information.gif Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 ///Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de Infotelefon: 06056/911912 ///   Kubaforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 2.405 mal aufgerufen
  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba, günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
karibikreisen24 kreuzfahrtschnaeppchen
Deutschland Kuba
 Kubaforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 16.097
Mitglied seit: 18.07.2008

#26 RE: Hundekenner gefragt
08.02.2020 10:02

Zitat von el prieto im Beitrag #23
Zitat von falko1602 im Beitrag #2
Ich wohne im EG, im Sommer hab ich das Wohnzimmer Fenster offen und davor steht ein Sessel damit Jackie
rausschauen kann.

Hattest du nicht mal geschrieben, dass ihr manchmal miteinander schlaft? Kann Jacky (kommt das eigentlich von Jackeline?) morgens nicht euer Kissen mit ans Fenster nehmen, sodass sie es beim rausgucken ein wenig gemütlicher hat?



Noch gemütlicher?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.140
Mitglied seit: 16.08.2006

#27 RE: Hundekenner gefragt
08.02.2020 10:21

Zitat von falko1602 im Beitrag #26
Ich wohne im EG, im Sommer hab ich das Wohnzimmer Fenster offen un

Noch gemütlicher?





...mein kleiner Hundekumpel vor seiner Hochpäppelung...
|addpics|s1d-f-997c.jpg|/addpics|

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

cabeza mala
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.042
Mitglied seit: 21.09.2006

#28 RE: Hundekenner gefragt
08.02.2020 12:27

Zitat von Varna 90 im Beitrag #14

Zitat von cabeza mala im Beitrag #4
Ab welcher Höhe sie nicht mehr springen,keine Ahnung.Unser hat mehrere Sprünge,meist wegen,aus etwa 5 Metern immer gut überstanden.



, Flipper meint aber keine Kater.


Du scheinst es besser zu wissen,als jemand,der dabei war.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.140
Mitglied seit: 16.08.2006

#29 RE: Hundekenner gefragt
08.02.2020 13:23

(OFF)

Flugausfall Dänische Airline soll Entschädigung an Hund zahlen

https://www.spiegel.de/wirtschaft/untern...60-e2b3403e3ac3

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.655
Mitglied seit: 05.11.2010

#30 RE: Hundekenner gefragt
08.02.2020 14:13

Zitat von cachorro im Beitrag #21
Zitat von Flipper20 im Beitrag #1
Weiß einer von Euch, wie gut die Fellnasen Höhe, bzw. Tiefe einschätzen können?

Oder anders gefragt:

Wenn so ein Hund am Rande des Daches steht und unten wartet etwas "leckeres" auf ihn.

Ab welcher Höhe sagt sich der Vierbeiner: "Nö, da brech` ich mir ja die Knochen."

Ab welcher Höhe wird es denn wirklich gefährlich für ihn und/oder seine Läufe/Pfoten.

Unterstellt sei ein mittelgroßer Köter.

Gibt es da Erfahrungen?


Ayeeee... @Flipper20 ... was ist Dir da erzählt worden ...über einen armen Hund, der jetzt Geld braucht, um von einem Veterinär behandelt zu werden ?


Nein, damit liegst Du wieder einmal mehr völlig falsch. Du willst nur stänkern - das durchschaut jeder.

Aber dass Du so häufig falsch liegst, kann man Dir ja gar nicht übelnehmen, gehört es ja schließlich zu Deinem sonstigen Leben.

_____

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

Varna 90
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 13.320
Mitglied seit: 25.09.2007

#31 RE: Hundekenner gefragt
08.02.2020 18:45

Zitat von cabeza mala im Beitrag #28
Zitat von Varna 90 im Beitrag #14

Zitat von cabeza mala im Beitrag #4
Ab welcher Höhe sie nicht mehr springen,keine Ahnung.Unser hat mehrere Sprünge,meist wegen,aus etwa 5 Metern immer gut überstanden.



, Flipper meint aber keine Kater.


Du scheinst es besser zu wissen,als jemand,der dabei war.


Normalerweise bist du lustiger .

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.655
Mitglied seit: 05.11.2010

#32 RE: Hundekenner gefragt
22.02.2020 16:41

Neuste Meldung aus Kuba:

"Ahh ya la barriga de mariposa esta creciendo...."

"Mariposa" heißt der schwarze Polizeihund.

Was sagt uns das?

Der Sprung vom Dach und das Liebesabenteuer der Fellnase sind nicht ohne Folgen geblieben.

Demnächst wird im Haus ein ordentliches Gewusel herrschen.

_____

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 16.097
Mitglied seit: 18.07.2008

#33 RE: Hundekenner gefragt
22.02.2020 16:57

Und was passiert mit den Welpen?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.655
Mitglied seit: 05.11.2010

#34 RE: Hundekenner gefragt
22.02.2020 17:21

Ich habe schon mal nachgefragt, ob sie welche verkaufen wollen?

Bisher keine Antwort.

_____

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 16.097
Mitglied seit: 18.07.2008

#35 RE: Hundekenner gefragt
22.02.2020 17:24

Wenn die in der Strasse, erschlagen, ertränkt oder als Löwenfutter
im Zoo von CdA landen, kündige ich Dir die Freundschaft

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.655
Mitglied seit: 05.11.2010

#36 RE: Hundekenner gefragt
22.02.2020 19:26

Wie kommst Du denn nur auf so ´ne abwegige Idee?

_____

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 16.097
Mitglied seit: 18.07.2008

#37 RE: Hundekenner gefragt
22.02.2020 19:26

Ich war ein bis zweimal in Cuba...;-)

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.655
Mitglied seit: 05.11.2010

#38 RE: Hundekenner gefragt
22.02.2020 19:32

Zitat von falko1602 im Beitrag #37
Ich war ein bis zweimal in Cuba...;-)

Habt Ihr drüben auch einen Hund?

Ich habs vergessen.

_____

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 16.097
Mitglied seit: 18.07.2008

#39 RE: Hundekenner gefragt
23.02.2020 08:26

Ja, einen Husky! Wer mit offenen Augen durch die Strassen geht, sieht
eine Vielzahl der armen Kreaturen. Mit dem erschlagen und ertränken gibt es
leider in der ganzen Welt. Das mit dem Zoo, erzählte mir mein Schwager in CdA.
Dort bringt der Hundefänger sie angeblich hin.....

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Karo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.291
Mitglied seit: 15.04.2006

#40 RE: Hundekenner gefragt
23.02.2020 09:18

Zitat von falko1602 im Beitrag #39
Ja, einen Husky! Wer mit offenen Augen durch die Strassen geht, sieht
eine Vielzahl der armen Kreaturen. Mit dem erschlagen und ertränken gibt es
leider in der ganzen Welt. Das mit dem Zoo, erzählte mir mein Schwager in CdA.
Dort bringt der Hundefänger sie angeblich hin.....


Da ist die mexikanische Variante humaner: In eine Pfütze stellen und 230 Volt anhängen.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.655
Mitglied seit: 05.11.2010

#41 RE: Hundekenner gefragt
23.02.2020 12:11

@ falco,

lässt man in Kuba die Hunde üblicherweise beim Tierarzt impfen und entwurmen?

_____

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

santana
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.900
Mitglied seit: 09.12.2011

#42 RE: Hundekenner gefragt
23.02.2020 13:01

glaube ich nicht.haben nicht mal ausreichendmedikamente für menschen,

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 16.097
Mitglied seit: 18.07.2008

#43 RE: Hundekenner gefragt
23.02.2020 13:49

Zitat von Flipper20 im Beitrag #41
@ falco,

lässt man in Kuba die Hunde üblicherweise beim Tierarzt impfen und entwurmen?



Üblicherweise wohl nicht, unser Husky ja, da ich als Ausländer das finanzieren kann.
Man kann aber auch bei dem Tierarzt in D seines Vertrauens alles bekommen und mitnehmen.
Meine macht das " ausnahmsweise"...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

CarpeDiem
Online PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 573
Mitglied seit: 22.10.2019

#44 RE: Hundekenner gefragt
24.02.2020 00:07

Also ich weiß ja nicht - die Huskys in Kuba tun mir leid. Das sind nordische Schlittenhunde, die sich in kalten Klima, vor allem im Schnee (!) wohlfühlen und extrem viel Bewegung brauchen, täglich stundenlanger Auslauf. Artgerechte Haltung von Huskys in Kuba ist m.E. praktisch unmöglich. Wenn man in Kuba Husky-Halter oder gar Züchter darauf höflich anspricht, merkt man ihren Stolz auf eine „exotische“ Hunderasse. Echte Tierliebe sieht anders aus. Huskys gehören für mich in nordisches Klima. Für tropische und subtropische Klimazonen gibt es andere tolle Hunderassen, die sich im kubanischen Klima wohlfühlen. Der Gipfel war, dass ich mehrfach Huskys dauerhaft als Wachhund auf Garagendächern gesehen habe. Ohne Auslauf, immer nur auf ca. 15 qm.

Anderes Thema:
Zum Töten unerwünschter Hundewelpen habe ich in Südosteuropa (Ukraine, Rumänien, Griechenland) eine differenzierte Meinung entwickelt. Dort gibt es viel zu viele umherstreunende Hundegruppen, die sich schnell weiter vermehren. Manche Tierschützer haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese wildernden Hunde vor den „Kammerjägern“ zu beschützen und in armseligen Tierheimen aufzubewahren. Katastrophale Zustände dort teilweise. So ein Leben, um nicht zu sagen Dahinvegetieren, möchte man keinem Hund zumuten.

Ich mag artgerechte Tierhaltung, auch für Hunde und Katzen. Dazu gehört auch die Vermeidung von „Überbevölkerung“ durch Kastration/Sterilisation. Tierhaltung bedeutet, Verantwortung zu übernehmen.

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 16.097
Mitglied seit: 18.07.2008

#45 RE: Hundekenner gefragt
24.02.2020 07:58

CarpeDiem, bin in jedem Punkt bei Dir!
Ich war im ersten Moment auch sauer, als meine Frau
mir erzählte, sie haben einen Husky Welpen.

Der " Züchter" wurde ihn aber nicht los und wollte ihn töten!
Huskys sind auch in CU verdammt teuer. Das mit dem Auslauf stimmt leider auch!

Hab schon daran gedacht, einen Bollerwagen zu bauen den er ziehen kann, dafür könnte
aber ein einzelner Husky zu schwach sein, wenn ein Erwachsener drauf sitzt....

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

santana
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.900
Mitglied seit: 09.12.2011

#46 RE: Hundekenner gefragt
24.02.2020 08:22

den Standpunkt des schreiben ist ok bzw trifftes auf den punkt,aber ich kann auch dich verstehen,du hast einem jungen Hund das leben gerettet,bin auch überzeugt,dass der Hund ein gutes leben bei dir bzw bei deiner fam hat,bei dir ging es um tierliebe und das finde ich in Ordnung.

nosanto
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.512
Mitglied seit: 07.08.2013

#47 RE: Hundekenner gefragt
24.02.2020 10:41

Zitat von falko1602 im Beitrag #45
CarpeDiem, bin in jedem Punkt bei Dir!
Der " Züchter" wurde ihn aber nicht los und wollte ihn töten!



Aktion von dir falko1602; sehe ansonsten aber diese Hundehaltung in Kuba wie CarpeDiem; mein Rabenbratl hat auch 2 Hunde geschenkt bekommen, einen davon auch ein Husky, dieser Hund ist ihr Liebling und sie nennt die Hündin "Princesa". der Hund wird dauernd gewaschen und gepflegt und hat zum Schlafen natürlich ein eigenes Kissen etc; mir tut das Tier trotzdem leid, weil das Klima in Kuba ja viel zu warm für diese Rasse ist; zum Glück hat der Hund wenigstens den Garten (und den Angerenzenden auch) zum Auslaufen; es wollten schon mehrere Personen den Hund kaufen, aber RB wollte nicht (ich glaube, vorher gefriert die Hölle); salu2, nosanto

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.655
Mitglied seit: 05.11.2010

#48 RE: Hundekenner gefragt
29.04.2020 13:13

Dios mio! Que disastre!

"Mariposa" - der kleine schwarze "Polizeihund" - ist tot:

"Espero estés bien...por aquí bien pero muy tristes....
Es la última foto de nuestra pequeñita negra...hoy en la tarde
un caballo le dio una patada y en estos momentos acaba se morir... estamos myyyyy tristes...
Saludos
A..."








Eine große Freundschaft ging zu Ende...

_____

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

nosanto
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.512
Mitglied seit: 07.08.2013

#49 RE: Hundekenner gefragt
29.04.2020 13:48

wie traurig ; der Kleine tut mir besonders leid;

Varna 90
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 13.320
Mitglied seit: 25.09.2007

#50 RE: Hundekenner gefragt
29.04.2020 13:58

Mir auch

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
medizinkenntnisse gefragt....
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von user
31 11.11.2009 18:58
von max • Zugriffe: 1640
eure erfahrung ist gefragt - danke - konsulate in der schweiz - schengener visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von oliverlahabana
3 07.12.2006 08:07
von El Cubanito Suizo • Zugriffe: 669
Espanol isr wieder gefragt !! LM von Ltur
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cubanito2006
69 30.05.2006 09:08
von Español • Zugriffe: 2271
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

billigfly

kreuzfahrtschnaeppchen

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

zanox

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen

Das Kubaforum von Habanero

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast

www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba

Hotel Visa Flüge Zigarren Briefmitnahme

Kuba, Forum, Urlaub, Havanna, Varadero