Vorstellung die Zweite ;-)

  • Seite 1 von 2
24.10.2017 16:59
avatar  Drea!
#1 Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Hallo noch mal,

ich habe mich ja schon mal vorgestellt "Wo die Liebe hinfällt". Es gab ja super Reaktionen auf meine Geschichte (leichte Ironie) und viele gut gemeinte, aber dann doch für meinen Geschmack etwas Oberlehrer-mäßige Ratschläge. Aber wenn ich das so offen schreibe, brauche ich mich wohl nicht über solche Reaktionen zu beschweren ;-). Ich hatte von Anfang an Probleme mit dem Account, das funktionierte alles nicht so richtig und ich habe auch versucht nach Hilfe (per Mail) zu fragen... tja irgenwann wurde der Account gelöscht. Daher jetzt der zweite Versuch.

Da mein Account gelöscht wurde habe ich noch eine Bitte: Mich hat eine ganz liebe Frau (cubanische Ärztin, in Deutschland lebend) angeschrieben, ich konnte ihr nicht antworten und jetzt habe ich den Kontakt nicht mehr. Würdest du mir noch mal eine PN schreiben?

Aktueller Stand: Beziehung klappt trotz erheblicher kultureller Unterschiede (aber wem erzähle ich das) und geht weiter, nächster Schritt ist ein Schengen Visum Typ C. Dazu gibt es dann bald auch eine Bitte und ein Angebot der Briefmitnahme im Forum zu lesen ;-) und da sich beim letzten Mal schon ein paar von euch Sorgen gemacht haben schreibe ich es hier noch mal: Ich weiß was die §§ 66-68 AufenthaltsG besagen, auf was ich mich einlasse und welche Risiken sich daraus ergeben. Ich bin vernünftig, gebildet und kenne mich mit solchen Dingen durchaus sehr gut aus.

Ich bin überaus dankbar für jeden Tipp den ich hier im Forum gelesen habe (Reisen, Visum, Flüge, Dies und Das, cubanischer Reisepass, ....) das sind alles Tipps die man nicht einfach mal so googeln kann. Ich hoffe man sieht es mir nach, dass ich noch nicht viel schreiben kann. Als Reisebericht hätte ich nichts sonderbar spannendes zu erzählen, die Tipps und Tricks überlasse ich lieber den alten Cuba Hasen und Häsinnen im Forum, wenn ich meine eigenen Erfahrungen gesammelt habe, teile ich diese gerne. Naja, einen Tipp habe ich an Cuba Reisende: Immer genügend Klopapier von zu Hause mitnehmen! Der nächste Durchfall kommt bestimmt. Hahahahaaa so lassen sich meine Cuba Erfahrungen ganz gut zusammenfassen.

Bis dahin und viele Grüße

Andrea


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 11:03
avatar  Drea!
#2 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Hilfe! Hahaha ich kann schon wieder im Forum nichts machen, kann nur Lesen, nichts schreiben, also auch nicht auf Beiträge antworten oder neue Themen erstellen. Da ich keine PNs schreiben kann, kann ich auch die Admins nicht kontaktieren. Kann mir jemand weiterhelfen was ich tun könnte?


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 11:27
#3 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Stell deine Fragen einfach erstmal hier. Irgendwann wirst Du dann von den Admis für alle Bereiche freigeschalten.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 12:39
avatar  Drea!
#4 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Ahhh ok, danke für den Tipp Carnicero!

Ich wollte mal meine Erfahrungen zum Thema ungewöhnliche Erkrankungen, die ich auf die Trinkwasser"qualität" zurückführe, schildern. Eigentlich wollte ich dazu ein neues Thema öffnen...

Bei meinem ersten normalen Cuba Urlaub habe ich ja sehr pingelich auf Hygiene geachtet, da kann ich mittlerweile auch nur drüber lachen: Handdesinfektionsmittel nehme ich gar nicht mehr und mit Mineralwasser habe ich mir auch nur beim ersten Urlaub die Zähne geputzt. Was für ein Aufwand!!! Und gebracht hat es gar nichts. Ohne auf Details einzugehen: Ich hatte fast die gesamte Zeit Durchfall und erbrochen habe ich auch sehr oft. Es war schrecklich! Beim zweiten Besuch war es erstaunlich gut, ich habe nur Mineralwasser und abgekochtes Havanna-Trinkwasser getrunken und keine Probleme gehabt. Und jetzt beim dritten Besuch war es wieder eine Kombination aus Mineralwasser und abgekochtes Wasser alles gut bis auf die letzten Tage:

Zeitlich war es nach Irma und nach einem kleineren Tropensturm, als es 3 Tage lang sehr stark in Havanna geregnet hat. Mir ging es plötzlich schlecht, hatte eine Nacht Fieber, die alten Bekannten Durchfall+Erbrechen waren auch mit an Bord, ich habe Haarausfall bekommen und einen Hautausschlag. Mein Freund hatte auch einen Hautausschlag, der aussah wie eine Verbrennung mit heißem Fett und ein paar Tage später hatte er einen komischen Anfall, wo er kurze Zeit seine Beine nicht mehr spüren konnte und fast in Ohnmacht viel. Und jetzt kommt das aller Schlimmste: Seine kleine Hündin (5 Monate) war tagelang sehr müde bis sie auch anfing zu erbrechen und dann leider nach einiger Zeit auch gestorben ist.

Das sind 3 Ereignisse, die sehr ungewöhnlich waren und alle zur gleichen Zeit stattgefunden haben. Habt ihr nach starken Regen auch solche Erfahrungen gemacht? Keine Ahnung ob es wirklich am Wasser lag, aber das ist das was ich als erstes vermutete. Ich bin gespannt ob es ähnliche Erfahrungen bei euch auch schon mal gab.


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 13:29
#5 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallo Drea, wenn du jetzt noch Probleme mit dem Gehör hättest,
würdest du wahrscheinlich von den Amis verhaftet werden
Im Ernst jetzt, solche Probleme hatte ich noch nie nach Regen.
Könnte aber sein, dass der ganze verseuchte Dreck von den Häusern
heruntergespült wird und so vielleicht etwas kontaminiert wird.
Havanna ist halt schon eine Kloake, im Oriente passiert das nicht


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 13:46
#6 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

siehe auch:

1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 13:55
#7 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Zu jedem Glas Wasser einen roncito und nix passiert.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 13:55 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2017 14:00)
#8 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Forenliebhaber/in

passender Artikel dazu






https://www.periodismodebarrio.org/blog/...as-del-malecon/

ich wäre sogar beim Küssen vorsichtig .....immer vorher gut desinfizieren

auf dem Campo habe ich mal in eine Zisterne heineingeschaut
und was sah ich ??
einen Fisch!
Man erklärte mir, der wäre da drin, weil er die Larven der Moskitos frisst
na, Prost Mahlzeit, die trinken dann die verdünnte Sch....e des Fisches

cheers!
Calle


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 14:08
#9 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von carnicero im Beitrag #7
Zu jedem Glas Wasser einen roncito und nix passiert.

Besser noch das Wasser mit Cristal ersetzen. Dann passiert überhaupt nix


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 14:14
#10 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Ist Cristal nicht ein Synonym für Wasser?Lieber ein ordentliches Bucanero.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 14:15
avatar  Drea!
#11 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Ich halte mich immer an die Regel: Google nie deine Symptome!!! Es kommt immer etwas Schreckliches raus. Aber Cuba macht es einem ja auch einfach, dass man nicht mal so eben Sachen googeln kann.

Und Calle, das nervt mich auch immer wenn ein Hurricane nur schlimm ist wenn Menschen sterben. Wenn aber Zehntausende/ Hunderttausende oder wer weiß wie viele kein Trinkwasser haben, dann ist das nicht erwähnenswert :-(


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 15:38
#12 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von Drea! im Beitrag #11
Ich halte mich immer an die Regel: Google nie deine Symptome!!! Es kommt immer etwas Schreckliches raus.


In erweitertem Sinn: google nie über Kuba, es kommt immer etwas Schreckliches heraus .....


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 15:57
#13 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cabeza mala im Beitrag #10
Ist Cristal nicht ein Synonym für Wasser?Lieber ein ordentliches Bucanero.

Bucanero unerreicht, ein gesoffen, drei geseicht


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 17:18 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2017 17:22)
#14 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Bucanero, Cristal, Heineken: Im Urlaub war ich öfter froh, wenn ich eine der aufgeführten Biere bestellen konnte. "Früher" habe ich in Amsterdam nur Heineken getrunken. (Otti deinen gefüllten Kühlschrank meine ich nicht ). Leitungswasser trinke ich auf Cuba nicht .


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 21:12
#15 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Varna 90 im Beitrag #14
Bucanero, Cristal, Heineken: Im Urlaub war ich öfter froh, wenn ich eine der aufgeführten Biere bestellen konnte. "Früher" habe ich in Amsterdam nur Heineken getrunken. (Otti deinen gefüllten Kühlschrank meine ich nicht ). Leitungswasser trinke ich auf Cuba nicht .

Varna. ich lade dich sehr gerne zu mir ein
Da gibts nur das B. vom B.
Freue mich dich in SdC zu treffen


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 21:34
avatar  Ralfw
#16 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Calle_62 im Beitrag #8


auf dem Campo habe ich mal in eine Zisterne heineingeschaut
und was sah ich ??
einen Fisch!
Man erklärte mir, der wäre da drin, weil er die Larven der Moskitos frisst
na, Prost Mahlzeit, die trinken dann die verdünnte Sch....e des Fisches


https://www.swm.de/privatkunden/m-wasser...testbecken.html


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 22:28
#17 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Wenn man sich seines Wassers nicht sicher ist geht
nichts über Micropur plus.


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 22:40
#18 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Da bin ich dir das ich einen Saumagen habe. Mir macht das Wasser nix aus. Meine Kumpels und selbst Madame können es nicht trinken.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2017 22:30 (zuletzt bearbeitet: 28.10.2017 22:31)
avatar  gerdk
#19 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
neues Mitglied

Keine Ahnung ob es wirklich am Wasser lag, aber das ist das was ich als erstes vermutete. Ich bin gespannt ob es ähnliche Erfahrungen bei euch auch schon mal gab.
Man sollte nicht vergessen,auch Eiswürfel im Getränk oder Eis am Straßenstand sind mit Trinkwasser verseucht.Meine Frau,selber Cubanerin und eigentlich abgehärtet,war mal auf Familienbesuch in Cuba.Sie kam zurück nach Deutschland und hatte irgendwelche Pickel und Ausschlag.Auf meine Frage,was das denn für eine Geschlechtskrankheit wäre,war Sie ziemlich angefressen und ist zum Doctor.War eine Staphylokokkeninfektion durch Trinkwasser.

Gruß Gerd


 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2017 23:08
#20 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von gerdk im Beitrag #19
Auf meine Frage,was das denn für eine Geschlechtskrankheit wäre,war Sie ziemlich angefressen und ist zum Doctor.War eine Staphylokokkeninfektion durch Trinkwasser.


Sagt sie, hätte der Doktor gesagt .... ;-)

Scherz beiseite:
Auch beim Frühstück in einer CP ist es gefährlich>: die leckeren selbstgequirlten Säfte sind bestimmt nicht mit abgekochten Eiswürfeln gemacht ... und wenn´s zu dick wird, kommt ein Schluck Wasser dazu .... bling

cheers!
Calle


 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2017 23:37
avatar  Turano
#21 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Älterer Mann hat nicht mehr Lust auf ständigen Sex seiner Frau und hält den Zeh rein....nach ein paar Tagen Schmerzen am Fuß...zum Arzt..Diagnose Zehentripper, aber keine Angst hatte heut schon eine Frau mit Scheidenfußpilz


 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2017 23:53
#22 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Calle_62 im Beitrag #20
Scherz beiseite:
Auch beim Frühstück in einer CP ist es gefährlich>: die leckeren selbstgequirlten Säfte sind bestimmt nicht mit abgekochten Eiswürfeln gemacht ...

Doch, sind sie. Kein Casa-Dueño lädt sich freiwillig kranke Touristen auf.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2017 11:16
avatar  jan
#23 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Mein Vermieter in Havanna stellt einen großen, metallenen Eimer mit Wasser auf den Gasherd und kocht das Leitungswasser mind. 4 Stunden ab.
Danach wird es durch ein weißes Baumwolltuch passiert und in Limo-Flaschen abgefüllt und im frio gelagert.
Schon vor einigen Besuchen sagte er mir: Dies Wasser kannst du trinken, es ist abgekocht.
Ich war etwas ungläubig.
Aber vor 2 Jahren sah ich zu und half ich ihm mal beim Umfüllen
Trinke selten ungewürztes Wasser, lol, aber pro Tag ca. 1 Liter Tee, damit das Bier nicht die absolute Menge erreicht.

An einer Tür zu einer Apotheke klebte auch mal ein
Hinweis an Kubaner, das Wasser immer abzukochen.

29.10.2017 11:19
avatar  Ralfw
#24 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #23

Danach wird es durch ein weißes Baumwolltuch passiert

welches vorher gut mit Leitungswasser ausgespühlt wurde


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2017 11:26 (zuletzt bearbeitet: 29.10.2017 11:31)
avatar  jan
#25 RE: Vorstellung die Zweite ;-)
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Vielleicht war es aber auch das Tuch mit welchem novia die Papaya abgewischt hatte?
Daher der leckere Geschmack?

+++++

spülen ohne "h" im großen Kanton

DSCI0003.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!