Pilon November 2023 bis Maerz 2024

  • Seite 7 von 7
10.02.2024 09:41
#151 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
normales Mitglied

Sorry, ich hab keine Ahnung, was ist ein Carné? Irgendwein Zolldokument? Wieviel Gebühren hast du bezahlt?


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 10:31
#152 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
neues Mitglied

Wie aufregend


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 10:37
avatar  Pastica
#153 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Carné ist der kubanische Ausweis meines Wissens, den du als nicht Kubaner auch beantragen kannst, aber meistens nicht bekommst, wie bei mir. Kosten jenseits von gut und Böse.
Pastica


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 10:43 (zuletzt bearbeitet: 10.02.2024 10:44)
#154 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
Forums-Senator/in

Ja, der Carné ist der kubanische Personalausweis.

Zitat von Pastica im Beitrag #153
den du als nicht Kubaner auch beantragen kannst, aber meistens nicht bekommst, wie bei mir.
Du meinst hier die Residencia, die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis, oder?


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 11:00
avatar  Pastica
#155 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Kann sein, habe mich danach nicht mehr damit beschäftigt. Geld war weg.
Pastica


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 12:43
#156 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
normales Mitglied

Ich dachte (vermutlich falsch) er meinte die Verlängerung der TK von 90 auf 180 Tage, aber Pilonero hat ja einen anderen Visum-Status und vermutlich ist der Carné seiner Frau gemeint.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 14:29
#157 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
Forums-Senator/in

Für den Kauf der Gebührenmarken muss nun ein Ausweis vorgelegt werden.

Ich glaube schon, dass es um die Touristenkarte geht.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 15:21 (zuletzt bearbeitet: 10.02.2024 15:22)
#158 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
super Mitglied

Genau, es ging um die Verlängerung der Touristenkarte. In meinem Fall um zwei Mal 30 Tage, was 625 CUP pro 30 Tage kostet. Die Post ist jetzt mit kleinen Terminals ausgestattet, In denen sie die Sachen/Vorgaenge eingeben. Für die Gebührenmarken ist die Vorlage eines kubanischen Personalausweises Voraussetzung. Es werden auch ihre persönlichen Daten in das Gerät eingegeben, aber auf den Belegen, Gebührenmarken sieht man darüber nichts. Wahrscheinlich lässt es sich über die Vorgangsnummer irgendwo einsehen.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 16:16
#159 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
super Mitglied

Vielleicht war das schon immer so, ich erinnere mich nicht, diese marken jemals selbst gekauft zu haben, das haben immer einheimische für mich besorgt.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 17:48
#160 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Pilonero im Beitrag #158
In meinem Fall um zwei Mal 30 Tage, was 625 CUP pro 30 Tage kostet.
Ich dachte, dass die Touristenkarte jetzt für 90 Tage gilt und einmalig um weitere 90 Tage verlängert werden kann.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 18:35
#161 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
super Mitglied

Es stimmt, dass die TK nur einmal um bis zu 90 Tage verlängert werden kann. Pro 30 Tage werden 625 CUP berechnet. Entscheidend für die Berechnung ist das Rückreisedatum. Bei mir waren daher nur fuer 60 Tage zu bezahlen. Die Verlängerung wird im Übrigen nur bis zum Ausreisedatum erteilt. Das Ausreisedatum ist bei der Verlängerung zu belegen.


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2024 18:41
#162 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
super Mitglied

Zitat von Descansa im Beitrag #159
haben


Früher spielte es keine Rolle. Man ging zur Post und konnte die Gebührenmarken einfach kaufen. Egal wer. Voraussetzung war allerdings, dass auch Gebührenmarken vorhanden waren. Das war nicht immer der Fall. Davor musste man zur Bank als man noch in CUC zahlen musste.


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2024 14:04
#163 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
super Mitglied

Und wieder eine Kubanerin, die die Insel verlassen hat. Letzte Woche Montag reiste eine gute Freundin meiner Frau mit ihrem Mann nach Kanada. Sie plant zumindest ein Jahr dort zu bleiben.


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2024 14:14
#164 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
super Mitglied

Speiseöl war vor einigen Tagen ziemlich knapp im Ort. Private Wiederverkäufer nutzten dies um 1000 CUP für den Liter zu verlangen. Letzten Freitag verkaufte eine Truppe aus Iguani den Liter für 900 CUP. Auf der Feria am Samstag verkaufte ein dort vertretener Mercado aus Pilon den Liter für 850 CUP. Mal abwarten, wo sich der Preis in nächster Zeit einpendeln wird.
Importbier kostet gefühlt etwa 10 CUP mehr als im alten Jahr.


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2024 15:12
avatar  nosanto
#165 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
Top - Forenliebhaber/in

hallo Pilonero,
Speiseöl: 1000 CUP für 1 Liter Speiseöl empfinde ich für kubanische Verhältnisse schon ziemlich teuer; Anfang Februar 2024 (kurz vor meiner Abreise aus Kuba) konnte ich in Barreras (Provinz Havanna) noch (sehr zur Freude) für Madame vom Schwarzmarkthändler meines Vertrauens 2 x 5 Liter Kanister Speiseöl a 3000 CUP kaufen; die (meisten) Kubaner(innen) gehen beim Kochen ziemlich großzügig mit dem Speiseöl um;
ich nehme an, dass viele Produkte im Oriente noch ein bisschen teurer sind als zB in der Provinz Havanna (und eventuell auch nicht so leicht verfügbar);
Auswandern: wie geht Deine Frau mit der Auswanderung ihrer guten Freundin und somit einer weiteren Ausdünnung ihres sozialen Umfeldes/Netzwerkes um?
ich lese Deine Berichte - weil informativ und ganz aktuell aus Kuba - sehr gerne; wünsche Dir weiterhin einen schönen Aufenthalt in Kuba und saludos aus dem frühlingshaften Wien, nosanto


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2024 20:04
#166 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
super Mitglied

Hallo Nosanto, die Preise von Speiseöl in grösseren Gebinden kenne ich. Auch die Preise für Literflaschen sind in Havanna (noch) günstiger als hier im Oriente. Allerdings dürften die günstigen Preise in Zukunft weniger werden. Das glaube ich, weil die Preise für den Liter bei Abnahme eines Containers inzwischen meist bei über 2 Dollar liegen. Bei einem Wechselkurs von über 300 CUP verringert sich die Handelsspanne, wenn man nicht an der Preisschraube dreht.
Meine Frau hat ein Recht großes Netzwerk. Da bleiben noch genügend Anlaufpunkte und Gesprächsmoeglichkeiten. Ausserdem bin ich ja jetzt auch länger hier. Einziger Nachteil ist, dass die Freundin meiner Frau hier und da geholfen hat, vor allem wenn ich nicht gerade vor Ort war. Aber da finden sich auch andere Lösungsmoeglichkeiten in der Zukunft.
Es ist allerdings auch richtig, dass der Wunsch Kuba zu verlassen, immer mehr um sich greift. Zurzeit ist ein langjähriger Freund von mir zu Besuch, der vor etwa 5 Jahren in die Vereinigten Staaten abgehauen ist. Seitdem habe ich erst jetzt wieder gesehen. Er wird demnaechst seine kubanische Freundin auf legalem Wege in die Staaten holen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.02.2024 08:59
avatar  tom2134
#167 RE: Pilon November 2023 bis Maerz 2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Pilonero im Beitrag #166

Es ist allerdings auch richtig, dass der Wunsch Kuba zu verlassen, immer mehr um sich greift.



Sag uns nicht sowas.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 7 von 7 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!