Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 311 Antworten
und wurde 7.134 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
11.07.2005 21:21

Es geht um Verbrecher welche anderen menschen grundlos umbringen !!

Letztes Jahr in Havanna, stand ein 30 jährigen Cubano unter drogen Einfluss, das ist zwar selten, aber es gibt leider solchen Fälle.
Er war auf dem weg zu einen Kumpel, und meinte in Junge Mann würde ihm angucken, und es kam zu einer außeinadersetzung, der Drogendealer stach mehrmals der Junge Man zu, bis er verstarb.
Fast alle nachbarn fördeten bei der CDR die Todestrafe, wozu er dann laut angaben der CDR auch verurteilt würde.Drogen ist ein großes problem, hier geht man meiner meinung nach nicht stark genug dagegen an
Findet ihr, dass die cubanischen Gesetze gegen grossen Verrecher besser oder schlechter als die hier in Deutschland sind ?

Mit schwer Verbrecher meine ich jetzt nicht das stehelen eine Flasche Kümmerling durch einen Säufer, sondern vergewaltigen von Kindern, umbringen von menschen, verkauf von drogen, foltern, usw...


http://www.westfaelische-rundschau.de/wr...t=WR&dbserver=1
Saluds

Cubareisen

Lotscheck
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
11.07.2005 21:52

@Rudi
Du läufst ja wieder zur Hochform auf.
Aber als Kleiner Italiener ,sollte man doch auch nach 12 Jahren im Paradeis Deutsch schreiben können ,
Selbst in Palermo Spricht man Deutsch

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
11.07.2005 22:47

Rudi, möchtest Du wissen was wir von der Todesstrafe halten?

Ich halte nichts davon, die Todesstrafe ist babarisch! Davon ab habe ich große Zweifel, daß kubanische Gerichte unabhängig sind! Die Gesetze sind nur ein Alibi! Kuba ist kein Rechtsstaat!
There's no future for you!

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#4 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
11.07.2005 23:17

todesstrafe nein aber ich bin dafür das alle waffen abgeschafft werden.

In Antwort auf:Davon ab habe ich große Zweifel, daß kubanische Gerichte unabhängig sind...
-----------------------------
richtig, dafür sind unsere richter zu harmlos im umgang mit schwerverbrechern.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 00:20

In Antwort auf:
aber ich bin dafür das alle waffen abgeschafft werden
Wie naiv. Dann wirst du demnächst deine Lebensmittel wie Brot, Gemüse, Fleisch usw. alle mit der Hand zerkrümeln müssen. Küchenmesser waren schon oft eine Mordwaffe. Und essen kannst du dann auch nicht mehr. Scharfe Zähne sind auch Waffen.

Eine Waffe selbst ist niemals ein Mörder, sondern immer nur derjenige, welcher sie dazu benutzt.


e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html

Lotscheck
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 00:52
@E-L-A
In Antwort auf:
Eine Waffe selbst ist niemals ein Mörder, sondern immer nur derjenige, welcher sie dazu benutzt.

Rudi der Kleine Itake ,ist doch nach seinenm xxxxxx ,eine Bombe auf 2 Beinen,

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#7 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 01:13

Genau rumbumsen ohne Condom und dann erzählen, dass man sich ja deshalb permanent auf sämtliche Geschlechtskrankheiten untersuchen läßt!
Und dann wissen solche Bumstrottel nicht einmal, dass man bei Aids eine Inkubationszeit von mindestens drei Monaten hat!

PeterB
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.496
Mitglied seit: 01.01.2001

#8 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 08:28

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#9 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 09:35

In Antwort auf:
etztes Jahr in Havanna, stand ein 30 jährigen Cubano unter drogen Einfluss, das ist zwar selten, aber es gibt leider solchen Fälle
Selten? Ach so, Rum trinkt man gegen Halsschmerzen...

Moskito

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#10 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 09:45

In Antwort auf:
unter drogen Einfluss, das ist zwar selten, aber es gibt leider solchen Fälle

Wieso leider?

Der übliche Canabiskonsument ist jedenfalls in der Regel eine sehr viel geringere Gefahr für seine Umwelt als der Alkohol trinkende.
Daran, dass Alkohol auch für den Konsumenten selbst eine viel gefährlichere Droge als die Hanfderivate ist, besteht eigentlich kein vernünftiger Zweifel mehr.
Wenn überhaupt eine Frage zu "Drogen" besteht, dann die, warum es auf dieser Welt Millionen Menschen nicht aushalten können, ohne zu saufen, zu spritzen oder sich mit Psychopharmaka abzustumpfen.

Das ist aber keine "Drogenfrage"

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#11 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 11:46

Hallo Zusammen,

melde mich wieder von der Insel zurück.

Das Thema Gewalt und Drogen ist dort schon ein Problem welches nicht zu unterschätzen ist. Es wird immer gesagt Kuba sei ein Land ohne Gewalt und Überfälle. Das liegt aber eher daran das darüber weder gesprochen noch in den Nachrichten ein Wort drüber verloren wird. Auch ist vielleicht innerhalb Lateinamerika Kuba relativ gewaltfrei aber im Verhältnis zu europäischen Ländern stimmt das wohl eher nicht.

Meine Novia hat mir schon diverse Dinge erzählt nachdem ich mir dann doch meine Gedanken gemacht habe.
Zum Beispiel hat sie miterlebt wie in Guanabo ein Polizist von mehreren Jugendlichen erstochen wurde. Sie waren breit und der Polizist ein einfaches Opfer. Oder abends in Nebenstrassen traut sich meine Novia nicht mehr langzulaufen. Es gibt haufenweise "Kids" denen es Spaß macht, Frauen zu vergewaltigen, zu bestehlen oder auch Männer zu beklauen, zu verprügeln oder einfach wegen einer Armbanduhr ein Messer in den Bauch zu rammen. Auch sollte man sich mal fragen wieso in den Clubs in Havanna wo die Party tobt keine Polizisten anwesend sind. Sie sind schon anwesend aber in zivil gekleidet den anders trauen sie sich nicht dorthin weil haufenweise Leute mit Messern und ähnlichen Waffen abends losgehen.

Das sind Tatsachen aber natürlich sind Gewaltverbrechen nicht die Regel und tagsüber sind Touristen in den von Polizisten "bewachten" Strassen vor Gewalt einigermaßen geschützt. Allerdings hat mir meine Novia, die im Hotel arbeitet, schon diverses über Diebstähle berichtet die tagsüber ganz normal sind. Auch warnt sie die Turis auch immer davor nicht so leichtsinnig mit ihren Sachen umzugehen und nicht einfach mit den Leuten von der Strasse loszugehen. Denn es ist schon verwunderlich wenn so ein Turi nachts um 3:00 Uhr 200 EUR gewechselt haben möchte und draussen ein Kubaner wartet. Außer Cafeterias und Nutten gibts um die Uhrzeit nichts mehr und für den Betrag kann man sich eigentlich einige Tage lang amüsieren. Aber was erzähle ich Euch das. Die meisten von Euch kennen ja "das erste Mal" und wissen wie leichtsinnig man sein kann. Ich war auch so und mir ist auch nichts passiert allerdings sollte man sich auch im "schönen und friedlichen Havanna" nicht allzu sicher fühlen wenn man abends durch irgendwelche Nebenstrassen im Centro schlürft...

Zum Thema Strafen kann ich Quesito nur zustimmen. Den Tätern sollte man schon Strafen aufbrummen aber Kuba ist nunmal kein Rechtsstaat und deshalb kann man dort die Todesstrafe mit dem Zahlen einer höheren Geldbuße gleichstellen (von der dortigen Wertigkeit her gesehen, nicht meiner )

LG
Cubomio

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#12 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 12:01

Zum Thema Drogen gibt es einen sehr schönen Insiderspruch:
Realität ist etwas für Menschen die mit Drogen nicht umgehen können

Oder den bayrischen Fixerspruch: Heiligsblechle

...

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#13 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 12:10

In Antwort auf:
Das Thema Gewalt und Drogen ist dort schon ein Problem
Drogen sind nicht das Problem, sondern die Probleme!
.

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#14 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 15:50

Da gebe ich Dir Recht. Aber was sollen die Menschen denn den lieben langen Tag machen. Es haben nunmal höchstens 10% der Bevölkerung einen (offiziellen) Job und für viele ist die Realität halt nicht sonderlich interessant.

Für die meisten Probleme existiert ein "Ursprungsproblem" (oder mehrere)...

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#15 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
12.07.2005 20:26

Die Todesstrafe hält potenzielle Verbrecher nicht von ihrer Tat ab, da sie davon ausgehen nicht erwischt zu werden.
Desweiteren habe ich mir angewöhnt nur noch mit kleineren Geldbeträgen loszuziehen.

1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

#16 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 10:02

------------
Zum Beispiel hat sie miterlebt wie in Guanabo ein Polizist von mehreren Jugendlichen erstochen wurde. Sie waren breit und der Polizist ein einfaches Opfer. Oder abends in Nebenstrassen traut sich meine Novia nicht mehr langzulaufen. Es gibt haufenweise "Kids" denen es Spaß macht, Frauen zu vergewaltigen, zu bestehlen oder auch Männer zu beklauen, zu verprügeln oder einfach wegen einer Armbanduhr ein Messer in den Bauch zu rammen .....
-----------

Jetzt macht mal ein globales Problem nicht zu einer Kuba-Geschichte.

Extrem gewaltige Kids / Gangs gibts auch in deutschen Grossstädten. In anderen Europäischen Metropolen (Paris, London - habe einige Jahre dort gelebt) geht es ungleich härter zu bzw. ist es ungleich gefährlicher.

Kuba / Havanna ist relativ (besonders ggü. anderen Karibik- & Latinostaaten) recht sicher. Mag sein, dass man nicht mehr so locker mitten in der Nacht durch Centro Havanna schlürfen kann wie früher, aber in welcher anderen Metropole würdet Ihr nachts durch solche Gegenden ziehen. ????

1970

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 11:21

TODESSTRAFE IST NICHTS ANDERES ALS MORD !!!!!

Ich gehöre ja durchaus zu den politschen Anhänger des cubanischen Systems (mein stärkster Kritikpunkt ist in der Tat die Todesstrafe) , allerdings diskutiere ich auch in Cuba immer gegen die Todesstrafe. Ich muss aber leider gestehen, dass ich bisher in Cuba selten Gegner der Todesstrafe angetroffen habe, obwohl meine Bekannten und Freunde in Cuba durchaus der gebildeten Schicht angehören.
Vielleicht sollten wir alle, die gegen die Todesstrafe sind, versuchen unsere Freunde in Cuba in dieser Frage zu sensibilisieren.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#18 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 11:31

In Antwort auf:
Ich gehöre ja durchaus zu den politschen Anhänger des cubanischen Systems (mein stärkster Kritikpunkt ist in der Tat die Todesstrafe)

Na bravo!!!

Wie kann man hinter einem so willkürlichen und totalitären System stehen???? Hast du gesehen, wie es den Leuten geht? Die haben null Möglichkeit dies zu ändern. Alles was sie unternehmen diesbezüglich wird im Keime erstickt. Geschweige denn von den "freien" Wahlen. usw. usw.


Saludos

El Cubanito Suizo

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#19 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 11:37

In Antwort auf: Ich muss aber leider gestehen, dass ich bisher in Cuba selten Gegner der Todesstrafe angetroffen habe, obwohl meine Bekannten und Freunde in Cuba durchaus der gebildeten Schicht angehören.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
kannst du mir mal erklären was die zustimmung zur todesstrafe mit deinen sogenannten gebildeten schichten zu tun hat ?
das sind doch gerade die, die den ganzen mist, wie politik , kriege und ähnlichen anzetteln und die
" ungebildeten " zu all den mist anstacheln.

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 12:32

Über die Todesstrafe kann man diskutieren, in Kuba sind die meisten ( im falle von schwer vebrechen ) dafür, mann könnte auch diskutieren, wann sind schwer verbrechen ?
Aber es hätte keinen Sinn, kuba hat halt andere Gesetze, die frage war nur ob man es besser findet, oder nicht , ändern können wir es nicht !

Es ist traurig, dass gerade Leute die hier in Europa schlimmeren Diktaturen als die Cubanischen haben, weniger Freiheiten, dass Cubanischen System kritisieren.
Nicht, dass es nicht viele dinger zu kritisieren gibt, die gibt es ja schon und vieles könnte verbessert werden, aber hier gibt es halt noch mehr ungerechtigkeiten,, dann brauch man nicht nach Cuba zu schauen um welchen zu finden

Ich könnte gezielte Kritiken an Fidel verstehen, viele fehler sind sicherlich gemacht worden , aber man kann nicht sagen wir sind hier frei !
Hier in Europa gibt viele Menschen die sich keinen Arzt leisten können, die niemals ein eigenes Haus erwerben können, es gibt kinder die nicht mal zur schule gehen, und womöglich an den bahnoofs zoo übernachten, es gibt viele menschen die im absolut armut leben, die reichen können vebrechen wie sie wollen, sie werden nicht bestraft, die Politiker hier treffen entscheidungen ohne das Volk zu befragen, und mannwill von der Cubanischen Politik reden ?
Naja, ich weiß es nicht
Saluds

Cubareisen

adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#21 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 12:39

In Antwort auf:
Leute die hier in Europa schlimmere Diktaturen als die Cubanischen haben,


chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 12:48

In Antwort auf:
kannst du mir mal erklären was die zustimmung zur todesstrafe mit deinen sogenannten gebildeten schichten zu tun hat ?

Das ist relativ einfach; gerade an Stammtischen/bei Bildzeitungslesern/bei sozial benachteiligten Schichten usw. ist die Forderung nach der Todesstrafe häufig - auch in Deutschland - zu finden.
Übrigens - woher kennst Du meine Freunde? Wie kommst Du dazu sie aus "sogenannt gebildet" zu bezeichnen? Die Frage musst Du mir übrigens nicht beantworten;

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 12:52

In Antwort auf:
Na bravo!!!

Wie kann man hinter einem so willkürlichen und totalitären System stehen???? Hast du gesehen, wie es den Leuten geht? Die haben null Möglichkeit dies zu ändern. Alles was sie unternehmen diesbezüglich wird im Keime erstickt. Geschweige denn von den "freien" Wahlen. usw. usw.


Wie kann man nur eine andere Meinung haben als der Schweizer Cubanito?
Also auf diesem Niveau führe ich keine politischen Diskussionen. Übrigens haben die Schweizer Frauen ja auch noch nicht solange die Möglichkeit mit Wahlen politisch etwas zu verändern. LOL.... Wobei ich damit natürlich nicht sage, dass in der Schweiz bis vor kurzem die Regierungsform eine fundamentaliste Männerherrschaft war.

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 13:08

Es ist traurig, dass gerade Leute die hier in Europa schlimmeren Diktaturen als die Cubanischen haben, weniger Freiheiten, dass Cubanischen System kritisieren.
Nicht, dass es nicht viele dinger zu kritisieren gibt, die gibt es ja schon und vieles könnte verbessert werden, aber hier gibt es halt noch mehr ungerechtigkeiten,, dann brauch man nicht nach Cuba zu schauen um welchen zu finden

Ich könnte gezielte Kritiken an Fidel verstehen, viele fehler sind sicherlich gemacht worden , aber man kann nicht sagen wir sind hier frei !
Hier in Europa gibt viele Menschen die sich keinen Arzt leisten können, die niemals ein eigenes Haus erwerben können, es gibt kinder die nicht mal zur schule gehen, und womöglich an den bahnoofs zoo übernachten, es gibt viele menschen die im absolut armut leben, die reichen können vebrechen wie sie wollen, sie werden nicht bestraft, die Politiker hier treffen entscheidungen ohne das Volk zu befragen, und mannwill von der Cubanischen Politik reden ?
Naja, ich weiß es nicht

______

Sag mal, bist du jetzt völlig durchgeknallt?!

elisabeth2

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE:Sowas ähnlich ist letzes Jahr in havanna passiert
13.07.2005 13:09

hier in Europa schlimmeren Diktaturen als die Cubanischen
_____

Hä?

elisabeth 2

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Claudi back to work in Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von claudi
17 26.02.2016 17:03
von pedacito • Zugriffe: 722
Flug in Havanna buchen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cachorro
14 01.09.2015 21:56
von cachorro • Zugriffe: 748
Fragen zu Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Comandante
12 05.03.2015 03:12
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 2194
Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von claudi
91 08.01.2015 08:59
von santana • Zugriffe: 6005
nach anderthalb Jahren in Havanna.....
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von claudi
142 18.03.2010 00:58
von Tine • Zugriffe: 7095
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de