Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba

  • Seite 3 von 89
10.05.2020 20:48
avatar  dirk_71
#51 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Así está CUBA AHORA 🇨🇺 / Que CUARENTENA DE QUÉ!!??

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 15:13
avatar  jan
#52 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Zitat von Pauli im Beitrag #57



,einen Tipp von mir lehnte die Kassiererin dankend ab.


Geld sollte man nicht offerieren. In Havanna jedenfalls befinden sich Kameras direkt über der Glasscheibe.
Die nette und attraktive Muchacha hatte mir eine faja de 3-pesos el che (100 Druckfrische Banknoten MN) reserviert.
Ich war das 2. oder 3. mal bei ihr am Schalter.

Dinero NO! Sie zeigte auf die Camera über der Glasscheibe.
Ich wollte mich trotzdem erkenntlich zeigen. (dachte schon an das nächste Mal)

Verließ die CADECA und kaufte ein refrecco.
Zurück. Sie hatte gerade Pause. Ich zu einem Aufpasser. Ich möchte Señorita xyz ein refresco bringen.
Was für ein Aufstand.
Der jefe wurde gerufen- Warum, weshalb?
Und alles wg. 1 CUC.
.

11.05.2020 16:03
#53 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Cubaliebhaber/in

Zitat von jan im Beitrag #62
Zitat von Pauli im Beitrag #57



,einen Tipp von mir lehnte die Kassiererin dankend ab.


Geld sollte man nicht offerieren. In Havanna jedenfalls befinden sich Kameras direkt über der Glasscheibe.
Die nette und attraktive Muchacha hatte mir eine faja de 3-pesos el che (100 Druckfrische Banknoten MN) reserviert.
Ich war das 2. oder 3. mal bei ihr am Schalter.

Dinero NO! Sie zeigte auf die Camera über der Glasscheibe.
Ich wollte mich trotzdem erkenntlich zeigen. (dachte schon an das nächste Mal)

Verließ die CADECA und kaufte ein refrecco.
Zurück. Sie hatte gerade Pause. Ich zu einem Aufpasser. Ich möchte Señorita xyz ein refresco bringen.
Was für ein Aufstand.
Der jefe wurde gerufen- Warum, weshalb?
Und alles wg. 1 CUC.
.





Mir gefällt das, wenn Zero Tolerance gezeigt wird gegenüber allen.

Ja, ich denke, Korruption fängt bei einem Refresco für 1 CUC an
(doch, natürlich habe ich verstanden, dass es in diesem Falle vermutlich nur eine nette Geste sein sollte).

Wie sonst sollte man sonst eine Grenze ziehen? Vielleicht erst ab 2 Refrescos? Oder ab 5 CUC?
Wehret den Anfängen.

Immer dann, wenn eine unterschiedliche Behandlung durch Gefälligkeiten gefördert werden könnte
oder auch nur irgendjemand auf die Idee kommen könnte,
dass ein Funktionsträger durch Gefälligkeiten oder sogar nur durch seine berufliche Tätigkeit
Vorteile erlangt, sind Interessenskonflikte möglich.

Leider ist Korruption in Kuba ein Problem (geworden - ich weiß nicht, wie es früher war).
Leider auch bei Behörden und im Gesundheitswesen und in der Polizei.

Ich hoffe, dass Kuba hier zu einer Zero Tolerance-Politik findet.

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 16:27
avatar  Jorge2
#54 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

...ja, richtig, was soll das auch?

Wer kommt hierzulande drauf, dem Banker, dem Finanzbeamten, dem Polizisten, etc. eine propina zukommen zu lassen?
Da kommt wieder der "gute Deutsche" durch mit der Meinung "ach die armen Kubaner" mit dem Feinsinn eines Hippopotamus.


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 16:28
avatar  jan
#55 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Von der gültigen Währung in Kuba hast du scheinbar keine Ahnung.


Moneda Nacional. Dafür arbeiten Kubaner.
Jeder, auch Ausländer können die sogenannten "Kuba-Dollar" in die Landeswährung tauschen und damit Waren kaufen.

Wenn an der Kasse in der CADECA ein Packen zu 100 Che liegen, legt man eben 300 Pesos MN hin und bekommt ihn.

Ohne Trinkgeld, für ein Gracias.
.

11.05.2020 16:46
avatar  Tigo
#56 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Die Libreta wurde erhöht. Für 4 Personen Haushalte gibts jetzt ganze 2 Liter Öl pro Monat und auch Seife gibts genug. Siehe Bild im Anhang.

Zu Trinkgeld: wo man auf jeden Fall Trinkgeld geben sollte, ist bei der Supermarktkasse in Kuba. Das ist ein umgeschriebenes Gesetzt. Fast alle geben dort 5-25 Cent Trinkgeld je nach Einkauf. Ausländer logischerweise jedoch nie, deshalb versuchen die Kassiererinen dann jeweils ihnen was abzuknöpfen.


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 16:57
avatar  Pauli
#57 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Tigo im Beitrag #66
Die Libreta wurde erhöht. Für 4 Personen Haushalte gibts jetzt ganze 2 Liter Öl pro Monat und auch Seife gibts genug. Siehe Bild im Anhang.

Zu Trinkgeld: wo man auf jeden Fall Trinkgeld geben sollte, ist bei der Supermarktkasse in Kuba. Das ist ein umgeschriebenes Gesetzt. Fast alle geben dort 5-25 Cent Trinkgeld je nach Einkauf. Ausländer logischerweise jedoch nie, deshalb versuchen die Kassiererinen dann jeweils ihnen was abzuknöpfen.


so wie bei mir ich kaufte im Supermarkt 24 Dosen Bucanero zu hause in der Casa angekommen,sollten die Dosen schnell in den
Frio,doch siehe da,es waren nur noch 22 Dosen. Wie das Luder es gemacht hat weiß ich nicht,selbst meine Cubine hatte es
nicht bemerkt.


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 17:04
#58 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Tigo im Beitrag #66

auch Seife gibts genug.


Nach meiner Information zwei Stück pro Person und Monat.Wenn dir das reicht,Glückwunsch.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 18:39
avatar  Timo
#59 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cabeza mala im Beitrag #68
Zitat von Tigo im Beitrag #66

auch Seife gibts genug.


Nach meiner Information zwei Stück pro Person und Monat.Wenn dir das reicht,Glückwunsch.


Ich kann mir nicht vorstellen dass das für Kubaner reicht.

Die Kubaner die ich kenne, reiben sich unter der Dusche den gesamten Körper mit Seife ein. Und das mindestens täglich.


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 21:27
avatar  santana
#60 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

das machenauch menschen aus anderen länder,die wert auf Sauberkeit legen.


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 23:58
avatar  Fulano
#61 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Forenliebhaber/in

Die können sich die Seife aber leisten


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 00:25
avatar  kdl
#62 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Zitat von Fulano im Beitrag #66
Die können sich die Seife aber leisten

Und die es sich deiner Meinung nach nicht leisten können? Die stinken dann in den Tag hinein, oder was?
Gruß
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 02:45
avatar  Timo
#63 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Also das man den gesamten Körper dick mit Seife einreibt kenne ich wirklich nur aus Kuba.

Woanders passiert das mit Duschgel oder Shampoo, oft werden auch nur bestimmte Körperstellen damit eingerieben, selten der ganze Körper von Kopf bis Fuß wie in Kuba.

Ich denke Kubaner brauchen mehr Seife als andere Völker.


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 15:48
#64 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro



Bei ca. 11 Millionen Einwohnern hat Kuba bislang 71157 Test durchgeführt. Da ist die geringe Zahl der positiven Tests nicht so verwunderlich.

Mit 2,5% positiver Tests ist die Trefferquote allerdings sehr niedrig. Das spricht wieder dafür, dass das Virus nicht sehr verbreitet ist im Land.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 15:58
#65 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

An die Beamten hier im Forum, mit Verhaltensmustern bin ich nicht so vertraut.

Da hat ein Referent eine Ausarbeitung erstellt, die durchaus in seinen Fachbereich fällt. Er hat dafür mehr als 80 Seiten beschrieben und externe Fachleute befragt. Dann hat er die Ausarbeitung dem eigenen Leiter vorlegt, dem Innenminister zusendet und anderen Stellen.
In der Folge hat er dieses Dokument breit an die Öffentlichkeit gebracht, wohl wissend, dass daraufhin gewaltiger Ärger folgen wird.

Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Beamter aus eigener privater Initiative und entgegen den Anweisungen so vorgeht?

Ich bin mit den Beamtenseelen nicht so vertraut, um das gut beurteilen zu können. Die Frage stammt hierher. Sie erscheint mir durchaus berechtigt.

https://www.reitschuster.de/post/medien-gau

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 15:59
#66 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro
----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 16:07
avatar  MarionS
#67 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Forenliebhaber/in

Wie Cuba mit Tests umgeht, egal, ob Zika oder Dengue, wissen wir aus eigener leidvoller Erfahrung. Wo nicht getestet wird, gibt es auch keine Krankheit.


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 19:32
#68 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
super Mitglied

Zitat von MarionS im Beitrag #74
Wie Cuba mit Tests umgeht, egal, ob Zika oder Dengue, wissen wir aus eigener leidvoller Erfahrung. Wo nicht getestet wird, gibt es auch keine Krankheit.


was sagt uns das jetzt bezüglich Corona?
Sollte es tatsächlich deutlich mehr Fälle geben dann ist das zumindest an der Anzahl der Todesfällen nicht abzulesen.. und die Todesfälle lassen sich nicht geheim halten...

in unserer Provinz Trinidad gibt es keine Fälle ... auch nicht wenn man mehr testet... oder alle sind harmlos bis nicht wahrnehmbar im Verlauf...das ist bei der Anzahl älterer Vorerkrankter auch nicht anzunehmen.. wenn man sich die Fallzahlen der an/ mit Corana verstorbenen in Kuba anschaut..

Jeder kennt hier jemand der im Gesundheitswesen arbeitet ... und die müssten alle an der Vertuschung mitarbeiten....

so ein Schwachsinn


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 19:33
#69 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Hubert K im Beitrag #70


was für ein Geschwätz



Wer hat Dir bei dieser wirklich hochwertigen Formulierung geholfen? Sensationell!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 19:36
#70 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Hubert K im Beitrag #75


in unserer Provinz Trinidad gibt es keine Fälle ... auch nicht wenn man mehr testet... oder alle sind harmlos bis nicht wahrnehmbar im Verlauf...das ist bei der Anzahl älterer Vorerkrankter auch nicht anzunehmen.. wenn man sich die Fallzahlen der an/ mit Corana verstorbenen in Kuba anschaut..

Jeder kennt hier jemand der im Gesundheitswesen arbeitet ... und die müssten alle an der Vertuschung mitarbeiten....

so ein Schwachsinn




Provinz Trinidad? In Kuba?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 19:40
#71 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
super Mitglied

Zitat von Santa Clara im Beitrag #77
Zitat von Hubert K im Beitrag #75


in unserer Provinz Trinidad gibt es keine Fälle ... auch nicht wenn man mehr testet... oder alle sind harmlos bis nicht wahrnehmbar im Verlauf...das ist bei der Anzahl älterer Vorerkrankter auch nicht anzunehmen.. wenn man sich die Fallzahlen der an/ mit Corana verstorbenen in Kuba anschaut..

Jeder kennt hier jemand der im Gesundheitswesen arbeitet ... und die müssten alle an der Vertuschung mitarbeiten....

so ein Schwachsinn




Provinz Trinidad? In Kuba?



Ach du weißt doch was über Kuba... Glückwunsch


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 20:24
avatar  Karo
#72 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Grad eben Anruf aus Mayari von Freunden, die sind (waren) im Tourismus tätig (CasaP und Paladar, Touren im grossen Gebiet ringsum), ganze Familie mit Spanischem Pass auch.
z.Zt. kein Negocio da in Guardalavaca keine Touristen ergo keine Tagestouren.

Sind soweit zufrieden dass ringsum keine Coronadramen, Comida solala.


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2020 20:57
#73 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Cubaliebhaber/in

Zitat von MarionS im Beitrag #74
Wie Cuba mit Tests umgeht, egal, ob Zika oder Dengue, wissen wir aus eigener leidvoller Erfahrung. Wo nicht getestet wird, gibt es auch keine Krankheit.


Wie damals bei Zika hat Kuba natürlich ein überlebensnotwendiges Interesse daran,
dass keinerlei Touristen-abschreckende Informationen an die Öffentlichkeit gelangen.

Sofern bisher noch keine „Übersterblichkeit“ sichtbar (!) wird (wie z.B. In Italien damals die Militärtransporter mit Särgen),
dürfte es b.a.w. kaum verlässliche Daten über die Corona-Situation in Cuba geben.

Ganz abgesehen davon, dass diese Statistiken ja auch im hochgelobten Deutschland verspätet und
mit vielen statistisch relevanten Unsicherheiten und Fehlinterpretationen erstellt, (miss)interpretiert und verwirrend publiziert werden,
geht es ja auch in Kuba um Effekte aus der Vorgehensweise beim Testen.

Hinzu kommt noch, dass die Computerisierung im kubanischen Gesundheitswesen ja auch noch nicht gerade eine Echtzeit-Erfassung ermöglicht.

Auch hier sollten wir Deutsche aber auch kleinlaut bleiben: die Meldungen ans RKI werden oder wurden angeblich von den Gesundheitsämtern gefaxt,
und am Wochenende gab‘s auch keine Untersuchungen und keine Meldungen ... .
Aber vorsichtshalber wurde mal die deutsche Volkswirtschaft in wesentlichen Teilen lahmgelegt ... .

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2020 14:21
#74 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Gestern war Freundin wieder in Santiago zum shoppen, sie ergatterte:
3 Stiegen Heineken, 5 Stiegen Eier, helado, galletas, ketchup, ajo, sebolla, Küchenpapier, pure de tomate, tee, u a.



joerg

Die Frage ist nicht was wir dürfen, sondern was wir mit uns machen lassen. NENA


 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2020 14:28
avatar  tom2134
#75 RE: RE:Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Aktuelle Situation in Holguin, ich hoffe alle verstehen spanisch Kauderwelsch:

Aquí todas las escuelas están cerradas. Todo el transporte también. Nadie puede salir de su provincia. Todo esta cerrado. Los aeropuertos también están cerrados.

Estamos a mitad del pico del virus. Para ir a holguin en el coco hay un punto control.

Y para entrar a la ciudad hay que justificar para que vas a la siudad. Yo voy a intentar ir a Camagüey. Pero es muy posible que me viren del punto control de las tunas.

La escuela del profesor también es cerrado. No hay transporte para las personas ir y regresar de holguin. Todo el transporte está parado. Solo autobús para médicos y trabajadores.

Las personas andan como locas. Helena estudia por teleclase por televisión.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 3 von 89 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 ... 89 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!