Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.112 mal aufgerufen
 Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt
Seiten 1 | 2
user
Beiträge:
Mitglied seit:

medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 14:22

Was bedeutet: sangramiento digestivo ??????

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#2 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 14:29


Blutungen im Verdauungsbereich
wuerde ich mal raten...

S

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 14:30

Zitat von Penguin
Was bedeutet: sangramiento digestivo ??????




Blutung des Verdauungsystem, wichtig daran ist, diese Blutung sich von der Blutung des Atmungssytem zu unterscheiden...


langer her , aber geht es doch

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 14:30

Danke,

leo kennt sangramiento nämlich nicht.....

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#5 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 14:35

Zitat von Penguin
Danke,

leo kennt sangramiento nämlich nicht.....


Und raten kann leo auch nicht.

S

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 14:39

Zitat von Moskito

Zitat von Penguin
Danke,

leo kennt sangramiento nämlich nicht.....


Und raten kann leo auch nicht.



stimmt

ich war mir auch nicht sicher, ob es von sangre kommt, oder ein anderes wort

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#7 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:01

Blut im Stuhl/Urin ist definitiv eine ernste Sache und sollte keinesfalls ignoriert werden! Hier kann sogar Lebensgefahr bestehen

62 = 3.500.000.000 (2016)

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#8 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:02

Hallo benötige mal wieder eure Fachmännische Hilfe.

Wer kennt diese Medizin und gegen was hilft sie?

Difenhidramida

Danke Pastica

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:07

[quote="Pastica"]Hallo benötige mal wieder eure Fachmännische Hilfe.

Wer kennt diese Medizin und gegen was hilft sie?

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#10 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:10

In Antwort auf:

Diphenhydramin (kurz DPH oder auch DHM) ist ein Arzneistoff aus der Klasse der Antihistaminika, der früher zur Therapie von Allergien verwendet wurde, wegen seiner stark sedativen Wirkung aber heute nur noch gegen Schlaflosigkeit und bei Übelkeit eingesetzt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Diphenhydramin

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:12

Zitat von Pastica
Hallo benötige mal wieder eure Fachmännische Hilfe.

Wer kennt diese Medizin und gegen was hilft sie?

Difenhidramida

Danke Pastica




Antyhistaminic
denke ich, in Kuba als benadrilina bekannt.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#12 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:12

62 = 3.500.000.000 (2016)

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:15

Zitat von pedacito
Kennst du schon Wikipedia?

http://de.wikipedia.org/wiki/Diphenhydramin



Ich habe alle meine damaligen Bücher dabei und die damaligen Notizen,

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#14 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:18

Zitat von kubanon

Ich habe alle meine damaligen Bücher dabei und die damaligen Notizen,

Ich meinte ja auch nicht dich, sondern pastica, konnte ja nicht ahnen, wie schnell hier schon die Antworten gepostet wurden.

62 = 3.500.000.000 (2016)

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#15 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:19

Zitat von kubanon

Ich habe alle meine damaligen Bücher dabei und die damaligen Notizen,




oye kubanon como se llama la Enfermedad que hubo durante el periodo especial?Esa que la gente se quedaba ciega.Era por falta de Proteinas

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#16 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:22

Xeroftalmia ?
oder so ähnlich?

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#17 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:23

Zitat von la pirata
Xeroftalmia ?
oder so ähnlich?




ne die meine ich nicht

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:26

Zitat von eltipo

Zitat von kubanon

Ich habe alle meine damaligen Bücher dabei und die damaligen Notizen,




oye kubanon como se llama la Enfermedad que hubo durante el periodo especial?Esa que la gente se quedaba ciega.Era por falta de Proteinas




Langer her.

Neuropatia periferica. bzw Neuritis periferica

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#19 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 15:35

Zitat von kubanon


Langer her.

Neuropatia periferica. bzw Neuritis periferica




Bingo !!!hatte den Namen vergessen
War damals die Krankheit vor der alle Angst hatten

jeder der konnte lies sich Pillen "de Afuera " schicken um die Mangelernährung zu kompensieren

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#20 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 22:50

Zitat von Penguin
Danke,

leo kennt sangramiento nämlich nicht.....



im leo-forum findet sich:
"Puede ser que ambas versiones sean correctas, sólo depende del país dónde las emplees. En Cuba si dices tengo sangrado nasal inmediatamente te rectifican con sangramiento. Del mismo modo nombran la menstruación. Oirás decir: tengo sangramiento"

also scheinbar ein regionaler ausdruck?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#21 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 23:00

Zitat von Penguin
leo kennt sangramiento nämlich nicht.....


Wechsle das Wörterbuch!

Und für Moskito, Fan eines anderen, seiner Meinung nach allwissenden Wörterbuchs:
http://dix.osola.com/real_academia_espan...en=Suchen%20RAE

Wikipedia erklärt das Wort als solches zwar nicht, jedoch wird es dort häufig in recht eindeutigen Zusammenhängen verwendet.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#22 RE: medizinkenntnisse gefragt....
10.11.2009 23:07

und wenn es da wirklich blutet magen- oder darmspiegelung

Luisa
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.477
Mitglied seit: 05.04.2008

#23 RE: medizinkenntnisse gefragt....
11.11.2009 00:14

also, das halte ich wirklich für verfrüht....

so eine Darmspiegelung ist schon auch ein Risiko.....das man nicht eingehen muß...

man kann solche Sachen ausleiten...

LuisA

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: medizinkenntnisse gefragt....
11.11.2009 07:16

Zitat von max

Zitat von Penguin
Danke,

leo kennt sangramiento nämlich nicht.....



im leo-forum findet sich:
"Puede ser que ambas versiones sean correctas, sólo depende del país dónde las emplees. En Cuba si dices tengo sangrado nasal inmediatamente te rectifican con sangramiento. Del mismo modo nombran la menstruación. Oirás decir: tengo sangramiento"

also scheinbar ein regionaler ausdruck?



google hat mir diesbzgl. meist nur cubanische websites angezeigt.

@Luisa: hier ist es eindeutig was schlimmes, da die betroffene Perosn jenseits der 80 ist und möchte, dass wir nach cuba kommen.

Luisa
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.477
Mitglied seit: 05.04.2008

#25 RE: medizinkenntnisse gefragt....
11.11.2009 08:41

das tut mir sehr leid für Dich, beste Wünsche und gute Besserung.

Luisa

Seiten 1 | 2
übersetzung »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Nuestra Belleza Latinamerica": Intelligenz dominikanischer Frauen nicht gefragt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
11 19.04.2015 19:14
von Flipper20 • Zugriffe: 280
Die Hilfe eines Programierers gefragt
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ull
23 09.02.2014 22:21
von Pauli • Zugriffe: 747
eure erfahrung ist gefragt - danke - konsulate in der schweiz - schengener visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von oliverlahabana
3 07.12.2006 08:07
von El Cubanito Suizo • Zugriffe: 357
Espanol isr wieder gefragt !! LM von Ltur
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cubanito2006
69 30.05.2006 09:08
von Español • Zugriffe: 1447
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de