Warnung vor vorläufigen Reisepässen

  • Seite 1 von 2
22.09.2017 18:25 (zuletzt bearbeitet: 22.09.2017 18:26)
avatar  Timo
#1 Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Liebes Forum!

Heute hatte ich auf der Arbeit viel Stress weil Paxe nach Punta Cana mit einem vorläufigen deutschen Reisepass reisen wollten. Dies ist laut Auswärtigen Amt kein Problem, auch die Botschaft der Dom. Rep. hat es mir telefonisch und per E-Mail bestätigt dass dies möglich sei.

Allerdings MUSS sich der Check-In Agent an die Informationen im IATA Timatic System halten. Und da steht der verhägnisvolle Hinweis 'Normal Passports Only". Ob das auch vorläufige Reisepässe beinhaltet ist umstritten. Meine Airline sagt ja, die Check In Gesellschaft sagt nein.

Der selbe Hinweis steht auch bei Kuba!!!!! Deshalb würde ich euch bitten, erstmal NICHT mit einem vorläufigen Reisepass dorthin zu verreisen. Denn dieses IATA Timatic System wird von allen Airlines weltweit benutzt!

Das muss erst abschließend geklärt werden, sobald das der Fall ist, werde ich euch hier informieren.

Die Kunden heute konnten erstmal nicht fliegen. Wir müssen sie dann wohl umbuchen, aber solange das System nicht aktualisiert ist, können sie bis auf weiteres nicht fliegen. Auf die Kunden kommen zwar keine Kosten zu, die werden entweder von uns übernommen oder von der Check-In Gesellschaf,t aber auch das muss erst geklärt werden. Der Urlaub für sie ist erstmal ins Wasser gefallen.

Deshalb bitte, erstmal nicht mit vorläufigen Reisepässen verreisen.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 00:17
avatar  condor
#2 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #1


Deshalb bitte, erstmal nicht mit vorläufigen Reisepässen verreisen.




Nach Kuba gab es damit vor kurzem kein Problem (soviel ich weiß). Die Eltern wussten nicht, dass sie für Kuba einen Extra-Reisepass fürs Kind brauchten.(Nicht zum ersten Male = die deutschen Ehepartner sind oft genauso verplant wie ihre Kubaner/-innen)

Die Behörde in FRA https://www.bundespolizei.de/Web/DE/01Si...ragen_node.html stellte das notwendige Dokument aus. Und Condor und Kuba akzeptierten das Ersatzpapier.

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 00:35
avatar  jojo1
#3 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Was für ein Quatsch... Der vorläufige Reisepass sollte so wie ein normaler Pass akzeptiert werden.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 00:51 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 00:53)
avatar  condor
#4 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #3
Was für ein Quatsch... Der vorläufige Reisepass sollte so wie ein normaler Pass akzeptiert werden.



Sollte? Kann, muss aber nicht. S.h. Timos und Bupo-Info:

Zitat

Wichtige Hinweise zu Ersatzpapieren

Wenn Sie mit Passersatzpapieren reisen, geschieht dies auf eigenes Risiko, denn andere Staaten sind zur Anerkennung dieser Passersatzpapiere nicht verpflichtet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass ein Zielland die Einreise mit diesen Passersatzpapieren nicht gestattet, oder eine Luftverkehrsgesellschaft deswegen bereits die Mitnahme verweigert.


Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 06:16 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 06:18)
avatar  Timo
#5 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von condor im Beitrag #2
Zitat von Timo im Beitrag #1


Deshalb bitte, erstmal nicht mit vorläufigen Reisepässen verreisen.




Nach Kuba gab es damit vor kurzem kein Problem (soviel ich weiß). Die Eltern wussten nicht, dass sie für Kuba einen Extra-Reisepass fürs Kind brauchten.(Nicht zum ersten Male = die deutschen Ehepartner sind oft genauso verplant wie ihre Kubaner/-innen)

Die Behörde in FRA https://www.bundespolizei.de/Web/DE/01Si...ragen_node.html stellte das notwendige Dokument aus. Und Condor und Kuba akzeptierten das Ersatzpapier.



Dann ist ja alles glatt verlaufen.

Nur steht bei Kuba leider auch "Normal passports only" und es fehlt eben leider auch der Vermerk "Exemption: Temporary/Provisional Passports". Bei Mexiko zum Beispiel ist die Ausnahme drin.

Da bedeutet leider, dasd es sein kann, dass man nicht nach Kuba fliegen darf, wenn man nur einen vorläufigen Reisepass hat.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 11:13 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 11:20)
avatar  George1
#6 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #5

Da bedeutet leider, dasd es sein kann, dass man nicht nach Kuba fliegen darf, wenn man nur einen vorläufigen Reisepass hat.


Für USA steht zumindes geschrieben:
"Bitte beachten Sie: Der vorläufige Reisepass wird von den meisten Ländern anerkannt. In einige Länder (z. B. in die USA) kann jedoch nur dann visumfrei eingereist werden, wenn der Reisepass ein elektronisches Speichermedium enthält (Chip). Wenn Sie mit einem vorläufigen Reisepass einreisen wollen, benötigen Sie daher zusätzlich ein Visum. "
Zu Cuba sagt das AA:
Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen:
Reisedokumente müssen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 11:26 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 11:29)
avatar  Timo
#7 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Vorläufiger Reisepass steht auch bei Kuba und der Dom. Rep beim AA mit JA drin. Die Botschaft sagt ja auch, dass das geht.

Nur nützt euch das GAR NICHTS, solange das nicht auch im IATA Timatic System richtig drin steht. Und das ist das einzige was zählt am Flughafen.

Deshalb BITTE NICHT mit einen vorläufigen Reisepass nach Kuba oder in die Dom. Rep fliegen, ihr dürft sonst hinterher nicht ins Flugzeug.

Am Montag haben wir ein Meeting deswegen, sobald das abschließend geklärt ist, werde ich hier posten.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 11:35
avatar  Timo
#8 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von condor im Beitrag #4
Zitat von jojo1 im Beitrag #3
Was für ein Quatsch... Der vorläufige Reisepass sollte so wie ein normaler Pass akzeptiert werden.



Sollte? Kann, muss aber nicht. S.h. Timos und Bupo-Info:

Zitat

Wichtige Hinweise zu Ersatzpapieren

Wenn Sie mit Passersatzpapieren reisen, geschieht dies auf eigenes Risiko, denn andere Staaten sind zur Anerkennung dieser Passersatzpapiere nicht verpflichtet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass ein Zielland die Einreise mit diesen Passersatzpapieren nicht gestattet, oder eine Luftverkehrsgesellschaft deswegen bereits die Mitnahme verweigert.







In deinem Beispiel geht es aber um Passersatzpapiere, die sind was anderes als ein vorläufiger Reisepass. Passersatzpapiere werden von der Bupo am Flughafen ausgestelle wenn man Fliegen will, aber seinen Pass zuhause vergessen hat.

Der vorläufige Reisepass wird vom Bürgerbüro ausgestellt wenn die Reise so plötzlich geschehen muss, dass die Ausstellung eines normalen ExpressPasses bereist zulange dauert. Der vorläufige Reisepass steht über den Passersatzpapieren und sollte eigentlich von fast allen Ländern anerkannt werden.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 11:35
avatar  George1
#9 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #7
Vorläufiger Reisepass steht auch bei Kuba und der Dom. Rep beim AA mit JA drin. Die Botschaft sagt ja auch, dass das geht.

Nur nützt euch das GAR NICHTS, solange das nicht auch im IATA Timatic System richtig drin steht. Und das ist das einzige was zählt am Flughafen.

Deshalb BITTE NICHT mit einen vorläufigen Reisepass nach Kuba oder in die Dom. Rep fliegen, ihr dürft sonst hinterher nicht ins Flugzeug.

Am Montag haben wir ein Meeting deswegen, sobald das abschließend geklärt ist, werde ich hier posten.


Wäre interessant zu wissen - nicht das ich vorhätte mit nen vorläufigen Pass zu fliegen - aber es kann ja wohl nicht richtig sein, das vom auswärtigen Amt herausgegebene Reiseinfos bei den Airlines plötzlich nicht mehr gelten sollen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 11:43
avatar  Timo
#10 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Ne das kann auch nicht so sein, ich finde das ganze auch richtig unmöglich.

Nur ist es zur Zeit leider so, und das IATA Timatic System muss geändert werden. Da IATA ein behördenähnliches Konstrukt ist, dürfte das "lustig" werden.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 11:53
avatar  jan
#11 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Zitat

Da IATA ein behördenähnliches Konstrukt?



Zusammenschluß der Fluggesellschaften.

KUBA

https://de.wikipedia.org/wiki/Internatio...ort_Association

23.09.2017 12:02
avatar  Ralfw
#12 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von George1 im Beitrag #9

Wäre interessant zu wissen - nicht das ich vorhätte mit nen vorläufigen Pass zu fliegen - aber es kann ja wohl nicht richtig sein, das vom auswärtigen Amt herausgegebene Reiseinfos bei den Airlines plötzlich nicht mehr gelten sollen.


das AA gibt nur eine Info heraus, was ja nicht wirklich verbindlich ist, da es ja um die Einreise in ein anderes Land als Deutschland geht. Wie aber Timo schreibt, hat auch die Botschaft der DomRep bestätigt dass es möglich ist mit einem vorläufigen Pass in die DomRep einzureisen. Dies ist dann für mich der springende Punkt. Wenn die DomRep laut Aussage der eigenen Botschaft in Deutschland eine Einreise mit einem vorläufigen Pass erlaubt und im IATA System ist eine andere Information drin, dann ist diese Information im IATA System falsch. Das IATA System muss schliesslich abbilden, was die einzelnen Länder zulassen und nicht umgekehrt. Wäre ich der zurückgebliebene Passagier bekäme ich entweder eine fette Entschädigung für all den Ärger und den Zeitverlust, oder ich würde mir einen Anwalt nehmen.

Bin gespannt auf Timo's Post vom kommenden Montag.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 12:16 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 12:17)
avatar  George1
#13 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #12
das AA gibt nur eine Info heraus, was ja nicht wirklich verbindlich


Ja nu - wenn ich als Reisender die Infos des AA nicht mehr für bare Münze nehmen kann, ja dann weiß ichs auch nicht.
Ist irgenwie wie meine Feuerzeugspielerei in Holguin - Kontroletti behauptet, das Condor Feuerzeuge verbietet - Condor behautet, das man 2 Feuerzeuge im Handgepäck haben darf - das aduana Handbuch spricht auch nur von "Streichhölzern" - weggenommen bekommt man es aber trotzdem ( die verbotenen Streichholzer darf man aber behalten ) - ich frage jetzt immer, ob ich die Blechkappe und den Gasdrücker behalten darf - sorgt zwar für Verwirrung, wird aber erlaubt ( will ja nicht beim nächsten mal mein eigenes Feuerzeug wiederkaufen )

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 12:30
avatar  Ralfw
#14 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von George1 im Beitrag #13
Zitat von Ralfw im Beitrag #12
das AA gibt nur eine Info heraus, was ja nicht wirklich verbindlich

Ja nu - wenn ich als Reisender die Infos des AA nicht mehr für bare Münze nehmen kann, ja dann weiß ichs auch nicht.



dann liess mal unten auf der Seite von:
https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laend...2636?nnm=332636

dort steht (Zitat):
Reise- und Sicherheitshinweise beruhen auf den zum angegebenen Zeitpunkt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingeschätzten Informationen des Auswärtigen Amts. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.
und weiter:
Die Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Ziellandes wird daher empfohlen.

da staunst Du


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 12:36
avatar  George1
#15 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #14
da staunst Du


Nöööö - staunen hab ich mir diesen April abgewöhnt - als ich herausfinden wollte, ob Minimouse mit mir via Manchester nach Dtl. fliegen kann.
AA sagte - frag Condor - Condor sagte frag engliche Botschaft auf Cuba - Botschaft sagte frag am Flughafen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 12:54 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 12:54)
avatar  Timo
#16 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #11

Zitat

Da IATA ein behördenähnliches Konstrukt?



Zusammenschluß der Fluggesellschaften.

KUBA

https://de.wikipedia.org/wiki/Internatio...ort_Association



Ja?

Steht meiner Aussage nicht entgegen. Die IATA is ähnlich regelversessen und behäbig wie eine Behörde. Außerdem ist sie neben der ICAO DIE Institution in der zivilen Luftfahrt. Sie setzt die Standards und Regeln für die Airlines. Deshalb das Adjektiv "behördenähnlich".


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 13:32
avatar  George1
#17 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #16
Steht meiner Aussage nicht entgegen. Die IATA is ähnlich regelversessen und behäbig wie eine Behörde. Außerdem ist sie neben der ICAO DIE Institution in der zivilen Luftfahrt. Sie setzt die Standards und Regeln für die Airlines. Deshalb das Adjektiv "behördenähnlich".


Kann ja aber trotzdem nicht richtig sein, das ich alle Papiere habe um das eine Land zu verlassen und in das andere hineigelassen zu werden und nur, weil das bei der IATA nicht richtig geschrieben steht heißt es plötzlich "Du kommst hier nicht rein"

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 13:41
avatar  Ralfw
#18 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von George1 im Beitrag #17

Kann ja aber trotzdem nicht richtig sein, das ich alle Papiere habe um das eine Land zu verlassen und in das andere hineigelassen zu werden und nur, weil das bei der IATA nicht richtig geschrieben steht heißt es plötzlich "Du kommst hier nicht rein"


so ähnlich war das Beispiel von Timo, also kann es offensichtlich passieren.
Sie lassen Dich erstmals nicht in den Flieger, d.h. beim Check-in lassen sie Dich auflaufen, obwohl Du alles richtig gemacht hast. Dies wegen einem inkorrektem Eintrag im System der Check-in Firma.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 13:51 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 14:01)
avatar  George1
#19 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #18
so ähnlich war das Beispiel von Timo, also kann es offensichtlich passieren.
Sie lassen Dich erstmals nicht in den Flieger, d.h. beim Check-in lassen sie Dich auflaufen, obwohl Du alles richtig gemacht hast. Dies wegen einem inkorrektem Eintrag im System der Check-in Firma.



Wäre es ja fast mal wert auszuprobieren - den Tag würden einige Chefs der Fluggesellschaft sicher nicht vergessen
Nur mal nebenbei - es sollte natürlich jeder in der Lage sein, auf das Ablaufdatum seines Passes selbt zu achten und somit gar keinen Vorläufigen zu benötigen - aber verlieren oder Diebstahl kann ja mal passieren

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 14:17
#20 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Wer mit einem ungültigen Pass die Reise antritt, muss eigenlich mit dem Klammerbeutel gepudert sein. Mir fällt da nichts ein.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 14:20 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 14:22)
avatar  Timo
#21 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von George1 im Beitrag #19
Zitat von Ralfw im Beitrag #18
so ähnlich war das Beispiel von Timo, also kann es offensichtlich passieren.
Sie lassen Dich erstmals nicht in den Flieger, d.h. beim Check-in lassen sie Dich auflaufen, obwohl Du alles richtig gemacht hast. Dies wegen einem inkorrektem Eintrag im System der Check-in Firma.



Wäre es ja fast mal wert auszuprobieren - den Tag würden einige Chefs der Fluggesellschaft sicher nicht vergessen
Nur mal nebenbei - es sollte natürlich jeder in der Lage sein, auf das Ablaufdatum seines Passes selbt zu achten und somit gar keinen Vorläufigen zu benötigen - aber verlieren oder Diebstahl kann ja mal passieren






Für wen hälst du dich denn?

Die zwei Paxe hatten auch mein Verständnis und Mitleid, haben aber trotzdem den Aufstand geprobt. Das Mädel wurde erst ein bisschen zickig (sie verstehen gar nichts!!!) dann fing sie an zu heulen, ihr mitreisender Freund telefoniert mit seinen Anwalt und fing mir an mit anwaltlichen Schritten zu drohen.

Ist mir alles wurscht. Die Passagiere waren offensichtlich im Recht, nur wenn es im Timatic System nicht steht , dass der vorläufige Pass akzeptiert wird, werden sie nicht zum Boarding zugelassen. So einfach ist das. Wären die Passagiere aggresiv oder ausfallend geworden hätte ich die Bundespolizei eingeschaltet.

Da kann später dann ein Anwalt gerne klagen, das ist dann aber weiß Gott nicht mein Problem. So würde ich auch bei einem rebellischen Schorschi verfahren. So ein aggro Verhalten beeindruckt aber weder mich noch das Management.

In den 3 Wochen am Schalter wurde mir schon X-Mal mit einem Anwalt gedroht und Passagiere faseln gerne von irgendwelchen Gerichtsentscheidungen gegen die wir angeblich verstoßen.

Mich lässt das kalt. Ich sag dann immer zu den Passagieren." In Ordnung, schalten sie bitte ihren Anwalt ein, denn dafür haben wir ja eine Rechtsabteilung. Außerdem ist das ihr gutes Recht. Ich habe leider keine Ahnung von den Urteilen die sie hier zitieren, hätte ich die, würde ich wohl kaum am Schalter sitzen."

Im Büro bin ich ja auch für das Beschwerde Management verantworlich, die kommen schon einige Faxe von Anwälten. Ich wurde darin bis jetzt aber noch nicht erwähnt.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 14:31
avatar  George1
#22 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Ruhig bleiben Timo - ging ja nicht gegen dich
Die Leute am Check-In oder Gate tuen, was ihnen aufgetragen.
Ich werde grundsätzlich nie ausfallend - aber nach einen Dienstvorgesetzten zur Erklärung wird man ja wohl mal fragen dürfen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 14:36
avatar  George1
#23 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Varna 90 im Beitrag #20
Wer mit einem ungültigen Pass die Reise antritt, muss eigenlich mit dem Klammerbeutel gepudert sein. Mir fällt da nichts ein.


Grundsätzlich hast du natürlich recht allerdings - was ist, wenn ich jetzt aus dem Büro heimkomme und die Hütte brennt ( inkl. Paß ) bis 4.10. bekomm ich da keinen neuen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 14:37
avatar  jan
#24 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Zitat

Dienstvorgesetzten


sprichst du Türkisch?

Timo hat es nicht leicht.
Jetzt gibt es sogar schon 3 Flugzeuge

23.09.2017 14:43
avatar  Timo
#25 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von George1 im Beitrag #22
Ruhig bleiben Timo - ging ja nicht gegen dich
Die Leute am Check-In oder Gate tuen, was ihnen aufgetragen.
Ich werde grundsätzlich nie ausfallend - aber nach einen Dienstvorgesetzten zur Erklärung wird man ja wohl mal fragen dürfen.





Nichts für Ungut Schorschi, aber am Ende einer 5 Tage Woche mit drei 6 Uhr Diensten bin ich immer leicht reizbar. Entschuldigung.

Am Flughafen DUS gibt es keinen Vorgesetzten, den Laden da schmeiß ich alleine. Das ist der Vorteil bei einer kleinen Firma.

Vorgesetzte hab ich nur im Büro im Firmensitz, die werden aber nicht herkommen und am Telefon sprechen die auch nicht mit den Kunden.

Direkter Kunden Kontakt ist nur meine Aufgabe.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!