Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 93 Antworten
und wurde 3.056 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Novato
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 115
Mitglied seit: 14.11.2015

Hausbau in Matanzas
09.02.2016 21:19

Ich spiele mit dem Gedanken, meiner Familie in Matanzas ein Haus zu schenken. 600m2 Grundstück ist vorhanden. Mein Plan wäre, das bestehende Haus abzureißen und ein neues komfortableres und vor allem stabileres, 2-stöckiges Haus hinzustellen. Da viele Familienmitglieder im Baugeschäft tätig sind, würden sich die hierzu entstehende Kosten sehr gering halten. das teuerste am Hausbau wären lediglich die Baumaterialien und die Möblierung. Ich schätze mit ca. 25'000 Euro wäre es machbar?!

Im Grundstück enthalten wären:
250m2 Haus - EG (3 Zimmer, Wohnzimmer, Badezimmer, Küche-Esszimmer) OG (2 Zimmer mit begehbaren Kleiderschrank, Wohnzimmer mit Balkon, Badezimmer, Küche-Esszimmer)
Gedeckter Parkplatz für 2 Autos
Kleiner Gemüsegarten
Patio
Evtl. 40m2 Swimmingpool, Aussendusche und barbecue

Das OG könnte man bis zu meiner Pensionierung als casa particular vermieten, somit könnte mein 62 jähriger Schwiegerpapa in Pension gehen und nicht mehr als Nachttaxifahrer arbeiten.

Was haltet ihr von meiner Schnapsidee?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#2 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 21:36

Das ist aus meiner Sicht keine Schnapsidee, dein erster Satz spricht schon dagegen. Dass du deinen Schwiegervater mit in deine Überlegungen einplanst, finde ich besonders nett. Im Forum gibt es relativ viele Mitglieder die auf Cuba gebaut haben. Vielleicht kannst du dich mit ihnen austauschen zwecks Tipps .

Novato
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 115
Mitglied seit: 14.11.2015

#3 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 21:41

Vielen Dank Varna 90

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 08.09.2002

#4 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 21:54

Novato, warum willst du das Haus der Familie SCHENKEN?

Du planst immerhin 25.000 EUR ein ... Gibt es keine andere Möglichkeit mit weniger Risiko für dich, z. B. Residencia Permanente und Eintragung deines Namens im Grundbuch?

--

hdn

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#5 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 21:54

Einen Beitrag habe ich in Erinnerung, u. zw. geh auf:
1) Forum Übersicht 2) Casas Particulares 3) Pinar del Rio 4) lape (Berlin und Mitglied hier im Forum) .

Novato
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 115
Mitglied seit: 14.11.2015

#6 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:05

Zitat von hombre del norte im Beitrag #4
Novato, warum willst du das Haus der Familie SCHENKEN?

Du planst immerhin 25.000 EUR ein ... Gibt es keine andere Möglichkeit mit weniger Risiko für dich, z. B. Residencia Permanente und Eintragung deines Namens im Grundbuch?


Ich vertraue der Familie. Zudem finde ich es riskanter, sich in der Schweiz ein Haus zu Kaufen... Im Extremfall sind dann nicht "nur" 25'000 futsch, sondern viel mehr

das mit der residencia wäre zwar auch eine Option...

Novato
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 115
Mitglied seit: 14.11.2015

#7 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:08

Zitat von Varna 90 im Beitrag #5
Einen Beitrag habe ich in Erinnerung, u. zw. geh auf:
1) Forum Übersicht 2) Casas Particulares 3) Pinar del Rio 4) lape (Berlin und Mitglied hier im Forum) .


Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#8 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:16

Ein "Restrisiko" gibt es im echten Leben immer. Falls du dir für 25000,-- EUR einen Kleinwagen kaufst und fährst ihn "platt" - dann ist die Kohle auch weg .

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#9 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:26

Es gab hier mal von Locoyuma einen Bericht über seinen Hausbau in Matanzas. Bei der hier angestrebten Größenordnung sollte man sich eher an seinen Kosten orientieren. Grundsätzlich möchte ich behaupten das alles Material auf Cuba teurer ist als bei OBI, von der Wasserleitung bis zur Steckdose, ein Sack Zement soweit ich mich erinnere 160MN, 6 - 7 CUC, bei OBI die Hälfte.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#10 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:31

Ich habe keine Erfahrung mit Hausbau aber die 25000$ sind vielleicht etwas knapp kalkuliert. Flicflac hat recht wenn er schreibt das die Baumaterialien sehr teuer sind. (und oft von schlechter Qualität)

Carnicero

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.243
Mitglied seit: 25.05.2005

#11 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:39

Jemandem aud Kuba, den man schätzt und gerne hat und mit dem man einen Teil seines Lebens glücklich verbringt ein Haus zu schenken find ich auch cool. Zumal, wenn das dessen Lebensqualität sehr erhöht! Natürlich sollte es einen nicht ruinieren, dürften 25 Mille auch wohl kaum.

Aber zu locoyuma/Félix, er hatte nach eigenen Angaben für seine Hütte in Cardenas etwas über 100 Riesen bezahlt. Viel Kohle, das Haus ist allerdings auch vom Feinsten.

Novato
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 115
Mitglied seit: 14.11.2015

#12 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:42

Vor der Realisierung müsste ich einen Architekten für eine detaillierte Kostenaufstellung beauftragen. Hab mir gestern eine kostenlose Home-Designer Software runtergeladen. Sobald ich die Pläne fertig habe, sende ich diese nach Kuba und kontaktiere den Profi. Das kann aber dauern :-)

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#13 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:43

Das war vor gefühlt 10 Jahren. Richtig, Cardenas nicht Matanzas. Die Hütte war vom Feinsten und alles auf Beleg gekauft, ob sie aber , wie hier angestrebt 250qm + Pool, Garage usw. hatte, möchte ich bezweifelt.
Seinerzeit kostete der Sack Zement, wenn es ihn denn gab, 80 - 100 MN

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#14 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:47

Bitte nicht falsch verstehen, ich finde es gut und richtig, etwas für die Familie in Cuba zu machen (und diese auch dabei mit einzubeziehen) bloß man sollte realistisch ran gehen, das ist nicht so die Stärke der cubanischen Familie

Novato
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 115
Mitglied seit: 14.11.2015

#15 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 22:51

Zitat von el prieto im Beitrag #11
Jemandem aud Kuba, den man schätzt und gerne hat und mit dem man einen Teil seines Lebens glücklich verbringt ein Haus zu schenken find ich auch cool. Zumal, wenn das dessen Lebensqualität sehr erhöht! Natürlich sollte es einen nicht ruinieren, dürften 25 Mille auch wohl kaum.


el prieto, genauso denke ich auch.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.866
Mitglied seit: 26.04.2015

#16 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 23:00

Zitat von Novato im Beitrag #12
Vor der Realisierung müsste ich einen Architekten für eine detaillierte Kostenaufstellung beauftragen. Hab mir gestern eine kostenlose Home-Designer Software runtergeladen. Sobald ich die Pläne fertig habe, sende ich diese nach Kuba und kontaktiere den Profi. Das kann aber dauern :-)



Ob man der wohl auf Kuba vertrauen kann?

Ich wage es zu bezweifeln...ich habe zwar keine Ahnung vom Hausbau auf Kuba aber ich hatte schon mal Ärger mit Kostenvoranschlägen bei Reparaturen von Handys oder Stühlen..

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#17 RE: Hausbau in Matanzas
09.02.2016 23:37

Zitat von hombre del norte im Beitrag #4
Novato, warum willst du das Haus der Familie SCHENKEN?

Du planst immerhin 25.000 EUR ein ... Gibt es keine andere Möglichkeit mit weniger Risiko für dich, z. B. Residencia Permanente und Eintragung deines Namens im Grundbuch?

Eine Möglichkeit wäre den Namen der Frau im Grundbuch einzutragen. Dies müsste gehen falls sie nicht illegal ausgereist ist.

Grundsätzlich finde ich die Idee auch gut. Wir haben nicht gebaut sondern gekauft und dann etwas umgebaut. Irgendwann wollen wir dann noch aufstocken, das wäre dann meine Altersresidenz.

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.098
Mitglied seit: 09.12.2011

#18 RE: Hausbau in Matanzas
10.02.2016 06:07

mit dem genannten betrag kannst dir locker das haus bauen,wichtig alle gekauften materalien legal mit Rechnung kaufen und leute suchen die sich auskennen,aber da du ja fam in Cuba hast dürfte das kein Problem sein,denn nur Geld zu schicken wäre der falsche weg,wünsche dir gutes gelingen.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#19 RE: Hausbau in Matanzas
10.02.2016 06:21

@Novato du hast deine Entscheidung doch eh schon getroffen,und bist froh über die Zustimmung einiger,ich gehöre nicht dazu.Da ich aber deine finanzielle situation nicht kenne ( und sie mich auch nichts angeht) mach was du für richtig hälst,ich würde zumindest noch ein paar Jährchen damit warten.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#20 RE: Hausbau in Matanzas
10.02.2016 08:01

"Ich" meinst du dich persönlich damit, oder Novato?

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#21 RE: Hausbau in Matanzas
10.02.2016 08:04

Zitat von Varna 90 im Beitrag #20
"Ich" meinst du dich persönlich damit, oder Novato?



ich = Pauli

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.098
Mitglied seit: 09.12.2011

#22 RE: Hausbau in Matanzas
10.02.2016 08:06

pauli,ich nehme an ,wenn er so was in betracht zieht,dann wird seine finanzielle Grundlage so sein,dass er sich das leisten kann.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#23 RE: Hausbau in Matanzas
10.02.2016 08:09

Zitat von santana im Beitrag #22
pauli,ich nehme an ,wenn er so was in betracht zieht,dann wird seine finanzielle Grundlage so sein,dass er sich das leisten kann.


na denn,dann wünsch ich ihm gutes gelingen

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#24 RE: Hausbau in Matanzas
10.02.2016 08:36

Zitat von Novato im Beitrag #1

Was haltet ihr von meiner Schnapsidee?



Das ist keine Schnapsidee!
2 Dinge hätte ich vielleicht zum Nachdenken für Dich:

Früher gab es Ärger, bei "Verschwendung" beim Baumaterial ( zu groß, zu "protzig"),
ob das heute noch so ist, weiss ich aber nicht!


Vergiss nicht den Neid der Nachbarn, die können Dir die Hölle heissmachen.....

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.287
Mitglied seit: 09.03.2011

#25 RE: Hausbau in Matanzas
10.02.2016 08:54

@Novato: Ich kenne die Preise in Matanzas nicht,
aber in Santiago könntest du in etwa hinkommen mit dem Preis.
Wichtig und gut für dich ist, dass die Arbeiten zum größten Teil von
euch durchgeführt werden können. Handarbeit ist teuer in Kuba.
Die größte Herausforderung war für uns immer die Beschaffung
und Qualität von Material. Wir haben der Arbeitsbrigade den Lohn
nicht nach Stunden, sondern auf m² ausbezahlt.
Das mit dem Pool ist eine coole Sache, wir bauen dieses Jahr auch
einen in Juragua. Da nehm ich aber die Hardware (Pumpe, Filter, Leitungen...)
aus Deutschland mit.
Alles in allem finde ich deine Idee super. Altersruhesitz

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Telefonat nach Matanzas???!!!
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von blauern15
13 16.03.2014 17:14
von carnicero • Zugriffe: 488
Meine Kosten für Hausbau in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von murci
225 20.01.2016 15:50
von Mocoso • Zugriffe: 18831
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de