Warnung vor vorläufigen Reisepässen

  • Seite 2 von 2
23.09.2017 14:44 (zuletzt bearbeitet: 23.09.2017 14:46)
avatar  George1
#26 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #24
sprichst du Türkisch?


Bier kann ich bestellen und ein paar böse Schimpfworte hab ich auch drauf - glaube aber, das auch bei Timo und seim Trupp jemand die aktuell hier noch vorherrschende Landessprache spricht.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 14:52
#27 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Timo, entsprechend deinem verantwortungsvollem Aufgabengebiet ist dein Gehalt aber "Türkisch". Oder? Ein schönes Wochenende!


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 15:06
avatar  jan
#28 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Gut, dass Timo nicht für SXF zuständig ist.
Vielleicht sollte er mal seinem/er Kollegen/in dort zur Seite springen?

Da herrscht ab-und-zu chaos

Zitat: Es war ein verspäteter Abflug in Berlin, kein Probewohnen in Guantanamo!

kuckste mal bei HC, ist luschtig

23.09.2017 15:17
#29 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

Passport types
Besides normal passports, there are also:

Alien passports: issued to alien residents of the issuing country.
Children's identity cards: issued to minors instead of a passport (e.g. German "Kinderausweis").
Diplomatic or consular passports; issued to diplomatic, consular and other government officials on missions entitling the bearer to diplomatic or consular status under international law and custom.
Official, special or service passports: issued to government officials or other persons on government missions. Type of passport has to be inserted by issuing authorities.
International Red Cross passport, Laissez-Passer issued by the United Nations etc.
Joint passports (family passports). Persons travelling together may hold joint passports which may be used to cover either:
husband and wife with/without children; or
holder of the passport and child/children under a certain age (not necessarily related); or
two or more children
For travel alone such passports may only be used by the person named first in the passport. Examples: a wife may not use the passport for travel without her husband, or a child without its parents, or a younger child without the elder. Note that some countries deviate from the above regulations.
Temporary/emergency passports issued in emergency cases by a country's government to its own nationals. These passports have the same legal effect as normal passports, unless otherwise stated in the relevant country pages.



http://www.iatatravelcentre.com/page/terms/P.htm

Diplomaten und Regierungsoffizielle hättest du auch nach Hause geschickt...?


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 15:38
avatar  Timo
#30 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Varna 90 im Beitrag #30
Wie sahen die Typen denn aus



Ganz Normal, ein junges Pärchen so in meinem Alter. Die waren auch ganz nett, aber als ich ihnen erklärt habe das ich sie zwar gerne umbuchen würde, es aber nicht kann, weil alle Airlines das Timatic System benutzen wurde das Mädchen ein bisschen zickig und fing dann an zu weinen. Der Junge fing halt mit dem Anwalt an...

Zum Gehalt kann ich nicht viel sagen, ich verdiene aber einiges mehr als als Ramp Agent. Für den Anfang finde ich das nicht schlecht, und was nicht ist kann ja noch werden.

Nochmal eine Info zu Timatic: Bei normalen pässen muss explizit stehen, dass sie akzeptiert werden.
Bei Diplomaten und Dienstpässen verhält es sich genau umgekehrt. Solange im Timatic nicht ausdrücklich steht, dass der Pass NICHT akzeptiert wird, dürfen die Inhaber reisen.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2017 18:04
avatar  Ralfw
#31 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #30

Zum Gehalt kann ich nicht viel sagen, ich verdiene aber einiges mehr als als Ramp Agent. Für den Anfang finde ich das nicht schlecht, und was nicht ist kann ja noch werden.


das Delta im Lohn nennt sich bei uns "Schafseckelzulage" ; diese gibt es um immer freundlich zu lächeln und verständnisvoll zu nicken wenn:
Zitat von Timo im Beitrag #21

In den 3 Wochen am Schalter wurde mir schon X-Mal mit einem Anwalt gedroht und Passagiere faseln gerne von irgendwelchen Gerichtsentscheidungen gegen die wir angeblich verstoßen.



 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2017 11:37
avatar  Timo
#32 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Sooooooo das Mysterium ist aufgeklärt worden. Der Fehler lag bei den Mäusen am Check-In.

Der deutsche "vorläufige" Reisepass gilt nämlich Laut IATA Regel als vollwertiger normaler Reisepass. Er ist also ein "normal Passport". Deshalb kann man ihn benutzen, acuh wenn im IATA Timatic System "Normal Passports Only" steht.

Nur die Reiseausweise die von Botschaften oder der Bundespolizei im Notfall am Flughafen ausgegeben werden sind "temporary" oder "emergency passports". Diese sind nicht für die Reise nach Kuba oder in die Dom. Rep. zugelassen.


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2017 13:24
avatar  Mocoso
#33 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #32

Nur die Reiseausweise die von Botschaften oder der Bundespolizei im Notfall am Flughafen ausgegeben werden sind "temporary" oder "emergency passports". Diese sind nicht für die Reise nach Kuba oder in die Dom. Rep. zugelassen.


Ihr Deutschen seid ja wirklich zum kugeln. Da macht ihr extra am Flughafen bei der Bundespolizei die Möglichkeit einen Notpass auszugeben und dann dürfen die (um einige Euros erleichterten) nicht in den Flieger
Und da regt ihr euch über Merkwürdigkeiten in Kuba auf

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2017 18:35
avatar  Timo
#34 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Nun ob diese Not- Ausweise akzeptiert werden liegt nicht an uns deutschen sondern am Drittstaat. Die Dom. Rep. akzeptiert sie nicht, Mexiko dagegen schon.

EU Länder akzeptieren sie natürlich, sonst ist es aber Glücksache. Wie ist dass den bei euch Ösis? Pass vergessen und einfach Pech gehabt oder wie?


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2017 19:02 (zuletzt bearbeitet: 09.11.2017 19:02)
avatar  Ralfw
#35 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #34
Wie ist dass den bei euch Ösis? Pass vergessen und einfach Pech gehabt oder wie?


ein Ösi vergisst und verliert eben nix


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2017 12:54
avatar  Mocoso
#36 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #35
Zitat von Timo im Beitrag #34
Wie ist dass den bei euch Ösis? Pass vergessen und einfach Pech gehabt oder wie?


ein Ösi vergisst und verliert eben nix


Ralf hat da natürlich Recht - Danke für die Blumen

Wenn Ösi in Schwechat (Wiener Flughafen) bei der Polizei aufschlägt, dort einen Notpass (Eierschalenfarbig) bekommt kann er gleich damit in den Flieger einsteigen. Bei der Einreise zB in die USA wird dann rumgemosert, dass da noch keine Datensätze (zu dem Notpaß) vorrätig waren und man sich doch um einen richtigen Paß umschauen sollte.
Dann kam das Welcome to USA.

Bei uns gibt es einige Probleme, die ihr in DE mit Behörden/am Flughafen habt, nicht - warum kann ich vielfach nicht und will ich nicht beurteilen.

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2017 13:45
avatar  Timo
#37 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Also ich hab mich mal über den Ösi Notpass schlau gemacht. Die Einreise in die USA ist damit ohne Visum schonmal nicht mehr möglich.

In die Türkei geht es auch nicht damit, und die offiziellen Seiten sagen auch dass es sein kann das auch einige andere Länder den Paß nicht akzeptieren.

Ich denke dass damit die Akzeptanz ähnlich zum deutschen Notpass sein wird. Also hast du dich in bisschen zu weit aus dem Fenster gelehnt.


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2017 13:47 (zuletzt bearbeitet: 10.11.2017 13:50)
avatar  jan
#38 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Timolein

Ösis müssen sowieso vorher ein Visum beantragen, wenn sie in die Türkei einreisen möchten.

Rache für die vergessenen Kaffeesäcke vor Wien
WIR alemanes dürfen sogar mit dem PA, wenn ohne Auto

++++
Wenn er sich aus dem Fenster lehnt, fällt er in die Donau

10.11.2017 14:08
avatar  Timo
#39 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Janilein!

Ösis müssen vorher ein E-Visum beantragen, das geht sofort im Internet wie die ESTA.

Von einem echten Visum kann also keine rede sein.


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2017 14:19
avatar  jan
#40 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Ja, aber wir und andere Mitteleuropäer brauchen es nicht.

Anno domino antes 90èr konnten und mussten Austriacos an der Grenze 10 USD für das Einreisevisum bezahlen.
Ikke nich.
Dafür stempelten sie 1 Seite voll,wg. des VW-Busses, damit ich ihn wieder rausnahm.

10.11.2017 14:46 (zuletzt bearbeitet: 10.11.2017 14:49)
avatar  Mocoso
#41 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #39
Janilein!

Ösis müssen vorher ein E-Visum beantragen, das geht sofort im Internet wie die ESTA.

Von einem echten Visum kann also keine rede sein.


Timolein,
du sprachst davon, dass man damit gar nicht einreisen könne. Wie du ja schon geschrieben hast - in die USA mit Visum gültig.

Türkei:

Zitat

Cremefarbiger Notpass: Wird akzeptiert. Allerdings ist das e-Visa System bei Notpässen nicht anwendbar. Inhaber österreichischer Notpässe müssen das für die Einreise benötigte Visum vor Reisebeginn beantragen.


https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt...n/land/tuerkei/

Kuba (entgegen deiner Aussage für DE):

Zitat

Cremefarbiger Notpass: Wird akzeptiert.


https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt...tion/land/kuba/

(nebeinbei: ich habe einen Notpass der in Havanna ausgestellt ist )

Ich habe ja nicht gesagt, dass es mit Notpaß einfacher wäre, aber grundsätzlich anscheinend weniger sinnlos als in DE. Aber ein kleines Tribut an dich: In den Irak geht es wirklich nicht

Danke für den Hinweis jan, werde nur mit Badehose lehnen

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2017 14:55 (zuletzt bearbeitet: 10.11.2017 15:02)
avatar  jan
#42 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Zitat

ich habe einen Notpass der in Havanna ausgestellt ist


Klauen lassen?
Verbummelt?
Oder mit einer Zigarette ein Datum geracert, wie eine Bundespräsidentengattin es mal tat um sich jünger zu machen?

Was hat er gekostet?
Falls ich mir mal einen ausstellen lassen müsste.
Geb.-Urkunde genügt sicher?

10.11.2017 15:03 (zuletzt bearbeitet: 10.11.2017 15:06)
avatar  Mocoso
#43 RE: Warnung vor vorläufigen Reisepässen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #42

Zitat

ich habe einen Notpass der in Havanna ausgestellt ist


Klauen lassen?
Verbummelt?
Oder mit einer Zigarette ein Datum geracert, wie eine Bundespräsidentengattin es mal tat um sich jünger zu machen?



Nein, den Notpass habe ich noch

Das Original wurde geklaut - tauchte zwar später wieder auf, da hatte ich den Notpaß aber bereits. Ausstellungsort: Havanna

Ich hatte:
Foto (gleich vorher besorgen!!)
Kopie Reisepassoriginal
edit: Polizeiprotokoll

das war's ca. 30min und ich ging wieder, Kosten waren ca. 80 EUR (war in CUC, habe aber diesen Betrag auch nicht mehr exakt im Kopf, war aber eben ca die Kosten für einen normalen Paß)

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!