflichtungserklärungen bzw Abschiebekostenversicherungen irgendwie immer merkwürdig bleibt .

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#14 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:01

Eben lieber die Sache von einem Schreibtischtäter in Bern machen lassen, denn der kennt sich im Castroregime bzw. Beweggründen der Cuban@s weniger aus als die Mitarbeiter der Embajada. Um nicht gerade zu sagen, die sind voreingenommen, weil sie die Not der Cuban@s täglich sehen.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

Tamara_84
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 54
Mitglied seit: 14.04.2006

#15 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:03

super merci viel mal....

ja chan äs bitzli spanisch also chan mi mit ihm verständigä!! kenne ihn scho ca. 5 jahr sind aber sit
1 3/4 jahr zämä. Sini Mutter, Schwöster, Tante und Cousin sind id dä CH aber niä ilegal usgwandered

und danke namal.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#16 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:12

Aha das isch ebe de nidgegebeni Rückreisgrund. Sini Mueter und sus e grossteil vo de Familie sind i de CH. Chance das de zrugg god isch für die off. Schwiiz sehr gring!

Werum tued en d'mueter nid ilade mit em Visa für Familiezämefüerig?

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#17 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:14

In Antwort auf:
Sini Mutter, Schwöster, Tante und Cousin sind id dä CH aber niä ilegal usgwandered



Dass würd de d'cubanisch site (PVE) vor allem interessiere....

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

Tamara_84
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 54
Mitglied seit: 14.04.2006

#18 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:19

guät ebä das verstahni nid, wenn d'Mutter in ilad chan är ja genau glich dabliebä.
jetzt hät är mir grad gschriebä vo wege Anwalt. isch das besser?

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#19 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:19

Zitat von Tamara_84
Sini Mutter, Schwöster, Tante und Cousin sind id dä CH aber niä ilegal usgwandered


Wie sind die denn in die Schweiz gekommen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#20 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:23

In Antwort auf:
Wie sind die denn in die Schweiz gekommen


Flugzeug??????




Sorry George der musste einfach sein

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#21 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:25

In Antwort auf:
guät ebä das verstahni nid, wenn d'Mutter in ilad chan är ja genau glich dabliebä.
jetzt hät är mir grad gschriebä vo wege Anwalt. isch das besser?


D'mueter vo ihm ladet en i wil si ihn scho lang nümme gseh hed und er chund würklich nume zu schnell allne hallo z'säge und god denn wider nach 2 wuche nach Cuba.

Wo bisch du eigentli deheim i de Schwiiz?


Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

Tamara_84
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 54
Mitglied seit: 14.04.2006

#22 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:26

Tante ist ca. 8 Jahre da Cousin ca. 6.,
Mutter 2 1/2, Schwester 3/4 jahr

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#23 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:26

[quote="El Cubanito Suizo"]

Sorry hatte ich verwechselt - Schweiz war das Land ohne U-Boote - nicht ohne Flugzeuge

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Tamara_84
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 54
Mitglied seit: 14.04.2006

#24 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:27

@ El Cubanito Suizo

i dä Stadt ZH schaffe und wohne ZH-Unterland. du?

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#25 RE: Visa abgelehnt
08.03.2007 15:28

Do isch natürli d'Botschaft z'versto... do isch de Grund dass er zrugg reist würkli zwenig geh. Do muesch mit Argument dehinter wie de George 1 gschribe hed.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Timo
27 03.10.2016 13:31
von Timo • Zugriffe: 968
Ablehnungsquote Visa-Anträge 2013
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von clara
7 28.06.2014 08:52
von falko1602 • Zugriffe: 1244
Besuchs Visa abgelehnt, was nun?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Bucanerooo
53 29.06.2008 13:58
von jan • Zugriffe: 6780
VISA-POLITIK: Immer weniger Gäste bei Freunden
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von ElHombreBlanco
2 17.06.2006 17:06
von hpblue • Zugriffe: 412
Visa abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von user
74 08.12.2005 11:50
von el loco alemán • Zugriffe: 1180
Visa abgelehnt,brauche Hilfe
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Abbe
1 17.05.2003 20:47
von errue • Zugriffe: 421
abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von stendi
8 15.04.2003 18:20
von roncubanito • Zugriffe: 673
Visa auch ohne Nachweis einer Berufstätigkeit?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Strahler
23 23.07.2002 17:56
von Papa Lewinsky • Zugriffe: 1460
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de