information.gif Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 ///Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de Infotelefon: 06056/911912 ///   Kubaforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 1.156 mal aufgerufen
  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba, günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
karibikreisen24 kreuzfahrtschnaeppchen
Deutschland Kuba
 Kubaforum
Seiten 1 | 2
Turano
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.562
Mitglied seit: 13.08.2017

#26 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 16:14

Pauli die Zeiten sind vorbei, der Kunde ist nicht mehr König , der Handwerker kann sich aussuchen, zu wem er geht und beim allgemeinen Ausbildungsrückgang wirst du als Einzelperson in einiger Zeit zufrieden sein, wenn du einen Termin in einem halben Jahr kriegst. Das ist dann so ähnlich wie beim Facharzt.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.834
Mitglied seit: 18.07.2008

#27 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 16:16

Pauli, wie es in den Wald schallt, so schallt es heraus!
90 % der Kunden sind toll, es gibt aber immer wieder Menschen,
die die Handwerker auf der untersten Stufe sehen!

Diese Art der Kunden müssen dann halt mehr zahlen als die alte Oma,
die dann am Schluss sagt: Hier Jungchen, haste eine Tafel Schokolade...

Was für einen Kunden man hat, merkt man bereits am Telefon:
Ich ruf an, Du kommst schon gestern, die Rechnung drücke ich aber.
Du als Handwerker musst mir dankbar sein,das Du überhaupt mit mir reden darfst.

Die meisten dieser Kunden sind: Lehrer, private Architekten und Ingenieure...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.834
Mitglied seit: 18.07.2008

#28 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 16:19

Zitat von Turano im Beitrag #26
Pauli die Zeiten sind vorbei, der Kunde ist nicht mehr König , der Handwerker kann sich aussuchen, zu wem er geht und beim allgemeinen Ausbildungsrückgang wirst du als Einzelperson in einiger Zeit zufrieden sein, wenn du einen Termin in einem halben Jahr kriegst. Das ist dann so ähnlich wie beim Facharzt.



Es wird noch schlimmer, in den letzten Jahren haben wir im Schnitt 6 Lehrlinge
pro Jahr in der Gesellenprüfung gehabt! 30 % bleiben dem Handwerk treu, der Rest
geht in andere Berufe!

In 10-15 Jahren wird eine Handwerksstunde € 150,00 kosten, dann hat das Handwerk
wieder goldenen Boden😎

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.805
Mitglied seit: 21.09.2006

#29 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 16:27

Zitat von falko1602 im Beitrag #28

In 10-15 Jahren wird eine Handwerksstunde € 150,00 kosten, dann hat das Handwerk
wieder goldenen Boden😎


Aber nicht,wenn das Brot wieder ein paar Milliarden kostet.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.834
Mitglied seit: 18.07.2008

#30 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 16:38

Zitat von Pauli im Beitrag #25
...

Zum Glück scheint falko 1602 anders mit seinen Kunden umzuspringen,aber auch dort liegt einiges im Argen,Geiz ist Geil aufschlag und noch
schlimmer " Arxxlochaufschlag" zeigt schon was den Kunden dort erwartet. Mir ist klar, dass nicht jeder Kunde einfach ist,aber etwas
mehr freundlichkeit und service,setze ich als Kunde ebenfalls voraus.



Das ist die einzige Möglichkeit dem Kunden begreiflich zu machen, das ein Handwerker 3 Jahre lernen muss,
einige Jahre als Geselle arbeiten muss um dann eventuell den Meister zu machen.

Schau Dir mal z.B. die Glasschiebetüren im Internet an, die bekommste für unter 500,00€ ohne Montage.
Unsere Kosten um die 1.000,00 € inkl. Montage!
Dann gibt es Kunden die diesen Noname Schrott kaufen und meinen wir montieren sie für 50,00€.
Wenn ich das denn ablehne mit der Begründung: Wenn wir die Montieren, müssen wir bis zu 5 Jahren
Gewährleistung geben. Dann kommen die einem noch blöd!!! Der Internetverkäufer gibt Dir Gewährleistung so lange bis Du die Rechnung bezahlt hast!!!!

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 25.115
Mitglied seit: 09.05.2006

#31 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 16:47

Zitat von falko1602 im Beitrag #27
Pauli, wie es in den Wald schallt, so schallt es heraus!
90 % der Kunden sind toll, es gibt aber immer wieder Menschen,
die die Handwerker auf der untersten Stufe sehen!

Diese Art der Kunden müssen dann halt mehr zahlen als die alte Oma,
die dann am Schluss sagt: Hier Jungchen, haste eine Tafel Schokolade...

Was für einen Kunden man hat, merkt man bereits am Telefon:
Ich ruf an, Du kommst schon gestern, die Rechnung drücke ich aber.
Du als Handwerker musst mir dankbar sein,das Du überhaupt mit mir reden darfst.

Die meisten dieser Kunden sind: Lehrer, private Architekten und Ingenieure...


Dann gehöre ich eher zur Oma,nur bei mir gibt es keine Schokolade sondern Euronen.
Ich wollte einfach nur das meine Klingel so schnell wie möglich repariert wurde,da bei mir Täglich Pflegepersonal ein und ausgehen,und
ich ihr klopfen an der Tür nicht immer hörte. Der erste Monteur war zu meinem verwundern schon nach 45 min. bei mir,weil sie gerade in der
nähe eine Baustelle hatten,der stellte dann fest das der Klingeltrafo durchgebrannt war,und ich froh war das mir nicht die Hütte abgebrannt
ist.Der Monteur legte den Trafo still und so hatte ich wieder überall Strom,dies war dann erstmal das wichtigste,das ich erst noch
Preisverhandlungen machen sollte das kam mir nicht in den Sinn,ich als Laie rechnete mit kosten von vielleicht ca. 200 Euronen,mir ging es
einzig darum schnell wieder meine Klingel in Ordnung zu haben. Es wurden allerdings einige Tage ohne Klingel,um die Ersatzteile zu beschaffen und einen freien Termin zu ergattern,die Rechnung war jedenfalls schnell im Briefkasten.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 25.115
Mitglied seit: 09.05.2006

#32 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 17:01

Zitat von cabeza mala im Beitrag #29
Zitat von falko1602 im Beitrag #28

In 10-15 Jahren wird eine Handwerksstunde € 150,00 kosten, dann hat das Handwerk
wieder goldenen Boden😎


Aber nicht,wenn das Brot wieder ein paar Milliarden kostet.


"Normale" Menschen können es sich eh nicht leisten ein Haus zu bauen,denn dies ist Geldtechnisch ein Fass ohne Boden.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.166
Mitglied seit: 20.04.2002

#33 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 17:40

Nun ja,

bei der Mehrwetsteuer und 16% sind wir nur, wenn die Leistung ab 01.07.2020 erbracht wurde.
Wenn man Sachen Im Baumarkt kauft, dann bedarf es auch eines Kumpels oder Bekannten, der das dann einbaut - ohne Gewährleistung versteht sich. Ist doch klar, dass ein Fachbetrieb nur dafür gerade stehen kann für Material das er kennt und für geeignet hält. Gibt auch Betriebe die einem die spezifizierten Produkte im Fachhandel/Großhandel selbst besorgen lassen und dann einbauen und auch dafür Gewährleistung geben.
Bei mir gibt´s für jeden Handwerker immer Kaffee, Getränke (was ich halt da hab´) und wenn gewünscht hole ich auch Vesper für die Leute. Gut versorgte und auf Augenhöhe behandelte Handwerker liefern auch gute Leistung ab. Und danach gibts bei guter Arbeit ein angemessenes Trinkgeld. Bin zwar Schreibtischtäter, habe in meiner Ausbildung in jungen Jahren immer wieder auf dem Bau gearbeitet, von daher weiß ich, wie wertvoll gute handwerkliche Arbeit ist und vor allem auch zu schätzen ist.

murci
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 392
Mitglied seit: 12.09.2008

#34 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 18:57

Zitat von Pauli im Beitrag #25
Warum hasst ihr eure Kunden ?? Vorallem die Einstellung von murci finde ich erschreckend ,bei dem sollte der Kunde erstmal einen
Lebenslauf abgeben,um überhaupt als Kunde in frage zu kommen.Dieses Posting sollte man mal der Handwerkskammer vorlegen,überheblich und
dermaßen Kundenunfreundlich,da frage ich mich warum murci überhaupt einen solchen Job macht,seine Kunden können einem Leid tun.

Zum Glück scheint falko 1602 anders mit seinen Kunden umzuspringen,aber auch dort liegt einiges im Argen,Geiz ist Geil aufschlag und noch
schlimmer " Arxxlochaufschlag" zeigt schon was den Kunden dort erwartet. Mir ist klar, dass nicht jeder Kunde einfach ist,aber etwas
mehr freundlichkeit und service,setze ich als Kunde ebenfalls voraus.



mein Lieber
Pauli @
das verstehst du falsch, ich liebe meine Stammkunden und auch alle Neukunden die einen fairen Umgang mit mir haben wenn das nicht so wäre und ich keine Qualität abliefern würde wäre ich schon längst pleite.
Und ich bin bis Dez voll ausgebucht und lehne zur Zeit alle Aufträge und Angebotserstellung ab bzw erst wieder ab 2021 an.
Schlechter Service und schlechte Qualität spricht sich schneller rum wie ein Lottogewinn.

Aber man muss einfach begreifen das ich die Zeit die ich aufwende einfach bezahlt haben möchte.
Über den wirklichen Zeitaufwand hast du doch keine Ahnung 3 Std produktive Arbeit dann an und Abfahrt ,Materialbesorgen, schnell solls auch noch sein, das heißt ein anderer Kunde mit einem festen Termin muß evtl verschoben werden.
Da kommt zu deinen 3 Stunden schnell noch mal 2 unproduktive dazu, dann hast schon fünf mal 55 = 275 € plus Material ca 60 hast 335 € und die MwSt
na bekommst du es Ausgerechnet ?
Deswegen ist es halt teuer kleine Aufträge abzuarbeiten,für Stammkunden machen ich das nur auf Stundenbasis aber für andere welche bei großen Aufträgen erst mal 5 oder mehr Angebote einholen um dann dem billigsten den Zuschlag zu geben sehe ich gar nicht ein das der mir denn tatsächlichen Aufwand nicht vergütet , warum soll ich mir die Zeit des unproduktiven Aufwands von 2 Std bei -Kleinaufträgen nicht vergüten lassen ?

Ich bin Meister ,Techniker und Restaurator ich habe für meine Ausbildungen mehr als 30.000 € hingelegt Lohnausfall für Schulen ist da noch nicht mal eingerechnet dann wären wir im unteren 6 stelligen Bereich nicht so wie ein paar Akademiker die von Staat und den Eltern ihre Ausbildung für fast Lau bekommen.
Du bist doch selbst Arbeiter ? Oder ? Was glaubst du denn mit welchen Kosten dein Chef für deine Arbeit berechnen würde wenn du am Tag 2 Kleinaufträge mit 6 Std Produktivkosten und 2 Stunden unproduktiven kosten erledigst.
Willst du dann 8 Stunden oder nur die 6 Stunden produktive Arbeit bezahlt bekommen.

Und ich bekomme einfach einen Hals wenn so der ein oder andere glaubt er könnte als Leihe beurteilen was eine Arbeit mit welchen Aufwand verbunden ist.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn du zu viel bezahlst, verlierst du etwas Geld, das ist alles. Wenn du dagegen zu wenig bezahlst, verlierst du manchmal alles, da die gekaufte Leistung oder der Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nimmst du das niedrigste Angebot an, mußt du für das Risiko, das du eingehst, etwas hinzurechnen. Und wenn du das machst, dann hast du auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“

Oder wie meine Oma sagt billig kauft man immer zweimal und beim zweiten mal dann das teurere.

Ich habe als Handwerker so viel mit dem Pfusch meiner Kollegen zu kämpfen die fachlich falsche vorarbeiten abliefern das ich mir schon lange die Frage stelle wie so manch einer den Gesellenbrief und auch zum teil den Meisterbrief bekommt, über unsere ungelernten durchaus fleißeigen Kollegen aus dem EU Ländern möchte ich gar nicht sagen.
Aber einen großen Teil dieser mangelhaften Arbeiten ist darauf zurückzuführen das der Kunde eben nur für schlechte Arbeit Geld zu Verfügung stellen möchte an dieser Entwicklung haben Kunden und auch Architekten zum Teil selbst Schuld.
Die Sanierung der Sanierung kostet ein vielfaches, ordentliches Arbeiten verhindert dies und ist dann oft nur 20 % teuer. Berliner Flughafen kennst du ja?

Aber ich schweife ab.
das ist der entscheidente Satz

Da kommt zu deinen 3 Stunden schnell noch mal 2 unproduktive dazu, dann hast schon fünf mal 55 = 275 € plus Material ca 60 hast 335 € und die MwSt
na bekommst du es Ausgerechnet ?
Deswegen ist es halt teuer kleine Aufträge abzuarbeiten,für Stammkunden machen ich das nur auf Stundenbasis wie falko aber für andere welche bei großen Aufträgen erst mal 5 oder mehr Angebote einholen um dann dem billigsten den Zuschlag zu geben sehe ich gar nicht ein das der mir denn tatsächlichen Aufwand nicht vergütet bei kleinaufträgen , warum soll ich mir die Zeit des unproduktiven Aufwands von 2 Std bei -Kleinaufträgen nicht vergüten lassen ?

Gruß Murci

MaierLansky
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 94
Mitglied seit: 25.09.2014

#35 RE: OT Hausbau CdA die 2.
25.07.2020 19:44

Zitat von murci im Beitrag #34
Und ich bin bis Dez voll ausgebucht und lehne zur Zeit alle Aufträge und Angebotserstellung ab bzw erst wieder ab 2021 an.


Nah siehste, da haben wir den Grund für die allgemeine große Fresse der Kreis Handwerkerschaft!

Angebot und Nachfrage, wie sollte es anders Sein? Und ist auch völlig OK so.

Das der gemeine Handwerksbetrieb einen geringen Output hat, gegenüber Industrie und Handel, kann sich kein Normalbürger mehr vorstellen, geschweige denn die Preiskalkulation.

Nur als Beispiel der vermeidliche Elektrogeselle, der bei Pauli war, der bekommt 12 ggf. sogar 13 Monate bezahlt anwesend ist er, wenn`s gut läuft 10 Monate. Effektiv arbeiten tut er nur 8.
Dann hat sein Chef von, sagen wir mal 10 Angestellten noch knapp ne Million an BGA und vielleicht sogar noch ein Betriebsgelände mit Gebäude.

Wenn alle in diesem System glücklich werden wollen, muss der Handwerksbetrieb um die 50€/h berechnen, alles andere ist "Muerto del hambre".

Der Handwerksbetrieb hat noch ein weiteres Problem, die Fachgesellen, die ihm das Geld reinschobbern, findet man nicht mehr so einfach. Es kommen zu wenig ausgebildete Kräfte nach, die man dann auch mal auf schwierige Kundschaft schicken kann.

die Meinung von Maier

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.834
Mitglied seit: 18.07.2008

#36 RE: OT Hausbau CdA die 2.
26.07.2020 08:43

Zitat von Pauli im Beitrag #25

Zum Glück scheint falko 1602 anders mit seinen Kunden umzuspringen,aber auch dort liegt einiges im Argen,Geiz ist Geil aufschlag und noch
schlimmer " Arxxlochaufschlag" zeigt schon was den Kunden dort erwartet. Mir ist klar, dass nicht jeder Kunde einfach ist,aber etwas
mehr freundlichkeit und service,setze ich als Kunde ebenfalls voraus.



Thema Freundlichkeit, Pauli.
Bei uns läuft 80% über Internet, Mail und WhatsApp.

Früher fing eine Mail mit: Sehr geehrte Damen und Herren an.

Heute : Hab mal ne Frage, brauche einen Preis etc.
Dann meinen einige Kunden besonders schlau zu sein und schicken uns Mails, wo in CC eine ganze
Latte von Glasern stehen oder schmeissen mit Fachbegriffen um sich, das es eine wahre Freude ist!

Ich hatte mal einen Kunden, der konnte erst um 19:00, da er ja arbeiten muss ( wir arbeiten ja nicht,
wir schaukeln uns nur die Nüsse den ganzen Tag..)
Ok, ich fuhr hin, vor dem Haus stehen bereits zwei Glaserkollegen ( Kunde war um 19:⁰ natürlich noch nicht da), wir uns angeschaut und beschlossen
in die nächste Kneipe zu einer kleinen Innungsversammlung zu fahren.

Halbe Std später klingelte nach einander unsere Handys, der Kd, wo wir dann blieben?
Jeder von uns teilte ihm mit, das wir zusammen in der Kneipe sitzen und damit mehr verdienen
als unsere Zeit mit ihm zu verschwenden- der war beleidigt🤣😂


Diese Art von Kunden braucht kein Handwerker!! Nichts gegen Preisvergleich, es geht aber auch angenehmer!

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 25.115
Mitglied seit: 09.05.2006

#37 RE: OT Hausbau CdA die 2.
26.07.2020 09:08

Sehr geehrter Handwerksmeister falko 1602

Danke für ihre freundliche Mail und das noch am Sonntag,ich würde mich sehr freuen wenn sie diverse arbeiten an meiner Hütte
ausführen würden,Zeit und Geld spielen keine Rolle,auch schöne Grüße an ihre Liebe Mitarbeiterin Jacqueline.

Es Grüßt Hochachtungsvoll,ihr ergebener Kunde Pauli

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.834
Mitglied seit: 18.07.2008

#38 RE: OT Hausbau CdA die 2.
26.07.2020 09:19

Gerne, liebster Pauli. Jetzt zählst du zu den gern gesehenden Kunden🤣

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.802
Mitglied seit: 26.11.2003

#39 RE: OT Hausbau CdA die 2.
26.07.2020 09:20

Hi@all!

Zitat von MaierLansky im Beitrag #35
Zitat von murci im Beitrag #34
Und ich bin bis Dez voll ausgebucht und lehne zur Zeit alle Aufträge und Angebotserstellung ab bzw erst wieder ab 2021 an.


Nah siehste, da haben wir den Grund für die allgemeine große Fresse der Kreis Handwerkerschaft!




Die Einschläge kommen näher und treffen auch Branchen die als unverwundbar gelten.

Zitat

Wohnungen, Bürohäuser, Straßen
Das Ende des Baubooms
Gebaut wird immer - auch in der Coronakrise. So sah es zumindest lange aus. Doch nun brechen den Baufirmen die Aufträge weg, weil Unternehmen und Kommunen sparen müssen.



https://www.spiegel.de/wirtschaft/das-en...48-24eff04caa9b

Hunderte Milliarden für alle anderen, klar das für Deutschland nicht viel übrig bleibt.

Man muss Prioritäten setzen.



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

murci
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 392
Mitglied seit: 12.09.2008

#40 RE: OT Hausbau CdA die 2.
26.07.2020 12:31

Hallo, ich mache das schon mehr als 30 Jahre der Bauboom besteht erst seit dem es für Geld keine Zinsen mehr auf der Bank gibt und solange das anhält wird auch gebaut.
Und mal Bezug auf den Artikel zu nehmen in meinem Fall Arbeite ich nicht für öffentlichen Dienst oder große Wohnungsbauunternehmen wegen der schlechten Zahlungsmoral.
Sondern ausschließlich für qualitätsbewusste Privatpersonen das hat auch nichts mit einer großen Fresse zu tun sondern das habe ich mir über viele Jahre aufgebaut.


Aber Firmen, die vom Boom der vergangenen Jahre angelockt wurden und mit viel Fremdkapital unterwegs seien, würden jetzt wackeln. "Vielleicht wird der Markt durch die Coronakrise bereinigt."
Wie man im Artikel auf abflauendem Bauboom aufgrund der Corona Krise kommt das ist erst mal nur Spekulation der ganze Artikel hat einen anderen Grund das zeigt ja auch das Vieleicht

Hoffen auf das Konjunkturpaket

Auch die Kommunen, denen gerade die Gewerbesteuereinnahmen wegbrechen, haben in den vergangenen Monaten ihr Geld beisammen gehalten. Dettmann, der die Hälfte seines Umsatzes öffentlichen Aufträgen verdankt, registriert "deutlich weniger Ausschreibungen auf dem Markt". Der Konkurrenzkampf um jeden Auftrag sei härter geworden, die Preise seien dadurch um etwa 10 bis 15 Prozent gesunken. Er hofft nun auf das Konjunkturpaket der Bundesregierung. Es soll die fehlenden Gewerbesteuereinnahmen der Kommunen in diesem Jahr etwa zur Hälfte kompensieren. Den Rest sollen die Länder beisteuern.[/b]

Darum geht es dem Lobbyverband der Baubranche er bereitet schon medial den Boden für Steuergeschenke vor

Solche zusammenhänge und mediale beeinflussen des Volksglaubens haben wir doch heute überall in unserer Medienlandschaft da sollte man nicht alles glauben was geschrieben wird. Da will sich ein Lobbyverband Steuergelder in die Tasche stecken bzw für seine Mitglieder erschleichen
Gruß Murci

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.834
Mitglied seit: 18.07.2008

#41 RE: OT Hausbau CdA die 2.
26.07.2020 16:14

Ein Unternehmer der nicht stöhnt, ist kein guter Unternehmer 🤣

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

el lobo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.870
Mitglied seit: 27.03.2002

#42 RE: OT Hausbau CdA die 2.
26.07.2020 16:20

Wann stöhnt ein Unternehmer am Wenigsten ? Im Februar ,denn der hat bloß 28Tage.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.902
Mitglied seit: 25.09.2007

#43 RE: OT Hausbau CdA die 2.
26.07.2020 21:24

Pauli, wenn in gut 15 Jahren deine Schelle evtl. den Geist aufgibt, dann kleb deine Festnetz- oder Handy-Nr. an die Haustür . Und mit dem Vermerk, dass deine Klingel defekt ist .
Ein Glasvordach kannst du dann bei falko NICHT mehr in Auftrag geben .

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.834
Mitglied seit: 18.07.2008

#44 RE: OT Hausbau CdA die 2.
27.07.2020 09:02

Pauli, hier ein schönes Beispiel:

Formular Antwortnachricht

Das folgende Formular wurde von Ihrer Webseite abgesendet
Name: Heike FXXXX
Tel Nr.:
EMail Adresse: XXXXX@web.de
Ihr Anliegen: Anfrage für ein Angebot einer Duschkabine mit den Maßen 100 x 80 cm

Sind die alle auf dem Bahnhof aufgewachsen? Was soll man damit anfangen?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 25.115
Mitglied seit: 09.05.2006

#45 RE: OT Hausbau CdA die 2.
27.07.2020 09:26

Zitat von falko1602 im Beitrag #44
Pauli, hier ein schönes Beispiel:

Formular Antwortnachricht

Das folgende Formular wurde von Ihrer Webseite abgesendet
Name: Heike FXXXX
Tel Nr.:
EMail Adresse: XXXXX@web.de
Ihr Anliegen: Anfrage für ein Angebot einer Duschkabine mit den Maßen 100 x 80 cm

Sind die alle auf dem Bahnhof aufgewachsen? Was soll man damit anfangen?




Sehr geehrte Frau Fuchs danke für ihre Anfrage

Wir hätten für sie da was im Angebot

Eckdusche mit Schiebetür EX802 - 80 x 100 x 195cm
Duschkabine EX802 mit Schiebetür - Glasstärke 8mm 80 x 100 x 195cm


Nano-Beschichtung für eine einfache Reinigung
Profil aus hochwertigem Aluminium
Türgriff aus Edelstahl
Rollen der Schiebetür aus Messing
Magnetische Türdichtung
Einstiegsbreite von ca. 39cm
Türseite rechts oder links montierbar
CE geprüft
Höhe: 195cm
8mm ESG-Sicherheitsglas
Duschtasse aus Acryl

Inklusive aller Kosten zum Sonderpreis für sie 1000 Euro zahlbar sofort in Bar
auf Wunsch geht unser Monteur mit ihnen zusammen in die Dusche um ihnen alles zu zeigen

Mit freundlichen Grüßen falko GmbH

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.805
Mitglied seit: 21.09.2006

#46 RE: OT Hausbau CdA die 2.
27.07.2020 11:56

Zitat von Pauli im Beitrag #45

auf Wunsch geht unser Monteur mit ihnen zusammen in die Dusche um ihnen alles zu zeigen


Ohne dieDame vorher gesehen zu haben?Mutig.
Nicht das Falko seinem Monteur hinterher noch mehr Schmerzensgeld bezahlen muß als er mit der Montage verdient hat,oder die Dame ihn verklagt wegen nicht erfüllen des Vertrags.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 25.115
Mitglied seit: 09.05.2006

#47 RE: OT Hausbau CdA die 2.
27.07.2020 12:38

Zitat von cabeza mala im Beitrag #46
Zitat von Pauli im Beitrag #45

auf Wunsch geht unser Monteur mit ihnen zusammen in die Dusche um ihnen alles zu zeigen


Ohne dieDame vorher gesehen zu haben?Mutig.
Nicht das Falko seinem Monteur hinterher noch mehr Schmerzensgeld bezahlen muß als er mit der Montage verdient hat,oder die Dame ihn verklagt wegen nicht erfüllen des Vertrags.


Der Monteur ist nicht der Hellste,aber du weißt ja dumm f.... gut.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hausbau in Matanzas
Erstellt im Forum Kubaforum von Novato
93 16.02.2016 20:43
von cohiba • Zugriffe: 4251
Hausbau und Hauskauf in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum von nadjalika
92 24.02.2014 09:35
von Elisabeth • Zugriffe: 5922
Meine Kosten für Hausbau in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum von murci
226 11.01.2019 13:54
von tom2134 • Zugriffe: 25270
Hausbau/-umbau in Camagüey - Maurer
Erstellt im Forum Kubaforum von Castaneda
0 25.05.2013 19:45
von Castaneda • Zugriffe: 696
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

billigfly

kreuzfahrtschnaeppchen

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

zanox

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen

Das Kubaforum von Habanero

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast

www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba

Hotel Visa Flüge Zigarren Briefmitnahme

Kuba, Forum, Urlaub, Havanna, Varadero