Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr

  • Seite 2 von 3
09.04.2020 15:34
#26 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Cubaliebhaber/in

Zitat von cabeza mala im Beitrag #25
Wenn das Embargo nicht wäre,würde sich sicherlich die Cubana um eine Übernahme bemühen.


Spätestens in so einem Szenario käme das sichere Ende der CONDOR

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2020 18:31
avatar  el lobo
#27 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

Das ist aber bei den "EUROPÄISCHEN CUBANOS" den POLACOS nicht viel anders


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2020 01:46
avatar  Ralfw
#28 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von el lobo im Beitrag #27
Das ist aber bei den "EUROPÄISCHEN CUBANOS" den POLACOS nicht viel anders

und die haben sogar auch einen "generösen" Geldgeber, dem sie dazu noch auf der Nase rumtanzen können


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2020 09:44
avatar  el lobo
#29 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

@Ralf!
Womit Du Hundertprozentig Recht hast. Wir fahren ja viel mit meiner Polaca Richtung Gdansk.
Alles was da an Autobahnen usw. entstanden ist wurde EUmäßig finanziert. Die großen blauen Tafeln
stehen überall.
Im Stern oder Spiegel genau weiß ich es nicht mehr war letztlich eine Übersicht der EU Nutzniesser
die führte Polen mit sehr großen Vorsprung an. Die eigenen Einzahlungen waren das krasse Gegenteil.
In allem was EU anbelangt ob Flüchtlingsaufnahme usw. sind die konträr von Ihren Innenpolitischen
Dingen was PIS anbelangt die auch nicht Konform mit Europäischen Verständniss ablaufen ganz zu schweigen.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2020 17:22
#30 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Gericht bestätigt Condors Neustart-Plan - "weiterhin Gespräche mit PGL"

Die Klagen von Gläubigern gegen den Rettungsplan für Condor hat das zuständige Gericht zurückgewiesen. Damit ist von deutscher Seite der Weg für den Verkauf der Airline frei. Doch der Käufer PGL steht vor einem Rückzieher - entschieden ist jedoch nichts.

https://www.airliners.de/gericht-condors...aeche-pgl/54776

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2020 17:19
avatar  dirk_71
#31 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

Polen machen Rückzieher
Corona-Krise lässt Condor-Übernahme platzen



Mit dem LOT-Rückzieher rückt eine vorübergehende Verstaatlichung näher.
Der Verkauf des Ferienfliegers Condor an den Eigentümer der polnischen Fluggesellschaft LOT ist geplatzt. Eine Sprecherin der staatlichen PGL bestätigte den Rückzieher.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Corona-Kr...le21710973.html

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2020 17:50
#32 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

Rettung geplatzt, das sieht leider nicht gut aus für Condor ☹️

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2020 17:54
avatar  Timo
#33 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #32
Rettung geplatzt, das sieht leider nicht gut aus für Condor ☹️


Ich vermute, Vater Staat wirds schon richten. Der ist nämlich zur Zeit sehr spendabel.


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2020 18:32
avatar  el lobo
#34 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #32
Rettung geplatzt, das sieht leider nicht gut aus für Condor ☹️

Da lag ich doch richtig mit meiner Prognose! LOT selbst Staatsunternehmen hat keine Kohle und vermtl.
steuert Frau v.d.Leyen den Nassauern aus Osteuropa auch nichts mehr bei.
Damit dürften wohl auch die Messen für Reisen nach Juni gesungen sein,sollte mich wundern.......


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2020 19:08
avatar  ich
#35 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

Zitat von Timo im Beitrag #33
Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #32
Rettung geplatzt, das sieht leider nicht gut aus für Condor ☹️


Ich vermute, Vater Staat wirds schon richten. Der ist nämlich zur Zeit sehr spendabel.

Das hoffe ich auch. Andererseits wird LH viele Slots in den kommenden Jahren nicht mehr brauchen und auch die könnten ein paar Maschinen übrig haben, um statt Linie Charter zu bedienen für tui.de etc. pp. Rein marktwirtschaftlich betrachtet lohnt sich dann jede Strecke, auf der man den Vogel kostendeckend voll bekommt. Hauptsache Arbeit und Umsatz. Condor FRA-HOG-FRA war die letzten zehn Jahre immer gut gefüllt. Condor FRA-HAV-FRA nach der Pleite von Air Berlin auch. Trotz nervigem T2. Wenn nicht, dann im Zweifel mit Linie über Toronto nach HOG.

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2020 19:18
avatar  ich
#36 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

Zitat von el lobo im Beitrag #29

Im Stern oder Spiegel genau weiß ich es nicht mehr war letztlich eine Übersicht der EU Nutzniesser
die führte Polen mit sehr großen Vorsprung an. Die eigenen Einzahlungen waren das krasse Gegenteil.
In allem was EU anbelangt ob Flüchtlingsaufnahme usw. sind die konträr von Ihren Innenpolitischen
Dingen was PIS anbelangt die auch nicht Konform mit Europäischen Verständniss ablaufen ganz zu schweigen.

Eigentlich dürfte das für die ganze "Osterweiterung" der EU gelten. Dort wird die EU überwiegend wenn nicht fast ausnahmslos als breit angelegtes Sponsoring wahrgenommen und gerne von Oligarchen genutzt, um sich selbst zu bedienen. Zurück fließt da nicht viel. Außer Genörgel, "nein" und "Sch*** Europa". Und jede Menge Kriminalitätstransfer. Meiner Meinung nach hat die Osterweiterung der EU als Gemeinschaft viel mehr geschadet als genutzt. Das dort versenkte Geld wäre deutlich besser in Finanzhilfen zur Sicherung gewisser Standards für Kernmitglieder wie Griechenland, Spanien, Portugal und auch Italien angelegt gewesen. Möglicherweise wären ohne Osterweiterung auch die Briten dabei geblieben.

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2020 19:46 (zuletzt bearbeitet: 13.04.2020 19:55)
avatar  R.Bost
#37 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Cubaliebhaber/in

 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2020 21:25
avatar  Karo
#38 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

kam sogar in der Tagesschau ARD Deal geplatzt


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2020 13:58
avatar  dirk_71
#39 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

VC fordert: Condor jetzt nicht fallen lassen

Heute wurde bekannt, dass die polnische PGL, Konzernmutter der LOT, ihre Zusage zur Übernahme der Condor zurückziehen möchte. Damit steht Condor ein zweites Mal, nach der Pleite von Thomas Cook, unverschuldet vor einer ungewissen Zukunft.
https://www.vcockpit.de/presse/pressemit...len-lassen.html

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2020 12:23
avatar  dirk_71
#40 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

Polen macht Deutschland für gescheiterte Condor-Übernahme verantwortlich
Die polnische Regierung wirft ihren Verhandlungspartnern Vertragsbruch vor. Man werde keine Entschädigung für den Rückzieher zahlen.

Die polnische Regierung macht die deutschen Verhandlungspartner für das Scheitern der Übernahme des Ferienfliegers Condor durch die staatliche Fluggesellschaft LOT verantwortlich.

Schatzminister Jacek Sasin sagte dem privaten Rundfunksender RMF am Donnerstag, Polen werde für den Rückzieher aus dem Vertrag keine Entschädigung zahlen, wie es Condor gefordert hatte. „Wir werden keine Strafen zahlen, weil (unser Rückzug) nicht unsere Schuld ist, sondern daran lag, dass die andere Seite die Vertragsbedingungen nicht erfüllt hat.“

Eine Condor-Sprecherin wies die Vorwürfe zurück: „Condor hat die Vertragsbedingungen für die Übernahme durch PGL erfüllt.“

https://www.handelsblatt.com/unternehmen...6O0U35cDtp4-ap5

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2020 23:44
#41 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
super Mitglied

Zitat von dirk_71 im Beitrag #40

Zitat

Polen macht Deutschland für gescheiterte Condor-Übernahme verantwortlich


https://www.handelsblatt.com/unternehmen...6O0U35cDtp4-ap5



Alles schön und gut. Aber Quellen / Informationen wären hilfreich, was genau LOT meint mit "Bedingungen nicht erfüllt?"

Ich kann mir da nichts vorstellen. Ausser "Sorry, ich hab' die Kohle eh nie richtig gehabt (und jetzt angesichts Cornona erst recht nicht!)..."

"Aber ich habe noch Gründe gefunden, dass Du (= Condor) Verkaufsbedingungen nicht eingehalten hast..."

Was sollen das für Bedingungen gewesen sein???


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2020 00:21
avatar  andyy
#42 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Kowalski im Beitrag #41
Zitat von dirk_71 im Beitrag #40

Zitat

Polen macht Deutschland für gescheiterte Condor-Übernahme verantwortlich


https://www.handelsblatt.com/unternehmen...6O0U35cDtp4-ap5



Alles schön und gut. Aber Quellen / Informationen wären hilfreich, was genau LOT meint mit "Bedingungen nicht erfüllt?"

Ich kann mir da nichts vorstellen. Ausser "Sorry, ich hab' die Kohle eh nie richtig gehabt (und jetzt angesichts Cornona erst recht nicht!)..."

"Aber ich habe noch Gründe gefunden, dass Du (= Condor) Verkaufsbedingungen nicht eingehalten hast..."

Was sollen das für Bedingungen gewesen sein???




Denke, die haben da keine größeren Probleme, sich irgendwelche seitenlangen Abhandlungen aus den Fingern zu saugen, warum mal wieder die bösen Niemiecki schuld sind. Spätestens ab Seite 20 wird der Überfall auf Polen thematisiert...

Klar, dass sie nix bezahlen wollen und wahrscheinlich auch nicht können. Und dann wird nochmehr auf die Tränendrüse gedrückt.

Und falls es doch was geben sollte, ruft Arkadiusz „Hoss“ Lakatos bei Tante Angela an und leiert ihr das Geld wieder aus der Tasche


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2020 12:07
avatar  kdl
#43 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2020 16:55 (zuletzt bearbeitet: 21.04.2020 16:56)
avatar  Jorge2
#44 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

..da sieht man mal > aus Cuba kommen die Informationen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2020 23:06
avatar  kdl
#45 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Zitat von Jorge2 im Beitrag #44
..da sieht man mal > aus Cuba kommen die Informationen.

Jemand muss euch ja auf dem Laufenden halten.
Gruß
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
27.04.2020 09:56
#46 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

EU Kommission hat 550 Mio Staatskredit befürwortet. 😎

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
27.04.2020 10:30
avatar  ich
#47 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #46
EU Kommission hat 550 Mio Staatskredit befürwortet. 😎

Ja. Das sieht gut aus. Soweit im Moment irgendwas in der Branche gut aussehen kann.

Zitat

Fluggesellschaft in der Coronakrise
Staat stützt Condor mit 550-Millionen-Euro-Kredit
Bund und Land wollen Condor mit Staatshilfen durch die Coronakrise helfen. Die EU-Kommission hat den Plan nun gebilligt. Doch mit Lufthansa gibt es eine weitere große Herausforderung.


Quelle: https://www.spiegel.de/wirtschaft/untern...25-1ed473202a3e

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
27.04.2020 19:01
#48 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Cubaliebhaber/in

Ich geh‘ mal davon aus, ähnlich wie damals mit AirBerlin/Lufthansa ist das auch diesmal ein abgekartetes Spiel Condor/Lufthansa. Es geht zurück in Richtung Staatsmonopol-Airline. Cui bono ... wem nützt‘s ...?

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2020 14:19
avatar  Karo
#49 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
Rey/Reina del Foro

 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2020 23:42
#50 RE: Condor-Übernahme wegen Coronavirus in Gefahr
avatar
spitzen Mitglied

Die CONDOR wird die neue Staatsariline.... Condor und Bundesadler sind doch sowieso fast als Vögel identisch (so wie Herr Spahn und Herr Maas...). Der neue Heimatflughafen ist dann der BER und nicht mehr Kelsterbach, die schwarz-rot-goldene Bauchbinde ziert die Flugkörper und ermöglicht es der Flugbereitschaft auch mal auf flugtüchtige Boing 767 auszuweichen.
Am kommenden Donnerstag kommt das Bundeskabinett noch nicht zu diesem Thema aber an Himmelfahrt hat es sich A.M. ganz fest in ihrem Hausaufgabenheft angekreuzt!
WIR SCHAFFEN DAS!!!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!